DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Die Bilder dieses Beitrages stammen aus der Sammlung Hans Eberle †.


http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-00.jpg


Die Dias haben einen grandiosen Rotstich, Bilder sind grenzwertig.


http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-01.jpg

TAG 7 bei Gmund am Tegernsee



http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-02.jpg

zwischen Bad Aibling und Feilnbach



http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-03.jpg

Feilnbach



http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-04.jpg

Feilnbach mit 211 158 vom Bw München Ost



http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-05.jpg

Feilnbach



http://www.hklnet.de/HE/HE-1972-06-04-06.jpg

Feilnbach
Schöne Bilder! Ich stelle mir gerade die Frage, wie die in Feilnbach umfahren haben. Da wird wohl der Schienenbus mitgeholfen haben (Vorziehen der Garnitur, damit die Hunderter hinten vorbeikommt - selbst das war knapp).
Hallo Hans-Karl,
ein Hoch auf die Digitaltechnik! Du hast den Farbstich gut in den Griff bekommen.
Danke fürs Zeigen der Bilder von einer Strecke, die hier selten zu sehen ist.
Fuhren damals Schienenbusse planmäßig nach Feilnbach? War die Fahrleitung noch vollständig/funktionsfähig?
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Erschreckend

geschrieben von: 0nkel_wom

Datum: 30.01.15 09:16

Guten Morgen
Erschreckend, dass eine solche Strecke stillgelegt wurde.
Kann mir nicht vorstellen, dass da kein Mensch mitgefahren ist.

Danke für die Bilder
Onkel wom!

E-Betrieb AIB - Feilnbach

geschrieben von: E-Lok-Woife

Datum: 30.01.15 11:41

Hej Stefan,


die Fahrleitung auf der Feilnbacher Lokalbahn wurde zum Sommerfahrplanwechsel im Mai 1972 abgeschaltet und die

Verbindung gekappt. Zum Zeitpunkt dieser Sonderfahrt dürfte der Strick selber also noch komplett gewesen sein;

funktionsfähig war er aber definitiv nicht mehr. Anstelle der ET90 fuhren ab Ende Mai 1972 planmäßig VT98, bis

zum Winterfahrplanwechsel im September 1973 der Personenverkehr gänzlich eingestellt wurde. Der Güterverkehr

folgte ein paar Monate später.


Als (m. E. etwas fadenscheiniger) Grund für die Stillegung wurden die im Vergleich zu den gefahrenen Leistungen

die hohen Kosten für die Oberleitung in´s Feld geführt - ein Witz, wenn man bedenkt, daß die DB nach dem Krieg

weder am Oberbau, noch an der Fahrleitung etwas gemacht hat. Die Kosten für die Demontage der Fahrleitungsanlagen

hat man dann auf das Betriebsergebnis des nächsten Jahres draufgeschlagen, womit erwiesen war, daß auch der

Dieselbetrieb zu hohe Kosten verursacht... Allerdings muß man sagen, daß durch die Vernachlässigung des Oberbaus

über 25 Jahre eine Streckensanierung überfällig war - und die Kosten dafür wären in der Tat immens gewesen.


Ha det bra!


Woife

Re: E-Betrieb AIB - Feilnbach

geschrieben von: Flo

Datum: 30.01.15 21:08

Heute würden da wahrscheinlich dreiteilige Meridian-Flirts fahren...