DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Am 3. September 1972 führte die Generalvertretung Ulm der BD Stuttgart die Abschiedsfahrt mit der letzten betriebsfähigen 03 der DB, der 003 088 durch. Aus diesem Anlass war auch mein Bruder nach Süddeutschland gekommen, sodass wir den Sonderzug mit einem Mietwagen verfolgen konnten. Zunächst ging es morgens jedoch ins Bw Ulm, wo der Star des Tages neben der Ulmer 051 638 auf die Dinge wartete, die da kommen sollten:

https://farm5.staticflickr.com/4649/39014708254_7e2b17e12a_o.jpg


Die Hinfahrt nach Bad Waldsee erfolgte über Memmingen und Kißlegg. Bei suboptimalem Wetter erwarteten wir den E 24197 bei Tannheim:

https://farm5.staticflickr.com/4651/24854398007_78b97c3a23_o.jpg


Da in Marstetten-Aitrach ein Fotohalt für die Fahrtteilnehmer eingelegt worden worden war, konnten wir die Durchfahrt durch Gebrazhofen in aller Ruhe aufnehmen:

https://farm5.staticflickr.com/4765/27945036959_2640ebd4a5_o.jpg


https://farm5.staticflickr.com/4753/24854406197_dac1418715_o.jpg


Vermutlich bereits auf der Nebenbahn ebenfalls eingleisigen Hauptbahn hinter Kißlegg entstand das nächste Dia:

https://farm5.staticflickr.com/4718/24854411997_30fbe0b84e_o.jpg


Ein weiterer Fotohalt in Roßberg sorgte dafür, dass wir vor Bad Waldsee zu einer weiteren Aufnahme kamen:

https://farm5.staticflickr.com/4656/24854424257_78b44a2537_o.jpg


Im Zielbahnhof ließ sich der „Salondampfer“ während eines Rangiermanövers noch einmal bei vollem Sonnenschein ablichten:

https://farm5.staticflickr.com/4653/38825818355_8307014371_o.jpg


Da wir keine Fplo hatten, wussten wir nicht, ob die 03 als Lz zum Restaurieren nach Aulendorf fahren würde. Im dortigen Bw trafen wir nur auf die seit dem 1. Juli 1972 in Ulm stationierte 086 198 (zuvor Bw Schwandorf):

https://farm5.staticflickr.com/4758/38825836195_a7809d15d2_o.jpg


Bereits am 12./13.11.1972 ging es für die Tenderlok (zusammen mit 086 283) zurück nach Schwandorf, wo dann im darauffolgenden Jahr das Ende kam: z 17.05.1973, + 24.08.1973. - Nach angemessener Wartezeit kehrten wir an die Strecke zurück. Mittlerweile hatte es sich eingetrübt, sodass die Zugaufnahme bei km 31 vor Aulendorf recht grenzwertig ausfiel:

https://farm5.staticflickr.com/4706/39723969661_7993eab635_o.jpg


Nach der Ankunft in Aulendorf fuhr die 03 zum Drehen ins Bw:

https://farm5.staticflickr.com/4652/27945052289_17e38d2afe_o.jpg


Für die Rückfahrt hatten wir uns eine Stelle in der Nähe des Haltepunkts Wattenweiler ausgesucht. Glücklicherweise blinzelte die Sonne noch einmal durch die Wolkendecke, als die 03 die Rhein-Donau-Wasserscheide letztmalig mit einem Reisezug am Haken bezwang:

https://farm5.staticflickr.com/4664/24854429927_1884527573_o.jpg


https://farm5.staticflickr.com/4648/39723970481_a15d405a9f_o.jpg


Danach war der Sonderzug nicht wieder einzuholen. Im Bw Ulm nahmen wir dann endgültig Abschied von der Schnellzuglok:

https://farm5.staticflickr.com/4677/24854422597_5d65f7fc65_o.jpg


https://farm5.staticflickr.com/4612/24854426867_c50d621588_o.jpg


https://farm5.staticflickr.com/4757/27945061389_115599512a_o.jpg


Die letzte 03 der DB wurde am 12.09.1972 z-gestellt (Ablauf der Zeitfrist für Fahrwerksuntersuchung). Sie durfte jedoch nach einer Durchsicht im Bw Ulm am 11. November 1972 als Lz mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 65 km/h nach Friedrichshafen fahren, wo sie als Heizlok zum Einsatz kam. Zum Auswaschen fuhr sie zumindest am 20.12.1972 nach Ulm und kehrte danach auch wieder nach Friedrichshafen zurück. Am 29.01.1973 wurden die Heizlokdienste von Ulmer 50ern übernommen und die Pacific fuhr mit eigener Kraft nach Ulm, nachdem sie bereits am 21.12.1972 ausgemustert worden war. Die Zerlegung erfolgte im Spätsommer 1974 in Immendingen.

Edits: 1. "Nebenbahn" durch "eingleisige Hauptbahn" ersetzt (mit Dank an "Roßberg"). 2. Zerlegungsdatum nach Hinweis von J.R. ;-) berichtigt.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:01:16:14:38:45.
Moin Helmut,

schöne Bilder einer 03, die ich auch noch erlebt habe. Nach der Ausmusterung stand sie noch lange im Bw Ulm herum und wartete auf ein Museum oder einen finanzkräftigen Eisenbahnfreund, um erhalten zu werden. So traf ich sie am 2.5.1973 dortselbst an - die Treibstangen waren abmontiert und auf dem Umlauf befestigt worden:

http://www.eisenbahnhobby.de/Sueddt73/17-32_003088_BwUlm_2-5-73_S.JPG

http://www.eisenbahnhobby.de/Sueddt73/17-34_003088_BwUlm_2-5-73_S.JPG


Am 27.7.1970 stand sie auch an fast derselben Stelle kalt im Bw Ulm:

http://www.eisenbahnhobby.de/Sueddt70/SW9-56_003088_BwUlm_27-7-70_S.JPG


Danke für die schöne Zeitreise,

Martin

Bild 6: Ausfahrt Roßberg

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 30.08.12 07:54

Hallo Helmut,
danke für's Zeigen!
Die 03 der DB habe ich leider nur noch in Erinnerung, nicht auf Film.
Dein 6. Bild zeigt die Ausfahrt aus Roßberg (im Hintergrund das Einfahrsignal von Roßberg)
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Bild 6: Ausfahrt Roßberg

geschrieben von: Käfermicha

Datum: 30.08.12 09:26

Wirklich schade dass die nicht erhalten blieb. Man kann nicht alles erhalten, keine Frage, aber gerade die 03er waren sowohl schön als auch bekannt für legendäre Zugleistungen, z.B. auf der Rollbahn. Das hätte doch den Erhalt von ein paar Loks mehr durchaus berechtigt.

Schöne Fotos.

Toll, Danke! => + 2 Infos zu den Bildern 5 + 6

geschrieben von: TBWA

Datum: 30.08.12 09:43

Hallo,

Bild 5 entstand kurz nach Kißlegg, genauer gesagt im "Kuh-Kaff" Hahnensteig/Krumbach-Hahnensteig und Bild 6 ist direkt nach dem Bahnhof Roßberg (man sieht noch das Einfahrsignal). Ungefähr über der Linken, unteren Loklaterne läuft, gerade noch erkennbar, die Stichstrecke nach Bad Wurzach die sich hier den Berg hinaufschlängelt.

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:08:30:12:42:12.
Hallo Helmut,

vielen Dank für Deine Erinnerung an die Abschiedsfahrt der 003 088. Leider sind meine Bilder von diesem Tag recht "durchwachsen".
Am Abend im Bw Ulm müssen wir vor 40 Jahren offensichtlich nebeneinander gestanden sein (s. Dein drittletztes Bild).


750_0071_15_3_c.jpg


Viele Grüße
Andreas
Moin Helmut,

Deine Artikel hebe ich mir immer „bis zum Schluß” auf und heute will ich auch wieder einmal etwas kommentieren und auch mal wieder ein Danke für Deinen wöchentlichen Bilderreigen sagen.

„Dampf geht — Diesel kommt” — ein Bild voller Symbolkraft ist Dir mit [foto.arcor-online.net] gelungen und genau das ist heute mein Favoritenbild.



Viele Grüße

Walter

Vor der Haustür!

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 30.08.12 22:00

Guten Abend, Helmut!

Eine schöne Sonderfahrt, an der ich damals aus finanziellen Gründen nicht teilnahm.

Nun lebe ich 40 Jahre später hier und genieße dieine Aufnahmen.

Vielen Dank mein Freund!

Olaf Ott
Frage zu Bild 12: Da quellen mir ja fast die Augen über!!!

Da kommt der 03 088 doch tatsächlich eine V100 mit 2 Schweizer Sanitätswagen entgegen, dahinter ein DB-AB und ein Packwagen mit Kanzel. Wie kamen denn die SBB-Sanitätswagen in einen ganz gewöhnlichen DB-Nahverkehrszug im Raume Ulm?

Kann mir das mal jemand erklären?

Auf die Schnelle habe ich hier ein paar SBB-Sanitätswagen hervorgekramt, damit alle wissen, was gemeint ist:
2308_85_SBB-B20San.jpg

Gruss
Werner
Hallo Werner,
schweizer Wagen in Süddeutschland fallen nicht mal so sehr auf.
Erklär'uns doch mal kurz, woran man Sanitätswagen erkennt. Fenstergrösse/Einteilung?
Beste Grüsse
Olaf
Vielen vielen Dank fürs Zeigen, welch schöne Reise in die Vergangenheit


Viele Grüsse
Martin
Hallo Helmut,

für mich, der die BR03 in Ulm nicht mehr aktiv erlebt hat, ist dieser Bericht hoch interessant. Herzlichen Dank dafür.

@Martin Welzel: ich kenne jetzt schon drei, die exakt aus dieser Position die 03 088 fotografiert haben. Würde mich mal interessieren, wer sonst noch zu diesem Kreis gehört.

Herzliche Grüße

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO

Schweizer Wagen und ein kleiner Einspruch ;-)

geschrieben von: Roßberg

Datum: 31.08.12 11:26

03 1008 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Vermutlich bereits auf der Nebenbahn hinter Kißlegg [...]

Einspruch - die vermeintliche Nebenbahn ist die eingleisige Hauptbahn von Aulendorf nach Leutkirch, vielleicht besser bekannt als Württembergische Allgäubahn. "Die Württembergische Allgäubahn" ist übrigens auch der Titel eines sehr lesenswerten Werkes von Thomas Scherer über eben diese Bahn. Das Buch erschien 1982 beim Spurkranz-Verlag (also Selbstverlag?) und ist leider nur noch antiquarisch erhältlich.

wernerhardmeier schrieb:
-------------------------------------------------------
> Frage zu Bild 12: [...] V100 mit
> 2 Schweizer Sanitätswagen entgegen [...] Wie kamen denn
> die SBB-Sanitätswagen in einen ganz gewöhnlichen
> DB-Nahverkehrszug im Raume Ulm?

Im Modelleisenbahner 9/2012 findet sich auf S. 20 ein Bild der 086 283 mit einem Zug, der unter anderem auch zwei Wagen der SBB führt. Angeblich handelt es sich um einen Zug von Mimmenhausen-Neufrach nach Ravensburg. Dem Text nach wurden von der SBB Wagen an die DB vermietet, um dem durch die Olympischen Sommerspiele in München bedingten erhöhten Transportaufkommen gerecht werden zu können.#

Da die Olympiade vom 26.08. bis 10.09. dauerte und nach Helmut die Abschiedsfahrt am 03.09. stattfand, scheint mir das eine plausible Erklärung.

Grüße!
Boscho

Subopimales Wetter = suboptimale Fotos? Nein!

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 31.08.12 11:58

Moin Helmut!

Mit dem Wettergott scheinst Du ja nicht gerade einen optimalen Pachtvertrag Typ Sonnenschein abgeschlossen zu haben, wie ich ja leider auch bei einigen anderen Beiträgen von Dir feststellen konnte. Dennoch trüben diese Wetterverhältnisse keinesfalls den Genuß Deiner Aufnahmen! Ich unterstelle Dir hiermit nicht, das die durchwegs gute Qualität der Bilder dem Fotoshop zu verdanken ist, vielmehr zeigst Du ein fotografisches Können, das eben auch mit solchen Wettersituationen fertig wird.

An der Abschiedsfahrt mit der 03 088 habe ich zwar nicht teilgenommen, aber die von Dir gezeigten Strecken zu früheren 03-Zeiten ausgiebig bereist. Daher glaube ich beurteilen zu können, das die Abschiedsfahrt mit durchaus authentischem Waggonmaterial durchgeführt wurde, schon damals beileibe keine Selbstverständlichkeit.

Für Deine sehenswerte Rückschau dankt Dir - mit Grüßen aus dem Norden
Helmut
Aha, Mietwagen für den Olympia-Mehrverkehr!

Das leuchtet ein. Die Sanitätswagen waren voll auslandtauglich und besassen eine Dampfheizung. Damit konnten sie ohne weitere Anpassungen in deutschen Nahverkehrszügen eingesetzt werden.
-> Bitte: Wenn nun aus dem Kreis der Hiforisti noch weitere Betriebsaufnahmen der SBB-Sanitätswagen im Olympia-Jahr auftauchen würden, so wäre dies sicher einen eigenen Thread wert. Fühlt sich jemand angesprochen? Ich würde mich über jedes Bild sehr freuen.

Gruss aus der Schweiz
Werner

Gebrazhofen - ein Vergleich (mB)

geschrieben von: Niklas M.

Datum: 31.08.12 12:56

Servus,

Danke für diese schönen Bilder "meiner" Hausstrecke Leutkirch-Kisslegg! Ich habe mich wirklich außerordentlich gefreut, vor allem über die zwei Bilder aus Gebrazhofen. Das EG steht heute noch und trägt immer noch die mittlerweile verwitterte Anschrift der namensgebenden, 2 km östlich liegenden Ortschaft. Hier das Bild, das aus der gleichen Perspektive aufgenommen wurde wie das des Dampfzugs:
http://www.abload.de/img/img_6168-dso3krq6.jpg
Regionalzug Aulendorf-Memmingen durchfährt Gebrazhofen Bahnhof, Weihnachten 2011

Was hat sich seitdem verändert? Nun,...
-...seit 1981 halten keine Züge mehr
-...das zweite Gleis fehlt, die Signale sowieso
-...das Überwachersignal wanderte, aus welchen Gründen auch immer, ca.300 Meter Richtung rechten Bildrand
-...der Bahnhof wird von Privatleuten bewohnt
-...der Güterschuppen wurde abgerissen, die LaRa allerdings gibt's noch ansatzweise
-...die Telegrafenleitung fehlt
- Außerdem vergällt viel Grün das Fotografieren!

Ich hoffe, dieser Beitrag passt ins HiFo.....

SERVUS NIKLAS

Re: Schweizer Wagen und ein kleiner Einspruch ;-)

geschrieben von: TBWA

Datum: 31.08.12 17:42

Roßberg schrieb:
-------------------------------------------------------
> 03 1008 schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Vermutlich bereits auf der Nebenbahn hinter
> Kißlegg [...]
>
> Einspruch - die vermeintliche Nebenbahn ist die
> eingleisige Hauptbahn von Aulendorf nach
> Leutkirch, vielleicht besser bekannt als
> Württembergische Allgäubahn.

Einspruch zum Einspruch, wenn dann schon richtig ;-) => Die sogenannte Württembergische Allgäubahn verläuft, ganz richtig, von Herbertingen (an der Donautalbahn gelegen) nach Isny - aber das dann über Aulendorf und Leutkirch ;-)

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.
kannst Du bitte noch die Zugnummer der Rückfahrt des letzten Sonderzuges der 03 088 angeben ?

DDID

E 24198 (o. G.) ;-) (o.w.T)

geschrieben von: 03 1008

Datum: 02.09.17 07:30

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Hallo Werner,

gehe ich recht in der Annahme, dass es sich bei den von Dir identifizierten "Sanitätswagen" um solche aus der Reihe B4ü 9901 - 9960 -> B 51 85 20-43 000 - 059 mit klappbaren Ladeöffnungen des Wagenkastens auf Höhe der Endabteile gehandelt hat?

Gruß

Dirk