DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Die 103 113-7 im Wandel der Zeit... [m9B]

geschrieben von: 103 215-0

Datum: 25.05.12 22:56

Aus aktuellem Anlaß, der Rückkehr der 103 113-7 in den Betrieb, hier eine kleine Fotogalerie aus den letzten 30 Jahren.
Da es sich fast bei allen Bilder um alte Fotos handelt, habe ich gedacht, daß das hier im HiFo vielleicht am besten aufgehoben ist.

Die erste Begegnung mit der Lok hatte ich 24. Juli 1982 südlich von Baden-Baden mit dem IC 176:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7a.jpg


Fast genau ein Jahr später, am 26. Juli 1983 begegnete mir die Lok dann vor dem IC 177 in Mannheim:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7b.jpg


Am 14. Juli 1986 kam die Lok mit dem D 899 durch Neckargerach:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7c.jpg


Nun ein Foto vom 10. November 1990, die Lok vor dem IC 696 bei der Einfahrt in Heidelberg:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7d.jpg


Am 19. April 1994 zog die Lok, nun mit neuem Bahn-AG-Keks, einen Eilzug nach Frankfurt, als ich sie in Darmstadt-Arheilgen fotografierte:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7e.jpg


Weitere 4 Jahre später, am 20. April 1998, begegnete mir die Lok, inzwischen ohne Pufferverkleidung, vor einem IC in Bonn Bad Godesberg:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7f.jpg


In den folgenden Jahren wurde dann die Baureihe 103 mehr und mehr von der neuen 101 verdrängt und so waren die Einsätze bald etwas Besonders,
wie hier am 23. Mai 2003 vor einem Sonderzug in Frankfurt:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7g.jpg


Nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Betriebsdienst, kam die Lok dann in das Eisenbahnmuseum in Koblenz-Lützel, wo sie vorbildlich gepflegt und erhalten und ab und zu auch bewegt wurde,
wie hier auf der Fahrzeugparade am 23. Mai 2009:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7h.jpg


Auf Grund ihres guten Erhaltungszustands konnte die Lok dann nach einer neuen Hauptuntersuchung in den Betriebsdienst zurückkehren und bespannte am 25. Mai 2012
erstmals den historischen IC Hanseat:

http://blog.christophgarstka.de/bilder/103_113-7i.jpg


Viele Grüße,
Christoph

Die 103 113-7 am 2.Okt. 1975 im Tiefpunkt ihrer Karriere

geschrieben von: IR_2982

Datum: 25.05.12 23:16

Sehr schöne Einblicke in das sehr durchwachsene Leben der 103 113-7.

Warum runzelt sie so die Stirn werden sich einige wohl fragen, die meisten wissen es, aber wie tragisch der Unfall wirklich wahr, verrät dieser Artikel vom 2.10.1975 und somit trage ich das unschönste Bild dieser Lok bei.

http://www7.pic-upload.de/26.05.12/zwfb3u5t4ek7.jpg

Übrigens sind die Falten unter dem DB AG Logo und der damaligen Lackierung eher gering bis garnicht aufgefallen.

Ein Wunder dass nach diesem schweren Unfall die Lok ausgerechnet unter den heute noch überlebenden 103ern ist.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:05:26:15:35:47.

Da war die 03 113-7 noch funkelnagelneu...

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 25.05.12 23:24

Danke für Deine 103 113-7 - Betrachtung, die diese Lok ausgiebig würdigt. Auch ich war heute wegen dieser Lok unterwegs (Baumschule Halstenbek), aber meine erste Begegnung mit dieser Lok hatte ich bereits vor mehr als 40 Jahren:

http://img827.imageshack.us/img827/4594/dbae03113ahambaltona266.jpg


Für Deinen Beitrag dankt Dir
Helmut

Re: Die 103 113-7 im Wandel der Zeit... [m9B]

geschrieben von: 141 414

Datum: 26.05.12 00:16

Netter Bilderbogen. Auch interessant, das die Lok bis ihre Aufarbeitung vor kurzem an den Fronten das Bundesbahnlogo, an den Seiten jedoch das DB-AG Logo trug!

Re: Die 103 113-7 im Wandel der Zeit... [m9B]

geschrieben von: ytracks

Datum: 26.05.12 00:41

Zwischen 1998 und 2003 muß das DB AG Logo auf der Nase des Führertstand 1 nochmal umgeklebt worden sein.
IR_2982 schrieb:
-------------------------------------------------------
> … und somit trage ich das unschönste Bild vom 2.10.1975 aus der Hannoverschen Allgemeinen dieser Lok bei.

Die Zeitung war vom 2.10.1975, der Unfall zwei Tage zuvor.

Thumbnails sind "doof", erst recht, wenn das "richtige" Bild dann auch nicht wesentlich größer ist.

Einfacher wäre es wahrscheinlich gewesen, einen Hotlink auf mein Original in [www.drehscheibe-foren.de] zu legen; kann man besser lesen.

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/43/1983143/3639643934346338.jpg





 

103 113-7 in Linsburg

geschrieben von: E-Lok-Woife

Datum: 26.05.12 07:54

Hej allihopa,


von der Bergung der 103 113 nach ihrem Unfall bei Linsburg gibt es auch eine Farbaufnahme. Die

Hydraulikstempel zum Wiederaufrichten der Lok wurden in einem eigens dafür angelegten Graben

positioniert. Das Dia stammt von einem Besatzungsmitglied des vor Ort befindlichen Hilfszuges

(den Namen des Fotografen habe ich leider auf dem Rahmen nicht notiert). Seine Dias von

Hilfszugeinsätzen im nördlichen DB-Netz sind vor einiger Zeit mit allen Rechten bei eBay unter

den (virtuellen) Hammer gekommen:



103 113  1975-10-03  Linsburg.jpg

103 113 am 03.10.1975 bei Linsburg


Nebenbei bemerkt war das die einzige Aufnahme aus dem reichhaltigen Sortiment, die ich an Land

ziehen konnte; bei allen anderen Auktionen bin ich mit meinen Angeboten gnadenlos untergegangen.


Ha det bra!


Euer Woife




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:05:26:08:06:25.

Noch ganz neu und fast unverbeult (1B)

geschrieben von: Ulrich Steuber

Datum: 26.05.12 12:27

Am 1. Juli 1971 hatte ein TEE-Zug (?) in Nürnberg Hbf Lokwechsel, bei dem Rudolf Potelicki zugegen war:

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/103113197107drxzjgwcye.jpg

Das links aufgestellte Schild kennzeichnete den Punkt, wo die Zugspitze zum Halten kommen sollte. Obwohl die Lok damals noch kein Jahr alt war, zeigte sie bereits deutliche Betriebsspuren. Die Stromabnehmer mit Wanisch-Wippe wurden m.W. später auf Lokomotiven der Baureihe 141 abgefahren.

Viele Grüße aus der Schwalm!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:05:26:12:29:29.

Vielen Dank für die weiteren Bilder und Infos!

geschrieben von: 103 215-0

Datum: 26.05.12 13:52

Daß es die Lok so schwer erwischt hatte, wußte ich gar nicht, da ist es wirklich fast erstaunlich, daß´die Lok heute eine der letzten Überlebenden ist. Interessant auch die Bilder von vor dem Unfall. Die lok hat wirklich eine bewegte Geschichte hinter sich.

Viele Grüße,
Christoph

Re: Vielen Dank für die weiteren Bilder und Infos!

geschrieben von: Ferry

Datum: 27.05.12 11:57

Hallo!

sehr schöne Bilder von mein Favorit!

In ihrer schönsten und einzigartigsten Ausführung kurz nach ihrer Wiederherstellung.

München HBF am 22-06-1979.

P05146.050.034.jpg

Gruss,
Ferry

Re: Vielen Dank für die weiteren Bilder und Infos!

geschrieben von: 103 215-0

Datum: 27.05.12 23:13

Danke für das Foto! Jetzt müßten wir eigentlich praktisch alle Epochen dieser Lok irgendwie dokumentiert haben :-)

Viele Grüße,
Christoph

Weitere bilder.

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 31.05.12 22:43

Hallo

Hier gibt es auch noch ein interesantes bild von der lok mit "sonderzierstreifen".

[www.zugindianer.de]

bart

? zum Schürzenabbau

geschrieben von: Nobbi

Datum: 01.06.12 20:31

Auf der selben Seite steht auch, dass die Schürzen bei 103 108 und 113 ab August 1981 abgebaut wurden. Ich habe die 103 113 aber bereits im März 1981 ohne Schürzen geknipst. Tatsächlich begann die Schürzenabbauaktion so richtig im Sommer 1981 und war Ende 1981 so gut wie beendet. 103 113 hat aber auch hier irgendwie eine Vorreiterrolle gespielt, nur wann?