DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Pfungstadtbahn vor 19 Jahren (9 Bilder Nachschlag)

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 13.12.11 20:33

Hallo allerseits,

gestern früh hatte ich in diesem Beitrag noch die Unauffindbarkeit einer Bilderserie über die Pfungstadtbahn bemängelt und - schwupps - ist sie wieder aufgetaucht. Ich deute das als Wunsch der Dias, auch hier gezeigt zu werden ;-)

Vorab möchte ich aber noch auf zwei Gleisplanausschnitte hinweisen, die Walter 'Pallaswiese' Kuhl in Antworten auf den o.g. Beitrag eingestellt hat: einen von 1959 und einen von 1897! Ferner möchte ich nicht versäumen darauf hinzuweisen, dass Werner Kohlmann aus Pfungstadt im Eigenverlag und in kleiner Auflage ein Buch zum 125-jährigen Jubiläum herausgegeben hat. Es umfasst über 260 Seiten, kostet 29,80 € und ist über ihn zu beziehen. Seine Telefonnummer und E-Mail-Adresse gebe ich auf Anfrage per PN weiter, hier möchte ich sie nicht auf alle Ewigkeiten einstellen. Ich selbst hatte das Buch noch nicht in Händen, kann also über Inhalt und Qualität nichts sagen.

Nun also zu dem halbwegs sonnigen 19. März 1992, an dem ich erst- und letztmalig eine Übergabe nach Pfungstadt beobachten konnte. Der reguläre Güterverkehr fand zu diesem Zeitpunkt nur noch sehr sporadisch statt, doch hatten gut zwei Jahre zuvor die Orkanschwestern Vivian und Wiebke für viel Bruchholz gesorgt, das nun u.a. vom Bahnhof Pfungstadt aus abgefahren wurde.


Bild 1:

An der Vorsignaltafel des Bahnhofs Darmstadt-Eberstadt kommt 360 896 als Lz durch die Pfungstädter Dünen gerollt. Sein Ziel Pfungstadt dürfte der Lokführer schon von hier aus gesehen haben, denn die Strecke ist kurz und schnurgerade.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-16.jpg




Bild 2:

Und los geht das Rangiergeschäft! Hier zunächst eine Beinahe-Gesamtüberblick über den Bahnhof. Wie zu erkennen ist, gab es auch im rechten Gleis eine Gestängeverbindung zwischen Weiche und Gleissperre.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-18.jpg



Bild 3:

Umsetzen an die Ladestraße, im Vordergrund links wieder die Gelenkzungen-DKW.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-19.jpg



Bilder 4 und 5:

Szenerie mit Ladestraße und Güterschuppen am linken Rand, dazu ein Bauwagen (Bahnhofswagen?) von Donnerbüchsenherkunft. Wo im Hintergrund das Lagerhaus der 'Ökologischen Energie- und Bautechnik' aufragt, muss sich früher der Personenverkehrsbereich des Bahnhofs befunden haben.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-20.jpg

http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-21.jpg



Bild 6:

Der flachen Landschaft zum Trotz muss die V60 mit ihren neun vollbeladenen Eaos schwer schuften, um die Steigung gen Eberstadt zu bewältigen.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-23.jpg



Bild 7:

Kurze Zeit später kehrt die Lok zurück, diesmal aber mit leeren Wagen und schiebend. Aufnahmepunkt ist wiederum der im vorigen Beitrag bereits gewürdigte Modau-Viadukt.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-24.jpg



Bild 8:

Nochmals ein Gesamtüberblick über den Bahnhof. Hier ist auch deutlich zu erkennen, dass die Gestängeleitung zur Gleissperre rechts zum Teil im Blechkanal geführt wird und der Ausgleichshebel noch über einen Abdeckkasten verfügt.


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-26.jpg



Bild 9:

Das Rangiergeschäft ist endgültig abgeschlossen, durch pommersch anmutende Kiefernwälder geht es heim nach Darmstadt ...


http://www.schrankenposten.de/Themen/98-2-27.jpg




Ich hoffe, es hat gefallen.

Grüße
Volker



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2011:12:13:20:34:20.

Re: Pfungstadtbahn vor 19 Jahren (9 Bilder Nachschlag)

geschrieben von: JimKnopff

Datum: 13.12.11 23:03

Volker Blees schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ich hoffe, es hat gefallen.

Servus Volker!

Wie kann denn eine ozeanblau-beige V60 nicht gefallen? Herrliche Bilder, die du da zeigst! Besonders die Streckenaufnahme mit der ordentlichen Abgasfahne ist wunderbar! Danke fürs Einstellen.

Schönen Gruß
Gabriel

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten.

Re: Pfungstadtbahn vor 19 Jahren (9 Bilder Nachschlag)

geschrieben von: G1600BB

Datum: 14.12.11 13:47

Daß diese Katastrophen auch schon wieder eine Generation zurückliegen?

Weils mich gerad mal interessiert hat, eine grobe Schätzung:
Spez. Gewicht von frischer Rotbuche ca. 1200 KG/FM
EAOS: Gewicht 22 To, Volumen 72 cbm
meine Schätzung: Waggons mit ca. 48 FM beladen(Annahme: 2/3 von 72 cbm -- geht auch mehr?)
48 x 1,2 to. = ca. 58 to + 22 to. = 80 to. pro Wagen, macht bei 9 Wagen ca. 720 to. Zuggewicht

Was für Zuggewichte soll eine V60 denn bewegen können?


Danke für den interessanten Beitrag!

Gruß aus dem Norden Bremens

"Ich besinne mich, dass es ihm in der Schule immer so schwer ward, die Commata und Puncta recht zu setzen. Sieht er,(...), wo der Verstand halb aus ist, setzt Er ein Comma; wo er ganz aus ist, ein Punctum, und wo gar keiner ist, kann er setzen was Er will." (Matthias Claudius - 1774)

Re: Pfungstadtbahn vor 19 Jahren (9 Bilder Nachschlag)

geschrieben von: Claus

Datum: 15.12.11 20:26

Schöne und sehr interessante Fotos! Vielen Dank für zeigen!

Einen angenehmen Tag wünscht Claus