DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Moin,

Heute möchte ich einige Bilder aus meiner Sammlung zeigen, die die Eisenbahnbrücke über die Hunte in Oldenburg zum Thema haben.

Bereits 1865 wurde die erste Brücke über die Hinte mit dem bau der Bahnstrecke nach Bremen in Betrieb genommen. Hierbei handelte es sich um eine eingleisige Drehbrücke, die um einen Drehpunkt am bahnhofseitigen Ufer flussabwärts aufdrehen konnte. Da die Strecke nach Bremen zunächst einspurig ausgeführt war, reichte dies aus.

1875 wurde mit dem Bau der ebenfalls einspurigen Strecke nach Osnabrück ein zweites Brückenteil neben dem ersten gebaut, dieses öffnete flussaufwärts.
Beide Brückenteile waren bis 1904/1905 im Betrieb, zu diesem Zetpunkt wurde die Strecke nach Bremen zweigleisig ausgebaut und im Zuge dieses Ausbaus auch die Brücke neu gebaut.

Bild 1 zeigt die erste Drehbrücke (aus: Meyers Konversationslexikon, Vierte Auflage, 1885-1892):

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_0000.jpg


Als 1904 damit begonnen wurde, die Strecke nach Bremen zweispurig auszubauen, wurde schnell kar, dass die Brücken so nicht mehr geeignet waren, dem Verkehr sowohl auf der Schiene als auch auf dem Fluß gerecht zu werden. Da gleichzeitig nicht absehbar war, ob die Strecke nach Osnabrück jemals zweispurig ausgebaut werden würde, führte man letztere bereits vor der Brücke auf der südlichen Hunteseite in die Bremer Strecke ein und baute die Brücke zweispurig.

Eine detaillierte Beschreibung der Brücke findet sich in einem Artikel im "Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens", Jg. 44, 1907.

Hier nur die Skizzen (Bild 2):

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/1907_organ_oldenburg-drehbruecke-ueber-die-hunte_0006.jpg


Der komplette Artikel kann in dem folgenden PDF nachgelesen werden:

"Organ für die Fortschritte des Eisenbahnwesens", Jg. 44, 1907


Die folgende Ansichtskarte (Bild 3) zeigt die neue Drehbrücke vom Wasserturm aus. Das Bild muss vor 1916 entstanden sein, da in diesem Jahr die "Wagenbauanstalt Oldenburg A.G." gegründet wurde, deren Werkshallen auf dem Gelände links der Bahnlinie entstanden, wo auf diesem Bild noch die Bäume stehen.

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_0001.jpg


Die Drehbrücke hatte Bestand bis 1945, in den letzten Kriegswochen wurde auch sie von der Werhmacht gesprengt. Während der dem Bahnhof zugewandte Teil relativ intakt blieb, wurde die andere Seite doch erheblich beschädigt. Mithilfe der bestehenden Reste wurde eine notdürftige Reparatur vorgenommen, so dass der Bahnbetrieb weitergeführt werden konnte.

Bild 4 zeigt die Brücke kurz nach dem Krieg in Richtung Bahnhof Oldenburg:

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_0501.jpg


Bild 5 ist in Richtung Bremen aufgenommen:

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_0502.jpg


In den Jahren 1950 bis 1954 wurde die alte Brücke bei laufendem Eisenbahnbetrieb durch eine Rollklappbrücke der Bauart Scherzer ersetzt, die auch heute noch im Betrieb ist.

Bild 6 zeigt die neue Brücke aus gleicher Perspektive wie Bild 3.

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1001.jpg


Auf der folgenden Ansichtskarte (Bild 7) die Brücke vom südlichen Ufer aus gesehen:

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1002.jpg


Da nächste Foto (Bild 8) zeigt, wie eine V160 bei der Einfahrt in den Bahnhof Oldenburg das Stellwerk "Brücke" passiert.
Leider lässt sich beim besten Willen nicht einmal erahnen, um welche Lokomotive es sich handelt.

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1003.jpg


Ein weiteres Bild (Bild 9) einer V160 auf der Huntebrücke bei der Einfahrt in den Bahnhof Oldenburg. Das Foto ist etwas flussabwärts der Brücke entstanden.

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1004.jpg


Bild 10 aus der Serie zeigt die Brücke beim öffnen:

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1005.jpg


Bild 11 und Bild 12 zeigen die geschlossene und die geöffnete Brücke Richtung flussaufwärts, also mit der Stadt Oldenburg im Hintergrund:

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1006.jpg


http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1007.jpg


Noch einemal ein Blick über die Brücke in Richtung des Bahnhofes (Bild 13). Das Bild wurde von Hr. Hans Kobschätzky am 19.05.1977 gegen 07:00 aus dem fahrenden Zug aufgenommen:

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1008.jpg


Beschließen möchte ich diesen Streifzug mit einer Sammelkarte aus einer Tafel Schokolade. Auch auf dieser Karte ist die Rollklappbrücke über die Hunte zu sehen (Bild 14):

http://www.laenderbahn.info/hifo/20160304/oldenburg_huntebruecke_1020.jpg


Ich hoffe, der kleine Bilderbogen hat euch gefallen.
Viel Spaß beim Betrachten und Details finden.
Kommentare, Ergänzungen weitere Bilder sind wie immer erwünscht.

Viele Grüße aus Oldenburg
Oliver

Während das Eisenbahnnetz über ganz Deutschland von Jahr zu Jahr sich vervollständigt, und alle Nachbarländer der Segnungen einer ausgedehnten Eisenbahnverbindung immer mehr theilhaftig werden, entbehrt bis jetzt unser Land dieses gewaltigen Hebels aller Industrie und des Handels.
Aus: Denkschrift über die Anlage einer Eisenbahn zwischen Bremen, Oldenburg und Brake (1862)

Meine DSO-Beiträge | Meine Webseite laenderbahn.info | laenderbahn.info bei Facebook | Oliver Westerhoff bei Facebook





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:03:06:11:59:23.
Hallo Oliverw

Ein sehr toller Beitrag. Ich habe Ihn zur später Stunde noch genossen.
Hast du sehr gut gemacht.

Gruß Wilfried
Hallo Oliver,

ich kenne die Brücke eigentlich nur vom Befahren mit Zügen. Und da man, wenn man in OL aussteigen will, spätestens beim Poltern über die Brücke sein Gepäck zusammensammeln muss, hatte ich auch nur selten Gelegenheit, mir bei der Fahrt die Brücke genauer anzusehen. Dein lesens-/sehenswerter Beitrag zeigt mir, was für ein interessantes Bauwerk da immer unter meinen Zügen poltert!

Gruß
Klaus
Du hast mir eine riesengroße Freude mit diesen Bildern gemacht Oliver. Ich bin ja oft am googeln und suche Bilder zur Geschichte Oldenburgs, aber diese Bilder sehe ich jetzt zum ersten mal und bin restlos begeistert, auch weil nämlich mein Großvater jahrelang Dienst auf ,, Brücke,, schob.

Suuuuuper ich hoffe du hast noch mehr Schätze dieser Art, dann immer her damit.



Gruß Werner aus Oldenburg
Hallo Oliver...immer wieder schön, wenn man Beiträge und Bilder aus der Heimat sieht.

...und dann noch von einer meiner , wenn nicht sogar dem, Lieblingsmotiv(e) über die Jahrzehnte in Oldenburg!

Gerne mehr davon...

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/8102647/6366656534613339.jpg

Meine HiFo Beiträge
https://picload.org/image/dargdwrw/6130623839343866.jpg
Gibt es eine schönere...?