DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 All

Angemeldet: Niemand

Re: Besser keine Aufteilung! Vielleicht Epochenkennzeichnung? Oder besser Änderung der Altersgrenze?

geschrieben von: co2430

Datum: 20.11.14 17:43

"Also schlage ich vor doch einfach die Altersgrenze für Artikel auf 30 Jahre hoch zu setzen, wie bei Oldtimern! Ich finde bei 10 Jahren kann man einfach nicht von historisch sprechen."

Da stimme ich Dir sofort zu, aber dann könnte der Großteil der Leute, hier keine ihrer selbstgeknipsten Bildchen mehr einstellen. Gruß Dieter

Re: Besser keine Aufteilung! Besser Änderung der Altersgrenze? Neues Forum?

geschrieben von: nordnordwest

Datum: 21.11.14 11:52

co2430 schrieb:
-------------------------------------------------------
> "Also schlage ich vor doch einfach die
> Altersgrenze für Artikel auf 30 Jahre hoch zu
> setzen, wie bei Oldtimern! Ich finde bei 10 Jahren
> kann man einfach nicht von historisch sprechen."
>
> Da stimme ich Dir sofort zu, aber dann könnte der
> Großteil der Leute, hier keine ihrer
> selbstgeknipsten Bildchen mehr einstellen. Gruß
> Dieter

Hallo Dieter, hallo Forengemeinde,

auch das ist natürlich richtig und soll den jüngeren Forenteilnehmern nicht den Spass am Forum nehmen. Deswegen greife ich diesbezüglich den Vorschlag von 1208 auf,

der schrieb:
-------------------------------------------------------
...
> Einen Aspekt, der bereits angesprochen aber nicht
> weiter verfolgt wurde, möchte ich aber noch einmal
> ansprechen: Wir nähern uns dem Zeitpunkt, an dem
> fast jeder bereits vor 10 Jahren täglich mit
> Digitalknipse (Fotohandy) unterwegs war.
> Daher könnte es passieren, dass in Kürze Jeder
> seine damals gemachten Fotos als "historisch"
> ansieht hier zeigen möchte. Das könnte dazu
> führen, dass aus dem "HIFO" ein "SIFO vor 10
> Jahren" wird - zumindest aber könnten solche
> Beiträge verstärkt die echten Höhenpunkte in den
> Hintergrund treten lassen.
>
> Bestehende Beiträge neu zu sortieren würde
> sicherlich den Rahmen sprengen. Aber mit Blick in
> die Zukunft könnte ich mir vorstellen, das die
> jetztige "10-Jahresregel" wie folgt modifiziert
> wird:
> Zu einem Stichtag (01.01.2015 [?]) wird ein
> Unterforum "junges HIFO" eröffnet. Dort findet
> alles, was 2015 und später die "10-Jahresregel"
> erfüllt seinen Platz. Als Stichtag für das "echte"
> HIFO würde somit aus der "10-Jahresregel" die
> Regel "alles was vor dem 31.12.2014 10 Jahre alt
> war". Man würde sozusagen im Rahmen eines
> "schleichenden Prozess" eine Unterteilung in
> "echte Oldtimer" und "Youngtimer" einführen wie
> sie bei den Freunden historischer Kraftfahrzeuge
> schon lange üblich ist.

Wenn ich auch nicht für einen Stichtag, sondern weiterhin für eine fließende Altersgrenze bin, also das Youngtimerforum / Junges Hifo / Gestern / Vor Kurzem / "Was ich Euch immer schon zeigen wollte!" - Forum oder wie man es immer nennen will. Wer jetzt denkt, Mensch im anderen Beitrag hat er doch noch geschrieben, dass er sich hat überzeugen lassen, dass das Hifo nicht aufgeteilt werden soll und jetzt kommt sowas, dem kann ich nicht ganz recht geben, denn ich halte diese Beiträge einfach nicht für historisch. Damit die Beiträge die für das Sichtungsforum zu alt und für das Historische Forum zu jung sind, nicht heimatlos werden, schlage ich deswegen die Einrichtung eines neuen Forums vor. Ein Mindestalter von 10 Jahren halte ich dabei auch nicht unbedingt für nötig. Wenn man also ein paar, sagen wir 4 oder 12 oder 21 Jahre alte Bilder findet, die man aus irgendeinem Grund bisher nicht eingestellt hat, aber durchaus für interessant für die Forengemeinde hält, stellt man Sie halt in dieses Forum ein.

1208 hat sicherlich recht damit, dass nun auch die allgemeine Verbreitung qualitativ hochwertiger Digitalkameras, die eine Schwemme von Fotos, auch bei mir, erzeugt, über zehn Jahre alt ist. Schließlich kam die erste "günstigere" digitale Spiegelflexkamera mit der Canon EOS 300D Ende 2003 auf den Markt. Das kann dazu führen, dass das HiFo von Youngtimer-Beiträgen mit sicherlich häufig exellenten Fotos noch mehr überschwemmt wird.

Auch das neue Forum wird dann sicherlich seine Forengemeinde finden, insbesondere weil das Forum die Zeit betrifft, die die meisten Forenteilnehmer selber erlebt und dokumentiert haben. Auch ich könnte meine meisten Fotobeiträge nur in diesem Forum realisieren, da ich erst Ende der 80er Jahre mit der Eisenbahnfotografie begonnen habe. Den Zeitraum der letzten 30 Jahre finde ich deswegen auch interessant und würde auch regelmäßig diese Beiträge lesen/anschauen und hin und wieder eigene Beiträge einstellen, aber mit einer realistischen Erwartungshaltung! Jetzt gehe ich ins Hifo und bin genervt wenn wieder eine Ludmilla, eine V100 oder eine V160 oder sogar ein VT 628 mit einem typischen 90er Jahre Zug zu sehen sind und denke, wie weit musst Du noch klicken bis endlich ein Beitrag kommt, den man historisch nennen kann. Da ich nicht jeden Tag ins Forum gucken kann und aus den Überschriften nicht immer lesbar ist, welche Zeit der Beitrag betrifft, gebe ich dann häufiger einfach auf. Da ich nicht nach Zeiten suchen kann (Was soll man da schon eingeben?), versuche ich dann durch Ortssuche wenigstens meine "Lieblingsstrecken" abzudecken und das wars dann.

Wenn man "historisch" als Qualitätsaspekt im HiFo ansieht, würde durch eine Anhebung der Altersgrenze auf jeden Fall die Qualität gesichert oder sogar verbessert.

Eine Veränderung wird sicherlich niemals alle zufrieden stellen, aber müsste vielleicht sein um ein Forum mit Beiträgen der "Historischen Bahn" zu erhalten.

Beste Grüße

Euer nordnordwest /Andre



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:21:11:53:48.

Re: Besser keine Aufteilung! Besser Änderung der Altersgrenze? Neues Forum?

geschrieben von: aberaber

Datum: 22.11.14 20:11

Die "gerade mal vor 10 Jahren" Beiträge halten sich zZ ja noch in Grenzen.
Da prohphylaktisch herumzuexperimentieren halte ich als Nur-Leser für wenig hilfreich.

Das einzige was mir verbesserungswürdig erscheint wäre, historischen Museumsbahnbildern im Museumsbahnforum einzustellen.
Dem Museumsbahneinsatz einer Dampflokomotive fehlt die Authentizität, die das HiFo sonst so auszeichnet und spannend macht.
(Aber ist nicht wirklich wichtig - und nimmt auch nicht soooo viel Platz auf der begehrten ersten Seite :-) )



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:22:20:12:53.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz

Datum: 23.11.14 14:00

Hallo Timo,
wegen der Zukunft des HiFo wünsche ich mir, dass alles beim Alten bleibt. Lediglich sollten die Forenteilnehmer, die Beiträge einstellen, bereits im Thema die Bahnverwaltung, das Jahr oder den Zeitabschnitt, den oder die Aufnahmeorte und Fahrzeugnummern der Fotos nennen, damit man gleich weiß, worum es geht. Ebenso macht es neugierig, wenn die Anzahl der Bilder mit Abkürzung z. B. (12+1 B) angegeben wird, wobei die Zusatzziffer hinter der ersten Zahl ein nicht direkt dazugehörendes Fotos darstellen kann. Bei meinen Kalenderbildern ist das ein Kalendarium ohne Bild.

Bei Fragen sollte das Fragezeichen am Schluss oder zumindest nicht am Anfang stehen, damit der Beitrag in der Suchfunktion einfacher zu finden ist. Ich habe das bei vielen meiner Beiträgen bereits so gehandhabt. Dass ich meine Beiträge möglichst zu einer vollen Stunde einstelle, ist eine andere Sache und dient mir zusätzlich zu einem schnelleren Auffinden meiner eigenen Zuschriften auch im Zeitbereich.

Eisenbahnfreundliche Grüße von Karl-Friedrich Seitz am 23.11.2014 um 14:00 Uhr

Beispiel:
DB+DR Kalenderbilder aus den 60ern für Dez-2014 (12+1 B)
geschrieben von: Karl-Friedrich.Seitz - Datum: 21.11.2014, 18:00:01
[www.drehscheibe-online.de]

Re: Quo vadis HiFo? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 23.11.14 16:21

Karl-Friedrich.Seitz schrieb (sinnwahrend gekürzt):
-------------------------------------------------------
> Lediglich sollten die Forenteilnehmer, die Beiträge einstellen, bereits im Thema Bahn-
> verwaltung, Jahr oder Zeitabschnitt, den - oder die Aufnahmeorte und Fahrzeugnum-
> mern der Fotos nennen. Bei Fragen sollte das Fragezeichen am Schluss oder zumindest
> nicht am Anfang stehen, damit der Beitrag in der Suchfunktion einfacher zu finden ist.



Eigentlich™ klappt das alles ja schon ganz gut und beim Thema „guter Betreff” (erfordert natürlich
etwas Gedankenarbeit) rennst Du bei mir sowieso offene Türen ein [www.chemie.fu-berlin.de].
Der Suchfunktion ist die Lage des Fragezeichens völlig egal.


Themenkennzeichnungen — wozu auch das Fragezeichen „[?]” gehört — gleich am Anfang der Betreffzeile sind m.E. sehr sinnvoll,
denn wir alle hier lesen von links nach rechts, d.h. die Themenübersichtsseite zu überfliegen - und darauf „Themen zu filtern” wird
durch diese Art der Kennzeichnung erheblich erleichtert. Pfeil-nach-unten_mit-Bogen.gif

Beitragskennzeichnung Themenübersichtsseite.jpg

Ich halte allerdings weder etwas von Mammut-Betreffzeilen (mußte ich auch erst lernen), noch von zusätzlichen »owT-Themenzeilen« —
in der gebräuchlichen Einstellung „Themenübersichtsseite mit geschlossenen Diskussionsketten” (s. Bildschirmausdruck) sehe ich diese
„Wurmfortsätze” ja gar nicht und wenn ich den Artikel dann angeklickt habe und auf sie stoße, dann verwirren sie (mich jedenfalls) mehr,
als dass ich daraus noch einen Nutzen ziehen kann.

Die Einstellung „Themenübersichtsseite mit geöffneten Diskussionsketten” benutze ich grundsätzlich nicht, weil sie a) mir viel zu unüber-
sichtlich ist, d.h. man muß scrollen, scrollen, scrollen, blättern, scrollen, scrollen, scrollen, blättern, scrollen … um auf dem Laufenden zu
sein und b) weil sie die Funktion „Neueste nach oben” nicht unterstützt.





Gruß

Walter
______________
(Edit: Orthographie und Zeilenumbrüche)



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:23:20:14:23.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: eierbecherversuchsträger

Datum: 07.12.14 12:45

Auch ich habe hier gerade erst den thread entdeckt, ohne alle Beiträge gelesen zu haben, das Forum hat sich bewährt wie es ist. Gerade die Umgangsformen hier zeigen sich wohltuend gegenüber anderen Foren hier. Dazu kommt ein freundschaftliches Verhältnis der "Bilderschatzhüter", ich gehöre leider nicht dazu da zu spät geboren.

Wenn es nach mir ginge nichts ändern was sich so bewährt hat. Nochmals Danke an alle Beitragsschreiber.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Ae4/7

Datum: 10.12.14 09:09

Hallo Leute,

Meine Meinung dazu : am HiFo grundsätzlich nichts ändern ! Man könnte aber für die Betreffszeile eine Listenauswahl anbieten (eine automatische Länderauswahl wäre auch für das Auslandforum sehr willkommen) mit Themen wie z.B. Länderbahnen, DRG, DB, DR, DB-AG, Privatbahnen, Ausland, Strassenbahn, Andere Themen, Fragen. Dies würde dann die Suchfunktionen sehr erleichtern. Eine Aufteilung nach Bahn-Epochen finde ich völlig daneben. Sowas interessiert eigentlich nur die Modellbahner.

Die 10-Jahre Regel sollte man auch so lassen. Sichtung-Schrottbilder gab es auch vor 30 und 50 Jahren (und sogar viele).

VG von Alex

Re: Mein Fazit und Blick in die Zukunft

geschrieben von: MBC

Datum: 15.12.14 17:31

Pallaswiese schrieb:
-------------------------------------------------------
> Die Find-Ich-Gut-Taste finde ich aus einem anderen
> Grund problematisch. Es führt a) zu einer gewissen
> Beliebigkeit und Anonymität und somit b) geht
> nicht mehr daraus hervor, wer den Beitrag gut
> findet.

Hallo,

im Eisenbahnforum Vogtland gibt es seit ca. 2 Jahren einen "bedanken-Button", dort sieht man auch wer sich bedankt hat.
(Allerdings ist die Funktion dort nur für registrierte Nutzer zu sehen und auch erst nach einer Art "Bewährungsphase" nutzbar.)
Wohlgemerkt: "bedanken" ist nicht gleich "gefällt mir"...
Ich war anfangs skeptisch gegenüber dieser Funktion, nutze sie aber inzwischen sehr gern.
Natürlich nimmt dadurch die Menge an einzeiligen Lobhudelbeiträgen ab. Wer sowas für sein Ego braucht, kann aber dann auf (bestenfalls) mehrere Zeilen mit "Dankesbekundungen" zurückgreifen. Sachdienliche Beiträge (Ergänzungen, Korrekturen, etc.) gibt es weiterhin genau so wie vorher.
Rein soziologisch wäre natürlich ein "gefällt nicht-Button" wesentlich interessanter. Dies würde aber eher früher als später zum Eklat führen. (Facebook weiß schon, warum es besser ist das sein zu lassen.)

MfG
MBC

http://fs5.directupload.net/images/170515/s47yovyh.jpg
Das Unheil der deutschen Medienberichterstattung rührt vor allem daher, dass die Grenzen zwischen Information und Meinung praktisch aufgehoben sind.
(vgl. Norbert Bolz)

Aufteilung wäre schon sinnvoll....

geschrieben von: ASa

Datum: 22.12.14 12:47

Hallo,

vor Jahren - kurz nach dem Start des HiFo - war ich begeistert dabei. Ich hatte jeden Beitrag gelesen und auch den einen oder anderen Beitrag verfasst.

Beim Lesen war ich streng "der Reihe nach" vorgegangen.

Seit über einem Jahr schaue ich praktisch nicht mehr ins HiFo - ich habe für das Überschäumen an Beiträgen einfach keine Zeit mehr. Dampf vor 40 Jahren finde ich noch interessant, aber die Dutzende Beiträge mit Dampflok-Typenfotos in Bw`s ... damit kann ich nichts anfangen. Und wenn es wirklich die letzte Vertreterin ihrer Reihe war.

Wenn ich mir mal Zeit fürs HiFo nehme, dann suche ich nach "alten Bekannten" über die Inhaltsverzeichnisse.

Sequenzielles Vorgehen ist mir angesichts der Quantität an Beiträgen nicht möglich.

MfG - Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:12:22:12:58:45.

Re: Aufteilung wäre schon sinnvoll....

geschrieben von: OZL-Lokd.

Datum: 23.12.14 09:48

Voll und ganz einverstanden. Außerdem gehören sogenannte "Plandampfveranstaltungen" sowie Sonderfahrten nach 1990 ( ex DR-Ost-Bereich bis 1993) ausschließlich in Museumsabteilung. da das
beim besten Willen keine Historie ist.

Re: Quo vadis HiFo ? Mein Diskussionsbeitrag

geschrieben von: Rolf Schulze

Datum: 01.01.15 12:33

Hallo zusammen,

an diesem ruhigen 1. Januar komme ich auch einmal dazu, mich mit diesem Thread zu beschäftigen. Auch wenn es schon viele meiner Vorredner ausgesprochen haben: Auch ich bin gegen eine Aufteilung in irgendeiner Form. Dafür habe ich die gleichen, bereits genannten Gründe wie meine Vorredner.

Eine Überlegung wert scheint mir der Vorschlag zu den Präfixen, wobei mir die eckigen Klammern am Anfang der Betreffzeile allerdings nicht so hilfreich scheinen. Wäre es z.B. möglich, dass der Beitragsersteller beim Einstellen eines neuen Beitrags zwingend eine grobe Kategorie auswählen muss, ich denke an eine Vorwahl, wie sie ja z.B. in der Galerie auch nötig ist, die dann hinter oder vor der Betreffzeile angezeigt wird? Vorschläge dafür: Länderbahnzeit, DRG; DB, DR, DBAG; Ausland, Straßenbahnen, ggf. auch zusätzlich „nicht einzuordnen“ (wenn an z.B. ein Bild hat, zu dem man keine Informationen hat).

Dass Fragen/Gesuche/Bildgesuche zur Abgrenzung als solche zu kennzeichnen sind, ist ja den allermeisten bekannt. Neulinge tun sich damit hingegen mitunter schwer, hier würde ich mir öfter einfach einen Moderatoreneingriff wünschen, der die Betreffzeile um diese Information ergänzt.

Wenn ich mir von den DSO-Machern etwas wirklich wünsche, dann wäre das eine grundlegende Überarbeitung der Suchfunktion, auch Ulrich Budde hat diesen Punkt schon angesprochen.

Sehr hilfreich wäre es z.B., wenn bei der Suche alle mir „Re:“ beginnenden Beiträge ausgeblendet würden – ggf. als wählbare Option – denn in aller Regel suche ich den Ausgangsbeitrag und nicht die Antworten, zumal sich die Betreffzeile i.d.R. ohnehin nur wiederholt.

Zum anderen ist die Suche nach bestimmten Begriffen regelmäßig völlig nutzlos. Hier ein Beispiel: Ich suche z.B. diesen Beitrag:

E 10 184 hatte einen Unfall ... und keiner weiß was? (mB) und ich weiß sicher, dass die Loknummer E 10 184 in der Betreffzeile stand. Ich gebe also nun in die Suchfunktion die exakte Loknummer ein, und damit ich nicht hunderte von Beiträgen angezeigt bekomme, in denen „E“, „E 10“ „184“ oder was auch immer steht, wähle ich die Option „exakt dieser Ausdruck“.

Das ernüchternde Ergebnis:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6266646332383166.jpg


Google hingegen findet den Beitrag auf Anhieb:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/6461383934383532.jpg

Fazit: die DSO-Suchfunktion ist für viele Fälle nutzlos.

Ach ja, was ich mir auch wünsche, dass Links in einem Beitrag optisch deutlicher zu erkennen sind, was ich in obigem Fall- wie so oft - durch unterstreichen selbst gemacht habe, weil dieses dunkelgrün, in dem ein Link erscheint, sich vom schwarz der Schrift kaum unterscheidet.

Dringend einmal überarbeiten sollte man auch die „Foren Tipps Teil 1“, die oben als Bekanntmachung angehängt sind. Dort sind Tipps drin, die inzwischen völlig irrelevant sind (z.B. zum Bild des Tages, was es längst nicht mehr gibt). Außerdem gehört dieser Beitrag:...

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/45/541445/3264393462613731.jpg

...unbedingt in die Foren-Tips und nicht ins Inhaltsverzeichnis – dort sucht ihn ein Foren-Neuling ganz sicher nicht. Vielleicht könnte man diese Foren-Tipps auch generell etwas ofter pflegen, und besonders auch hilfreiche Beiträge von Usern mit aufnehmen.

So, das wars von meiner Seite.

Gruß
Rolf





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:01:14:39:20.

Re: Quo vadis HiFo ? Mein Diskussionsbeitrag

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 01.01.15 14:07

Moin Rolf,

ich darf ein wenig in die Wunde "Forensoftware" hauen?

Eine "gute" und vor allem für User sehr funktionale Forensoftware ist vBulletin.
Sicherlich, die Lizenz kostet ein paar Euro, das sollte aber für ein derart großes Forum wirklich kein Hindernis sein.
Aber sie kann, wenn man jemanden mit ein wenig Erfahrung dran setzt, verflixt viele Dinge!
Dabei ist sie sogar sehr schnell!
Und wenn man z.B. Features nutzt wie die Möglichkeit nach Foren vorgegebene Präfixe anzubieten, wird das sehr komfortabel
und dank sehr guter Suchfunktion mit Stichwortnutzung findet man auch was man sucht sehr schnell.
Aussehen kann das z.B. so:
forum_dso.jpg

Die Farben sind natürlich abhängig vom Forum und können frei gewählt werden!
Damit würden auch die Probleme mit eckigen Klammern etc. sehr einfach wegfallen und die Suchfunktion nicht mehr stören.
Ich weiß nun leider nicht ob Phorum das auch kann. Aber da es wohl meines Wissens nach nicht mehr weiter entwickelt wird
(im Gegensatz zu z.B. vBulletin) würde ich aus technischer Sicht empfehlen doch mal den Wechsel auf ein zukunftssicheres
und deutlich breiter unterstützes Forensystem zu bedenken!
Allerdings wage ich zu bezweifeln daß wir das noch erleben werden. Warum auch immer man an Phorum festhält.
Gerade im Internet ist alt nicht immer gut! :)

In diesem Sinne, Frohes neues Jahr.


Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Quo vadis HiFo? Mein Diskussionsbeitrag

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 01.01.15 17:31

Vorab:
Ich wünsche allen HiForisti ein frohes neues Jahr!


Guten Tag Rolf und Forum,

die, etwas umständlich, über „Info” –> „» Netiquette (externer Link)” –> „Die Seite von [www.chemie.fu-berlin.de] zur Netiquette”
zu erreichende Netiqutte des Institut für Chemie [www.chemie.fu-berlin.de] sagt nicht umsonst unter „7.) Achte auf die 'Subject:'-
Zeile!” [www.chemie.fu-berlin.de]: „Wenn Sie einen Artikel verfassen, achten Sie bitte besonders auf den Inhalt der 'Subject:'-Zeile.
Hier sollte in kurzen Worten (möglichst unter 40 Zeichen) der Inhalt des Artikels beschrieben werden, so daß ein Leser entscheiden
kann, ob er von Interesse für ihn ist, oder nicht”.

Meiner Meinung nach genügt das — eine Einengung würde ich lediglich als kontraproduktiv ansehen, zumal es schon wieder „nur
einen Klick mehr” bedeuten würde.

Das Thema „Nicht als Frage - oder Gesuch gekennzeichneten Betreffzeilen” betrifft bekanntlich nicht nur Neulinge, was ich aber
auch gar nicht weiter beleuchten will; hier sollte aber auch ein zarter Hinweis aus der Bevölkerung schon Genüge tun; die Mods
haben sicher besseres als das zu tun …


Die Suchfunktion ist in der Tat ein Kapitel für sich — die Option „exakt dieser Ausdruck“ hat in dieser Form noch nie funktioniert:
"E" + "10" + "184" sind für sie nämlich drei Ausdrücke; es hilft auch nichts, diesen 'Ausdruck' in Anführungszeichen ("E 10 184")
zu setzen …!

Deine Idee - und Begründung, als wählbare Option bei der Suche alle mit „Re:“ beginnenden Beiträge auszublenden, gefällt mir.

Zur Handhabung der Suchfunktion: Lass die Leerstelle vor der Baureihennummer weg! Also nicht E 10 - sondern E10! Hilfreich
ist in jedem Fall, auch einen Autor anzugeben — und wenn Du sogar den Titel des Fadens kennst, dann hast Du doch schon ge-
wonnen: [www.drehscheibe-online.de]!

Aber Du hast recht — manchmal allerdings geht's wirklich nicht ohne externe Suchmaschine … :-/


Mit Deinem Wunsch, dass Textlinks optisch deutlicher zu erkennen sein müssen, rennst Du bei mir übrigens offene Türen ein —
[www.drehscheibe-online.de] und ich gehe davon aus, dass dieses Problem dem Forenadministrator Technik sogar hinlänglich
bekannt ist! Wirklich schade, dass solch sinnvolle Kleinigkeiten einfach ignoriert werden. :-(


Die von Rolf_311 (†) begonnenen - und von Dir angesprochen Forentipps „Im Forum aktiv mitwirken — aber wie geht das?
findest Du sinnvoller Weise — und dankenswerter Weise sogar fest oben angetackert — im Testforum, denn das ist sicher
die erste Anlaufstelle eines Forenneulings.

Gepflegt werden diese Einträge übrigens durchaus und hilfreiche Userergänzungen - bzw. weitere Beiträge sind sogar aus-
drücklich erwünscht!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:02:16:45:41.

Eventuell Tags und Filter

geschrieben von: VT

Datum: 02.01.15 12:06

Eventuell wäre es denkbar unter dem Eingabefeld mit Ankreuzfeldern die Möglichkeit zu schaffen den Beitrag mit Tags zu kennzeichnen.
Vorgegebene Tags könnten dann eventuell die Epochen, DB, DR, DRG, Österreich, Schweiz, Dampf, Diesel, Streckenportrait, Lokportrait, Frage, Sichtungen usw. sein. Mehrfachauswahl ist natürlich möglich.

Auf der Hifo-Startseite könnte es dann die Möglichkeit geben nur Beiträge anzuzeigen, die die gewünschten Tags aufweisen.
Icn wie weit, das ganze technisch möglich ist, weiß ich natürlich nicht.

Ich denke, das wäre eine Art Zwischenlösung zwischen der Atomisierung und dem Wunsch möglichst alles zu lesen sein.
Auch eine Nachverfolgung wie im Outlook wäre schön.

Entweder Aufteilung oder bressere Werkzeuge.

geschrieben von: ASa

Datum: 04.01.15 11:09

Hallo,

wenn das HiFo so bleiben soll, muss es bessere Werkzeuge geben. Derzeit ist es eine "allwissende Müllhalde".

Mir ist ehrlich gesagt seit längerem meine Zeit zu schade für das HiFo Beiträge zu erstellen. Ich bin (glücklicherweise) kein Rentner...

Die "Inhaltsverzeichnisse" sind auch nur Krücken.

Freundliche Grüße!

Asa

----------------------------------
Meine Windmühlenflügel sind:

Humorlosigkeit in Internetforen.

Ich weiß, es ist fast aussichts-
los, aber wer aufgibt, hat schon
verloren.

-----------------------------------

Möglichst einheitliche Regelung in allen Foren

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 07.01.15 20:40

Hallo!

Grundsätzlich möchte ich am Historischen Bahnforum nichts geändert haben.
Vielleicht sollte man nur in allen Foren, das Länderkürzel ohne eckige Klammern einführen, bei Städten oder Länder die DB Kennzeichnung oder das PKW Kennzeichen anführen.
Bei mir ist das im Hist. Forum so, das ich meine Lieblingsautoren habe, die ich immer lese.
Bei einer für mich inteessanten Überschrift, auch wenn das Fragezeichen vergessen wurde,wird generell der Beitrag angeklickt. Interessiert mich der und habe etwas dazu, wird geantwortet, sonst bleibt der Beitrag unkommentiert.
Da mich auch der "neumodische Kram" interessiert, würde der Beitrag BR 485 immer angekickt, egal ob es sich um BR ET 85/ ES 85 / EM 85 oder "nur" BR 270 neu 485/885 handelt.

Es verbleibt ein gewisses Restrisiko, das mich ein Beitrag nicht interessiert.
Neulich erntete ich Kritik (über eine PN, Danke trotzdem!) für einen Beitrag eines Forumteilnehmers der "in Ungnade" gefallen ist, der mich aber persönlich sehr interessiert hatte.

Es ist vielleicht das Alter, ich wurde kürzlich 58, der über gewisse Dinge hinweg sieht.
Über manche Dinge, aber sehe ich auch nicht hinweg...

Gruß
thomas.splittgerber, berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:01:07:20:41:49.

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Klaus Groß

Datum: 11.01.15 14:36

Hallo Timo,

meine Lesegewohnheiten im - höchst informativen - HiFo sind so, dass ich über DB-Dampfloks alles anklicke, bei einer Reihe weiterer Themen (DR-Dampfloks, Altbau-Elloks, Regionales aus Oldenburg) ebenfalls. An Straßenbahnthemen bin ich eher weniger interessiert, aber: wenn etwas zu Hannover oder Köln kommt, sehe ich mir den Beitrag auch an. Auch sind Werksbahnen nicht mein primäres Interesse. Würde aber etwas über die Rheinbraun-Bahnen kommen, würde ich mir das mit Sicherheit sofort ansehen. Und im HiFo, so wie es jetzt ist, sehe ich all diese Themen auf einen Blick. Ich plädiere sehr dafür, dass das so bleibt! Bis jetzt lese ich regelmäßig in 2 DS-Online-Foren und in 2 weiteren sporadisch. Ich möchte mich nicht noch durch 4 weitere Foren klicken müssen! Von vielen, die das genauso sehen, ist eine Verbesserung der Suchfunktion nahegelegt worden. Auch dem schließe ich mich an.

Gruß
Klaus

Nur-Danksagungen

geschrieben von: Ulf Kutzner

Datum: 01.02.15 12:59

Moin,

MBC schrieb:

> im Eisenbahnforum Vogtland gibt es seit ca. 2
> Jahren einen "bedanken-Button", dort sieht man
> auch wer sich bedankt hat.


> Natürlich nimmt dadurch die Menge an einzeiligen
> Lobhudelbeiträgen ab. Wer sowas für sein Ego
> braucht,

sollte bedenken, daß dadurch der Beitrag bei brauchbar eingestelltem Ansichtsmodus nach oben rutscht, vom interessierten Leser angeklickt wird; es bauen sich alle Bilder des Originalbeitrags mühsam wieder auf, und man sieht eine mit "NEU" gekennzeichnete Antwort. Interessiert am ergänzenden Beitrag klickt man drauf, und nicht selten war es für die Füße, da für Dritte der Informationsgehalt einer reinen Danksagung gegen Null geht.

Gelegentlich nutze ich den Effekt aber mit Bedacht, wenn ein sehr schöner Beitrag ohne Kommentierungen auf eine der hinteren Seiten abgerutscht ist.

Gruß, ULF

Re: Beiträge aus dem Jahre 2008 und älter finden

geschrieben von: qj7141

Datum: 19.02.15 11:39

Danke für die Info, ich bin nämlich an der Suche nach dem Länderkürzel im Auslandsforum auch schon verzweifelt.
Gruß Peter


JensMerte schrieb:
-------------------------------------------------------
> 52 2006 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Aber selbst wenn man
> > auf der ersten Seite des Forums sogar solch
> einen
> > Betreff sieht, danach suchen führt zu exakt
> Null
> > Beiträgen.
>
> Die eckige Klammer "[" wird in der Suche nicht
> erkannt, wenn sie ganz am Anfang des Betreff
> steht. Aktuell findet die Suche im Auslandforum
> mit "" nix, aber mit "TH]" werden Beiträge mit
> gefunden. Also, eine kleiner Work around, der aber
> nicht bei allen Länderkürzeln eindeutig ist...
>
>
> Beste Grüße
>
> Jens

Re: Quo vadis HiFo ? Einladung zur Diskussion

geschrieben von: Profilneurose

Datum: 03.03.15 11:40

Hallo alle,

erst einmal vorneweg meinen Dank an alle Beteiligten für dieses Forum und die Leidenschaft mit der hier Beiträge eingestellt werden. Ich habe so eine kompetente Quelle an Fachwissen selten erlebt und zu fast jeder Frage dir mir kam einen passenden Beitrag gefunden mit zum Teil sehr überraschenden Fakten.

Zum zweiten sorry, daß ich eine Antwort einstelle, ohne mir alle vorangegangenen Antworten im Einzelnen durchgelesen zu haben. Aber bei der Zahl an Antworten würde mir das zu lange dauern.

Zu meiner Antwort auf die ursprünglich gestellte Frage von TCB:
Ich verstehe das beschriebene Problem und sehe es ähnlich, aber nein ich denke nicht, daß man das HiFo deshalb weiter aufteilen sollte.
Hilfreich wäre m.M.n. allenfalls die Verwendung von Content Tagging oder Collaborative Tagging.
Blöd nur, die Forensoftware muß dies natürlich hergeben. In eurem Fall mit Phorum hat meine Suche so auf die Schnelle leider kein passendes Modul ergeben. Aber Vielleicht kennt ihr DSO-Forenadmins euch da besser aus.

Viele Grüße
Alex

Nachtrag: Offensichtlich arbeitet gerade jemand an so einem Modul. Vielleicht wird es ja bald was.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:03:03:16:57:33.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 All

Angemeldet: Niemand