DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: TCB

Datum: 25.10.14 19:47

Liebe HiFo-risten,

wir machen uns seit langem Gedanken, wie wir unser Angebot noch besser machen können. Das HiFo hat sich seit seiner Einführung zu einer echten Schatzkammer entwickelt, in der sehenswerte Fotos gezeigt, interessante Diskussionen geführt und sogar echte Freundschaften gepflegt werden. Dies ist genau das Anliegen von drehscheibe-online.de!

Allerdings sehen wir auch, dass mittlerweile interessante Diskussionen vorschnell verebben, sehenswerte und mühevoll erstellte Beiträge nicht immer die Resonanz erhalten, die sie verdient hätten. Als Hauptursache haben wir die sehr rege Teilnahme am HiFo identifiziert. Diese sorgt dafür, dass Beiträge schnell von der naturgemäß mit besonderer Aufmerksamkeit bedachten ersten auf die folgenden Seiten gelangen. Dort ist die Resonanz zwangsläufig geringer. Das HiFo soll aber keine "Instant-Beiträge" aufweisen, sondern einen adäquaten Rahmen auch für abseitigere Themen bieten.

Doch wie können wir die hohe Aufmerksamkeit besser verteilen?

Eine Idee ist es, das HiFo stärker in Unterforen zu gliedern. Hier suchen wir noch nach schlüssigen Ideen, wie eine zu starke Atomisierung verhindert und eine halbwegs trennscharfe Abgrenzung gelingen kann. Natürlich führt jede Untergliederung zu dem Problem einer Grauzone. Diese Grauzone möglichst gering zu halten und trotzdem das Interesse stärker zu kanalisieren, ist ein schwieriger Spagat.

Denkbar wäre beispielsweise eine Unterteilung nach den aus der Modellbahn bekannten "Epochen". Ebenso denkbar ist eine Unterteilung nach "Länderbahnzeit" (bis 1918), "Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft" (1918-1945), "Deutsche Reichsbahn" (1945 - 1994), "Deutsche Bundesbahn" (1945 - 1994) und "Deutsche Bahn" (ab 1994, ja, auch da beginnt bereits heute das HiFo!). Auch ein "Historische Fragen-Forum" und einen "Historischen Stammtisch" halten wir für sehr gut vorstellbar. Gerade im letzteren würde sich ein "virtuelles Zuhause" für die im HiFo erfreulicherweise gepflegten Freundschaften finden.

Bevor wir hier aber vielleicht vorschnell Fakten schaffen, möchten wir Eure Meinung dazu hören. Wir laden daher Euch ausdrücklich zur Diskussion ein! Vielleicht entwickeln sich daraus sogar ganz neue, bisher von uns nicht bedachte Ideen. Vielleicht steht am Ende auch: Alles bleibt wie es ist.

Deshalb unsere Bitte: Beteiligt Euch rege, kritisch, aber auch konstruktiv.

Schon ganz gespannt:

Timo

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: W-D Upphoff

Datum: 25.10.14 21:11

Hallo Timo,

meine persönliche Meinung ist: lasst es beim alten HiFo. Ich gehe täglich durch zwei Foren: HiFo und Modellbahn. Bei einer Aufteilung des HiFo befürchte ich, interessante Beiträge zu vermissen, da ich dann eventuell vergesse, eines der Unter-Foren täglich anzuklicken.

Ich bin absulut zufrieden mit dem HiFo, wie es zur Zeit ist.

Darf ich hier die Gelegenheit nutzen, allen, die an dieser hervorragenden Einrichtung beteiligt sind, ganz herzlich zu danken. Die Drehscheibe-Foren sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.

Vielen Dank und macht weiter so!

Ein schönes Wochenende wünscht mit freundlichen Grüßen aus Großbritannien

W - D Upphoff

http://abload.de/img/p1020873-1w0u2d.jpg http://abload.de/img/p1020874-1yuu2o.jpg http://abload.de/img/p1020878-1lpub4.jpg East Croydon Station

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: captainsbnemo2005

Datum: 25.10.14 22:01

-
Hallo Admins ,
ich schließe mich meinem Vorredner an .
HiFo ist übersichtlich und ich finde mich schnell zurecht .

Ich mache mir auch die " Mühe " und gehe zu weiter zurückliegenden Seiten .
Ich denke , das ist von einem interessierten Eisenbahn - Fan nicht zuviel verlangt .

An dieser Stelle auch meinen Dank für Eure Organisation und Arbeit mit dem Forum ,
und natürlich mein Dank an alle Autoren , die HiFO zu dem gemacht haben was es ist :
Eine lebendige , hochkarätige Enzyklopädie der Bahngeschichte .

Viele Grüße
Steve
-

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 25.10.14 23:13

Moin,

so sehr ich die Aufteilung im schnelllebigen SiFo begrüße, so sehr lehne ich sie hier im HiFo ab!
Es wird noch unübersichtlicher im ganzen!

Daher ein klares NEIN zum Thema Aufteilung HiFo!

Eine Ausnahme hätte ich evtl. im Angebot!
Die immer zahlreicher werdenden Videolinks könnten evtl. eine eigene Rubrik "Historisches Filmmaterial" gebrauchen.




Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:25:23:17:54.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: ICE

Datum: 26.10.14 00:11

Hallo,

eine Aufteilung des HiFo würde ich bedauern, da man dann zwangsläufig mehrere Foren durchwühlen müsste. Das kostet unnötige Zeit. Ältere Beiträge sind z.T. auch heute schon nicht mehr nutzbar, weil der Bilderhoster seinen Service eingestellt hat oder die Bilder irgendwann löscht.

Vernünftige Kriterien für eine Aufteilung sehe ich kaum, evtl. kann man nach Traktionsarten ("Dampfforum") unterscheiden, aber viele Beiträge leben von der Vielfalt des Betriebs.

Zeitliche Aufteilung: Epoche I-II wär wohl eher schwach vertreten, Mehrzahl wäre wohl Epoche IV und etwas III ("Mit alter Nummer fotografiert"-Beiträge sind auch schon selten geworden). Evtl. könnte man ein Forum "Ab Wende/Frühe Bahn-AG" ins Leben rufen, so ab 1989/90, wo dann im wesentlichen Rot, Neurot und Private zu finden wären.

Bisher ist die Forennutzung hier sehr diszipliniert und die Qualität der Beiträge oft ziemlich hoch, ein "Zumüllen" ist kaum zu befürchten.

Um alte Beiträge besser zu nutzen wären ein paar Tools nützlich, z.B. eine Möglichkeit, die Beiträge nach Autoren zu sortieren.
Einiges geht natürlich mit der Suchfunktion, aber da bekommt man oft immer noch zu viele Ergebnisse. Z.B. würde es mir reichen, wenn nicht jeder einzelne Antwortbeitrag aufgelistet wird, sondern nur der Beitragsbaum (Thread).

Soweit meine Gedanken - Helmut (ICE).



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:26:00:12:09.

Re: Quo vadis HiFo ?

geschrieben von: TransLog

Datum: 26.10.14 03:40

Hallo,

ich bin auch gegen eine kleinteilige Aufsplittung,

Aber vielleicht könnte man neben dem eigentlich Historischen Eisenbahn-Forum ein Forum
"Historischer Verkehr/Infrastruktur/Straßenbahn/Busse etc." einrichten.

Hier liessen sich z.B. die oft faszinierenden Suchbilder mit historischen Stadtaufnahmen
(Straßenbahn/Gebäude/Autos/Zechen/Brücken/Kräne) einbringen, sowie vieles, was schön, spannend,
aber leicht OT ist.

Gruß, Ulrich

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: G1600BB

Datum: 26.10.14 08:59

Moin,

Ich denke auch, daß eine weitere Aufsplitterung nicht zielführend ist. Manchmal verbergen sich in den Beitragssträngen unerwartete Erkenntnisse, die man womöglich verpassen wurde.

Was ich mir wünsche -- da ist allerdings wohl eine Sache der Software -- ist eine Markierungsfunktion wie z.B. in Outlook "zur Nachverfolgung", um Beiträgsstränge, die man weiter verfolgen möchte oder später noche einmal in Ruhe genießen, schnell und leicht wiederfinden zu können.

Gruß aus dem Norden Bremens

Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern daß er nicht tun muß, was er nicht will. (Jean-Jacques Rousseau)

Achtung Bahnstrom! 15 000 Volt sind tödlich! [www.bundespolizei.de]


Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Illcoron_Nachtkind

Datum: 26.10.14 10:03

G1600BB schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin,
>
> Ich denke auch, daß eine weitere Aufsplitterung
> nicht zielführend ist. Manchmal verbergen sich in
> den Beitragssträngen unerwartete Erkenntnisse, die
> man womöglich verpassen wurde.
>
> Was ich mir wünsche -- da ist allerdings wohl eine
> Sache der Software -- ist eine Markierungsfunktion
> wie z.B. in Outlook "zur Nachverfolgung", um
> Beiträgsstränge, die man weiter verfolgen möchte
> oder später noche einmal in Ruhe genießen, schnell
> und leicht wiederfinden zu können.

Hallo,

erstmal zur Grundfrage an sich: Ich bin auch dafür, das Hifo nicht aufzuteilen. Das würde die Übersicht nur noch mehr verzerren. Aber auch mein Dank an alle, die das Forum mit tollen Beiträgen bereichern.

Zu dem was mein Vorredner geschrieben hat: Es gibt Foren mit Favoriten Funktion. Damit kann man Beiträge in seinen Persönlichen Bereich wieder aufrufen. Genau wie Beiträge auf die man geantwortet hat und die man selber erstellt hat. Die sind dann alle im Profil verlinkt. Ich weiß aber nicht ob das technisch in diesem Forum geht.
Genau so kenne ich aus anderen Foren, dass ein Beitrag, auf den gerade geantwortet wurde nach oben rutscht. Das hat den Vorteil, dass aktuell laufende Diskussionen immer oben stehen und erst aus der ersten Seite verschwinden, wenn sie nicht mehr aktuell sind oder nicht mehr geführt werden. Nachteil: Die chronologische Übersicht geht verloren.

Grüße

Jens



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:26:10:04:18.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: ICE

Datum: 26.10.14 10:08

Zitat: << Genau so kenne ich aus anderen Foren, dass ein Beitrag, auf den gerade geantwortet wurde nach oben rutscht. Das hat den Vorteil, dass aktuell laufende Diskussionen immer oben stehen und erst aus der ersten Seite verschwinden, wenn sie nicht mehr aktuell sind oder nicht mehr geführt werden. Nachteil: Die chronologische Übersicht geht verloren. >>

Das macht die Funktion "Neueste nach oben ein" (nach Anmeldung vefügbar).

GRüße - Helmut (ICE)

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Baertram

Datum: 26.10.14 11:15

Auch ich bin der Meinung, das es mit der Funktion "Neuste Nachricht nach oben" ausreichend ist. Dann haben die anderen Beiträge keine Neuigkeiten erhalten und somit "lohnt" es sich nicht nach ihnen zusehen. Zum "Nachschlagen" ist es eben das Schicksal, das es auch bei kleineren Themenbereiche erfahren würde: es rutscht nach hinten.
Aber eine Verbesserung hätte ich vielleicht aber dennoch: Vielleicht sollte man in den Überschriften mehr deutlich machen, was man in den Beiträgen erwarten kann: Ob städtischer Nahverkehr (sprich: Straßenbahn - deutlich mit den KFZ-Kennzeichen z.B. "[DA] Die Eröffnung der Schnellinie 6 am 25. Februar 1991") oder Regional- und Fernverkehr (z.B. "Darmstadt bekommt einen ICE am 2. Juni 1992"). Dies sind jetzt nur Beispiele. Aber zuweilen ist man eben nur an einer Sache hauptsächlich interessiert (wie ich bei den Straßenbahnen), aber dennoch bei den vielen (auch interessanten, keine Frage) Lok- bzw. Zugbeiträgen, die so mancher hier einstellt, doch enttäuscht, wenn nichts aus dem Bereich "abfällt", weil der Einsteller bzw. der Vorfahre eben doch "nur" Eisenbahnen fotografiert hatte.
Das soll keine Kritik an der Beiträgen sein, sie sind es wert beachtet zu werden (was ich ab und zu auch mache), aber ich bin eben doch auf meine Hobby fixiert und die Eisenbahn (DB Regio) ist eben "nur" mein Job.

RMV senkt die Preise? - Eher fährt unser Tw 37 aus eigener Kraft von Wixhausen nach Leimen.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:26:12:27:24.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: TCB

Datum: 26.10.14 11:16

G1600BB schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was ich mir wünsche -- da ist allerdings wohl eine
> Sache der Software -- ist eine Markierungsfunktion
> wie z.B. in Outlook "zur Nachverfolgung", um
> Beiträgsstränge, die man weiter verfolgen möchte
> oder später noche einmal in Ruhe genießen, schnell
> und leicht wiederfinden zu können.

Hallo,

das gibt es bereits:

1. Option Thema abonnieren unter jedem Beitrag anklicken, das Thema wird als Abo in Deinem Profil gespeichert und kann dort abgerufen werden oder
2. "Antworten zu diesem Thema an meine E-Mail-Adresse" anklicken, wenn Du auf einen Beitrag geantwortet hast.

Timo

Re: Quo vadis HiFo?

geschrieben von: Markus Heesch

Datum: 26.10.14 11:22

Die Nutzer des Hifo sind naturgemäß eher konservativ, daher möchte ich den gut gemeinten Rat geben: Lasst es wie es ist. Gerade die Vielfalt der Beiträge macht dieses Forum so interessant. Gerade weil das Hifo eine Erfolgsgeschichte ist, gibt es keinen wirklichen Grund für eine Anpassung. Außer daß man sich eben selbst mit den gegebenen Realitäten arrangieren muss.

Ich beschreibe jetzt mal meine persönlichen Sehgewohnheiten:

Jedes Forum welches mich interessiert, wird einmal täglich durchgeklickt. Seit dem 17. Oktober 2005 habe ich im Hifo jeden Beitrag einmal angeklickt. Dabei klicke ich mich von einem Beitrag zum nächsten, einmal täglich. Bei den interessanten Beiträgen verweile ich, die anderen werden zur Kenntnis genommen und weitergeklickt. Auf diese Weise engeht mir nur wenig, denn wichtige Beiträge können sofort abonniert werden.

Diese Vorgehensweise führt auch dazu, dass das Verschieben von Beiträgen eher stört ohne dass es irgendeinen Nutzen hat. Der Platz auf der Themenliste bleibt duch den verschobenen Beitrag trotzdem besetzt und lässt die übrigen Beiträge so oder so nach unten wandern. Der Sinn des Verschiebens erschließt sich also nicht ohne weiteres.

Weniger ist mehr!

Ich schliesse mich den Vorrednern an

geschrieben von: hdk

Datum: 26.10.14 11:47

Lieber Timo,

für mich ist die Antwort relativ einfach, alleine schon, weil mich die Frage nach einer anderen Struktur überrascht.
Zur Zeit fehlt mir nichts, ich erwarte keine Änderung, die Masse der Teilnehmer kennzeichnet Beiträge mit Datumsangaben und Fragen mit einem Fragezeichen und mir persönlich ist es lieber, alle Threads auf einen Blick zu sehen, da es oftmals Beiträge aus einer Epoche oder Region sind, mit der man sich eigentlich nicht beschäftigt, die sich dann aber als höchstinteressant erweisen.
Nein, ich denke Du tust Dir einen Gefallen, es so zu belassen, wie es ist.
Was ich hin und wieder vermisst habe ist eine einfache Sortierung der Beiträge. Wir haben ja die Angaben über Initiator, Klicks, Antworten und letzten Beitrag. Hier habe ich mir hin und wieder eine Sortierung gewünscht, aufsteigend oder absteigend. Aber das ist für mich auch das Einzige und es ist vor Allem nicht "lebenswichtig".
Zudem kann ich für mich nur sagen, dass sich für mich auch so schon Bekanntschaften wenn nicht sogar Freundschaften gebildet haben. Da ist die Oberfläche des Forums nebensächlich.
Also, schön, dass Du Dir Gedanken machst, das meine ich ganz ehrlich, aber, und das ist nur meine persönliche Meinung, ich bin zufrieden mit dem Istzustand.

Viele Grüße

Hans

Re: Quo vadis HiFo?

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 26.10.14 15:01

Auch ich schließe mich den Vorrednern an, insbesondere 'Markus Heesch' und 'hdk'.

Weist auf bestehende Einstellmöglichkeiten (offensichtlich sind die nicht mal manch "altem Hasen" bekannt) - und ins-
besondere auf "Neueste nach oben" hin und "der Angst vor Seite zwei" dürfte schon mal etwas entgegengewirkt sein!

Laßt es einfach, denn "es bringt nichts"!




Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:28:22:45:28.

"... sehen wir auch, dass mittlerweile interessante Diskussionen vorschnell verebben ..."???

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 26.10.14 15:02

Hallo Timo,

schön, dass Ihr Euch Gedanken über eine Weiterentwicklung des Hifo macht. Den Anlass dazu kann ich aber nicht nachvollziehen.

Du schreibst:

> Allerdings sehen wir auch, dass mittlerweile
> interessante Diskussionen vorschnell verebben,
> sehenswerte und mühevoll erstellte Beiträge nicht
> immer die Resonanz erhalten, die sie verdient
> hätten.

Damit greifst Du eine Argumentation auf, die von einer überschaubaren Anzahl immer gleicher Hiforisti vor allem gegen Fragebeiträge und (vermeintlich) "lieblos" erstellte Beiträge ins Feld geführt wird. Mir fehlt aber für diese These, dass dadurch "wirklich wichtige" Beiträge zu schnell verschwinden, bis heute ein Beweis.

Ja, das Hifo hat tage- und wochenweise Formschwankungen. Mal brennt innert kürzester Zeit ein wahres Beitragsfeuerwerk ab, mal ist tagelang Qualitätsflaute. Tatsächlich wundere ich mich bei manch hervorragendem Beitrag, dass kaum Antworten kommen; an Hand der Klickzahlen ist dann meist doch "stille Bewunderung" zu erahnen. Und eine Zusammenhang zu zeitgleich eingestellten Frage- oder Lieblosbeiträgen habe ich bisher nicht wahrnehmen können.
Umgekehrt gibt es häufig genug lange, hochwertige und zum Teil thematisch sehr spezialisierte Threads, die sozusagen nur noch des Transskripts in ein Fachbuch bedürfen. Nicht selten ist dabei einer der gescholtenen Fragebeiträge der Ausgangspunkt. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, dass sich daran über die Jahre substantiell etwas geändert hätte.

Eine Bitte: wertet doch mal mit Hilfe der Euch sicher zugänglichen Forenstatistik über einen längeren Zeitraum (oder in Stichproben für mehrere Jahre) aus, wie viele neue Beiträge wöchentlich eingestellt werden und wie viele Klicks und wie viele Antworten diese jeweils bekommen. Mich würde ernsthaft interessieren, ob es tatsächlich eine objektivierbare Veränderung des Schreib- und Antwortverhaltens gibt. Wenn ja, können wir weiter diskutieren, wenn nein, sollte alles beim jetzigen Stand bleiben.

Grüße
Volker





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:26:15:03:21.

.

geschrieben von: MarkusF

Datum: 26.10.14 19:41

.



5-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:21:18:32:11.

Voschlag: Präfixe statt Unterforen

geschrieben von: kbs605

Datum: 26.10.14 23:18

Ich würde das HiFo auch nicht weiter aufgeteilt sehen wollen.

Vorschlag: Bei moderner(er) Forensoftware gibt es die Möglichkeit, den Betreff eines Beitrages gleich noch mit einem Präfix (aus einer vorher defnierten/vorher angelegten Stichwortliste in Dropdownform o.ä.) zu versehen. Gibt man also nun seinem Beitrag noch den betreffenden Präfix mit (DRG, DR, DB, Deutsche Bahn usw usf.) mit, so ist schon eine gewisse Sortierung mit guter Übersichtlichkeit erreicht, ohne das Forum zu zerklüften.

So könnte auch den unterschiedlichen Interessen der einzelnen Teilnehmer besser entsprochen werden, können sie doch die Beiträge zu ihrer Lieblings-Bahnverwaltung/-Epoche schneller finden.

kbs605

Re: Voschlag: Präfixe statt Unterforen

geschrieben von: hdk

Datum: 27.10.14 08:22

Moin kbs605,

prinzipiell ist die Idee mit den Präfixen ja nicht schlecht, nur ist das Setzen von einem Hinweis wie "[HH]" auch mit Tastatur schnell geschehen.
Diejenigen, die das heute tun, würden eine Dropdownliste sicher auch nutzen, nur böte die nicht mehr, als das eintippen des oben genannten Hinweises.
Vielmehr sollte die Moderation vielleicht Spielregeln festlegen, was über gesittete Umgangsformen und das "?" für Fragen hinausgeht.
Für sich "isolierte" Hinweise wie z.B. "[HH][IV]" würden dann sagen, ich habe etwas aus Hamburg in der Epoche IV.
Vielleicht wäre das eine Verfahrensweise, die nur publiziert gehörte.

Viele Grüße

Hans

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Ralf Lev.

Datum: 27.10.14 09:31

Guten Morgen in die Runde,

aus meinem persönlichen Blickwinkel würde mir weder eine Aufsplitterung des HiFo noch eine "Codierung" der Betreffzeile etwas bringen.

Mein Interessenschwerpunkt liegt z.B. bei den DB-Reisezugwagen in den 70er und 80er Jahren. Das Wagenforum ist da - seit einigen Jahren - leider wenig hilfreich, da dort fast nur noch aktuelle Themen behandelt werden. Das war auch schon mal anders. Das meiste findet sich eigentlich im HiFo, aber da muss man im Grunde sowieso schon fast alles anklicken, egal was im Betreff steht. Ich weiß nicht, wie oft schon irgendwelche Beiträge eigentlich einen Bahnhof, eine Region oder eine Lok(baureihe) zum Thema hatten, und dann war irgendwo zufällig ein interessanter Wagen mit im Bild, jemand stellte eine Frage dazu, und dann kamen wirklich hochinteressante Informationen von Rolf Köstner, Lothar Behlau, und wie sie alle heißen. Und im Betreff des Ursprungsbeitrags stand kein Sterbenswörtchen von Reisezugwagen ...

Deshalb würde ich persönlich eigentlich alles so lassen wie es ist.

Grüße aus Bürrig
Ralf

? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: ausalterZeit

Datum: 27.10.14 11:52

Vorschlag von mir:
Ich könnte mir eine Sortierung nach Zugriffszahlen und Antworten vorstellen. Da ich z. B. nur das historische Forum regelmäßig besuche. Dieses durch ein "Spezial" als Unterforum ergänzen. In diesem Unterforum kann man nur antworten und kein neues Thema eröffnen. Und in anderen Foren, die eine hohe Trafikrate haben, wird genauso verfahren. Hier geht es ja immer um spezielle Themen die dann auch lange auf Seite 1 bleiben. Möglich wäre eine gewisse Testphase. Dann baut man das noch mal um.
Die Foren , in denen immer wieder lange Diskussionen entstehen (sofern beim Thema geblieben wird) werden evtl. auch übersichtlicher, wenn nicht jeder an der Diskussion mitwirkt, oder wenn ihn das Thema nicht interessiert.
Wer viel zu sagen hat, kann das hier ausgiebig tun.
freundlichen Gruß, ausalterzeit

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: martin welzel

Datum: 27.10.14 11:57

Moin Timo,

es ist sehr löblich, dass ihr euch Gedanken zur weiteren Verbesserung des Forum Historische Bahn macht. Wie Du aber aus bereits jetzt schon zahlreichen Zuschriften entnehmen kannst, ist die großartige Änderung überhaupt nicht vonnöten, zumal die meisten wohl - ich auch - immer "neueste nach oben ein" geschaltet haben.

Allerdings habe ich nach wie vor die dringende Bitte, die Verlinkung auf die unsägliche Startseite wieder abzuschaffen - ich bin schon des Öfteren von mit Unverständnis reagierenden Bekannten nach Linksendung gefragt worden, was das denn wäre - mein verlinkter Beitrag sei gar nicht zu sehen. Dass der, der Lesen kann, klar im Vorteil ist, versteht sich von selbst, aber jedes Mal einen weiteren Klick zu machen, nur um dort zu landen, wo man hin"gewollt" wird, ist einfach Blödsinn.

Denkt nochmal drüber nach!

Ansonsten bleibt mir nur, euch allen ganz herzlich zu danken, dass wir "unser" HiFo so gestalten können, wie es ist!
;-))

Viele Grüße,
Martin

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Der Niederrheiner

Datum: 27.10.14 16:20

Hallo Timo,

auch ich schliesse mich der Meinung an, alles erst mal so zu lassen wie es ist.
Allerdings befürchte ich in ein zwei Jahren eine Schwemme digitaler Bilder, die dann 10 Jahre alt sind.
Hier sollte vielleicht über eine Grenze etwa bei 1999 nachgedacht werden.

Grüße vom Niederrhein
Martin

Bahnfahren - Das letzte Abenteuer in Deutschland!

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 27.10.14 16:49

Auch von mir Hifo-Power-user mal ein Lebenszeichen:

Schön, daß ihr euch im "Back" einige Gedanken für eine bessere Strukturierung der Foren macht! Im Gegensatz zum Unterforum in der Sichtungen kann im Prinzip das HiFo so bleiben, wie es ist. Änderungen thuen m. Mn. n. absolut nicht Noth. Ich finde immer alles, obwohl ich >>Neues nach oben ein<< *nicht* nutze.

Aber wie von Martin schön erwähnt - laßt euch die Sache mit der Startseitenumleitung nochmal durch den Kopf gehen; es gibt wirklich kaum jemanden, der das i'wie gutheißt.

Danke auch von mir für die Bereitstellung dieser tollen Plattform und die lobenden Worte!

RUHRKOHLE - Sichere Energie

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: 52 2006

Datum: 27.10.14 20:55

martin welzel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Moin Timo,
>
> es ist sehr löblich, dass ihr euch Gedanken zur
> weiteren Verbesserung des Forum Historische Bahn
> macht. Wie Du aber aus bereits jetzt schon
> zahlreichen Zuschriften entnehmen kannst, ist die
> großartige Änderung überhaupt nicht vonnöten,
> zumal die meisten wohl - ich auch - immer "neueste
> nach oben ein" geschaltet haben.
>
> Allerdings habe ich nach wie vor die dringende
> Bitte, die Verlinkung auf die unsägliche
> Startseite wieder abzuschaffen - ich bin schon des
> Öfteren von mit Unverständnis reagierenden
> Bekannten nach Linksendung gefragt worden, was das
> denn wäre - mein verlinkter Beitrag sei gar nicht
> zu sehen. Dass der, der Lesen kann, klar im
> Vorteil ist, versteht sich von selbst, aber jedes
> Mal einen weiteren Klick zu machen, nur um dort zu
> landen, wo man hin"gewollt" wird, ist einfach
> Blödsinn.
>
> Denkt nochmal drüber nach!
>
> Ansonsten bleibt mir nur, euch allen ganz herzlich
> zu danken, dass wir "unser" HiFo so gestalten
> können, wie es ist!
> ;-))
>
> Viele Grüße,
> Martin


Dem kann ich mich nur anschließen, die Umleitung nervt einfach nur, ihr habt aber gewonnen, kleinlaut klicke ich halt, und vermeide gleichzeitig, irgendjemad, der ohnehin hier nicht aktiv ist, irgendwelche Links zum Forum zu senden, weil man sich damit einfach nur peinlich macht, so wie Martin es auch beschreibt. Besucher, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, können den Besuch hier eh vergessen, nichtmal Google Translate oder vergleichbare Dienste schaffen es, die Seiten zu übersetzen, weil sie über die Umleitung stolpern. Absolut größter Mist im ganzen Internet! ABer gut, dass es mal wieder eine Gelegenheit gab, sich darüber auszulassen, geändert wird aber eh nix, da bin ich ganz desillionisiert. So gesehen das schlechteste Forum der Welt, nicht inhaltlich, sondern technisch und betriebspolitisch!

Für eine Neustrukturierung ist es eh zu spät, denn es wird sich sicher kaum einer hinsetzen und die ganzen alten Threads neu einsortieren und evtl. innerhalb eines Thread einsetzende Themenwechsel auseinanderzuklabüstern und verschieden einsortieren. Eine jetzige Aufspilttung ohne Umsortieren des Altbestandes würde diesen zusätzich entwerten. Ich habe einst vorgeschlagen, das müsste jetzt ca. 10 Jahre her sein, dem Hifo ein Wiki zur Seite zu stellen, in dem alles strukturiert nach Themen und mit Querverweisen abgelegt wird, aber dafür ist es wohl eher zu spät. Auch weil vielfach die Bilder weg sind - dem hätte man beikommen können, mit mehr Plattenplatz und ausschließlichem Hosten der Bilder im Forum, wie es viele andere Foren inzwischen auch machen.

Statt sich jetzt über eine Neustrukturierung Gedanken zu machen, wäre es eher mal an der Zeit nach über vier Jahren Versprechen endlich mal die Forensoftware auf den aktuellen Stand zu bringen. Aber wahrscheinlich ist es auch dafür zu spät, sicherlich unterstützt die altuelle Version der Software schon den Import aus diesem Steinzeitmonster schon nicht mehr sauber.

Was für mich aus dem Thread hier bleibt: Man gibt mal wieder ein Lebenszeichen von sich, aber ändern wird sich ohnehin nichts.

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:27:21:00:09.

Re: Quo vadis HiFo ?

geschrieben von: jenswinnig

Datum: 28.10.14 08:32

Hallo und Guten Morgen,

ich finde die Einteilung sollte so bleiben.

Ich bin eher ein Leser als Betragsersteller hier und finde die Einteilung so gut mit den Möglichkeiten die vorhanden sind, welche auch Mikado noch einmal drauf hingewiesen hat.

Den Vorschlag von Baertram aus Darmstadt, bei ÖPNV-Themen die Klammerregelung vom Straßenbahn-Forum zu übernehmen könnte man diskutieren, jedoch gibt es auch eine Vielzahl für Beiträgen wo Eisenbahn und ÖPNV in einem Bericht sich verstecken.

Mit freundlichen Grüßen und einen schönen Tag

wünscht

Jens

PS: Das Wichtigste zum Schluss, allen Beitragerstellern und Kommentatoren einen besonderen Dank für die Bilder und Informationen aus einer früheren Zeit.

Re: Quo vadis HiFo ?Meinen Senf dazu:

geschrieben von: 44 115

Datum: 28.10.14 21:58

Liebe HiFo-Moderatoren!
Die Zufriedenheit,die Akzeptanz spricht Bände!Ist für uns"Alte"-besser an Altem Interessierte-
das beste Forum:also ändert nichts!Bin auch mehr Leser,als Beitragssteller,schaue täglich rein,nehme
mir die Zeit.Die Formel,der Ton,der Humor,das Wissen ist einmalig gut(zumeist).
Ich danke Euch,bloss nix dran schrauben!
Viele Grüsse
Olaf

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: mugelix

Datum: 28.10.14 22:27

Hallo,

aufgrund meines persönlichen Interesses würde ich mir eine Aufteilung schon irgendwie wünschen. Aber ich glaube ich stehe damit relativ alleine da.... (wenn ich die Beiträge von vorher lese).

Wenn ich mal meine persönliche Favoritenliste zum besten geben darf:
Wenn schon eine Unterteilung dann vielleicht erst mal grob in
- Bildbeiträge / Reportagen
und
- Fragen

Denn das sind denke ich die häufigsten Threats hier.

Wenn sich dies dann so darstellen läßt, könnte man ja auch darüber nachdenken vor allem den "Bildbeiträge/Reportagen" - Threat noch etwas feiner zu gliedern.
z.B. :
- bis 1945
- 1945 bis 1960
- 1960 bis 1980
- ab 1980
ggf. würde sich da auch noch
ein Threat
- historisches Filmmaterial
gut einfügen lassen.



Ich selbst bin halt (trotz aller Widerstände) o/b - Fraktions-Anhänger. Das liegt halt auch daran, dass ich die Dampflokzeit nicht mehr so aktuell mitbekommen habe. Für mich ist o/b eben prägender. Deswegen auch die 80er - Jahre Einteilung. Auch denke ich, dass die Zahl der User aus dieser Ära immer größer wird. Ob dies natürlich sinnvoll ist, weis ich jetzt logischerweise auch nicht. Aber es wäre halt meine Idee dazu.
Was dann natürlich auch ein Gedankengang wäre, wäre eine Rubrik "Historisches aus dem Ausland" . Denn es gibt sicher auch historisches Material aus den Nachbarländern. Diese würde ich dann aus dem Auslandsforum herauslösen.

Den "Fragen-Bereich" würde ich nicht weiter untergliedern....


Allerdings bin ich mir letztendlich selbst unsicher ob es sinnvoll ist, eine weitere Gliederung einzuführen..... vielleicht ist der Beitrag zum Thema "konservativer HiForisti" doch nicht wirklich falsch. (und sollte bedacht werden...)


Ein anderer GEdanke, der mir jetzt spontan kommt ist dieser:

Aufgrund der von mir extrem strapazierten Suchfunktion, und der daraus für mich immer mit besonderen Emotionen gelesenen und bedachten Threats und Themen würde ich mir eine "neueste Antwort nach oben" - Funktion wünschen. So könnten "alte Beiträge" wieder einmal nach oben geholt werden und sich vielleicht auch der ein oder andere User nochmals an diesen "Schätzchen" erfreuen, die er vielelicht vergessen hat. Oder der Threatersteller bekommt dadurch den Hinweis, das z.B. Bilder daraus verschwunden sind, und er diese bei Lust und Laune nochmals nachfügen oder nachreichen kann/will. Dadurch köntne vielleicht auch die Motivation der Threatersteller insgesamt nochmals gehoben werden. (er sieht ja dann dadurch das sein Beitrag, auch wenn er schon "x"-Jahre eingestellt wurde, immer noch von interessierten Usern betrachtet und bewertet wird). Und vielleicht ergibt sich daraus ja auch die Möglichkeit das ein neuer User etwas dazu beitragen kann, und damit den Threat ergänzen.

Was ich mir auf alle Fälle wünsche, ist das keine "Verschlimmbesserung" des HiFo kommt!!!!! Dann lieber so lassen wie es ist! Für mich ist das HiFo das allerwichtigste Forum hier bei DSO !!!!!! (und sicher für den ein oder anderen auch!!)

Abschließend noch eine Bitte :
Egal was ihr macht, bitte überlegt es euch wirklich gut. Dieses Forum ist eine nahezu unerschöpfliche Informationsquelle für historische Eisenbahn welche es vergleichsweise und in dieser Form sonst nirgends im Internet zu finden gibt!!

"Neueste nach oben" gibt es doch längst!

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 28.10.14 22:44

mugelix schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aufgrund der von mir extrem strapazierten Suchfunktion, und der daraus für mich immer mit besonderen
> Emotionen gelesenen und bedachten Threats und Themen würde ich mir eine "neueste Antwort nach
> oben"-Funktion wünschen.

Die gibt es aber längst schon. Lies mal die bisherigen Antworten oder schau in der "FAQ-Liste" nach unter "Ich möchte, dass
Beiträge auf die geantwortet wird, wieder nach oben wandern, nicht die Sortierung nach der Einstellzeit des Eröffnungsposts
"!




Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:01:17:32:24.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: 44 115

Datum: 28.10.14 23:21

Hallo Mugelix,
darf ich mal gleich zu Deinen Vorschlägen was sagen?:
-Bildbeiträge und Fragen zu trennen geht nicht wirklich,da Fragen ja oft Bilder beinhalten:z.B.Fragen zu einem Bild.
Ich klicke Fragen an,schon,um das Bild zu sehen.Gibt es"nur"Text,lerne ich noch was dabei.
-Bildbeiträge nach Epochen gliedern ist sinnlos.Da hat Einer Spass an Dampflok-Fotos von 45 bis 60;warum sollte er die
von 60 bis 80 nicht sehen wollen?
-Das Alpenforum bringt Neues und Altes gemischt,stört fast niemanden:Wenn es wirklich historisch ist,wird oft ins HiFo
verlinkt und umgekehrt,klappt ganz gut.
Aber einen gut formulierten Titel setzen,das bringt's:in Deinem Fall"80er:..."
Gute Nacht!
Olaf

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: pantograph001

Datum: 29.10.14 02:07

TCB schrieb:
-------------------------------------------------------
> Liebe HiFo-risten,
>
> wir machen uns seit langem Gedanken, wie wir unser
> Angebot noch besser machen können.

Alles so lassen wie es ist, nur bitte diese unsägliche Startseitenumleitung entfernen, die nervt richtig....

Gruß aus Hamburg

Mathias

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: mugelix

Datum: 29.10.14 07:07

Hallo Mikadofreund und 44 115,

vielen Dank für eure Antworten. Das mit dem "neueste nach oben" - das dies in den Foreneinstellungen so (ich dsag mal) etwas versteckkt ist, habe ich schlicht und einfach übersehen. Wieder was gelernt, und das gelernte angewendet.


Nun, dann ist es wohl doch am besten, es so zu lassen wie es ist.
Ich will ja keine Gewaltveränderungen, es war ja lediglich mein Gedanke dazu, wenn es geändert werden soll, wie ich es mir wünschen würde. Oder vorstellen könnte.

Ich finde es auch jetzt so gut, wie es ist. So habe ich es bislang "erlebt", damit komme ich zurecht, also kann man es auch so lassen wie es ist.

Vielen Dank euch beiden nochmals

LG
Markus

Startseite

geschrieben von: Markus Heesch

Datum: 29.10.14 18:16

martin welzel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Allerdings habe ich nach wie vor die dringende Bitte, die Verlinkung auf die unsägliche Startseite wieder abzuschaffen

Der dringenden Bitte von Martin möchte ich mich ebenfalls dringend anschließen!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:29:18:18:34.

Dem kann ich nur zustimmen! ist wirklich ein komisches Feature! (o.w.T)

geschrieben von: ICE

Datum: 29.10.14 19:13

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

a) Startseitenumleitung b) von Nutzern an Euch ab April 2011 herangetragenen Verbesserungsvorschläge?

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 29.10.14 20:55

Auch auf die Gefahr hin, daß ich mich jetzt zwischen alle Stühle setze, aber
a) Alfons hat im Juli 2012 ziemlich deutlich zu verstehen gegeben, daß "die Umleitung auf die Startseite nicht das Thema der Neugestaltung der Foren ist" [www.drehscheibe-online.de].
Ich frage mich aber gerade, wo all ihr Zwangsumleitungskritiker denn ab April 2011 gewesen seid? Warum habt Ihr Euch nicht schon früher, in [www.drehscheibe-online.de], dagegen ausgeprochen bzw. klar Position dagegen bezogen?
Das HiFo ist m.E. der vollkommen falsche Ort, die Diskussion um die — aus Nutzersicht in der Tat unsinnige ("blödsinnige" wollte ich jetzt nicht gleich schreiben) — Zwangsumleitung wieder aufleben zu lassen!

b) @ 'TCB' Was ist eigentlich mit den ab 14.4.2011 von DSO-Nutzern an die DSO-Macher herangetragenen Verbesserungsvorschläge geschehen?
Sind die alle nur für die Ablage "P" gelandet (sofern sie von Euch überhaupt gelesen wurden)? Ich bin nämlich der Meinung, viel wichtiger als eine Zersplitterung des Themas "Historische Bahn" ist es, sich einmal der innerhalb der beiden von Alfons begonnenen Fäden "Diskussion zur Gestaltung von DSO" und "Neugestaltung der Foren von Drehscheibe Online" geäußerten Verbesserungsvorschläge anzunehmen (da gab es nämlich einige!), als sich Gedanken um die Aufplitterung von Foren zu machen, die solch einer Aufteilung gar nicht bedürfen.





Walter



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:30:20:03:37.

Re: meine 2 cents zu deinem b)

geschrieben von: kbs605

Datum: 30.10.14 10:02

Mikado-Freund schrieb:
-------------------------------------------------------

> b) @ 'TCB' Was ist eigentlich mit den von
> DSO-Nutzern an die DSO-Macher herangetragenen
> Verbesserungsvorschläge, beginnend ab Juli
> 2012?Sind die alle nur für die Ablage "P" gelandet
> (sofern sie von Euch überhaupt gelesen wurden)?
> Ich bin nämlich der Meinung, viel wichtiger als
> eine Zersplitterung des Themas "Historische Bahn"
> ist es, sich einmal der innerhalb des von Alfons
> am 29.7.12 begonnenen Fadens "Neugestaltung der
> Foren von Drehscheibe Online" geäußerten
> Verbesserungsvorschläge anzunehmen (da gab es
> nämlich einige!), als sich Gedanken um die
> Aufplitterung von Foren zu machen, die solch einer
> Aufteilung gar nicht bedürfen.

Da hast du meine Zustimmung. Mich wunderte auch, dass vor einigen Jahren die Umgestaltung angekündigt wurde, zwischenzeitlich war sogar mal von neuer Forensoftware die Rede, es gibt mittlerweile den zweiten großen Umgestaltungsthread - aber irgendwie passiert da gar nichts weiter? Nun könnte das Totschlagargument ("alles in der Freizeit") wieder herhalten, natürlich, aber bei einem vergangenen Zeitraum von mehreren Jahren?!

Bewährtes sollte man nicht großartig anfassen, deswegen sprechen sich viele gegen eine Zersplitterung des Forum hier aus. Aber ein bisschen frischer und zeitgemäßerer Wind hier und da könnte DSO als führender deutscher Eisenbahnplattform wahrlich nicht schaden, sondern würde die Attraktivität sicher noch erhöhen. Immerhin lebt das Portal ja hauptsächlich von den Teilnehmern, die es mit Inhalten befüllen.

Re: a) Startseitenumleitung b) Von Nutzern an Euch herangetragenen Verbesserungsvorschläge ab Juli 2012?

geschrieben von: 52 2006

Datum: 30.10.14 12:11

Natürlich steht die Hauptseitenumleitung nicht zur Disposition. DSO will halt seine User nerven und teils aussperren (ausländische Besucher, die sich die Seite von Google übersetzen lassen wollen - die sollen halt gefälligst Deutsch lernen, verdammt nochmal!). Der Thread soll aber, wenn schon nach Befindlichkeiten gefragt wird, daran erinnert werden, dass selsbt wenn die Proteste (weitestehend) verhallt sind, dass viele hier trotzdem mit dem Mist nicht einverstanden sind.

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: JensMerte

Datum: 30.10.14 15:01

52 2006 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Natürlich steht die Hauptseitenumleitung nicht zur
> Disposition. DSO will halt seine User nerven und
> teils aussperren (ausländische Besucher, die sich
> die Seite von Google übersetzen lassen wollen -
> die sollen halt gefälligst Deutsch lernen,
> verdammt nochmal!). Der Thread soll aber, wenn
> schon nach Befindlichkeiten gefragt wird, daran
> erinnert werden, dass selsbt wenn die Proteste
> (weitestehend) verhallt sind, dass viele hier
> trotzdem mit dem Mist nicht einverstanden sind.

Ich glaube, dass hat jeder schon beim ersten mal verstanden - Du hast hier aber die Narrenfreiheit, es noch so oft zu wiederholen, wie ich es will.

Es wäre allerdings Schade, wenn dadurch das eigentlich Thema verloren geht. Wenn eine Einteilung nach "Epochen", "Themen" oder sonstigem nicht hilfreich oder gewünscht ist, hätte ich noch einen anderen Ansatz, um "mein" Problem beim Hifo zu lösen. Mein Problem ist nämlich, dass ich nicht sehe, welche Beiträge nach Hifo-Meinung der Hifo-Leser herausragend sind und damit mich auch interessieren könnten. Diese "Sahnestücke" gehen leider schnell in der Flut der Beiträge unter und werden zum Teil gar nicht erst erkannt.

Ein Hinweis auf einen zumindest rege Diskussion und Reaktion sind die Anzahl der Klicks (die kann man allerdings durch eine Überschrift künstlich in die Höhe bringen) und besonders die Anzahl der Antworten. Da ist etwas so interessant (oder provokant), dass die träge Masse zur Tastatur greift und etwas schreibt.

Problem ist aber, und da nehme ich mich nicht aus, dass man oft Beiträge liest, einfach nur *blonck* sagt, da man aber den Autor nicht kennt oder fauls ist, sein "toll, Danke für den Beitrag" nicht schreibt. Rückmeldungen, und damit auch eine Bestätigung und etwas Annerkennung für die, die sich viel Arbeit machen, gibt es halt nur in geringem Masse. Ein solches "Danke" wäre auch ein Motivation für den nächsten Beitrag.

Der Vorschlag, der daraus erwächst, wird den ein oder anderen "erschrecken" - und ich muss vorweg schicken, dass ich ihn schon mit den Kollegen besprochen habe und die technische Umsetzung zumindest in der derzeitigen Forensoftware nicht einfach - Begeisterungsstürme und "ja-sofort-haben-wollen" ist nicht garantiert:

Ein "der Beitrag ist toll"-Button (ja, das "gefällt mir" wie beim Fratzenbuch und vielen anderen) würde einen ersten Hinweis geben, welche aktuellen Beiträge gerade begeistern - sprich hinter dem Beitragstitel sieht man, wieviele das Thema einfach gut gemacht finden (es soll natürlich kein "mag ich nicht"-Button geben).

Hat man erst mal ein solches (aus der Lesermasser heraus gewonnenes mathematisch auswertbares) Kriterium, dann kann man auch zusätzliche Suchen ermöglichen - der höchstbewerteste Beitrag über die Jahre ist das eine (was schnell langweilig wird), mit einer Gewichtung auf das Alter des Beitrages (ebenfalls ein matehamtisches Kriterum) können auch etwas ältere interessante/hoch bewertete Beiträge wiederfindbar sein (wenn man zum Beispiel aus dem Urlaub kommt).

Da wäre also eine, nicht neue (!), Idee - aber wenn hier schon einmal die Diskussion begonnen wurde und der Grundvorschlag offensichtlich nicht ganz oder gar nicht die Zustimmung der Nutzer findet, dann würde mich schon interessieren, ob eine "toller Beitrag"-Knopf ebenso durchfällt. Wenn es keiner möchte, dann braucht man in die Richtung zumindest beim Hifo nicht weiter denken.


Beste Grüße

Jens
mehr Privat, aber auch ein bisschen DSO-Moderator



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:30:15:13:05.

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 30.10.14 15:41

JensMerte schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Ein "der Beitrag ist toll"-Button (ja, das
> "gefällt mir" wie beim Fratzenbuch und vielen
> anderen) würde einen ersten Hinweis geben, welche
> aktuellen Beiträge gerade begeistern - sprich
> hinter dem Beitragstitel sieht man, wieviele das
> Thema einfach gut gemacht finden (es soll
> natürlich kein "mag ich nicht"-Button geben).
>
>

DAS wäre für DSO geradezu revolutionär! Immerhin wurde das auch schon anderweitig wiederholt angeregt!
Das daß mit dieser Forensoftware nicht so einfach ist, schein wohl nicht zu ändern zu sein.
Als Nutzer auch anderer Forensoftwarearten kenne ich diese "Danke"-Funktion u.a. von vBulletin. Einer sehr mächtigen
aber auch sehr gut zu konfigurierenden und administrierenden Forensoftware.
Sicherlich wird nun jemand sagen: "Die kostet Lizenzgebühr" - DAS sollte mit Forenunterstützung das allerkleinste Problem sein!



> Da wäre also eine, nicht neue (!), Idee - aber
> wenn hier schon einmal die Diskussion begonnen
> wurde und der Grundvorschlag offensichtlich nicht
> ganz oder gar nicht die Zustimmung der Nutzer
> findet, dann würde mich schon interessieren, ob
> eine "toller Beitrag"-Knopf ebenso durchfällt.
> Wenn es keiner möchte, dann braucht man in die
> Richtung zumindest beim Hifo nicht weiter denken.
>

Wie gesagt, geradezu revolutionär!
Auch wenn der Hinweis schon in anderen Bereichen kam, vielleicht sollte man, sofern "Phorum" das nicht kann, über
eine andere Forensoftware nachdenken??


>
> Beste Grüße
>
> Jens
> mehr Privat, aber auch ein bisschen DSO-Moderator

Wie Moderatoren sind auch noch Menschen mit Privatleben*? :):):)

Gruß

Eric





*duckundganzschnellweg :)

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: 44 115

Datum: 30.10.14 17:20

Lieber Jens,
der Gefällt-mir-Button führt dazu,dass viele nur noch diesen drücken:=(
Dann stehst Du da und weisst nicht,WAS gefallen hat.Und wie sehr.
"Sahnestücke"sollten ganz klar schon im Titel als solche bezeichnet sein!Sollten...
Nur welcher Beitragssteller traut sich das?
Viele Grüsse
Olaf

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 30.10.14 17:25

Jens, im Prinzip finde ich Deinen Vorschlag sehr gut und würde mich freuen, wenn man das implementieren könnte. Ich sehe allerdings auch wie Olaf den Nachteil, daß man nur den "Like"-button drückt und sonst gar nix mehr schreibt.....

Es ist alles sehr zweischneidig....

RUHRKOHLE - Sichere Energie

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 30.10.14 17:30

Moin,

eure Bedenken in allen Ehren.
In einem sehr lange schon bestehenden Forum hat es vor einigen Jahren die Einführung einer "Danke"-Funktion gegeben.
Auch dort war die Skepsis am Anfang da. Mittlerweile gibt es aber durchaus die Erfahrung, daß man zwar "Danke" anklickt,
dennoch aber auch Kommentare hinterlassen werden. Und das ist mehr als vorher nur "Danke", "Klasse" oder ähnliches!



Gruß
Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Danke!

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 30.10.14 19:10

Moin,

der Schreibende liest gerne im Hifo. Das, was ihm interessant erscheint. Ab und an hat er mal eine Frage oder Erinnerung. Meistens hat er nichts, mit dem er beitragen könnte außer einem Danke! (o.w.T.). Natürlich freue ich mich bei eigenen Beiträgen auch über so etwas, aber ich schreibe eher selten solche (o.W.T.)-Beiträge. Da wäre ein Danke!-Button zum schnellen Klick durchaus eine Verbesserung. Und ich bin mal so vermessen zu sagen, daß ich da vermutlich nicht der einzige sein werde. ;-) Ausprobieren könnte man es ja, oder?

Viele Grüße
Sören

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: Chr. Dahm

Datum: 30.10.14 20:04

Hallo zusammen!

Den "Danke"-Button finde ich durchaus bedenkenswert.

Kurze Begründung (mit Einblick in mein Seelenleben...):
Ich gehöre ja nun zu den Schreibern mit eher mal sehr alten und speziellen Themen. Der Bochumer Verein, die Eisenbahn in Bochum und die Bergisch Märkische Eisenbahn haben es mir angetan. Dementsprechend steckt auch teilweise sehr viel Zeit in den Beiträgen. Die Reaktion ist aber teilweise sehr dünn. Ich will nicht undankbar erscheinen, aber ich muss gestehen, dass wenn quasi kaum eine Rückmeldung kommt, die Motivation für neue Beiträge eher schwierig ist.
Ich habe schonmal mit dem ein oder anderen HiForisti diskutiert und dann oft die Rückmeldung bekommen, dass die Beiträge zwar als "sehr interessant" angesehen und selbstverständlich immer neugierig gelesen werden, aber man halt nichts Inhaltliches beitragen kann. Und deswegen leider garnicht zuckt... Das ist menschlich, hilft aber nicht meiner Motivation.
Ähnlich ging es mir übrigens bei den Beiträgen von wieslein ("Meine Postkarten") und DFB21. Ich verstehe und kenne das Problem daher aus eigener Erfahrung...
(In dem Zusammenhang habe ich mal überlegt, wie sich eigentlich jemand fühlen muss, der einen Zeitschriften-Artikel oder gar ein Buch schreibt. Hier ist der Weg zum Leser ja noch weiter...)
Vielleicht kann man daher mit einem einfachen "Danke"-Button seine Wertschätzung ausdrücken. Wir haben mit dem Internet die Möglichkeit zur direkten Kommunikation, vielleicht kann man sie so besser nutzen...


Anderes Thema:
Ich würde mir eindeutige Überschriften wünschen: Am Anfang der Zeile ein Kfz-Kennzeichen für den Ort und eine Jahres- oder Epochenangabe braucht nicht viel Platz, hilft aber den Überblick zu behalten.

Ansonsten bitte keine Aufteilung in Unterforen! Alle Argumente sind hierfür schon genannt.

Besten Gruß

Christian

http://abload.de/img/signatur26pu08.jpgZu meinem HiFo-Inhaltsverzeichnis: Vor 100 Jahren in...

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Klaus Ratzinger

Datum: 30.10.14 21:45

Guten Abend,

auch ich sehe eine Aufteilung problematisch.

Für mich persönlich käme zwar eine Trennung in Dampf und E+Diesel in Frage, da ich mich für Dampf nicht interessiere. Andererseits gibt es häufig eine unvermeidbare Mischung z.B. in den 60er- und 70er-Jahren.

Oder eine Aufteilung in 4 Bereiche DR / DB / DBAG / sonstige, da ich mich nicht für DR interessiere.

Oder oder oder - je nach persönlichen Interessen und Geschmack.

Quintessenz: Aufteilung ist anders - aber nicht unbedingt besser !

Was eventuell wirklich Sinn haben könnte, wäre ein Unterforum "Fragen".

Am Meisten für Verbesserung sorgen könnten aber die Beitragsersteller durch klare Titel und die Antwortenden durch passendes Anhängen ihrer Antworten.

P.S.: Was mich oft stört ist, daß ich noch nicht gefunden habe, wie ich ältere Beiträge (z.B. aus 2008) finden kann, außer durch jeweiliges sehr zeitaufwändiges x-maliges Weiterblättern um ein paar Seiten.

Klaus Ratzinger

"We don`t attract wimps `cause we`re too loud
just true metal people that`s MANOWAR`S crowd"
"True metal people wanna rock not pose"
METAL LIVES FOREVER !

DSO Hi-Fo Beiträge Linkliste Klaus Ratzinger

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: ICE

Datum: 30.10.14 22:28

Hallo,

gute Idee! Man sollte aber auch gleich einen Kommentar schreiben können, warum und wieso, um die Hemmschwelle niedrig zu halten.
Und wie sieht es aus mit Sortierungen der Beitragsliste, z.B. nach Autoren, geht das überhaupt mit dieser Software?

Grüße - Helmut (ICE)

Re: Beiträge aus dem Jahre 2008 und älter finden

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 30.10.14 22:38

Klaus Ratzinger schrieb:
-------------------------------------------------------
> Was mich oft stört ist, daß ich noch nicht gefunden habe, wie ich ältere Beiträge [z.B. aus (dem Jahr)
> 2008] finden kann, außer durch jeweiliges sehr zeitaufwändiges x-maliges Weiterblättern um ein paar Seiten.

Eine andere Lösung weiß ich z. Z. auch nicht, wenn man nicht weißt, wonach im Jahre 2008 man überhaupt sucht …?

Der erste Beitrag des Jahres 2008 jedenfalls war 'sandviks' Neujahrsgruß [www.drehscheibe-online.de], den Du auf der Themenübersichtsseite 860*, Link-Langtext https://www.drehscheibe-online.de/foren/list.php?17,page=860, findest.
——————————————————
(* Bedingung: Neueste nach oben aus)



Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:30:22:52:23.

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: JensMerte

Datum: 30.10.14 23:07

ICE schrieb:
-------------------------------------------------------
> Und wie sieht es aus mit Sortierungen der
> Beitragsliste, z.B. nach Autoren, geht das
> überhaupt mit dieser Software?

Im Prinzip kann man ja nach Beiträgen eines Users suchen, also z.B. alle von ICE im Hifo:

[www.drehscheibe-online.de]


Aber das war ggf. nicht gemeint?


Beste Grüße

Jens

Autorensuche [was: Re: "Dein Beitrag gefällt mir!"-Button]

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 30.10.14 23:35

JensMerte schrieb:
-------------------------------------------------------
> Im Prinzip kann man ja nach Beiträgen eines Users suchen,
> also z.B. alle von ICE im Hifo: [www.drehscheibe-online.de]
> Aber das war ggf. nicht gemeint?


Im ersten Moment dachte ich auch an diese Funktion, aber die ist von Helmut mit Sicherheit nicht gemeint gewesen —
damit wird ja nun wirklich "jeder Pups" des jeweiligen Autors gefunden; das aber "kann es doch auch nicht sein" …!



Walter
-----------
PS: Wann endlich sagt ihr der Zitierfunktion mal, sie möge doch beim Zitieren bitte nur an whitespaces - und nicht einfach stumpf
nach 55 Zeichen umbrechen [www.drehscheibe-online.de]? Ihr regelmäßiges Zerfetzen von Links ist in meinen Augen wirklich mehr
als nur "etwas lästig"!

Dein Beitrag gefällt mir! - Button,besonders angebracht...

geschrieben von: Carsten Friese

Datum: 31.10.14 00:46

...zum Beispiel bei deinen Beiträgen,Christian!

Denn du schreibst ja vor allem über "sehr alte"Themen,zu dem ich z.B. nicht sehr viel beitragen kann,obwohl sie sehr interessant sind.Solche Sachen würde ich gerne positiv bewerten.

Deinen Wunsch nach eindeutigen Überschriften zu erfüllen,dürfte bei vielen Beiträgen auch schwer fallen,wenn es z.B. um einen längeren Zeitraum geht oder um ein Beitrag mit mehreren (Aufnahme-)Orten und/oder -Zeiten.Aus diesen Grund halte ich auch eine Aufsplitterung des HiFo für nicht zielführend.

Vielen Dank
sagt
Carsten

Re: Beiträge aus dem Jahre 2008 und älter finden

geschrieben von: Klaus Ratzinger

Datum: 31.10.14 07:33

Guten Morgen Walter,

was Spezielles zu suchen, dessen Inhalt man kennt, ist über die Suchfunktion möglich, ist schon klar.

Mir geht es darum, wenn ich z.B. erst seit 2010 dabei bin und einfach mal schauen möchte, was vor meiner Zeit so los war. Oder längere Zeit keine Möglichkeit hatte auf dem Laufenden zu bleiben.

Oder speziell im Revisionsdatenforum schauen möchte, was da so alles in einem bestimmten Zeitraum gemeldet wurde.
Oder auch im Sichtungsforum...

Oder so ganz ohne bestimmtes Ziel, einfach nur um wie in einem Heft, das ich nach Jahren mal wieder in die Hand nehme, zu schmökern...

Aber das ist wohl nicht die Intention eines Forums, hier scheint nur das Aktuellste wichtig zu sein.

Entschuldigung, ich habe halt manchmal abartige Vorstellungen.

Beste Grüße

Klaus Ratzinger

"We don`t attract wimps `cause we`re too loud
just true metal people that`s MANOWAR`S crowd"
"True metal people wanna rock not pose"
METAL LIVES FOREVER !

DSO Hi-Fo Beiträge Linkliste Klaus Ratzinger

Re: Beiträge aus dem Jahre 2008 und älter finden

geschrieben von: 52 2006

Datum: 31.10.14 08:22

Die Suchfuntion ist ein Krampf. Zum Beispiel, wenn man im Auslandsforum alle Beiträge über ein bestimmtes Land für einen gewissen Zeitraum suchen will. Netterweise schreiben fast alle Autoren intwischen in den Betreff ein Länderkürzel nach dem Muster [GB] oder (GB) rein. Aber selbst wenn man auf der ersten Seite des Forums sogar solch einen Betreff sieht, danach suchen führt zu exakt Null Beiträgen.

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Re: Dein Beitrag gefällt mir! - Button

geschrieben von: Siersrod

Datum: 31.10.14 09:01

Hallo Jens,
genau das, was Du hier vorschlägst, habe ich mir eigentlich schon immer gewünscht.
Denn ich weiß es auch von Bekannten, das es nicht jeder toll findet, wenn sich einige
miteinander "befreundete" Beitragsschreiber gegenseitig bejubeln. Ich antworte dann
jedenfalls nicht, auch wenn ich den Beitrag gut finde.
viele Grüße
Jürgen

Danke-Button nicht (mehr) möglich?

geschrieben von: kbs605

Datum: 31.10.14 09:27

Phorum als hier verwendete Forensoftware scheint irgendwie nicht mehr weiterentwickelt zu werden, wie man es im Bereich Development der phorum-Community herauslesen kann. Die Entwickler verweisen darauf, dass die Entwicklung in ihrer Freizeit geschieht.

Re: Beiträge aus dem Jahre 2008 und älter finden

geschrieben von: JensMerte

Datum: 31.10.14 09:50

52 2006 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Aber selbst wenn man
> auf der ersten Seite des Forums sogar solch einen
> Betreff sieht, danach suchen führt zu exakt Null
> Beiträgen.

Die eckige Klammer "[" wird in der Suche nicht erkannt, wenn sie ganz am Anfang des Betreff steht. Aktuell findet die Suche im Auslandforum mit "[TH]" nix, aber mit "TH]" werden Beiträge mit [TH] gefunden. Also, eine kleiner Work around, der aber nicht bei allen Länderkürzeln eindeutig ist...


Beste Grüße

Jens

Re: Danke-Button nicht (mehr) möglich?

geschrieben von: JensMerte

Datum: 31.10.14 10:34

Phorum 5.2 kann das mit dem Button. Auch jetzt nutzen wir schon eine ähnliche Funktion in der Galerie. Machbar ist es, es bedeutet aber Aufwand es einzuarbeiten und bei Updates können eigene aufgesetzte Lösungen Probleme machen.

Wenn es aber gar nicht gewünscht ist oder die nutzer keinen Vorteil sehen, dann lässt man es besser sein.

Beste Grüße
Jens

Re: Danke-Button nicht (mehr) möglich?

geschrieben von: 52 2006

Datum: 31.10.14 15:34

kbs605 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Phorum als hier verwendete Forensoftware scheint
> irgendwie nicht mehr weiterentwickelt zu werden,
> wie man es im Bereich Development der
> phorum-Community herauslesen kann. Die Entwickler
> verweisen darauf, dass die Entwicklung in ihrer
> Freizeit geschieht.

Na das passt ja doch zum Betrieb der DSO-Foren wie die Faust aufs Auge.

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Ein Tip für Klaus und eine Antwort zum Ursprungsthema

geschrieben von: Vau60

Datum: 31.10.14 15:41

Hallo Klaus,

wenn Du statt kleinteilig und mühselig lieber großräumig und halbwegs bequem springen möchtest, gäbe es folgenden Trick. Du kannst doch in der Startseite zum HiFo oben rechts die ersten 11 Seiten direkt anwählen. Klickst Du auf 10, landest Du auf Seite 10. Die Adresse dieser Seite (oder wie auch immer man das nennen mag, url ist wohl der korrekte Ausdruck dafür) lautet dann wie folgt:


http ://www.drehscheibe-online.de/foren/list.php?17,page=10 (Damit die Forensofteware keinen Link daraus macht, habe ich zwischen das http und den Doppelpunkt ein Leerzeichen eingefügt)


Ersetzt Du ganz Rechts die 10 durch z.B. 750, landest Du auf Seite 750 des HiFo und somit im im Oktober 2008. Indem man einfach in 20er oder 30er Schritten oder wie groß auch immer weiter springt, kann man sich dem gesuchten Zeitraum von oben oder unten nähern. Ich weiß dass das nur ein Notbehelf ist und eine Suchfunktion für ein exaktes Datum eleganter wäre, aber zur Not frisst der Teufel auch Fliegen.


Zurück zum Ursprungsthema:


Hallo Timo,

Ihr hattet doch vor etwa 2 Jahren gut 3 Dutzend Mitstreiter eingeladen, um mit der neueun Forensofteware herumzuspielen. Wenn ich das noch richtig auf die Kette bekomme war Euer erster Vorschlag zum HiFo doch eine Aufteilung in National, International und Strabse/Busse. Dieser Vorschlag fand so gut keine Zustimmung, dagegen fand eine Aufteilung in ein "Präsentierforum" und ein "Frage/Suchforum" durchaus Anklang. Diese Aufteilung ist aktuell in meinen Augen vielleicht nicht mehr ganz so wichtig da die Anzahl der, nun ich nenne sie mal provokant vollkommen überflüssigen Fragen (da konnte man eine geraume Zeitlang durchaus System hinter vermuten und auf Forentrolle mit viel Zeit schließen), stark abgenommen hat.

Desweiteren stand die Befürchtung im Raume, dass das HiFo mit 10 Jahre alten, aus der Hüfte geschossenen Jungspunddigibildchen und Videofilmen geflutet würde. Dem ist aber glücklicherweise nicht so, sodass die angedachte Aufteilung in ein Forum <10 Jahren und eines >10 Jahren auch nicht notwendig ist. Ähmm, versteht mich jetzt bitte nicht falsch, ich habe überhaupt nichts gegen 10 Jahre alte Aufnahmen einzuwenden, nur sollten solch junge Aufnahmen dann aber auch einen gewissen motivlichen und technischen Anspruch erfüllen. Und Neiiin, das soll jetzt keine Qualitätsdebatte werden ;-))

Deshalb lautet mein Fazit wie das der meisten Vorredner auch, im Moment besteht kein Handlungsbedarf zum Aufdröseln des HiFos.


Trotzdem Danke für den Denkanstoß und viele Grüße, Michael


edit beseitigt Drecksfuhler



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:10:31:15:48:58.

Danke Michael, das ist genial ! (o.w.T)

geschrieben von: Klaus Ratzinger

Datum: 31.10.14 21:18

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Klaus Ratzinger

"We don`t attract wimps `cause we`re too loud
just true metal people that`s MANOWAR`S crowd"
"True metal people wanna rock not pose"
METAL LIVES FOREVER !

DSO Hi-Fo Beiträge Linkliste Klaus Ratzinger

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: 01 1066

Datum: 01.11.14 13:17

Moin Timo,

auf die Gefahr hin, bereits durchgekautes zu wiederholen: lasst alles so, wie es ist. Wie oft bin ich schon über Beiträge gestolpert, die interessant und lehrreich waren - und die ich bei einer "Aufdröselung" der Foren womöglich gar nicht gefunden hätte. Über "Frage-Threads" und "1-Bilder-Threads" kann man geteilter Meinung sein - mich stören sie nicht, was meiner Lesemethode - chronologisch von alt nach neu - geschuldet ist; nur selten suche ich Beiträge nach Titel (selten) oder Autor (schon eher) aus.

Man muss etwas, das (in meinen Augen) zufriedenstellend funktioniert, nicht durch etwas Neues ersetzen (Veränderung um der Veränderung willen? - etwa so, wie Frauen alle halbe Jahre ihre Frisur ändern müssen).

Für die Möglichkeit, sich hier "auszutoben", sei Euch herzlich gedankt.

Aus der Diskussion über die Startseitenumleitung, die ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr gesehen habe, halte ich mich ganz bewusst heraus...

Ob man wirlich "á la Facebook" einen "Gefällt mir!"- Knopf braucht, wage ich zu bezweifeln (man kann das doch auch gerade mal in den Editor eingeben); aber ich bin ohnehin kein Freund von Facebook, Twitter und ähnlichen Dingen...

Das könnte ich genau so geschrieben haben

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 01.11.14 15:33

01 1066 schrieb:
-------------------------------------------------------
> auf die Gefahr hin, bereits durchgekautes zu
> wiederholen: lasst alles so, wie es ist. Wie oft
> bin ich schon über Beiträge gestolpert, die
> interessant und lehrreich waren - und die ich bei
> einer "Aufdröselung" der Foren womöglich gar nicht
> gefunden hätte. Über "Frage-Threads" und
> "1-Bilder-Threads" kann man geteilter Meinung sein
> - mich stören sie nicht, was meiner Lesemethode -
> chronologisch von alt nach neu - geschuldet ist;

Genau so ist es.

> Man muss etwas, das (in meinen Augen)
> zufriedenstellend funktioniert, nicht durch etwas
> Neues ersetzen (Veränderung um der Veränderung
> willen?

Nein, muß man nicht.

> Für die Möglichkeit, sich hier "auszutoben", sei
> Euch herzlich gedankt.

Von mir ebenfalls. Fast hätte ich gar nicht daran teilgenommen, aber wenn mir jemand so eine schöne Steilvorlage liefert....

> Aus der Diskussion über die Startseitenumleitung,
> die ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr
> gesehen habe, halte ich mich ganz bewusst
> heraus...

Ich mich auch; dank Opera weiß ich sowieso nicht mehr genau, was überhaupt gemeint ist.

> Ob man wirlich "á la Facebook" einen "Gefällt
> mir!"- Knopf braucht, wage ich zu bezweifeln

Nein, brauchen wir nicht - wir sind doch hier nicht im Kindergarten (gelegentlichen Ausrutschern zum Trotz)!

Lothar Behlau, mit anscheinend nicht ganz alleinstehenden Ansichten

Ein bißchen Reklame kann ja nicht schaden:
http://666kb.com/i/dhfrdrhib144hb1cj.jpg
Womit ich aber nicht meine Lieblingsfirma meine, sondern das Symbol rechts außen - wer durchschaut, was es damit auf sich hat?

Re: Das könnte ich genau so geschrieben haben

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 02.11.14 09:05

Hallo zusammen,

fast hätte ich diese Diskussion übersehen. Wer guckt in der Beitragsliste schon ganz oben? ;-)
Nachdem ich die Beiträge gelesen habe (na gut, zum Schluss hin nur noch überflogen) scheint eine Änderung der HiFo-Struktur ja nicht gewünscht zu sein. Dem kann ich mich nur anschließen. Was ich aber schade finde und mich manchmal auch ein bisschen ärgert ist die Tatsache, dass manche User den selben Beitrag in zwei Foren einstellen und sich die anschließende Diskussion dann verzettelt und unübersichtlich wird. Hier würde ich mir die Möglichkeit wünschen, dass auch ein geschlossener Beitrag, auf dem nicht geantwortet werden kann, nur mit einem Link zum eigentlichen Beitrag erstellt werden kann. Auch die schon angesprochenen weitergehenden Sortiermöglichkeiten wären hilfreich. Ansonsten bin ich mit DSO sehr zufrieden und will mich hier auch mal bei "den Machern" bedanken.

Gruß aus Berlin
Svetlana

http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 07.12.2016

Re: Das könnte ich genau so geschrieben haben

geschrieben von: meckisteam

Datum: 02.11.14 11:26

Wichtig fände ich etwas ganz anderes : das Bilder direkt auf den HiFo-Server hochgeladen werden können. Denn viele tolle Beiträge haben mittlerweile ihre Bilder verloren weil die verwendeten File-Hoster mittlerweile ihre Arbeit eingestellt oder die Bilder gelöscht haben.

Bilder auf dem DSO-Server hosten

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 02.11.14 12:15

meckisteam schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wichtig fände ich etwas ganz anderes: dass Bilder
> direkt auf den HiFo-Server hochgeladen werden können

Du kannst seit dem letzten Serverumzug nicht mehr nur drei - sondern bis zu fünf jpgs im Gesamtvolumen 900 kB auf den DSO-Server hochladen und entgegen manch anderer Meinung kann man mit 180 kB/Dateianhang durchaus etwas anfangen.



> viele tolle Beiträge haben mittlerweile ihre Bilder verloren,
> weil die verwendeten File-Hoster mittlerweile ihre Arbeit
> eingestellt - oder die Bilder gelöscht haben.

Das stimmt zwar, aber die Hauslösung birgt das gleiche Risiko. Ich sage nur Serverumzug 2009 [www.drehscheibe-online.de]. Zunächst die durchaus noch Hoffnung machende Antwort [www.drehscheibe-online.de], die Ernüchterung dann aber im Dezember 2013: Es gibt keine (automatisierte) Lösung [www.drehscheibe-online.de]; fehlgeleitete - oder nicht angezeigte Bilder müssen manuell neu verknüpft werden …



Walter

Re: Bilder auf dem DSO-Server hosten

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 02.11.14 12:24

Und was ist wenn mal irgendwer nicht mehr möchte daß die Bilder online sind?
Was wenn die Bilder hochgeladen wurden ohne daß Rechteinhaber das wussten und erlaubten?

Grundsätzlich ist DSO mitunter dann in der Haftung. Allein schon deswegen bevorzuge ich eine
externe Lösung für das einstellen von Bildern.


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Bilder auf dem DSO-Server löschen

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 02.11.14 14:34

Ruhrpottfahrer schrieb:
-------------------------------------------------------
> Und […] wenn mal irgendwer nicht mehr möchte daß die Bilder online sind?

Dann drückt er halt eben auf den Löschbutton:

Dateianhang l&ouml;schen.jpg




> Was, wenn die Bilder hochgeladen wurden, ohne daß Rechteinhaber das wussten und erlaubten?

Bei uneinsichtigem User wird der Rechteinhaber sicher den Webmaster informieren und die Entfernung
der unerlaubt publizierten Bilder verlangen …




Gruß

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:02:14:35:30.

Höchstens eine regionale Aufteilung - aber bitte um Gottes Willen nicht mehr

geschrieben von: Zauberer

Datum: 02.11.14 20:39

Ich bin zum Beispiel ein Nicht-Eisenbahner, sondern komme aus einem Bereich der Planung, in der die Eisenbahn meist nur am Rande eine Rolle spielt. Trotzdem ist das HiFo eine wichtige Quelle für mich. Als Gegenleistung kann ich hier und da ein paar spezielle Infos bringen, die einmal daher beruhen, dass ich berufsbedingt ziemlich weit in Deutschland herum gekommen bin - oft mit der Bahn - oder weil ich irgendwo bei Recherchen "Beifänge" gemacht habe, die wiederum Engagierte hier interessieren. Das HiFo funktioniert nach dem Prinzip des "Gebens und Nehmens" und es gibt nur sehr wenige Communities im Netz, in denen das Prinzip so gut funktioniert.
Das Einzige, was wünschenswert wäre, wäre ein Bildserver, auf dem Bilder etwas länger verfügbar wären!

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Peter

Datum: 03.11.14 15:17

Hallo!

Schoen, dass die Moderation den Kontakt zum Publikum sucht, das gefaellt (sicher nicht nur) mir. ;-)

Lasst es, wie es ist.
Wir haben die "Neueste nach oben"- und die Such-Funktion.

Und dazu gibt es doch von vielen Schreibern auch Beitragsverzeichnisse, die oftmals auch hilfreich sind (oder die auch gut zum Stoebern "einfach mal so" taugen).

Und wichtig: DANKE allen, die hier schreiben, antworten, moderieren, helfen, sich sachlich austauschen.
Es ist schoen hier im Forum.

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind.
Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen. Und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten.

Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer.

künftige Forenaufteilung und "Gefällt mir Button"

geschrieben von: 521

Datum: 03.11.14 21:55

Erstmal ein Dankeschön an die Macher von DSO vorweg! Ich verbringe hier nicht ohne Grund mehr Zeit als ich eigentlich sollte.

Zum Thema künftige Forenaufteilung:
Die bisherige Diskussion hat ja gezeigt, dass eine Zersplitterung des Hifos nicht gewünscht ist. Allerdings würde ich eine Ausnahme begrüßen, nämlich wenn die historischen Straßenbahnthemen (auch Busse/O-Busse, etc) generell ins Straßenbahnforum könnten. Ich finde die Zersplitterung des Themas in das Straßenbahnforum und in das Hifo zum Beispiel sehr lästig. Das mag auch daran liegen, dass ich mich wesentlich stärker für Straßenbahnen, als für Eisenbahnen interessiere und ich mich demensprechend deutlich seltener in den "Eisenbahnforen" aufhalte, aber für mich macht diese Unterteilung auch inhaltlich keinen Sinn. Vorallem auch, da das Hifo in meiner Warnehmung eigentlich ein Eisenbahnforum ist, in dem ab und an auch mal Staßenbahnthemen vorkommen, die aber dort in der Masse der Eisenbahnthemen ein wenig untergehen.
Da es beim Thema Straßenbahn auch keine inhaltlich sinnvolle Trennlinie gibt und historische Straßenbahnthemen sowieso, je nach Vorliebe des ensprechenden Autors, entweder im Hifo oder im Straßenbahnforum erscheinen, könnte man so etwas Ordnung schaffen.
Vorteil wäre, dass die Straßenbahnfans "ihre" Themen alle übersichtlich in einem Forum beisammen hätten und sie nicht mehr mehrere Foren nach "Neuigkeiten" durchsuchen müssten und auch die ausschließlichen Eisenbahnfans würden nicht mehr durch die Straßenbahnthemen "gestört" werden. User, die sich für beide Themenbereiche interessieren, besuchen sowieso regelmäßig das Straßenbahnforum, für diese Usergruppe gäbe es also keinen Nachteil.

Außerdem droht dem Straßenbahnforum auch nicht die Schließung wegen Überfüllung.

Zum Thema "Gefällt mir Button":
Diese Funktion vermisse ich schon lange, (auch als Facebook-Abstinenzler, wo es den Gerüchten zu Folge eine derartige Funktion geben soll).
Mir geht es zum Beispiel relativ oft so, dass ich einen Beitrag ganz toll finde, aber dies auch nicht unter jeden Beitrag, der mir gefällt schreiben will. Sonst müsste ich jeden Tag mindestens ein Dutzend Beiträge schreiben. Auch möchte ich dies nicht als 8. oder 9. unter den selben Beitrag schreiben.
So drücke ich meine Wertschätzung nur dann für einen Beitrag aus, wenn er mich entweder:
a) ganz besonders von den Socken haut,
b) ich meinen Dank gleichzeitig mit einer Frage oder einer Anmerkung verbinden kann und
c) wenn es noch nicht mehr als drei oder vier User vor mir gemacht haben.

Außerdem bleiben dann auch die Beitragsbäume übersichtlicher und besonders dicke Lobe und Fragen, Anmerkungen und die dazugehörigen Antworten gehen dann nicht so schnell in der Masse der Beiträge unter.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:03:21:58:22.

eckige Klammer am Anfang der Betreffzeile wird nicht gefunden?

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 03.11.14 23:13

JensMerte schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die eckige Klammer "[" wird in der Suche nicht erkannt, wenn sie ganz am Anfang des Betreffs steht.
> Aktuell findet die Suche im Auslandforum mit "[TH]" nix, aber mit "TH]" werden Beiträge mit [TH] gefunden.


Das bedeutet, daß die Suchfunktion forenabhängig unterschiedlich arbeitet [www.drehscheibe-online.de]?

Suchfunktion und eckige Klammer.jpg





rätselnde Grüße

Walter



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:01:15:16:59.

Re: dem schließe ich mich an....

geschrieben von: Schrankenkurbler

Datum: 04.11.14 18:20

Hallo,


dem kann ich mich nur anschließen..........


grüße

Thomas

Re: künftige Forenaufteilung und "Gefällt mir Button"

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 06.11.14 22:35

521 schrieb:
-------------------------------------------------------

> Außerdem droht dem Straßenbahnforum auch nicht die
> Schließung wegen Überfüllung.

Das vielleicht nicht, aber dort würden die bisher hier gezeigten Serien und Beiträge doch zwischen allerhand Reklamemeldungen und sonstigem Klein-Klein aus manchem Betrieb erst recht untergehen.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Einladung zur Diskussion

geschrieben von: NAch

Datum: 07.11.14 13:27

Wenn der Beitrag über dem Inhaltsverzeichnis von Stefan Motz steht, sehe ich ihn nicht, denn das ist meine Obergrenze des täglichen Schauens!
Ich habe ihn erst heute gesehen, eine Woche, in der ich die Berichte von fast vier Wochen nachzulesen hatte...
Dies vorneweg, vielleicht geht es anderen ja auch so.

Zweites Vorneweg:

Ein großes Dankeschön an die Macher hier, Betreiber wie Beitragschreiber.

Zum Thema:

Wie viele vorher bin ich nicht für die genannten Veränderungen.

Begründungen:
1.) Ich bin ein Gewohnheitstier, zudem ein nicht mehr so junges (allein dass Hifo seit der Umstellung an neunter Stelle in der Forumliste ist und nicht mehr wie vorher an vierter ....).
2.) Wenn welche angeregt wurden, gehen die nicht zusammen.
3.) Wie sollten die inzw 1409 Seiten (á 50 Beiträgen) dem neuen Schema angepasst werde? (und vor allem wer und wann?)
4.) Es gibt immer unscharfe Übergänge und zudem oft mehrere Möglichkeiten (Einst und jetzt, ein Straßenbahnbild in einem Dampflokbericht ...)
5.) Es geht nichts über das Glücksgefühl, bei einem zunächst nicht als beachtenswert eingestuften Beitrag die besten Schätze zu finden. (zugegeben, klappt nicht immer, aber wenn...) (zugegeben zwei: kostet Zeit)
6.) Ich habe mich daran gewöhnt, so wie es ist. (Siehe auch 1. - aber ich wollte es nochmal betonen)


Zum Nebenthema Wünsche:

Derzeit habe ich als mir bekannte Sortier- bzw Auswahlkriterien:
1.) Neueste (sprich neueste Antwort) nach oben oder chronologisch nach Einstelldatum
2.) Den Autor (für mich das wichtigste)

sowie hilfsweise
3.) Klick- bzw Antwortzahlen (Diese führen aber oft in die Irre, geschieht besonders gerne bei West-Ost Themen) Ein Brot oder ein Daumen fällt für mich in die gleiche Kategorie.
4.) Das Thema in der Überschrift

Die Suchfunktion nutze ich nach bisher wenig überzeugenden Versuchen eigentlich nur noch, um Beiträge von Autoren zu finden.
Schön ist es natürlich, wenn ein Autor ein Inhaltsverzeichnis angelegt hat, sehr schön sogar.

Ich wünsche mir eine persönliche Merkfunktion (Nicht nur "Thema abonnieren", sondern neben "Themenübersicht" ein Feld "meine Themen")

Übrigens:
Seit dem Forumsumzug erhalte ich keine Benachrichtigungen über Neues zu den Beiträgen, die ich vor dem Forenumzug geschrieben habe.

Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie:
[www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976

Die vermaledeite Suchfunktion

geschrieben von: ulrich budde

Datum: 11.11.14 13:26

Moin zusammen,

wie NAch habe auch ich diesen Diskussionsfaden erst jetzt entdeckt.

Eigentlich ist ja inzwischen schon alles gesagt worden; trotzdem möchte ich mich noch einmal ausdrücklich den Bemerkungen von NAch anschließen.

Auch ich sehe nicht die Notwendigkeit einer weiteren Aufsplitterung des HiFo, denn ich habe keine Lust (Zeit eigentlich inzwischen schon), mich durch etliche andere Forum durchzuklicken.

Das HiFo, so wie es ist, entspricht durchaus meinen Ansprüchen, gerade, weil man hier auf ganz einfachem Weg auch mal über den persönlichen Tellerrand gucken kann.

Das einzige, was mich von Anfang nervt, ist die vermaledeite Suchfunktion. Die kann nämlich keine Fahrzeugnummer finden, und damit den m.E. wichtigsten Suchbegriff für Eisenbahnfreunde. Wenn ich mich erinnere, in irgendeinem Beitrag ein Bild der "01 000" gesehen zu haben, hilft mir die Suche nach dieser Nummer eben leider nichts; man muss schon einen weiteren Suchbegriff eingeben, um ein Ergebnis zu bekommen. Komisch, auf meiner Seite klappt das völlig problemlos, genauso wie mit Zugnummern ö.ä. Hier sehe ich die einzige echte Verbesserungsmöglichkeit.

Ansonsten müssen wir damit leben, dass sich einzelne Forumsteilnehmer nicht an die geschriebenen und ungeschriebenen Regeln des Forums halten. Und das ist auch gut so, denn im öffentlichen Raum würde ich eine zu starr gehandhabte Forendisziplin eher als Diktat denn als Bereicherung ansehen.

In diesem Sinne - lasst es so, wie es ist und beschäftigt euch lieber mit kleinen Verbesserungen des Handlings (z.B. der Suchfunktion).

Einen schönen Tag noch,
Ulrich B.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Bw Husum

Datum: 11.11.14 13:50

Moin,

mir geht es ebenso wie NAch und Ulrich Budde - ich habe diesen Beitrag und die zugehörige Diskussion erst jetzt entdeckt.

Ich bin ebenfalls nicht für tiefgreifende Änderungen, die Gründe sind von NAch und Ulrich Budde sowie anderen erläutert worden. Zum Thema "Neueste Beiträge nach oben" ist bereits alles gesagt, offenbar ist diese Funktion einigen nicht gegenwätrig, jedenfalls verschwinden wirklich interessante Beiträge eben nicht so schnell auf Seite 2 - insofern: alles in Ordnung.

JensMerte danke ich für den Hinweis des "Austricksens" der Suchfunktion, zumindest beim Auslandsforum:

> Die eckige Klammer "[" wird in der Suche nicht erkannt, wenn sie ganz am Anfang des Betreffs steht.
> Aktuell findet die Suche im Auslandforum mit "[TH]" nix, aber mit "TH]" werden Beiträge mit [TH] gefunden.

Das Weglassen der ersten eckigen Klammer klappt wunderbar.


Viele Grüße,

Jens


P.S.: Nicht zu vergessen: Vielen Dank an die Moderatoren für die Mühen!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:11:13:54:01.

Re: Die vermaledeite Suchfunktion

geschrieben von: W-D Upphoff

Datum: 11.11.14 14:14

Zum Beitrag von Ulrich Budde möchte ich mich hier nochmals zu Wort melden.

Das vergangene Wochenende (25 Jahre Mauerfall) hat wieder einmal gezeigt, dass das HiFo der richtige Platz ist. Es waren viele Beiträge ohne jeden Bezug zur Eisenbahn. Ich hätte nicht einen einzigen dieser Beiträge vermissen wollen!

Wo, bitte sehr, hätten die Autoren diese Beiträge einstellen sollen? Was mich am HiFo so sehr fasziniert, ist, dass es als eine Plattform angesehen wird, bei der die Geschichte wichtiger zu sein scheint als der enge Bezug zur Eisenbahn. Über die Jahre habe ich eine unglaubliche Menge an wertvollen Informationen (einschließlich höchst interessanter Links) durch das HiFo und seine Autoren bekommen, wofür ich mich ganz herzlich bedanken möchte.

Daher meine Bitte: Lasst es um Himmels willen beim alten, höchst bewährten HiFo. Anderenfalls befürchte ich, es würde nur eine "Verschlimmbesserung" werden!

Mit freundlichen Grüßen aus Großbritannien

W - D Upphoff

http://abload.de/img/p1020873-1w0u2d.jpg http://abload.de/img/p1020874-1yuu2o.jpg http://abload.de/img/p1020878-1lpub4.jpg East Croydon Station

Mein Fazit und Blick in die Zukunft

geschrieben von: 1208

Datum: 13.11.14 08:34

Erst einmal Danke an die "Macher" des Forums, Danke für die Bereitstellung des Forums und Danke für die Einladung zur Diskussion.

Eine deutliche Mehrheit hat sich hier dafür ausgesprochen an der Gliederung des HIFO nicht zu ändern. Für das HIFO wie es besteht kann ich mich da nur anschließen.

Einen Aspekt, der bereits angesprochen aber nicht weiter verfolgt wurde, möchte ich aber noch einmal ansprechen: Wir nähern uns dem Zeitpunkt, an dem fast jeder bereits vor 10 Jahren täglich mit Digitalknipse (Fotohandy) unterwegs war.
Daher könnte es passieren, dass in Kürze Jeder seine damals gemachten Fotos als "historisch" ansieht hier zeigen möchte. Das könnte dazu führen, dass aus dem "HIFO" ein "SIFO vor 10 Jahren" wird - zumindest aber könnten solche Beiträge verstärkt die echten Höhenpunkte in den Hintergrund treten lassen.

Bestehende Beiträge neu zu sortieren würde sicherlich den Rahmen sprengen. Aber mit Blick in die Zukunft könnte ich mir vorstellen, das die jetztige "10-Jahresregel" wie folgt modifiziert wird:
Zu einem Stichtag (01.01.2015 [?]) wird ein Unterforum "junges HIFO" eröffnet. Dort findet alles, was 2015 und später die "10-Jahresregel" erfüllt seinen Platz. Als Stichtag für das "echte" HIFO würde somit aus der "10-Jahresregel" die Regel "alles was vor dem 31.12.2014 10 Jahre alt war". Man würde sozusagen im Rahmen eines "schleichenden Prozess" eine Unterteilung in "echte Oldtimer" und "Youngtimer" einführen wie sie bei den Freunden historischer Kraftfahrzeuge schon lange üblich ist.

Re: Mein Fazit und Blick in die Zukunft

geschrieben von: Pallaswiese

Datum: 14.11.14 01:41

1208 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Zu einem Stichtag (01.01.2015 [?]) wird ein Unterforum "junges HIFO" eröffnet. Dort findet alles, was 2015 und später die
> "10-Jahresregel" erfüllt seinen Platz. Als Stichtag für das "echte" HIFO würde somit aus der "10-Jahresregel" die Regel
> "alles was vor dem 31.12.2014 10 Jahre alt war". Man würde sozusagen im Rahmen eines "schleichenden Prozess" eine Unterteilung in
> "echte Oldtimer" und "Youngtimer" einführen wie sie bei den Freunden historischer Kraftfahrzeuge schon lange üblich ist.

Über das genaue Datum läßt sich sicher (konstruktiv) streiten, sonst Zustimmung zu einer solchen Unterteilung; ansonsten den Zusammenhang der Themen bestehen lassen.

Die Find-Ich-Gut-Taste finde ich aus einem anderen Grund problematisch. Es führt a) zu einer gewissen Beliebigkeit und Anonymität und somit b) geht nicht mehr daraus hervor, wer den Beitrag gut findet. (Auch wenn ich mich selbst viel zu selten zu schönen Beiträgen zu Wort melde.)

Die komische Umleitung sehe ich so gut wie nie, weil ich DSO ohne Cookies nutze. Das ist allerdings mitunter aus anderen Gründen lästig.

Gruß, Walter

Die Riedbahn von Darmstadt nach Goddelau-Erfelden auf www.walter-kuhl.de/riedbahn/. Die Blockstelle Pallaswiese befand sich an der Riedbahn zwischen Darmstadt und Griesheim. Aus der Geschichte der Darmstädter Lokomotivfabrik "Maschinenfabrik und Eisengießerei Darmstadt" wurde zuletzt das Kapitel 7: Die Aktiengesellschaft entsteht geschrieben.

Mein DSO-Inhaltsverzeichnis.

Re: Mein Fazit und Blick in die Zukunft

geschrieben von: 521

Datum: 14.11.14 18:42

Pallaswiese schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Find-Ich-Gut-Taste finde ich aus einem anderen
> Grund problematisch. Es führt a) zu einer gewissen
> Beliebigkeit und Anonymität und somit b) geht
> nicht mehr daraus hervor, wer den Beitrag gut
> findet. (Auch wenn ich mich selbst viel zu selten
> zu schönen Beiträgen zu Wort melde.)


In diesem Forum [www.skyscrapercity.com] sieht man wer den "Gefällt mir Button" gedrückt hat!

Die aktuelle oberirdische D-Strecke in Hannover hat ihre Vor- und Nachteile, auch der D-Tunnel hätte seine Vor- und Nachteile!
Das Projekt 10/17 vereinigt perfekt die Nachteile des D-Tunnels mit den Nachteilen der bisherigen Strecke, hat aber keine Vorteile!
Daher: Für die Scheelhaase+Aegi Lösung.
=> bessere Takte in Linden/Nord!
=> bessere Umsteigebeziehungen zu den A-, B- und C-Linien!
=> weiterhin Ausbaumöglichkeiten im Westen Hannovers!
=> D-Strecke zum Aegi bleibt erhalten!
=> für die Umsetzung sind keine Streckenneubauten oder Stilllegungen notwendig!

Datensicherung ?

geschrieben von: NAch

Datum: 16.11.14 18:44

(..)dem fast jeder bereits vor 10 Jahren täglich mit Digitalknipse (Fotohandy) unterwegs war(..)

Das unterstellt aber, dass die Bilder gesichert wurden ;-)

Die meisten dieser Bilder sterben doch mit dem Handy/der Festplatte.

Mit Berliner Grüßen

Achim
Link zu allen meinen Bildern in der Galerie:
[www.drehscheibe-online.de]
Link zur Beitragsübersicht: (Hinweis: mit der Galerieumstellung zum 08.04.2017 führen einige Galerielinks in den Beiträgen in die Irre)
[www.drehscheibe-online.de]
Link Ottbergen April 1976 , Link Ottbergen Mai 1976

Besser keine Aufteilung! Vielleicht Epochenkennzeichnung? Oder besser Änderung der Altersgrenze?

geschrieben von: nordnordwest

Datum: 20.11.14 13:18

Hallo Leute,

eigentlich habe ich über den Vorschlag der Aufteilung nach Epochen schon fast gejubelt, aber nachdem ich ein paar Beiträge gelesen habe, die sich gegen eine Aufteilung aussprachen, muss ich beipflichten und kann mich auch nur gegen eine Aufteilung aussprechen. Es stimmt man ließt Beiträge, auf die man zufällig trifft, obwohl sie eigentlich nicht zum Hauptinteressensgebiet gehören und die sich dann als sehr interessant herausstellen.

Andererseits, wenn ich keine Zeit habe, würde ich auch gerne nur Beiträge aus meinem Hauptinteressensgebiet lesen können, einfach indem ich eine bestimmten Suchparameter eingebe und dann auch die entsprechenden Beiträge filtern kann.

Meiner Meinung nach kann dieses Ziel durch Angaben in der Überschrift, wie sie insbesondere im Straßenbahnforum für die Orte üblich sind, nur unzureichend erreicht werden, immer wieder macht jemand abweichende Angaben und schon fällt er bei der Suche heraus.

Den Vorschlag einer Epochenangabe z.B. unter Berücksichtigung der Staatsbahngesellschaften würde ich sehr gut finden, vielleicht sogar als Muss-Feld beim Erstellen des einzelnen Beitrags, also ein Anklickfeld Länderbahn-Epoche (vor 1920), DRG-Epoche (1920 bis 1945[= DR 1920-1924 + DRG 1924-1945, zwecks Vereinfachung]), DB/DR-Epoche (1945 bis 1994) und DB AG-Epoche (ab 1994). Ich wäre dann in der Lage schnell eines meiner Interessengebiete zu finden (vor 1945). Dies ist natürlich sehr egoistisch gedacht, die Frage ist welche Differenzierung sonst noch nötig wäre, um möglicht viele Interessen abzudecken, Dampf oder Nicht-Dampf, Region, Straßenbahn, Nebenbahn, Hauptbahn. Wenn man sich dann durch etliche Klickfelder durcharbeiten muss, geht natürlich der Spass beim Beitragerstellen verloren! Wenn dies notwendig wäre, bleibt es besser beim Alten und die Redaktion propagandiert vielleicht besser doch eine freiwillige Lösung durch Kürzel in der Überschrift.

Um meinen eigenen Vorschlag noch weiter zu kritisieren, ist dann auch noch zu befürchten, dass wieder ausufernde Diskussionen entstehen, ob der Beitrag richtig gekennzeichnet wurde und das eigentliche Beitragsthema erstickt wird.


Also schlage ich vor doch einfach die Altersgrenze für Artikel auf 30 Jahre hoch zu setzen, wie bei Oldtimern! Ich finde bei 10 Jahren kann man einfach nicht von historisch sprechen(z.B. weil Eisenbahnfahrzeuge doch deutlich älter werden!).

Wenn im Januar Beiträge im HiFo kämen mit Fotos der ersten Fahrzeuge der BR 185.2 bei der DB AG würde ich es als störend und überhaupt nicht historisch empfinden, vielleicht liegt es an meinem Alter, für einen Zwanzigjährigen siehts vielleicht anders aus, aber ich bleibe dabei.

Nichts für ungut.

Beste Grüße aus dem Westen an die Forengemeinde.

nordnordwest/Andre

Re: Besser keine Aufteilung! Vielleicht Epochenkennzeichnung? Oder besser Änderung der Altersgrenze?

geschrieben von: co2430

Datum: 20.11.14 17:43

"Also schlage ich vor doch einfach die Altersgrenze für Artikel auf 30 Jahre hoch zu setzen, wie bei Oldtimern! Ich finde bei 10 Jahren kann man einfach nicht von historisch sprechen."

Da stimme ich Dir sofort zu, aber dann könnte der Großteil der Leute, hier keine ihrer selbstgeknipsten Bildchen mehr einstellen. Gruß Dieter

Re: Besser keine Aufteilung! Besser Änderung der Altersgrenze? Neues Forum?

geschrieben von: nordnordwest

Datum: 21.11.14 11:52

co2430 schrieb:
-------------------------------------------------------
> "Also schlage ich vor doch einfach die
> Altersgrenze für Artikel auf 30 Jahre hoch zu
> setzen, wie bei Oldtimern! Ich finde bei 10 Jahren
> kann man einfach nicht von historisch sprechen."
>
> Da stimme ich Dir sofort zu, aber dann könnte der
> Großteil der Leute, hier keine ihrer
> selbstgeknipsten Bildchen mehr einstellen. Gruß
> Dieter

Hallo Dieter, hallo Forengemeinde,

auch das ist natürlich richtig und soll den jüngeren Forenteilnehmern nicht den Spass am Forum nehmen. Deswegen greife ich diesbezüglich den Vorschlag von 1208 auf,

der schrieb:
-------------------------------------------------------
...
> Einen Aspekt, der bereits angesprochen aber nicht
> weiter verfolgt wurde, möchte ich aber noch einmal
> ansprechen: Wir nähern uns dem Zeitpunkt, an dem
> fast jeder bereits vor 10 Jahren täglich mit
> Digitalknipse (Fotohandy) unterwegs war.
> Daher könnte es passieren, dass in Kürze Jeder
> seine damals gemachten Fotos als "historisch"
> ansieht hier zeigen möchte. Das könnte dazu
> führen, dass aus dem "HIFO" ein "SIFO vor 10
> Jahren" wird - zumindest aber könnten solche
> Beiträge verstärkt die echten Höhenpunkte in den
> Hintergrund treten lassen.
>
> Bestehende Beiträge neu zu sortieren würde
> sicherlich den Rahmen sprengen. Aber mit Blick in
> die Zukunft könnte ich mir vorstellen, das die
> jetztige "10-Jahresregel" wie folgt modifiziert
> wird:
> Zu einem Stichtag (01.01.2015 [?]) wird ein
> Unterforum "junges HIFO" eröffnet. Dort findet
> alles, was 2015 und später die "10-Jahresregel"
> erfüllt seinen Platz. Als Stichtag für das "echte"
> HIFO würde somit aus der "10-Jahresregel" die
> Regel "alles was vor dem 31.12.2014 10 Jahre alt
> war". Man würde sozusagen im Rahmen eines
> "schleichenden Prozess" eine Unterteilung in
> "echte Oldtimer" und "Youngtimer" einführen wie
> sie bei den Freunden historischer Kraftfahrzeuge
> schon lange üblich ist.

Wenn ich auch nicht für einen Stichtag, sondern weiterhin für eine fließende Altersgrenze bin, also das Youngtimerforum / Junges Hifo / Gestern / Vor Kurzem / "Was ich Euch immer schon zeigen wollte!" - Forum oder wie man es immer nennen will. Wer jetzt denkt, Mensch im anderen Beitrag hat er doch noch geschrieben, dass er sich hat überzeugen lassen, dass das Hifo nicht aufgeteilt werden soll und jetzt kommt sowas, dem kann ich nicht ganz recht geben, denn ich halte diese Beiträge einfach nicht für historisch. Damit die Beiträge die für das Sichtungsforum zu alt und für das Historische Forum zu jung sind, nicht heimatlos werden, schlage ich deswegen die Einrichtung eines neuen Forums vor. Ein Mindestalter von 10 Jahren halte ich dabei auch nicht unbedingt für nötig. Wenn man also ein paar, sagen wir 4 oder 12 oder 21 Jahre alte Bilder findet, die man aus irgendeinem Grund bisher nicht eingestellt hat, aber durchaus für interessant für die Forengemeinde hält, stellt man Sie halt in dieses Forum ein.

1208 hat sicherlich recht damit, dass nun auch die allgemeine Verbreitung qualitativ hochwertiger Digitalkameras, die eine Schwemme von Fotos, auch bei mir, erzeugt, über zehn Jahre alt ist. Schließlich kam die erste "günstigere" digitale Spiegelflexkamera mit der Canon EOS 300D Ende 2003 auf den Markt. Das kann dazu führen, dass das HiFo von Youngtimer-Beiträgen mit sicherlich häufig exellenten Fotos noch mehr überschwemmt wird.

Auch das neue Forum wird dann sicherlich seine Forengemeinde finden, insbesondere weil das Forum die Zeit betrifft, die die meisten Forenteilnehmer selber erlebt und dokumentiert haben. Auch ich könnte meine meisten Fotobeiträge nur in diesem Forum realisieren, da ich erst Ende der 80er Jahre mit der Eisenbahnfotografie begonnen habe. Den Zeitraum der letzten 30 Jahre finde ich deswegen auch interessant und würde auch regelmäßig diese Beiträge lesen/anschauen und hin und wieder eigene Beiträge einstellen, aber mit einer realistischen Erwartungshaltung! Jetzt gehe ich ins Hifo und bin genervt wenn wieder eine Ludmilla, eine V100 oder eine V160 oder sogar ein VT 628 mit einem typischen 90er Jahre Zug zu sehen sind und denke, wie weit musst Du noch klicken bis endlich ein Beitrag kommt, den man historisch nennen kann. Da ich nicht jeden Tag ins Forum gucken kann und aus den Überschriften nicht immer lesbar ist, welche Zeit der Beitrag betrifft, gebe ich dann häufiger einfach auf. Da ich nicht nach Zeiten suchen kann (Was soll man da schon eingeben?), versuche ich dann durch Ortssuche wenigstens meine "Lieblingsstrecken" abzudecken und das wars dann.

Wenn man "historisch" als Qualitätsaspekt im HiFo ansieht, würde durch eine Anhebung der Altersgrenze auf jeden Fall die Qualität gesichert oder sogar verbessert.

Eine Veränderung wird sicherlich niemals alle zufrieden stellen, aber müsste vielleicht sein um ein Forum mit Beiträgen der "Historischen Bahn" zu erhalten.

Beste Grüße

Euer nordnordwest /Andre



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:21:11:53:48.

Re: Besser keine Aufteilung! Besser Änderung der Altersgrenze? Neues Forum?

geschrieben von: aberaber

Datum: 22.11.14 20:11

Die "gerade mal vor 10 Jahren" Beiträge halten sich zZ ja noch in Grenzen.
Da prohphylaktisch herumzuexperimentieren halte ich als Nur-Leser für wenig hilfreich.

Das einzige was mir verbesserungswürdig erscheint wäre, historischen Museumsbahnbildern im Museumsbahnforum einzustellen.
Dem Museumsbahneinsatz einer Dampflokomotive fehlt die Authentizität, die das HiFo sonst so auszeichnet und spannend macht.
(Aber ist nicht wirklich wichtig - und nimmt auch nicht soooo viel Platz auf der begehrten ersten Seite :-) )



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:22:20:12:53.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz

Datum: 23.11.14 14:00

Hallo Timo,
wegen der Zukunft des HiFo wünsche ich mir, dass alles beim Alten bleibt. Lediglich sollten die Forenteilnehmer, die Beiträge einstellen, bereits im Thema die Bahnverwaltung, das Jahr oder den Zeitabschnitt, den oder die Aufnahmeorte und Fahrzeugnummern der Fotos nennen, damit man gleich weiß, worum es geht. Ebenso macht es neugierig, wenn die Anzahl der Bilder mit Abkürzung z. B. (12+1 B) angegeben wird, wobei die Zusatzziffer hinter der ersten Zahl ein nicht direkt dazugehörendes Fotos darstellen kann. Bei meinen Kalenderbildern ist das ein Kalendarium ohne Bild.

Bei Fragen sollte das Fragezeichen am Schluss oder zumindest nicht am Anfang stehen, damit der Beitrag in der Suchfunktion einfacher zu finden ist. Ich habe das bei vielen meiner Beiträgen bereits so gehandhabt. Dass ich meine Beiträge möglichst zu einer vollen Stunde einstelle, ist eine andere Sache und dient mir zusätzlich zu einem schnelleren Auffinden meiner eigenen Zuschriften auch im Zeitbereich.

Eisenbahnfreundliche Grüße von Karl-Friedrich Seitz am 23.11.2014 um 14:00 Uhr

Beispiel:
DB+DR Kalenderbilder aus den 60ern für Dez-2014 (12+1 B)
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 21.11.2014, 18:00:01
[www.drehscheibe-online.de]

Re: Quo vadis HiFo? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 23.11.14 16:21

Karl-Friedrich.Seitz schrieb (sinnwahrend gekürzt):
-------------------------------------------------------
> Lediglich sollten die Forenteilnehmer, die Beiträge einstellen, bereits im Thema Bahn-
> verwaltung, Jahr oder Zeitabschnitt, den - oder die Aufnahmeorte und Fahrzeugnum-
> mern der Fotos nennen. Bei Fragen sollte das Fragezeichen am Schluss oder zumindest
> nicht am Anfang stehen, damit der Beitrag in der Suchfunktion einfacher zu finden ist.



Eigentlich™ klappt das alles ja schon ganz gut und beim Thema „guter Betreff” (erfordert natürlich
etwas Gedankenarbeit) rennst Du bei mir sowieso offene Türen ein [www.chemie.fu-berlin.de].
Der Suchfunktion ist die Lage des Fragezeichens völlig egal.


Themenkennzeichnungen — wozu auch das Fragezeichen „[?]” gehört — gleich am Anfang der Betreffzeile sind m.E. sehr sinnvoll,
denn wir alle hier lesen von links nach rechts, d.h. die Themenübersichtsseite zu überfliegen - und darauf „Themen zu filtern” wird
durch diese Art der Kennzeichnung erheblich erleichtert. Pfeil-nach-unten_mit-Bogen.gif

Beitragskennzeichnung Themen&uuml;bersichtsseite.jpg

Ich halte allerdings weder etwas von Mammut-Betreffzeilen (mußte ich auch erst lernen), noch von zusätzlichen »owT-Themenzeilen« —
in der gebräuchlichen Einstellung „Themenübersichtsseite mit geschlossenen Diskussionsketten” (s. Bildschirmausdruck) sehe ich diese
„Wurmfortsätze” ja gar nicht und wenn ich den Artikel dann angeklickt habe und auf sie stoße, dann verwirren sie (mich jedenfalls) mehr,
als dass ich daraus noch einen Nutzen ziehen kann.

Die Einstellung „Themenübersichtsseite mit geöffneten Diskussionsketten” benutze ich grundsätzlich nicht, weil sie a) mir viel zu unüber-
sichtlich ist, d.h. man muß scrollen, scrollen, scrollen, blättern, scrollen, scrollen, scrollen, blättern, scrollen … um auf dem Laufenden zu
sein und b) weil sie die Funktion „Neueste nach oben” nicht unterstützt.





Gruß

Walter
______________
(Edit: Orthographie und Zeilenumbrüche)



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:23:20:14:23.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: eierbecherversuchsträger

Datum: 07.12.14 12:45

Auch ich habe hier gerade erst den thread entdeckt, ohne alle Beiträge gelesen zu haben, das Forum hat sich bewährt wie es ist. Gerade die Umgangsformen hier zeigen sich wohltuend gegenüber anderen Foren hier. Dazu kommt ein freundschaftliches Verhältnis der "Bilderschatzhüter", ich gehöre leider nicht dazu da zu spät geboren.

Wenn es nach mir ginge nichts ändern was sich so bewährt hat. Nochmals Danke an alle Beitragsschreiber.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Ae4/7

Datum: 10.12.14 09:09

Hallo Leute,

Meine Meinung dazu : am HiFo grundsätzlich nichts ändern ! Man könnte aber für die Betreffszeile eine Listenauswahl anbieten (eine automatische Länderauswahl wäre auch für das Auslandforum sehr willkommen) mit Themen wie z.B. Länderbahnen, DRG, DB, DR, DB-AG, Privatbahnen, Ausland, Strassenbahn, Andere Themen, Fragen. Dies würde dann die Suchfunktionen sehr erleichtern. Eine Aufteilung nach Bahn-Epochen finde ich völlig daneben. Sowas interessiert eigentlich nur die Modellbahner.

Die 10-Jahre Regel sollte man auch so lassen. Sichtung-Schrottbilder gab es auch vor 30 und 50 Jahren (und sogar viele).

VG von Alex

Re: Mein Fazit und Blick in die Zukunft

geschrieben von: MBC

Datum: 15.12.14 17:31

Pallaswiese schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Find-Ich-Gut-Taste finde ich aus einem anderen
> Grund problematisch. Es führt a) zu einer gewissen
> Beliebigkeit und Anonymität und somit b) geht
> nicht mehr daraus hervor, wer den Beitrag gut
> findet.

Hallo,

im Eisenbahnforum Vogtland gibt es seit ca. 2 Jahren einen "bedanken-Button", dort sieht man auch wer sich bedankt hat.
(Allerdings ist die Funktion dort nur für registrierte Nutzer zu sehen und auch erst nach einer Art "Bewährungsphase" nutzbar.)
Wohlgemerkt: "bedanken" ist nicht gleich "gefällt mir"...
Ich war anfangs skeptisch gegenüber dieser Funktion, nutze sie aber inzwischen sehr gern.
Natürlich nimmt dadurch die Menge an einzeiligen Lobhudelbeiträgen ab. Wer sowas für sein Ego braucht, kann aber dann auf (bestenfalls) mehrere Zeilen mit "Dankesbekundungen" zurückgreifen. Sachdienliche Beiträge (Ergänzungen, Korrekturen, etc.) gibt es weiterhin genau so wie vorher.
Rein soziologisch wäre natürlich ein "gefällt nicht-Button" wesentlich interessanter. Dies würde aber eher früher als später zum Eklat führen. (Facebook weiß schon, warum es besser ist das sein zu lassen.)

MfG
MBC

http://up.picr.de/26134482uy.jpg

Hat Angela Merkel ihre Ideale verraten? Mir nicht! (R. D. Precht)

Aufteilung wäre schon sinnvoll....

geschrieben von: ASa

Datum: 22.12.14 12:47

Hallo,

vor Jahren - kurz nach dem Start des HiFo - war ich begeistert dabei. Ich hatte jeden Beitrag gelesen und auch den einen oder anderen Beitrag verfasst.

Beim Lesen war ich streng "der Reihe nach" vorgegangen.

Seit über einem Jahr schaue ich praktisch nicht mehr ins HiFo - ich habe für das Überschäumen an Beiträgen einfach keine Zeit mehr. Dampf vor 40 Jahren finde ich noch interessant, aber die Dutzende Beiträge mit Dampflok-Typenfotos in Bw`s ... damit kann ich nichts anfangen. Und wenn es wirklich die letzte Vertreterin ihrer Reihe war.

Wenn ich mir mal Zeit fürs HiFo nehme, dann suche ich nach "alten Bekannten" über die Inhaltsverzeichnisse.

Sequenzielles Vorgehen ist mir angesichts der Quantität an Beiträgen nicht möglich.

MfG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:22:12:58:45.

Re: Aufteilung wäre schon sinnvoll....

geschrieben von: OZL-Lokd.

Datum: 23.12.14 09:48

Voll und ganz einverstanden. Außerdem gehören sogenannte "Plandampfveranstaltungen" sowie Sonderfahrten nach 1990 ( ex DR-Ost-Bereich bis 1993) ausschließlich in Museumsabteilung. da das
beim besten Willen keine Historie ist.

Re: Quo vadis HiFo ? Mein Diskussionsbeitrag

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 01.01.15 12:33

Hallo zusammen,

an diesem ruhigen 1. Januar komme ich auch einmal dazu, mich mit diesem Thread zu beschäftigen. Auch wenn es schon viele meiner Vorredner ausgesprochen haben: Auch ich bin gegen eine Aufteilung in irgendeiner Form. Dafür habe ich die gleichen, bereits genannten Gründe wie meine Vorredner.

Eine Überlegung wert scheint mir der Vorschlag zu den Präfixen, wobei mir die eckigen Klammern am Anfang der Betreffzeile allerdings nicht so hilfreich scheinen. Wäre es z.B. möglich, dass der Beitragsersteller beim Einstellen eines neuen Beitrags zwingend eine grobe Kategorie auswählen muss, ich denke an eine Vorwahl, wie sie ja z.B. in der Galerie auch nötig ist, die dann hinter oder vor der Betreffzeile angezeigt wird? Vorschläge dafür: Länderbahnzeit, DRG; DB, DR, DBAG; Ausland, Straßenbahnen, ggf. auch zusätzlich „nicht einzuordnen“ (wenn an z.B. ein Bild hat, zu dem man keine Informationen hat).

Dass Fragen/Gesuche/Bildgesuche zur Abgrenzung als solche zu kennzeichnen sind, ist ja den allermeisten bekannt. Neulinge tun sich damit hingegen mitunter schwer, hier würde ich mir öfter einfach einen Moderatoreneingriff wünschen, der die Betreffzeile um diese Information ergänzt.

Wenn ich mir von den DSO-Machern etwas wirklich wünsche, dann wäre das eine grundlegende Überarbeitung der Suchfunktion, auch Ulrich Budde hat diesen Punkt schon angesprochen.

Sehr hilfreich wäre es z.B., wenn bei der Suche alle mir „Re:“ beginnenden Beiträge ausgeblendet würden – ggf. als wählbare Option – denn in aller Regel suche ich den Ausgangsbeitrag und nicht die Antworten, zumal sich die Betreffzeile i.d.R. ohnehin nur wiederholt.

Zum anderen ist die Suche nach bestimmten Begriffen regelmäßig völlig nutzlos. Hier ein Beispiel: Ich suche z.B. diesen Beitrag:

E 10 184 hatte einen Unfall ... und keiner weiß was? (mB) und ich weiß sicher, dass die Loknummer E 10 184 in der Betreffzeile stand. Ich gebe also nun in die Suchfunktion die exakte Loknummer ein, und damit ich nicht hunderte von Beiträgen angezeigt bekomme, in denen „E“, „E 10“ „184“ oder was auch immer steht, wähle ich die Option „exakt dieser Ausdruck“.

Das ernüchternde Ergebnis:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6266646332383166.jpg


Google hingegen findet den Beitrag auf Anhieb:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6461383934383532.jpg

Fazit: die DSO-Suchfunktion ist für viele Fälle nutzlos.

Ach ja, was ich mir auch wünsche, dass Links in einem Beitrag optisch deutlicher zu erkennen sind, was ich in obigem Fall- wie so oft - durch unterstreichen selbst gemacht habe, weil dieses dunkelgrün, in dem ein Link erscheint, sich vom schwarz der Schrift kaum unterscheidet.

Dringend einmal überarbeiten sollte man auch die „Foren Tipps Teil 1“, die oben als Bekanntmachung angehängt sind. Dort sind Tipps drin, die inzwischen völlig irrelevant sind (z.B. zum Bild des Tages, was es längst nicht mehr gibt). Außerdem gehört dieser Beitrag:...

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3264393462613731.jpg

...unbedingt in die Foren-Tips und nicht ins Inhaltsverzeichnis – dort sucht ihn ein Foren-Neuling ganz sicher nicht. Vielleicht könnte man diese Foren-Tipps auch generell etwas ofter pflegen, und besonders auch hilfreiche Beiträge von Usern mit aufnehmen.

So, das wars von meiner Seite.

Gruß
Rolf





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:01:14:39:20.

Re: Quo vadis HiFo ? Mein Diskussionsbeitrag

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 01.01.15 14:07

Moin Rolf,

ich darf ein wenig in die Wunde "Forensoftware" hauen?

Eine "gute" und vor allem für User sehr funktionale Forensoftware ist vBulletin.
Sicherlich, die Lizenz kostet ein paar Euro, das sollte aber für ein derart großes Forum wirklich kein Hindernis sein.
Aber sie kann, wenn man jemanden mit ein wenig Erfahrung dran setzt, verflixt viele Dinge!
Dabei ist sie sogar sehr schnell!
Und wenn man z.B. Features nutzt wie die Möglichkeit nach Foren vorgegebene Präfixe anzubieten, wird das sehr komfortabel
und dank sehr guter Suchfunktion mit Stichwortnutzung findet man auch was man sucht sehr schnell.
Aussehen kann das z.B. so:
forum_dso.jpg

Die Farben sind natürlich abhängig vom Forum und können frei gewählt werden!
Damit würden auch die Probleme mit eckigen Klammern etc. sehr einfach wegfallen und die Suchfunktion nicht mehr stören.
Ich weiß nun leider nicht ob Phorum das auch kann. Aber da es wohl meines Wissens nach nicht mehr weiter entwickelt wird
(im Gegensatz zu z.B. vBulletin) würde ich aus technischer Sicht empfehlen doch mal den Wechsel auf ein zukunftssicheres
und deutlich breiter unterstützes Forensystem zu bedenken!
Allerdings wage ich zu bezweifeln daß wir das noch erleben werden. Warum auch immer man an Phorum festhält.
Gerade im Internet ist alt nicht immer gut! :)

In diesem Sinne, Frohes neues Jahr.


Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Quo vadis HiFo? Mein Diskussionsbeitrag

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 01.01.15 17:31

Vorab:
Ich wünsche allen HiForisti ein frohes neues Jahr!


Guten Tag Rolf und Forum,

die, etwas umständlich, über „Info” –> „» Netiquette (externer Link)” –> „Die Seite von [www.chemie.fu-berlin.de] zur Netiquette”
zu erreichende Netiqutte des Institut für Chemie [www.chemie.fu-berlin.de] sagt nicht umsonst unter „7.) Achte auf die 'Subject:'-
Zeile!” [www.chemie.fu-berlin.de]: „Wenn Sie einen Artikel verfassen, achten Sie bitte besonders auf den Inhalt der 'Subject:'-Zeile.
Hier sollte in kurzen Worten (möglichst unter 40 Zeichen) der Inhalt des Artikels beschrieben werden, so daß ein Leser entscheiden
kann, ob er von Interesse für ihn ist, oder nicht”.

Meiner Meinung nach genügt das — eine Einengung würde ich lediglich als kontraproduktiv ansehen, zumal es schon wieder „nur
einen Klick mehr” bedeuten würde.

Das Thema „Nicht als Frage - oder Gesuch gekennzeichneten Betreffzeilen” betrifft bekanntlich nicht nur Neulinge, was ich aber
auch gar nicht weiter beleuchten will; hier sollte aber auch ein zarter Hinweis aus der Bevölkerung schon Genüge tun; die Mods
haben sicher besseres als das zu tun …


Die Suchfunktion ist in der Tat ein Kapitel für sich — die Option „exakt dieser Ausdruck“ hat in dieser Form noch nie funktioniert:
"E" + "10" + "184" sind für sie nämlich drei Ausdrücke; es hilft auch nichts, diesen 'Ausdruck' in Anführungszeichen ("E 10 184")
zu setzen …!

Deine Idee - und Begründung, als wählbare Option bei der Suche alle mit „Re:“ beginnenden Beiträge auszublenden, gefällt mir.

Zur Handhabung der Suchfunktion: Lass die Leerstelle vor der Baureihennummer weg! Also nicht E 10 - sondern E10! Hilfreich
ist in jedem Fall, auch einen Autor anzugeben — und wenn Du sogar den Titel des Fadens kennst, dann hast Du doch schon ge-
wonnen: [www.drehscheibe-online.de]!

Aber Du hast recht — manchmal allerdings geht's wirklich nicht ohne externe Suchmaschine … :-/


Mit Deinem Wunsch, dass Textlinks optisch deutlicher zu erkennen sein müssen, rennst Du bei mir übrigens offene Türen ein —
[www.drehscheibe-online.de] und ich gehe davon aus, dass dieses Problem dem Forenadministrator Technik sogar hinlänglich
bekannt ist! Wirklich schade, dass solch sinnvolle Kleinigkeiten einfach ignoriert werden. :-(


Die von Rolf_311 (†) begonnenen - und von Dir angesprochen Forentipps „Im Forum aktiv mitwirken — aber wie geht das?
findest Du sinnvoller Weise — und dankenswerter Weise sogar fest oben angetackert — im Testforum, denn das ist sicher
die erste Anlaufstelle eines Forenneulings.

Gepflegt werden diese Einträge übrigens durchaus und hilfreiche Userergänzungen - bzw. weitere Beiträge sind sogar aus-
drücklich erwünscht!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:02:16:45:41.

Eventuell Tags und Filter

geschrieben von: VT

Datum: 02.01.15 12:06

Eventuell wäre es denkbar unter dem Eingabefeld mit Ankreuzfeldern die Möglichkeit zu schaffen den Beitrag mit Tags zu kennzeichnen.
Vorgegebene Tags könnten dann eventuell die Epochen, DB, DR, DRG, Österreich, Schweiz, Dampf, Diesel, Streckenportrait, Lokportrait, Frage, Sichtungen usw. sein. Mehrfachauswahl ist natürlich möglich.

Auf der Hifo-Startseite könnte es dann die Möglichkeit geben nur Beiträge anzuzeigen, die die gewünschten Tags aufweisen.
Icn wie weit, das ganze technisch möglich ist, weiß ich natürlich nicht.

Ich denke, das wäre eine Art Zwischenlösung zwischen der Atomisierung und dem Wunsch möglichst alles zu lesen sein.
Auch eine Nachverfolgung wie im Outlook wäre schön.

Entweder Aufteilung oder bressere Werkzeuge.

geschrieben von: ASa

Datum: 04.01.15 11:09

Hallo,

wenn das HiFo so bleiben soll, muss es bessere Werkzeuge geben. Derzeit ist es eine "allwissende Müllhalde".

Mir ist ehrlich gesagt seit längerem meine Zeit zu schade für das HiFo Beiträge zu erstellen. Ich bin (glücklicherweise) kein Rentner...

Die "Inhaltsverzeichnisse" sind auch nur Krücken.

Freundliche Grüße!

Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------

Möglichst einheitliche Regelung in allen Foren

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 07.01.15 20:40

Hallo!

Grundsätzlich möchte ich am Historischen Bahnforum nichts geändert haben.
Vielleicht sollte man nur in allen Foren, das Länderkürzel ohne eckige Klammern einführen, bei Städten oder Länder die DB Kennzeichnung oder das PKW Kennzeichen anführen.
Bei mir ist das im Hist. Forum so, das ich meine Lieblingsautoren habe, die ich immer lese.
Bei einer für mich inteessanten Überschrift, auch wenn das Fragezeichen vergessen wurde,wird generell der Beitrag angeklickt. Interessiert mich der und habe etwas dazu, wird geantwortet, sonst bleibt der Beitrag unkommentiert.
Da mich auch der "neumodische Kram" interessiert, würde der Beitrag BR 485 immer angekickt, egal ob es sich um BR ET 85/ ES 85 / EM 85 oder "nur" BR 270 neu 485/885 handelt.

Es verbleibt ein gewisses Restrisiko, das mich ein Beitrag nicht interessiert.
Neulich erntete ich Kritik (über eine PN, Danke trotzdem!) für einen Beitrag eines Forumteilnehmers der "in Ungnade" gefallen ist, der mich aber persönlich sehr interessiert hatte.

Es ist vielleicht das Alter, ich wurde kürzlich 58, der über gewisse Dinge hinweg sieht.
Über manche Dinge, aber sehe ich auch nicht hinweg...

Gruß
thomas.splittgerber, berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:07:20:41:49.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 11.01.15 14:36

Hallo Timo,

meine Lesegewohnheiten im - höchst informativen - HiFo sind so, dass ich über DB-Dampfloks alles anklicke, bei einer Reihe weiterer Themen (DR-Dampfloks, Altbau-Elloks, Regionales aus Oldenburg) ebenfalls. An Straßenbahnthemen bin ich eher weniger interessiert, aber: wenn etwas zu Hannover oder Köln kommt, sehe ich mir den Beitrag auch an. Auch sind Werksbahnen nicht mein primäres Interesse. Würde aber etwas über die Rheinbraun-Bahnen kommen, würde ich mir das mit Sicherheit sofort ansehen. Und im HiFo, so wie es jetzt ist, sehe ich all diese Themen auf einen Blick. Ich plädiere sehr dafür, dass das so bleibt! Bis jetzt lese ich regelmäßig in 2 DS-Online-Foren und in 2 weiteren sporadisch. Ich möchte mich nicht noch durch 4 weitere Foren klicken müssen! Von vielen, die das genauso sehen, ist eine Verbesserung der Suchfunktion nahegelegt worden. Auch dem schließe ich mich an.

Gruß
Klaus

Nur-Danksagungen

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 01.02.15 12:59

Moin,

MBC schrieb:

> im Eisenbahnforum Vogtland gibt es seit ca. 2
> Jahren einen "bedanken-Button", dort sieht man
> auch wer sich bedankt hat.


> Natürlich nimmt dadurch die Menge an einzeiligen
> Lobhudelbeiträgen ab. Wer sowas für sein Ego
> braucht,

sollte bedenken, daß dadurch der Beitrag bei brauchbar eingestelltem Ansichtsmodus nach oben rutscht, vom interessierten Leser angeklickt wird; es bauen sich alle Bilder des Originalbeitrags mühsam wieder auf, und man sieht eine mit "NEU" gekennzeichnete Antwort. Interessiert am ergänzenden Beitrag klickt man drauf, und nicht selten war es für die Füße, da für Dritte der Informationsgehalt einer reinen Danksagung gegen Null geht.

Gelegentlich nutze ich den Effekt aber mit Bedacht, wenn ein sehr schöner Beitrag ohne Kommentierungen auf eine der hinteren Seiten abgerutscht ist.

Gruß, ULF

Re: Beiträge aus dem Jahre 2008 und älter finden

geschrieben von: qj7141

Datum: 19.02.15 11:39

Danke für die Info, ich bin nämlich an der Suche nach dem Länderkürzel im Auslandsforum auch schon verzweifelt.
Gruß Peter


JensMerte schrieb:
-------------------------------------------------------
> 52 2006 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Aber selbst wenn man
> > auf der ersten Seite des Forums sogar solch
> einen
> > Betreff sieht, danach suchen führt zu exakt
> Null
> > Beiträgen.
>
> Die eckige Klammer "[" wird in der Suche nicht
> erkannt, wenn sie ganz am Anfang des Betreff
> steht. Aktuell findet die Suche im Auslandforum
> mit "" nix, aber mit "TH]" werden Beiträge mit
> gefunden. Also, eine kleiner Work around, der aber
> nicht bei allen Länderkürzeln eindeutig ist...
>
>
> Beste Grüße
>
> Jens

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Profilneurose

Datum: 03.03.15 11:40

Hallo alle,

erst einmal vorneweg meinen Dank an alle Beteiligten für dieses Forum und die Leidenschaft mit der hier Beiträge eingestellt werden. Ich habe so eine kompetente Quelle an Fachwissen selten erlebt und zu fast jeder Frage dir mir kam einen passenden Beitrag gefunden mit zum Teil sehr überraschenden Fakten.

Zum zweiten sorry, daß ich eine Antwort einstelle, ohne mir alle vorangegangenen Antworten im Einzelnen durchgelesen zu haben. Aber bei der Zahl an Antworten würde mir das zu lange dauern.

Zu meiner Antwort auf die ursprünglich gestellte Frage von TCB:
Ich verstehe das beschriebene Problem und sehe es ähnlich, aber nein ich denke nicht, daß man das HiFo deshalb weiter aufteilen sollte.
Hilfreich wäre m.M.n. allenfalls die Verwendung von Content Tagging oder Collaborative Tagging.
Blöd nur, die Forensoftware muß dies natürlich hergeben. In eurem Fall mit Phorum hat meine Suche so auf die Schnelle leider kein passendes Modul ergeben. Aber Vielleicht kennt ihr DSO-Forenadmins euch da besser aus.

Viele Grüße
Alex

Nachtrag: Offensichtlich arbeitet gerade jemand an so einem Modul. Vielleicht wird es ja bald was.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:03:03:16:57:33.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: 52 2006

Datum: 10.03.15 15:13

Profilneurose schrieb:
-------------------------------------------------------

>
> Nachtrag: Offensichtlich arbeitet gerade jemand an
> so einem Modul. Vielleicht wird es ja bald was.

Aber sicherlich nicht für diese Uraltversion von Phorum. Und die Version hier wird sich wohl auch nicht mehr ändern, die Updateankündigungen sind doch schon eher ein Treppenwitz.

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.

Warum kann ich nicht mehr die nachfolgenden Seiten anwählen? Ich sehe nur die letzte Seite!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 30.03.15 13:05

Das Theater war mir schon einmal vor einigen Wochen aufgefallen - und jetzt schon wieder!
Was ist hier passiert?

Martin

Re: Warum kann ich nicht mehr die nachfolgenden Seiten anwählen? Ich sehe nur die letzte Seite!

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 30.03.15 16:59

martin welzel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das Theater war mir schon einmal vor einigen
> Wochen aufgefallen - und jetzt schon wieder!
> Was ist hier passiert?
>
> Martin


Moin Martin,

ist wohl ein Forenbug.
Wird auch im Allgemeinen Forum diskutiert. Ich denke die Admins sind schon informiert.


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Bitte die Vielfalt des Hifo erhalten...

geschrieben von: BW-GS

Datum: 20.05.15 00:26

Hallo Timo, hallo zusammen,

bitte die Vielfalt des HIFO erhalten, ein Aufteilen käme schlimmstenfalls einem "Zerhacken" gleich,
übrig blieben dann ggf. Rubriken gleichförmiger oder ähnlicher Beiträge, in die dann früher "Langeweile" oder Monotonie einkehren könnte.

Dazu ein Vergleich:
Das kann man mit einem historischen Dia Abend vergleichen, an dem 200 tolle Bilder nur einer Baureihe (z.B. E10) gezeigt werden,
dann setzen nach ca. 50 bis 100 Bildern ggf. erste Ermüdungserscheinungen ein, weil zum Einen der Stuhl, auf dem man sitzt,
vielleicht zu hart ist aber weil zum Anderen auch etwas Abwechslung fehlt. Nichts gegen die tolle E10, sie steht nur als Beispiel.
Ist der Dia Beitrag aufgelockert, wechseln z.B. die Baureihen der gezeigten Bilder, so "schafft" man 200 Bilder locker und hat immer noch Lust auf mehr.
Wechseln "nur" die Regionen aber die E10 bleibt immer die gezeigte Baureihe, dann wird es schon monotoner...

Mit dem Vergleich zu diesen erlebten Dia Abend Beispielen historischer Bilder in HIFO Qualität möchte ich eine Facette des Hifo zeigen, die dieses Forum so
liebenswert macht: es ist die Vielfalt und die gute Mischung und die tolle Qualität der meisten Beiträge.

An der Qualität der Beiträge selbst kann (fast) jeder Autor selbst noch zulegen,
viele Tipps kann man sich dazu auch von Teilnehmern hier holen oder abgucken.

So ist eine Frage oder ein Frage Beitrag auch im HIFO ganz und gar nicht verwerflich,
weil ein entsprechender Umgang mit der Frage eine Bereicherung aller erster Güte darstellen kann, wie dieser Thread zeigt:

[www.drehscheibe-online.de]

Da hat eine Frage zu einer Ordnungsnummer einer Maschine der Baureihe 94 doch tolle Bilder und viel Fachwissen aus den Archiven
hervorgezaubert.

Und das man eine Frage mit einem Fragezeichen kennzeichnen sollte, ist eine Hilfestellung für die Lesbarkeit,
Filterfunktion für manchen und auch nicht schlimm, wenn das Fragezeichen zusätzlich vorne steht, damit manches "Scanner -Auge" dieses schneller wahrnimmt.

Aber Satzzeichen sind keine "Herdentiere", ein Fragezeichen am Ende reicht, das müssen nicht zwei oder gar drei sein.
Auch sollte das zusätzliche Fragezeichen vorne nur eines sein.

Und andere User sprachen es schon an, eine aussagekräftige Titelzeile zu einem Thema ist schon hilfreich.
Dem schließe ich mich weitestgehend an, obwohl manchmal ein "Aufmacher" auch mal neugierig machen soll, das hängt eben vom Thema ab:
- bei einem Rätsel,
- bei einer ggf. spät angehängten Antwort o.ä..

Ein Harzer Glück-Auf wünscht
BW-GS

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: MBC

Datum: 24.05.15 09:11

Hallo,

ich habe einen Verbesserungsvorschlag: Man könnte das HiFo bzw. HiBaFo umbenennen: und zwar in GebGraFo oder SeBeWeFo.

MfG
MBC

http://up.picr.de/26134482uy.jpg

Hat Angela Merkel ihre Ideale verraten? Mir nicht! (R. D. Precht)

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: 01 1066

Datum: 24.05.15 15:42

Zitat:
MBC schrieb:
-------------------------------------------------------

Man könnte das HiFo bzw. HiBaFo umbenennen: und zwar in GebGraFo oder SeBeWeFo.



GebGraFo lässt sich ja noch erschließen (Geburtstags-Gratulations-Forum) - aber was, bitte schön, ist SeBeWeFo?


Fragt sich und wünscht dabei

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 24.05.15 16:05

Selbstbeweihräucherungsforum? :):)

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Rainer Güttler

Datum: 13.06.15 10:31

Hallo Timo,

Vorschlag von mir:

Schaffen eines historischen Unterforums

für mehrseitige lesens- und sehenswerte,
teils zeitintensiv recherchierte Bild- und Textbeiträge.

Gruß
Rainer

Unterforen, ja bitte

geschrieben von: isebahnler

Datum: 07.07.15 16:23

Hallo zusammen

Ich bin der Meinung, dass eine grobe Aufteilung nach Perioden schon sinnvoll wäre, z.B.:
- Länderbahn + DRG (= bis 1945)
- Nachkriegszeit (1945 bis 1989)
- Nach der Wende(ca. ab 1989)

Mich interessiert nur die Länderbahnzeit und leider sind die für mich interessanten Beiträge schwer zu finden und verschwinden auch recht schnell.

MfG

Re: Unterforen, ja bitte

geschrieben von: isebahnler

Datum: 07.07.15 16:39

Alternative:
- "Epoche" in der Threadbezeichnung integrieren (= als Pflichtfeld)
- Verschiedenen Ansichte anbieten: Ansicht mit sämtlichen Threads und Ansichten nach Epoche.

Das wäre eine gute Kompromisslösung.

Re: Unterforen, ja bitte

geschrieben von: nordnordwest

Datum: 08.07.15 15:37

isebahnler schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo zusammen
>
> Ich bin der Meinung, dass eine grobe Aufteilung
> nach Perioden schon sinnvoll wäre, z.B.:
> - Länderbahn + DRG (= bis 1945)
> - Nachkriegszeit (1945 bis 1989)
> - Nach der Wende(ca. ab 1989)
>
> Mich interessiert nur die Länderbahnzeit und
> leider sind die für mich interessanten Beiträge
> schwer zu finden und verschwinden auch recht
> schnell.
>
> MfG


Hallo Isebahnler,

ich kann Dir eigentlich nur zustimmen. Wenn ich
auch nicht behaupten kann mich nur für eine bestimmte Zeitepoche zu
interessieren.

Aber Artikel über Themen aus der Zeit vor dem 2. Wk. lese ich immer!
Man kann nur nicht immer schauen, da gibts schließlich
noch Beruf, Familie, Sport, eigene Fototouren usw. und ich finde es schade,
dass dadurch Beiträge von mir nicht wahrgenommen werden.

Die Zeit nach 1945 interessiert mich nur bezogen auf besondere Strecken,
Orte oder Themen, da kann ich suchen und finden. Außerdem fällt es mir natürlich
schwer die Zeit nach der Wende als "historisch" zu empfinden, aber dass ist sicherlich
altersbedingt.

Eine Einteilung in drei Einzelforen würde ich auch unterstützen, wenn auch in leicht veränderter Form:

1. Forum: Frühzeit der Eisenbahn, Länderbahnzeit, DRG-Zeit, unmittelbare Nachkriegszeit also bis (August)1949
2. Forum: Zeit der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn (Ost) also 1949 bis 1993
3. Forum: Nach der Bahnreform: Deutsche Bahn AG und die Privaten ab 1994 (das Youngtimer-Forum)

Und wenn keine einzelnen Foren, dann eben eine (Zwangs-)Makierung für eine bestimmte Epoche, damit man sich nicht "totsucht"

Beste Grüße aus dem Westen

nordnordwest



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:07:08:15:43:47.

Re: Unterforen, ja bitte

geschrieben von: 52 2006

Datum: 15.07.15 16:40

isebahnler schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo zusammen
>
> Ich bin der Meinung, dass eine grobe Aufteilung
> nach Perioden schon sinnvoll wäre, z.B.:
> - Länderbahn + DRG (= bis 1945)
> - Nachkriegszeit (1945 bis 1989)
> - Nach der Wende(ca. ab 1989)
>
> Mich interessiert nur die Länderbahnzeit und
> leider sind die für mich interessanten Beiträge
> schwer zu finden und verschwinden auch recht
> schnell.
>
> MfG

----

nordnordwest schrieb:
-------------------------------------------------------

>
> Hallo Isebahnler,
...
> Eine Einteilung in drei Einzelforen würde ich auch
> unterstützen, wenn auch in leicht veränderter
> Form:
>
> 1. Forum: Frühzeit der Eisenbahn, Länderbahnzeit,
> DRG-Zeit, unmittelbare Nachkriegszeit also bis
> (August)1949
> 2. Forum: Zeit der Deutschen Bundesbahn und der
> Deutschen Reichsbahn (Ost) also 1949 bis 1993
> 3. Forum: Nach der Bahnreform: Deutsche Bahn AG
> und die Privaten ab 1994 (das Youngtimer-Forum)

Bei de Vorschläge sind viel zu sehr auf Deutschland beschränkt, historische Beiträge über ausländische Bahnen passen in dieses Schema garnicht rein. Und zweitens, wer soll die bisherigen 45 Millionen Beiträge einsortieren?

kondensierte Grüße, Stefan

http://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-1.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/52KON-2.gifhttp://www.stefan-matthaeus.homepage.t-online.de/SAR25sm.gif
Kondenslok.de + Kondenslok/Keretapi-Forum + Industrial Railways of Indonesia SIG (fc)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten. Wer sich über Signaturen aufregt, hat sonst nix zu sagen.




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:07:15:16:42:30.

Re: Unterforen, ja bitte

geschrieben von: isebahnler

Datum: 15.07.15 22:00

Zitat:
Bei de Vorschläge sind viel zu sehr auf Deutschland beschränkt, historische Beiträge über ausländische Bahnen passen in dieses Schema garnicht rein.

Die vorgeschlagene Jahren (1949, 1993, usw.) sind nur als Anhaltspunkte zu verstehen.
Der zweite Weltkrieg (neue politische Rahmenbedingungen, zunehmende Motorisierung) und die 90er Jahren (Auflösung des Ostblocks und Liberalisierung) waren aber überall in Europa wichtige Wendepunkte.

Zitat:
Und zweitens, wer soll die bisherigen 45 Millionen Beiträge einsortieren?

Die Einteilung würde nur für neue Beiträge gelten.