DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Für den 6. April 1975 hatten die Eisenbahnfreunde Zollernbahn um Klaus Bogenschütz, der EK und die Ulmer Eisenbahnfreunde zu einer Sonderfahrt mit 01 173 eingeladen. Am Vortag (05.04.1975) unterbrachen mein Bruder und ich die Anreise südlich von Würzburg, um einige Leistungen der Crailsheimer 23er und 50er rund um Lauda „mitzunehmen“. Erstes Opfer war der „Fischzug“ 51347 (Bremerhaven -) Würzburg (ab 6:33 Uhr) – Osterburken (- Stuttgart), den wir hinter Reichenberg (Unterfranken) erwarteten und der an diesem Samstag mit 023 012 (?) und 052 838 bespannt war:

https://farm8.staticflickr.com/7522/15502617049_291df985aa_o.jpg


Die 023 002 konnte ich anschließend vor dem 5864 Osterburken – Würzburg Hbf (an 7:57 Uhr) bei der Ausfahrt aus dem Bahnhof Würzburg-Heidingsfeld West im Bild festhalten:

https://farm8.staticflickr.com/7502/15502617159_e10a963501_o.jpg


Leider ließen die Lichtverhältnisse auch weiterhin sehr zu wünschen übrig, als wir in der bekannten Kurve bei Gerlachsheim auf einen Güterzug warteten. Deshalb existiert von der 050 219 nur dieser „Vorschuss“, während der „Hauptschuss“ wohl wegen Bewegungsunschärfe der FSK zum Opfer gefallen ist:

https://farm4.staticflickr.com/3938/15502617169_65ae6cbf9e_o.jpg


Der 7526 Crailsheim – Lauda (an 11:11 Uhr) verkehrte entgegen den Angaben im Kursbuch an Samstagen mit einer Crailsheimer 50er, hier zu sehen bei Unterbalbach mit 051 415:

https://farm4.staticflickr.com/3946/15502617309_6cd56cc5d3_o.jpg


In der Nähe von Igersheim passten wir 023 018 mit dem 7527 Bad Mergentheim (ab 12:03 Uhr) – Weikersheim ab:

https://farm4.staticflickr.com/3949/15502617359_fded7932ec_o.jpg


Bei Markelsheim wurde der Zug von der Konkurrenz verfolgt:

https://farm8.staticflickr.com/7569/15502617419_37818e2b2a_o.jpg


In nur acht Minuten mussten die Beteiligten in Weikersheim Kopf machen, denn der 7538 Weikersheim – Lauda hatte bereits um 12:26 Uhr dort Planabfahrt. Die Aufnahme zeigt die Ausfahrt aus Igersheim:

https://farm4.staticflickr.com/3953/15686572241_a3cf17e557_o.jpg


Der 7538 kreuzte den 7531 Lauda (ab 12:25 Uhr) – Crailsheim mit 051 415 in Bad Mergentheim, deshalb lohnte es sich nicht, die Fotopostion zu wechseln:

https://farm8.staticflickr.com/7478/15686572261_b01524852a_o.jpg


Für den 7543 Lauda (ab 13:33 Uhr) – Crailsheim wechselten wir in die Ausfahrt Königshofen (Baden). An Samstagen gab es bei diesem Zug Leervorspan, an diesem Tag konkret 052 988 vor 023 018:

https://farm4.staticflickr.com/3947/15686572271_9b3e79a57b_o.jpg


Für den 5526 Bad Mergentheim (ab 13:59 Uhr) – Lauda mit 023 019 ließ sich in Unterbalbach sogar ganz zaghaft die Sonne blicken:

https://farm4.staticflickr.com/3946/15686572281_028ebfea34_o.jpg


Leider herrschte auch am Sonntag (06.04.1975) wieder typisches Sonderfahrtenwetter. Für den E 20161 (Planabfahrt Reutlingen Hbf 9:00 Uhr) mit der 01 173 der UEF hatten wir uns die Fotostelle vor Eyach mit dem Schloss Weitenburg im Hintergrund ausgesucht:

https://farm4.staticflickr.com/3945/15686572431_efe190e08f_o.jpg


Die Zylinderhähne blieben auch im weiteren Verlauf der Sonderfahrt geöffnet, wie die Bilder aus Dettingen …:

https://farm4.staticflickr.com/3945/15686572441_ea9ea0f76a_o.jpg


… und Talhausen zeigen:

https://farm8.staticflickr.com/7547/15686581341_bdbdd85950_o.jpg


Als der Sonderzug über die Einödtalbrücke zwischen Tuttlingen und Hattingen (Baden) rollte, zeigte sich der April noch einmal von seiner winterlichen Seite:

https://farm6.staticflickr.com/5608/15686581351_58540426ff_o.jpg


Wegen des schlechten Wetters entstand die letzte Aufnahme bereits auf der Hinfahrt bei Markelfingen:

https://farm9.staticflickr.com/8627/15686581361_5e1e35ea91_o.jpg


Da wir danach unsere Verfolgung abbrachen, verpassten wir leider auch die „Donnerfahrt der 64er“, über die Detlef Schikorr hier berichtet hat: [www.drehscheibe-online.de].
Hallo Helmut,
danke fürs Aufbereiten und Zeigen dieser herrlichen Bilder!
Wenn ich das Bild von Dettingen betrachte, muß ich daran denken, daß die gesamte auf dem Bild sichtbare Bebauung einer Umgehungsstraße zum Opfer fiel.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Herzlichen Dank für die ausnahmslos großartigen Fotos!

Bei dem Bild aus Unterbalbach musste ich schmunzeln. Ich Frage mich, auf wievielen hundert Fotos der Heuwender und der Grubber im Vordergrund wohl zu sehen sind. Die standen wohl ewig an derselben Stelle.

Schön auch die Bilder von 01 173, die ja das typische Erscheinungsbild einer DB-01 abgibt. Ich frei mich schon, wenn die Lok irgendwann mal wieder dämpft.

Grüße aus der Pfalz
Hubert
Hallo Helmut,

Dein Beitrag hat mir sehr gut gefallen, weil er zum großen Teil Aufnahmen aus der Umgebung von Weikers-/Bad Mergentheim enthält, wo ich auch heute noch regelmäßig zu Besuch bin (leider ohne ausgeprägtem Dampfbetrieb) und zum anderen Bilder von dem Sonderzug mit 01 173 zeigt, in dem ich bis Konstanz und zurück mitgefahren bin. So sah er also von außen in der Landschaft aus!

Danke für das Auffrischen der Erinnerungen!

Viele Grüße
Detlef
Hallo Helmut,

so unangenehm kaltes Schmuddelwetter für uns Dampflokfotografen war (zuerst wurden die Finger kalt, dann die Füße und zum Schluss alles); für die Fotos war das Wetter mitunter durchaus positiv! Schon beim ersten Bild mit dem Fischzug ist eindrucksvolle Dampfentwicklung zu sehen. Selten sah man so lange Dampffahnen wie auf Deinen Bildern von 23 018 bei Igersheim und 01 173 bei Eyach. Klar, ein bisschen Sonne macht alles plastischer, wie auf dem Bild von der anfahrenden 23 019 in Unterbalbach. Trotzdem ist mein Favorit heute das Foto von 01 173 in der Kurve in Talhausen, wo sogar das Schmuddelwetter - der Dunst hinten - optimal eingefangen ist!

Gruß
Klaus
Moin Namensvetter!

Jahreszeitbedingt bietenn die ersten Apriltage nur selten sonnendurchflutete Stunden an, so wohl auch am 5.4.1975. Und dennoch sind Dir fotografisch einwandfreie Aufnahmen gelungen - alle Achtung! Bemerkenswert, weil nicht gerade selbstverständlich, finde ich auch den Wagenpark des Sonderzuges, er besteht aus durchaus zusammenpassendes Wagenmaterial.

Für Deine Rückschau dankt Dir
Helmut
Hallo Helmut,

aus Zeitmangel komme ich erst jetzt und zu später Stunde dazu, Deinen Beitrag zu kommentieren. Natürlich haben mich Deine Bilder aus meiner Geburtsstadt Würzburg besonders begeistert, natürlich das Bild aus Heidingsfeld/West ganz besonders! ;)

Den Fischzug auf dem ersten Bild habt Ihr bei Lindflur, einer Ortschaft etwa mittig zwischen Reichenberg und Geroldshausen ohne eigenen Bahnhof, fotografiert, und natürlich ist die Vorspannlok 023 012-8.

Auf dem drietten Bild ist der Ng 63214 nach Würzburg zu sehen. (Mo-Fr lautete die Zugnr. Ng 63212). Es ist höchst unwahrscheinlich, dass die Zuglok 050 219 war, die Lok gehörte zu diesem Zeitpunkt zum Bw Bayreuth (Außenstelle Kirchenlaibach). Ich vermute 050 319 des Bw Crailsheim.

Sehr gelungen auch die Bilder von der Sonderfahrt der 01 173. An der Einödtalbrücke bei Hattingen warst Du nicht allein, einige Meter neben dir stand der verstorbene Eisenbahnfreund Klaus Weigel und bemühte sich ebenfalls um ein Bild. Leider gehört es in die Rubrik "Pleiten, Pech und Pannen". Aber für den direkten Vergleich zeige ich es trotzdem einmal:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3731656134316337.jpg

Heute sieht man an dieser Stelle 'vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr'.

Grüße
Rolf





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:15:00:35:21.
Hallo Rolf,

besten Dank für Deinen Kommentar! Die 050 219 war allerdings seit dem 22.01.1975 in Crailsheim stationiert:

[www.revisionsdaten.de]

So auch EK 2/75, S. 61.

Viele Grüße, Helmut