DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Die Straßenbahn Esslingen-Nellingen-Denkendorf beschaffte 1958 von der Maschinenfabrik Esslingen zwei Großraumzüge in Stahlbauweise. Die Triebwagen erhielten die Betriebsnummern 12 und 13, die Beiwagen erhielten die Nummern 36 und 37. 1978 wurde die END stillgelegt und nach zwanzig Jahren dortiger Einsatzzeit wurden die beiden Züge 1982 an die Rittnerbahn in Südtirol veräußert. Tw 12 wurde aufgearbeitet und verkehrt seither als Einsatzwagen zwischen Oberbozen und Klobenstein. Tw 13 wird als Ersatzteilspender aufbewahrt, die Bw 36 und 37 wurden 2009 verschrottet.


http://666kb.com/i/c9nbui5wvcsp45y7w.jpg
Bild 1: Im letzten Jahr vor der Betriebseinstellung kommt Tw 12 mit Bw aus Denkendorf und fährt in den
Betriebsmittelpunkt Nellingen ein (7/1977).


http://666kb.com/i/c9nbyyhuuxe6iy16k.jpg
Bild 2: In Nellingen wurde in den verkehrsschwachen Zeiten der Beiwagen abgekuppelt und mit einem Rangier-
triebwagen in den dortigen Betriebshof gebracht. Als Rangierwagen fungiert Tw 20, ein Zweiachser aus
Stuttgart, der 1965 zur END kam. Abgekuppelt wurde Bw 36, Tw 12 fährt nun als Solowagen nach Esslingen
weiter (1975).


http://666kb.com/i/c9nc3mzmmzeql2um4.jpg
Bild 3: Tw 12 im Jahr 1975 an der Endstation in Denkendorf.


http://666kb.com/i/c9ncum4orxbmsuq9o.jpg
Bild 4: Tw 13 steht im gleichen Jahr an der Ausweiche in Nellingen.


http://666kb.com/i/c9nc951tnclwxmem4.jpg
Bild 5: Auf der zweigleisigen Strecke am Zollberg fährt Tw 13 bergabwärts nach Esslingen (1974).


http://666kb.com/i/c9ncbip6kw6wyeet8.jpg
Bild 6: In Denkendorf endeten die Schienen mitten auf der Straße; der Fahrer des Tw 13 musste aufpassen, dass
er rechtzeitig abbremste und nicht auf der Straße weiterfuhr (1975).


http://666kb.com/i/c9ncfwchgzr16q7wc.jpg
Bild 7: Tw 13 verlässt den Betriebsmittelpunkt Nellingen und fährt weiter nach Denkendorf (1977).


http://666kb.com/i/c9ncivnl2hs42yovw.jpg
Bild 8: Vor dem Bahnhof in Esslingen konnten die Fahrzeuge in einer Schleife wenden. 1976 wartet Tw 12 auf seine
Rückfahrt nach Denkendorf.


http://666kb.com/i/c9nclqv2bu4kxwl8c.jpg
Bild 9: Heute fährt der ehemalige END-Tw 12 auf der Rittnerbahn in Südtirol. 2004 steht er im Bahnhof Klobenstein
und wartet auf seine Rückfahrt nach Oberbozen. Die sehr auffällige neue Farbgebung ist nach Meinung des Fotografen
sehr gewöhnungsbedürftig.

Bis zum nächsten Mal
Bernd



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:12:08:18:07:13.
Hallo,

schöne Bilder, gerne hätte ich die Zeit der END-Straßenbahn erlebt.

Jedoch habe ich eine Anmerkung zu Bild 6.
Hinter dem END-Triebwagen ist ein Mercedes-Benz W123 zu sehen. Als Produktionsstart ist hier 11/1975 bekannt. Kann es sein, dass es erst 1976 oder später war?

Grüße

Agent
Schönes Detail: wenigstens der ATW zeigt eine "Liniennummer" ;-)
Übrigens ist das silber-orange-Design des verbliebenen Wagens bei der Rittnerbahn auch das Standard-Design der SAD für ihre Busse.
Wäre natürlich schön, wenn dieser Wagen nach dem endgültigen Einsatzende (regulär fahren doch die Trogenerbahn-Züge ?) noch einen Stehplatz in der Halle der Straßenbahnwelt in Bad Cannstadt bekäme - neben seinen ehemaligen "Kollegen"... Die Esslinger waren einfach zeitlos schöne Wagen - egal ob in Stuttgart, Ulm, Freiburg oder bei der END !
Fahrnau_Tunnel schrieb:
-------------------------------------------------------
... Die
> Esslinger waren einfach zeitlos schöne Wagen -
> egal ob in Stuttgart, Ulm, Freiburg oder bei der
> END !

Auch bei der Kleinbahn Siegburg-Zündorf gab es einen Esslinger (Tw 20)dem man seine Herkunft und Verwandschaft, trotz Umbau zum Atw, heute noch ansieht. Ich glaube der Wagen (ex Bonn/Atw) steht heute in Amsterdam.

Noch Fragen Kienzle?

https://www.nomegatrucks.eu/deu/service/download/no-mega-trucks-logo.jpg

Re: [END] Die Esslinger Großraumzüge bei der Straßenbahn END (9 B.)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 09.12.12 16:26

"... schöne Bilder, gerne hätte ich die Zeit der END-Straßenbahn erlebt."

In der Tat sehr schöne Bilder, leider war das Fahrerlebnis in den letzten Jahren nur zum Abgewöhnen, auf gut schwäbisch "grottenschlecht" ...
Fahrnau_Tunnel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Wäre natürlich schön, wenn dieser Wagen nach dem
> endgültigen Einsatzende (regulär fahren doch die
> Trogenerbahn-Züge ?) noch einen Stehplatz in der
> Halle der Straßenbahnwelt in Bad Cannstadt bekäme

Das kann noch dauern. Zwar sind die Trogenerbahn-Züge die Standardbesetzung, aber der END-Tw wird als Reserve gebraucht und kommt in dieser Funktion auch immer mal zum Einsatz. Die Altbauwagen können diese Funktion nicht mehr übernehmen (oder allenfalls als nächste Rückfallebene), weil deren Fassungsvermögen nicht mehr ausreicht. Ohne Übernahme weiterer Trogenerbahn-Züge wird der Esslinger nicht frei werden.
Fahrnau_Tunnel schrieb:
-------------------------------------------------------
> Schönes Detail: wenigstens der ATW zeigt eine
> "Liniennummer" ;-)
> Übrigens ist das silber-orange-Design des
> verbliebenen Wagens bei der Rittnerbahn auch das
> Standard-Design der SAD für ihre Busse.
> Wäre natürlich schön, wenn dieser Wagen nach dem
> endgültigen Einsatzende (regulär fahren doch die
> Trogenerbahn-Züge ?) noch einen Stehplatz in der
> Halle der Straßenbahnwelt in Bad Cannstadt bekäme
> - neben seinen ehemaligen "Kollegen"... Die
> Esslinger waren einfach zeitlos schöne Wagen -
> egal ob in Stuttgart, Ulm, Freiburg oder bei der
> END !


[url=]http://andischolz.an.funpic.de/FremdfotosBus-Digital/END-13.jpg[/url]
Quelle: google

Hallo,

um auf Deine Äußerung einzugehen...
Der Verein SHB e. V. hat inzwischen eine Rückführung des Tw nach Stuttgart veranlasst.
Diese steht auch unmittelbar bevor.

MfG

Be 5/6

Be 5/6 schrieb:
-------------------------------------------------------

> um auf Deine Äußerung einzugehen...
> Der Verein SHB e. V. hat inzwischen eine
> Rückführung des Tw nach Stuttgart veranlasst.
> Diese steht auch unmittelbar bevor.

Aber nicht "des" Triebwagens (mit Bezug auf den zuvor erwähnten Tw 12), sondern des Ersatzteilspenders 13.
Guten Abend,

Tw13 hat seit dem 18.12 ca 16:54 Uhr wieder Stuttgarter Gleise unter den Achsen.

Schönen Abend und frohes Fest.

Be 5/6 schrieb:
>
> Tw13 hat seit dem 18.12 ca 16:54 Uhr wieder
> Stuttgarter Gleise unter den Achsen.

Das ist ja eine interessante Nachricht! Gibt es zu diesem Transfer (und noch besser: zur geplanten zukünftigen Verwendung/Aufarbeitung) vielleicht einen Link auf einen Eintrag im www? Das wäre schön.
>
> Schönen Abend und frohes Fest.

Ebenso!

Re: [END] Die Esslinger Großraumzüge bei der Straßenbahn END (9 B.)

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 21.12.12 21:59

kaufhalle schrieb:
-------------------------------------------------------
> Fahrnau_Tunnel schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Wäre natürlich schön, wenn dieser Wagen nach
> dem
> > endgültigen Einsatzende (regulär fahren doch
> die
> > Trogenerbahn-Züge ?) noch einen Stehplatz in
> der
> > Halle der Straßenbahnwelt in Bad Cannstadt
> bekäme
>
> Das kann noch dauern. Zwar sind die
> Trogenerbahn-Züge die Standardbesetzung, aber der
> END-Tw wird als Reserve gebraucht und kommt in
> dieser Funktion auch immer mal zum Einsatz. Die
> Altbauwagen können diese Funktion nicht mehr
> übernehmen (oder allenfalls als nächste
> Rückfallebene), weil deren Fassungsvermögen nicht
> mehr ausreicht. Ohne Übernahme weiterer
> Trogenerbahn-Züge wird der Esslinger nicht frei
> werden.

Grüezi allerseits

Bei der Trogenerbahn (TB, heute Appenzeller Bahnen, AB) sind noch 2 weitere Züge als Reserve im Bestand (analog denjenigen 2, die bereits bei der Rittnerbahn im Einsatz sind).
Vsl. 2016 (nach Eröffnung der St. Galler Durchmesserlinie u. Erhöhung der TB-Spannung auf 1,5 kV=) werden auch diese dort frei.
Die Rittnerbahn hat sie bereits für sich reserviert!
Mit deren Übernahme besitzt die Rittnerbahn dann 4 Schweizer Züge, so dass der Gesamtverkehr im 30-Minuten-Takt und teilw. in Doppeltraktion mit diesen Fahrzeugen durchgeführt werden kann (inkl. Reserve)!
Spätestens dann wird auf der Rittnerbahn auch Tw 12 ex-END frei..

LG Bahnjurist
Hallo,

Tw13 soll zu gegebener Zeit wieder fahren. Zunächst ist eine rein optische Aufarbeitung geplant. In einem weiteren Schritt soll er dann auf der Ringstrecke um das Museum zum Einsatz kommen.

Tw12 wird in Bozen bleiben, nach Ankunft weiterer Züge der Trogener Bahn soll er grundlegend saniert werden, da an ihm der Zahn der Zeit mittlerweile starke Spuren hinterlassen hat. Anschließend wird er in den Bestand der Museumsfahrzeuge der Rittnerbahn eingereiht werden.

So bald ich dazu komme, werde ich einen kleinen Bildbericht zur Heimreise des END 13 einstellen.


MfG und schöne Weihnachten

Be 5/6