DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: 194 178

Datum: 19.01.14 21:13

Hallo liebe Forengemeinde,

heute möchte ich auch mal ein Teil zum historischen Forum beitragen.
Dieses Bild stammt nicht von mir. Der Fotograf ist mir leider unbekannt und nach ca. 60 Jahren stelle ich es jetzt einfach mal ein und setze das Einverständnis des Bildautors mal voraus.
Zirka 1986 habe ich dieses Bild bei Aufräumarbeiten in der schulischen Foto-AG in Weinheim/Bergstr. gefunden und sichergestellt.
Heute, wiederum bei "Aufräumarbeiten" im heimischen Keller ist es mir erneut in die Hände gefallen und ich möchte es euch nicht vorenthalten.
Weinheim Bhf018 DSO.jpg
Zu sehen ist die südliche Ausfahrt des Bahnhofs Weinheim/Bergstraße an der Main-Neckar Bahn. Ein Zug steht Abfahrtbereit nach Worms bereit.
Der VT 95 mit Oberlichtern wurde ab 1950 gebaut, die Eröffnung nach der Elektrifizierung erfolgte bereits im Oktober 1957. Da vor Oktober wohl kein Schnee in Weinheim lag, muß die Aufnahme also zwischen den Jahren 1950-56 entstanden sein. Für Ortskundige eine sehr interessante Ansicht auf die Umgebungsbebauung. Interessant auch die Signale auf Gleis 3.

Die "Wormser Hex", so wurde die Bahn von Weinheim nach Worms im Volksmund genannt, wurde übrigens 1905 eröffnet und bot bis 1960 Personenverkerhr.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:01:19:21:22:14.

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: HFy

Datum: 20.01.14 09:20

Man beachte auch die Weichenstraßen aus DKW und EKW, früher ganz normal, heute nur noch in der Schweiz zu finden.

Herbert

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: v100fan

Datum: 20.01.14 09:52

Sehr interessantes Bild einer weitgehend unbekannten Strecke - Danke fürs Zeigen!

Viele Grüße von Steffen
------ Exoten der Epoche IV ------
Teil 1 - Der "Kakadu" ARmz 217 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 2 - Der Second Hand-Gepäckwagen Dm 903 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 3 - ABvmz 227 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 4 - SSt06 [www.drehscheibe-online.de]
Teil 5 - Eurofima Prototypen [www.drehscheibe-online.de]

Re: Weinheim/Bergstr. Wormser Hex'

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 20.01.14 13:09

Hallo,

bist Du Weinheimer?
Ich habe von Mitte 1948 bis Ende 1965 gegenüber dem Signals (Gleis 3) gewohnt; unser Garten grenzte an die Werksbahngleise zur NATURIN (weisses Gebäude, rechts).

Danke für ein Photo aus "alten Zeiten".
Schürzenwagen.

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: London Underground

Datum: 20.01.14 14:20

wäre klasse wenn jemand weitere Bilder von der "Wormser Hex" einstellen könnte!?

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: Steffen Hartz

Datum: 20.01.14 15:26

Hallo,

wenn ich mir endlich mal einen Scanner zulegen würde, könnte ich euch Aufnahmen vom Güterverkehr in Viernheim von Ende der 80er Jahre bis zur "MORA C"-bedingten Einstellung im Jahre 2002 zeigen.....


Grüße,

Steffen

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 21.01.14 00:18

Hallo,
das ist echt ein tolles historisches Foto - vielen Dank fürs Einstellen.
Die interessanten Signale - damit ist wohl das Hauptsignal mit den Negativflügeln und das Vorsignal gemeint- steht m.E. auf Gleis 4. Auf Gleis 3 ist kein Hauptsignal sichtbar. Daher meine Frage: Wo standen die Signale damals ?
Ebenfalls würde ich mich über weitere Foto der Wormser Hex freuen.
Grüße aus dem Nibelungenland
Horst
Hallo Dampffrosch ,


Das Signal welches du meinst gehört zu Gleis 3. Das für Gleis 4 steht nicht sichtbar weiter rechts vorn.
Kennt jemand die Gleisbezeichnung wo die Hex steht ?
Rechts von ihr ist ja 1, dann der Mittelbahnsteig 2/3, dahinter 4 und der Odenwald 5/6. Eventuell 7?

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 21.01.14 11:31

Hallo DB Regio Rhein-Neckar,
jetzt nach hochmaligen Anschauen ist mir klar, dass es sich um Gleis 3 handelt.
An den Schneemengen im Gleisbett sind auch die Durchfahrgleise (2 und 3)erkennbar.
Die Gleisbezeichnung wo die Hex steht kenne ich auch nicht, müsste aber ein Stumpfgleis sein.
Gruß
Horst

Re: Weinheim Bergstr. Wormser Hex ca. 1950-56

geschrieben von: Thomas Reitzel

Datum: 21.01.14 15:09

Danke für dieses interessante Foto!

Da kann man wieder mal sehen, woran man sich nicht mehr erinnert! Da wäre zB das Ausfahrsignal am Gleis 3 mit inversfarbigen Flügeln! Das Foto ist auf jeden Fall einige Jahre vor der Elektrifizierung entstanden, denn nicht einmal irgendwelche vorbereitenden Spuren sind zu erkennen.
Die beiden Gleise links sind in der Tat Stumpfgleise, die unter der Brücke endeten, auf der der Fotograf stand. Diese Brücke wurde übrigens im Zuge der Elektrifizierung ebenfalls ersetzt und war eine markante Obergurt-Stahlbrücke, die wohl für die Oberleitung zu tief war. Im Zuge dieses Umbaus wurde auch die große Kreuzung (linker Hand vom Fotografen) total umgebaut, und zwar so, daß sie auch heute noch den Anforderungen genügt.

Links hinter dem Schienenbus war in dem Fachwerkgebäude die Bahnmeisterei Weinheim untergebracht. Wenn mich nicht alles täuscht, steht dieses Gebäude sogar noch!

Ich selbst habe mit meinen Eltern in einem der Eisenbahnerhäuser in der damaligen Goethestrasse gewohnt(heißt heute anders), eine Querstrasse oberhalb des OEG-Bahnhofs und kann mich an viele Stunden erinnern, die ich als Bub(meist allein, weil die Spielkameraden kein Interesse hatten)auf dieser Brücke verbracht habe und den Bahnbetrieb unter mir und auch auf der Brücke(OEG) beobachtet habe. genauso oft trieb ich mich am OEG-Bahnhof herum, der im Hintergrund links nur zu ahnen ist. Der Obstgroßmarkt links, einschließlich Anschlußgleisen der OEG, ist heute verschwunden und ebenfalls die Fabrikgebäude der Firma Freudenberg, wovon links der Schornstein erkennbar ist.

An eine einzige Fahrt mit dem VT 95 nach Lampertheim kann ich mich noch dunkel erinnern, das muß kurz nach der Umstellung des Betriebes von T12-bespannten(Bw Weinheim) Dampfzügen gewesen sein...und auf der Main-Neckar-Bahn selbst verkehrten da noch u.a. die Darmstädter 18.6, neben 01 und 03, sehr bald auch V200, während die T16 des Bw Weinheim die Strecken nach Fürth und Wahlen bedienten, aber auch planmäßig Arbeiterzüge bis nach Ludwigshafen BASF fuhren... Erinnerungen!

Tja, und 1959, als die Main-Neckar-Bahn dann schon zwei Jahre unter Draht war, zogen wir um nach Kassel, und das war für mich wie ein Rückfall in alte Zeiten - nur Dampfloks, kein Fahrdraht weit und breit und außer vielleicht 64, 65 und 66 fast alles an Dampfloks präsent, was die DB so aufzubieten hatte. Das habe ich dann alles noch sechs Jahre auskosten können, - aber ich schweife ab...

Nochmals danke für dieses Foto! ... und - man kann es kaum glauben - ich kann mich an einige Winter mit Schnee in Weinheim erinnern, als man noch auf mancher öffentlichen Straße Schlitten fahren konnte(Liststrasse zB!), wenn man nicht gleich dazu in den Schloßpark auf die große Wiese oder in den angrenzenden Exotenwald ging oder Vater mit mir zur Kreidacher Höhe fuhr(selbstverständlich im T16-bespannten Dampfzug -- sonntags!)!

Beste Grüße

Th.Reitzel

...paßt vielleicht zu diesem Beitrag:

[www.drehscheibe-foren.de]



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:01:21:15:20:42.

Re: Weichenstrasse mit EKW und DKW

geschrieben von: ytracks

Datum: 21.01.14 20:07

Soche Weichenstrassen gab und gibt es meines Wissens in der Schweiz nicht. EKW und DKW mit aussenliegenden Zungen ausserhalb Deutschlands sind mir noch nicht begegnet. Selbst in Deutschland finde ich es bemerkenswert das sie in solcher Anzahl auf einem eher kleinen Bahnhof verbaut waren

Gruß,

Ytracks



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:01:21:20:07:54.

... Einspruch Euer Ehren ...

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 21.01.14 22:00

Hallo,

z.Zt. dieser Aufnahme hatte der "kleine" Bf Weinheim/Bergstr. (Bf-Klasse II) mit allen Dienststellen über 500 Beamte/Angestellte/Arbeiter .....

Schürzenwagen.