DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

WEG Gaildorf-Untergröningen Teil 1 (m.15+1B.)

geschrieben von: Nebenbahnfreund

Datum: 23.01.12 21:29

Hallo zusammen,
obwohl die Bahn hier immer wieder Thema war und die Beiträge jede Menge Raritäten zutage förderten, habe ich mich nun doch entschlossen, auch mal meine Aufnahme dazu zu zeigen. Wenn nur nicht mein Rechner beim Scannen so langsam wäre!
Zuerst mal die Übersicht:

http://up.picr.de/20158413ib.jpg


Mein erster photographisch festgehaltener Kontakt mit der Strecke war am 10.06.1982. Den T04 auf der Strecke habe ich leider nicht mehr erlebt, er war zu meiner Anfangszeit bereits nach Vaihingen-Enzweihingen umgezogen. Das Bahnhofsgelände von Untergröningen stellte sich recht verlasen dar. Warum ich mich nicht auf die Suche nach dem Triebwagen gemacht habe, weiß ich heute nicht mehr. So war ich mit den Beiwagen VS 108/VB 109 und einem abgestellten italienischen Spitzdachwagen wohl zufrieden. Das 2. Bild zeigt deutlich die Auswirkungen des sparsamen Filmeinlegens (war daher eher das 1.Bild).

http://up.picr.de/9509030gka.jpg

http://up.picr.de/9509031cbs.jpg


Mein nächster Besuch fand am 05.08.1987 statt. Diesmal ging ich wohl etwas gewissenhafter vor. So paßte ich den T36 bei der alten überdachten Holzbrücke von Wengen ab. Deutlich sind noch die Spuren der Vergangenheit des Fahrzeuges als Schmalspurtriebwagen ablesbar:

http://up.picr.de/9509032dnh.jpg


Die nächste Aufnahme ist bei der Einfahrt nach Untergröningen entstanden.

http://up.picr.de/9509033okb.jpg


Im Hintergrund wäre dann das Schloß zu sehen. Stimmt das? Ein wenig später abdrücken wäre mal wieder besser gewesen.

http://up.picr.de/9509034har.jpg


Jedenfalls sind wir jetzt in Untergröningen, im Vordergrund Wagen 160. Die neue WEG-Farben sind auch schon vertreten:

http://up.picr.de/9509035fxa.jpg

http://up.picr.de/9509036oxj.jpg


Ich habe mich wieder auf den Weg Richtung Gaildorf gemacht und schaute noch kurz im Bahnhof Sulzbach-Laufen vorbei.

http://up.picr.de/9509037tuj.jpg


Viel Zeit ließ ich mir nicht und die Aufnahme mußte auch ohne Zug sein, denn es stand eines der mir wichtigsten Motive an: Der Blick auf den Ortsausgang mit der sich durchschlängelnden Strecke. Mit Tele wäre wohl etwas mehr möglich gewesen. Bei mir kam damals jedoch meine alte Rollei 35S zum Einsatz, die hatte eher ein Weitwinkelobjektiv und Objektivwechsel war nicht. Man beachte den schön geflickten G10 (Wagen 160):

http://up.picr.de/9509063hbj.jpg

http://up.picr.de/9509064nbo.jpg


Bröckingen, einer der bekannten kleinen Haltepunkte der Strecke:

http://up.picr.de/9509065upn.jpg


Unter großzügiger Auslegung der Verkehrsregeln gings weiter nach Schönberg:

http://up.picr.de/9509066vhe.jpg


Zwischen Schönberg und Gaildorf mußte ich nun doch etwas länger warten. Ich traute mich jedoch (leider) nicht, dem Zug wieder entgegenzufahren. So entging mir ein schönes Rangiermanöver. Zu allem Überfluß war ich so von dem an Länge gewonnenen Zug überrascht, daß er mir an der Vorderseite glatt ins Gebüsch fuhr - Jugendsünden, vor denen einen aber auch das Alter nicht schützt:

http://up.picr.de/9509068xrd.jpg


Ich hatte keine Ahnung, wie's zum Bahnhof geht und vor allem, daß es deren 2 gibt. Bis ich mich dann durch Gaildorf durchgefädelt hatte, war im Bahnhof bereits kein Triebwagen mehr zu sehen. Nachdem soviel schief gegangen war, beschloß ich, daß es höchste Zeit war, die Tour zu beenden.
Man war damals eben auch nicht so großzügig mit Aufnahmen.

Halt, eines muß natürlich noch sein, das Bonusbild:

http://up.picr.de/18510109ga.jpg


Um Fragen vorzubeugen: Der Bauer hat seinen Schlepper verlassen und den umgestürzten Obstbaum auf der anderen Seite zu begutachten. Der Baum steht mittlerweile übrigens wieder.

Viele Grüße
von der rotbeigen Nebenbahn

*edit: Übersichtsplan geändert

* Hier geht es zum Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]

© für die Aufnahmen liegt wenn nicht anders angegeben bei mir
Hier noch einige Links:
- Meine Hifo-Beiträge
- Weitere Beiträge
- Homepage der Eisenbahnfreunde Nürtingen (neue Termine)
- Jagstfeld - Ohrnberg in H0




8-mal bearbeitet. Zuletzt am 2014:11:18:11:21:20.

Re: WEG Gaildorf-Untergröningen Teil 1 (m.15+1B.)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 24.01.12 07:53

Hallo,
danke für diese schöne Reportage von dieser Nebenbahn!
Auch bei mir steht sie noch auf der Liste der zu zeigenden Strecken - jetzt haben auch meine neuesten Aufnahmen das HiFo-Alter erreicht.
Deine Modellbaukunst kann ich nur bewundern, einfach genial!
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: WEG Gaildorf-Untergröningen Teil 1 (m.15+1B.)

geschrieben von: Hans-von-E94

Datum: 24.01.12 11:00

wunderschöne Aufnahmen einer längst vergessenen Strecke...

Herzlichen Dank auch von mir.


Viele Grüße,
Hans

http://www.lokschilder.info/Galeriebilder/DRo/tn_E94114NAlB_Supersatz_jpg.jpg

Herrlich...

geschrieben von: Nichtraucher

Datum: 24.01.12 12:06

... zuweilen so unvollkommen wie meine eigenen bescheidenen Werke, aber die Geschichten der Entstehung derselben, kann einem keiner nehmen ;-)
Danke, für's Scannen und Zeigen.

Andreas, der es auch nur 1x nach Untergröningen geschafft hat

Na du bist mir ein schöner......

geschrieben von: Speziguzi

Datum: 24.01.12 17:19

Hallo Nebenbahnfreund

Wirklich schöne und Dokumentarreiche Bilder hast du uns da gezaubert.
Ich bedanke mich für deinen schönen Beitrag und warte gespannt was im nächsten Teil alles kommen wird.

Schönen Abend noch

Jürgen aus Fachsenfeld OAK


http://s7.directupload.net/images/120124/c8j2473i.jpg

https://abload.de/img/img-20211225-wa002822zkn8.jpg
Zukunft kommt von Herkunft..
Lkw Kitbashing, oder wie verwirklicht man seine Träume [projekte.lokbahnhof.de]

Re: WEG Gaildorf-Untergröningen Teil 1

geschrieben von: Andreas

Datum: 24.01.12 17:45

Hallo,

vielen Dank für die interessanten Aufnahmen. Am besten gefällt mir die Ausfahrt aus Sulzbach. Da bin ich schon auf Teil 2 gespannt, der hoffentlich alsbald folgt.

Schade auch, dass diese Strecke nie vollendet wurde. Wäre die Kochertalbahn bis Aalen durchgebaut worden, so wie es ursprünglich ja auch vorgesehen war - sie wäre möglicherweise heute noch in Betrieb. Ich war immerhin einmal anno 1995 oder '96 mit einem Dampfsonderzug dort unterwegs - da ich selbst mitgefahren bin, gibt es allerdings wenig vorzeigbare Bilder davon.

Der knapp 4 km lange Abschnitt Laufen - Untergröningen bleibt immerhin touristisch als Draisinenbahn erhalten. Somit gerät die Strecke wenigstens nicht in Vergessenheit.

Viele Grüße,
Andreas

Was ist der Unterschied zwischen Karneval und Politik? - Keiner, es gewinnt beidesmal der mit dem dümmsten Geschwätz!

Re: WEG Gaildorf-Untergröningen Teil 1 (m.15+1B.)

geschrieben von: Laufenmüller

Datum: 24.01.12 21:52

Hallo,

am Sonntag abend hab ich noch wehmütig meine Dias von dieser Strecke angeschaut, die ich Mitte bis Ende der 1970er Jahre aufgenommen habe - und heute entdecke ich diesen Beitrag, teilweise an den gleichen Stellen fotografiert. Viel hatte sich nicht geändert in dieser Zeit - da war die Welt noch in Ordnung im Kochertal! Wenn ich heute dort durchkomme, kann ich's immer noch fast nicht glauben, daß diese Idylle unwiderbringlich verloren ist. Gaildorf - Untergröningen war mir eine meiner liebsten Strecken.
Das Schloß auf dem vierten Bild ist tatsächlich das Untergröninger Schloß. Die dortige Brauereigaststätte ist übrigens auch einen Besuch wert. Ein Hinweis zur Übersichtskarte: Unterrot und Schönberg sind zwei verschiedene Haltepunkte! Außerdem gab's noch den Haltepunkt Unterrot-ARWA am Bahnübergang über die Bundesstraße.
Schade nur, daß es vom T 04 auf dieser Strecke anscheinend nicht viel gibt - die Abbildungen im "Bürnheim" sind zwar nett, aber halt nicht gerade in optimaler Druckqualität.

Danke sagt der
Laufenmüller



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2012:01:24:22:01:08.

Re: WEG Gaildorf-Untergröningen Teil 1 (m.15+1B.)

geschrieben von: spree 14

Datum: 25.01.12 19:48

Vielen dank für die schönen Bilder und ich muß beim Bahnhof und dem Lokschuppen auch einen Vergleich mit Gerstetten machen, ist der gleiche Stil