DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Darmstadt 13.5.1970 (m11B)

geschrieben von: Plumps

Datum: 07.02.12 14:46

Guten Morgen zusammen,

nach dem Norddeutschen Ölgeruch soll es sich heute um Südhessen gehen. Genau genommen in das Bahnbetriebswerk Darmstadt Hbf. Mittwoch der 13. Mai 1970, viel zu erwarten hatte ich nicht. Darmstadt war ja schon lange unter Strom und die V 100 hat sich doch in vielen Plänen breit gemacht. Nach dem offiziellen Weg, aus dem Bahnhof raus, an der Post vorbei, über die Brücke, die kleine Treppe runter, zur Lokleitung. Mit dem Beamten einige Worte gewechselt und einen Tipp zur 065 003 bekommen. Raus aus er Lokleitung und zum Schuppen. Was ein "Gude" ist lernte ich erst später.

Alle nicht weiter erwähnten Loks waren in Darmstadt beheimatet.


Bild 1

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20014+065%20018+051%20875%20Da%2013.5.70net.png

Die 065 018 und die 051 875 vom Bw Kaiserslautern schauen der 065 014 bei der Vorbereitung zum nächsten Einsatz zu.


Bild 1a

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20014+065%20018+051%20875%20Da%2013.5.70net1.png


Bild 2

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20003%20Da%2013.5.70net.png

Der Tipp der Lokleitung, die 065 003 (z 02.12.1969, + 04.03.1970) die Morgen nach Frankfurt-Ost gehen soll. Vermutlich fand sie ihr Ende bei der Firma Trapp.


Bild 3

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20875%20Da%2013.5.70net.png

Als nächstes musste die 051 875 vom Bw Kaiserslautern ran.


Bild 3a

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20875%20Da%2013.5.70net1.png

Was wohl die Anschrift zu bedeuten hat ?


Bild 4

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20004%20Da1%2013.5.70net.png

Diesel hilft Kohle. Die 065 004 lässt sich an der Rohstoffquelle die Vorräte ergänzen.


Bild 4a

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20004%20Da1%2013.5.70net1.png

Der Wasserkran, mit Heizung, war mir einen Ausschnitt wert.


Bild 5

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20004%20Da%2013.5.70net.png

Das Szenario von der anderen Seite. Die Kohle kam direkt aus einem E Wagen.


Bild 6

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/Heizlok%20114%20Da%2013.5.70net.png

Die Heizlok 114 (ex 38 3708) (z 29.05.1965, + 07.10.1965) ist ja keine Unbekannt.


Bild 6a

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/Heizlok%20114%20Da%2013.5.70net1.png


Bild 7

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20014%20Da1%2013.5.70net.png

Die 065 014 kam von der Arbeit.....

Bild 8

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/065%20014%20Da%2013.5.70.png

....und wurde in den Schuppen gefahren. Am Ende des Jahres wechselte die Lok nach Aschaffenburg und im September 1973 wurde sie in Karthaus zerlegt.


Bild 9

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20920%20Da1%2013.5.70.png

Kurz darauf wurde die 051 920 aus dem Schuppen geräumt....


Bild 9 a

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20920%20Da1%2013.5.70net1.png


Bild 9 b

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20920%20Da1%2013.5.70net2.png

Das Rohrblasgerüst hat gerade frei.


Bild 10

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20920%20Da%2013.5.70.png

...um sich ebenfalls am Kohlengleis einzufinden. Beide Loks helfen dabei, das Bw einzuräuchern.


Da die Reise weiter gehen sollte, machte ich mich auf den Weg zurück zum Bahnhof. Auf der Brücke wurde noch Bild aufgenommen. Noch sind die Formsignale in Betrieb, die Lichtsignale stehen noch mit dem "Ungültigkeitskreuz" auf den Bahnsteigen. Wenn ich richtig Informiert bin, sind die "neuen" Signale auch schon wieder Geschichte.


Bild 11

http://19891130.de/1970.05.13%20Bw%20Darmstadt/051%20875%203626%20Da%2013.5.70net.png

Die 051 875 vom Bw Kaiserslautern mit dem 3626 Darmstadt - Worms

So, das war das Bw Darmstadt vor 42 Jahren. Für den nächsten Beitrag spüre ich gerade: Berge, Strom und weit und breit kein Dampf.

Viele Grüße

Justus

Re: Darmstadt 13.5.1970 (m11B)

geschrieben von: Dampffrosch

Datum: 07.02.12 15:29

Superklasse Aufnahmen aus Darmstadt.
Danke fürs Einstellen.

Grüsse aus dem Nibelungenland
Horst

Re: Darmstadt 13.5.1970 (m11B)

geschrieben von: Hans Ettengruber

Datum: 07.02.12 17:26

Na das ist mal ein schoener Beitrag. Darmstadt wie es leibt und lebt mit 65er und den ganzen Bauwerken im BF, die schon Geschichte sind.
Danke und Gruss aus DXB

Re: Darmstadt 13.5.1970 (m11B)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 07.02.12 17:54

Hallo Justus,
das sind die Beiträge, die ich mir besonders gern ansehe. Gute Bilder aus der Zeit, als ich noch nicht fotografierte.
Danke für's Zeigen!
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

technische Frage zu Deinem Scanner

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 07.02.12 18:03

Moin Justus,

mal eine technische Frage zu Deinem Scanner — vergrößert der elektronisch statt optisch oder schärfst Du die Detailscans vielleicht „etwas” zu stark nach?

Vergleiche mal. Links sieht man Deine Ausschnittsvergößerung, rechts eine aus dem „Original”, einfach nur per Browserzoom:

elektronischer-Zoom¿.jpg

Besonders aufgefallen ist mir das beim Rohrblasgerüst; irgendwie „komisch” ist das jedenfalls.




Ansonsten:

65er kommen immer gut, auch wenn sie ja nicht „symmetrisch” sind, bzw. „eine Laufachse zuviel” haben! ;-)

VIII-71-344-065-014-3-in-Amorbach.jpg

065 014-3 August 1971 in Amorbach




Gruß

Walter

Re: technische Frage zu Deinem Scanner

geschrieben von: Plumps

Datum: 07.02.12 20:02

Hallo Walter,

ich scanne die Papierbilder mit einem HP J6410, wahrlich kein Prachtexemplar, bei 1000 dpi. Bearbeitet werden die Bilder mit Gimp im .xcf Format. Der Rohscann hat 4972 x 3272 Pixel, also würden mehr dpi nichts bringen. Danach den Ausschnitt mit 1930 x 2971 Pixel gefertigt, auf 600 x 923 Pixel geschrumpft und dann als .png gespeichert. Wenn es bessere Wege gibt, bin ich für Tipps dankbar.

Viele Grüße

Justus

P.S. Da hast du ja ein schickes Bild aus Amorbach beigesteuert.

Re: Darmstadt 13.5.1970 (m11B)

geschrieben von: martin welzel

Datum: 08.02.12 06:46

Moin Justus,

ich habe Darmstadt erst sehr spät, nämlich am 4.10.2008 kennengelernt. Da war Deine Herrlichkeit natürlich vorbei! Aber hier kann ich sie genießen und danke Dir fürs Einstellen!

Außerdem freut sich meine Dampflokuntersuchungsliste. ;-))

Viele Grüße,
Martin

Das Bw Darmstadt......

geschrieben von: Plumps

Datum: 08.02.12 11:40

....war durch seine nahezu perfekten Nord - Süd Ausrichtung mit östlicher Drehscheibe ein schwieriges Fotoobjekt.

>Außerdem freut sich meine Dampflokuntersuchungsliste. ;-))<

Das freut mich wiederum.

Viele Grüße

Justus