DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Beim Haller Willem 1978-79 (m13B)

geschrieben von: Pängelanton

Datum: 27.05.10 00:21

Wie versprochen nach dem nördlichen Ausflug in die Umgebung von Osnabrück ( siehe hier: [www.drehscheibe-foren.de] ) nun eine Exkursion in den Süden an die Strecke Osnabrück-Bielefeld, den „Haller Willem“ wie die Strecke im Volksmund genannt wird. Genauer gesagt begeben wir uns an den Abschnitt zwischen Georgsmarienhütte und Bad Rothenfelde. Hier findet sich der wohl schönste Abschnitt dieser landschaftlich reizvollen Nebenbahn. Während des Studiums machte ich 1978 und 79 mehrmals Ausflüge an diese Nebenbahn. Mit einer Fahrplantabelle kann ich diesmal leider nicht dienen, Das Kursbuch aus dieser Fahrplanperiode hatte ich mir mangels Kohle erst nach Ablauf der Periode im Bahnhof Osnabrück geholt, man schenkte mir ein „Dienststück“ (steht auch vorne auf dem Kursbuch drauf) und in diesem Dienststück hatte man die Seite mit dem Haller Wilhelm herausgerissen. So sind denn die Angaben spärlich, und ich kann nur mit Datum und Ort hier dienen und bin natürlich für weitere Hinweise dankbar.

Wie dem auch sei, der Fahrzeugeinsatz auf der Nebenbahn war recht abwechslungsreich. Neben den Akku 515 fuhren 211/212 und 216 im Personenzugdienst und 290 im Güterzugdienst. Das alles noch in verschiedenen Lackierungsvarianten.

In diesem Beitrag geht es um die lokbespannten Personenzüge der Strecke. Im Mai 1978 besuchte ich die Strecke zum ersten Mal.
Im Bahnhof Wellendorf wartete ich auf das Eintreffen des Zuges aus Dissen-Bad Rothenfelde. Da noch etwas Zeit war, betrachtete und fotografierte ich den Bahnhof.

http://www.abload.de/img/1978-05-xx-009wellendoxuej.jpg

Um zehnvorzwei fuhr die 211 mit ihrem Umbauwagenzug in den Bahnhof ein.

http://www.abload.de/img/1978-05-xx-011wellendok5em.jpg

http://www.abload.de/img/1978-05-xx-012wellendoj5ot.jpg

Bei Hankenberge begegneten mir diese unerkannt gebliebene 211

http://www.abload.de/img/1978-05-xx-007hankenbe76ol.jpg

und die 216 075-2

http://www.abload.de/img/1978-05-xx-013copykuhl.jpg


Im April 1979 war ich wieder an der Strecke und es begegnete mir ein Personenzug. Zu der Stelle fehlt mir allerdings die Orientierung, könnte es bei Kloster Oesede sein?

http://www.abload.de/img/1979-04-00-027copyeul8.jpg


Der 5.Juni 1979 war ein sonniger Frühsommertag, schon sehr früh morgens bei Sonnenaufgang war ich mit dem Fahrrad von Osnabrück aufgebrochen zu meinem Lieblingsabschnitt zwischen Wellendorf und Hilter.
Morgendunst liegt noch über den Feldern als eine ozeanblaue 211 mit einem Personenzug Richtung Osnabrück unterwegs ist.

http://www.abload.de/img/1979-06-05-015copy6uk7.jpg


http://www.abload.de/img/1979-06-05-016copyv65q.jpg

Der nächste Personenzug nach Osnabrück ist mit einer altroten 211 bespannt. Sie zieht einen Zug, der aus lauter unterschiedlichen 4achser Umbauwagen gebildet wird, vor der Kulisse des Ortes Hilter vorbei.

http://www.abload.de/img/1979-06-05-019copypukv.jpg

Ihm folgt eine 290 mit dem Nahgüterzug (oder ist es vielleicht nur eine Übergabe?) nach Osnabrück, der hier bei Hilter erst aus einem Wagen besteht.

http://www.abload.de/img/1979-06-05-020copyb6mb.jpg

http://www.abload.de/img/1979-06-05-021copyh6z8.jpg


Inzwischen ist es später Vormittag und die altrote 211 kehrt mit ihrer Umbauwagengarnitur aus Osnabrück zurück, hier vor der Kulisse von Wellendorf, dessen Bahnhof sie soeben verlassen hat.

http://www.abload.de/img/1979-06-05-022wellendo0uj6.jpg

Nun kehrt auch die Garnitur vom frühen Morgen mit der ozeanblauen 211 aus Osnabrück zurück, hier bei Hilter.

http://www.abload.de/img/1979-06-05-024hiltercoe5jt.jpg


Einen großen Anteil an den Personenzugleistungen dieser Strecke erbrachten die Akku Triebwagen der Reihe 515, denen werde ich später einen eigenen Beitrag zu dieser Strecke widmen. Im Herbst erscheint das EK-Buch zum 515, zu dem ich auch Bilder beigesteuert habe. Dem möchte ich natürlich hier nicht vorgreifen. Im nächsten Beitrag geht es dann um den Güterzugverkehr auf dieser Strecke.


Euer Pängelanton



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:05:27:21:48:08.

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79 (m13B)

geschrieben von: Michael P

Datum: 27.05.10 10:09

Gaaanz großes Kino! Dankeschön für dieses schöne Streckenportrait. Auf das Buch über die Akkutriebwagen freue ich mich schon.
LG, Michael.

Damit zeigst Du mehr Bilder, ...

geschrieben von: Hartmut Riedemann

Datum: 27.05.10 10:23

... lieber Ulrich, vom Regelbetrieb des Haller Willem, als ich je zustande gebracht habe. Und auch noch gute Motive sehr gut umgesetzt, einfach klasse! Herzlichen Dank!

Beste Grüße
Hartmut

Vielen, vielen Dank sagt ein alter Hilteraner!

geschrieben von: GöttingenForst

Datum: 27.05.10 10:26

Hallo Pängelanton,

als gebürtigem Hilteraner hüpft mir natürlich das Herz ob solcher Bilder, vielen, vielen Dank :-)! Ich freue mich jeden Mal, wenn ich über die reaktivierte Strecke über den herrlichen Teutoburger Wald gen Heimat sausen darf!

So sieht der Bahndamm bei Hilter übrigens heute aus, man kann dort immer noch sehr gut fotografieren (auch wenn der Autobahnzubringer den Landschaftsgenuss recht stark beeinträchtigt): [hallo-willem.de]

Ich freue mich auf eine Fortsetzung der Reihe, vielleicht hast du gar im Bahnhof Hilter fotografiert ?!

Nochmals danke und viele Grüße

Andreas

PS: "Haller Willem", nicht "Haller Wilhelm" ;-).



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2010:05:27:10:27:42.

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79

geschrieben von: haltepunkt

Datum: 27.05.10 11:01

Moin,

sehr schön, sehr schön ... . Rote Lok mit grünen Wagen, ach das waren noch Zeiten ... .

Gruß und bis die Tage

Und gleich der zweite Hammer am Morgen...

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 27.05.10 11:12

Gibt es noch wacher als hellwach? Dann bin ich das jetzt.

Grandios der Blick auf Hilter. Leider heute so nicht mehr möglich, da Du auf der A 33 sofort platt gemacht werden würdest...


Aber ein nicht so erfreuliches Thema sind die blauen Flecken auf mehreren Aufnahmen, vor allem auf der letzten. Mit diesem Problem kämpfe auch ich bei AGFA-Filmen aus dieser Zeit. :-(


Ich muss den "Willem" mal weiterscannen. Nur sind dann auf mehrere Wochen keine weiteren Scans möglich... Gleiches gilt übrigens für Osnabrück - Cloppenburg - Oldenburg und (Osnabrück -) Hesepe - Delmenhorst, die hier ja auch im Moment Hochkonjunktur haben.



Bis neulich - natürlich im HiFo

Rolf Köstner

Rolf Köstner

"Es fehlen etwa Signale auf dem Gegengleis für Züge, die einer Baustelle ausweichen" (Volker Wissing, FDP, Bundesverkehrsminister)

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Rolph - Mobilität für Rheinland-Pfalz

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79 (m13B)

geschrieben von: db-regio

Datum: 27.05.10 11:30

Heul.....alte vergangene Zeiten, SPITZE UND DANKE für diese tollen Aufnahmen.
Das war noch Eisenbahn,die ich selbst erleben durfte, dagegen ist das, was heute da abläuft ( obwohl ja wieder was läuft ) moderner, nicht unbedingt sehenswerter NWB-Nahverkehr ! Vielen vielen Dank für die Bilder aus alten Zeiten, mehr davon BITTE !!!! Gruß

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79 (m13B)

geschrieben von: Lo57

Datum: 27.05.10 11:33

Tolle Bilder! Bin die Strecke so etwa '55 - '65 von Bielefeld bis Borgholzhausen ab und an gefahren. Was fuhr da eigentlich? VT 95, VT 98? Sicher. Steckdosen-IC? Glaub' wohl nicht. Ich erinnere mich an eine Tenderlok, was könnte das gewesen sein? Später auch mal BR 4x oder 50? Wer hilft und verrät es mir?

In der Nähe von Bockhorst, südwestlich von Borgholzhausen-Bhf. gab es mal eine Ziegelei mit Feldbahn, die müsste so Ende der 50er verschwunden sein. Wer kann sich daran noch erinnnern?
(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
"Es fehlen etwa Signale auf dem Gegengleis für Züge, die einer Baustelle ausweichen" (Volker Wissing, FDP, Bundesverkehrsminister)

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Rolph - Mobilität für Rheinland-Pfalz

Re: Die Tenderlok dürfte eine 93.5 gewesen sein.

geschrieben von: Lo57

Datum: 27.05.10 11:46

Ah ja. So ein Koloss war das? 'Ne Nummer kleiner gab's da nichts? Ich habe die Maschine kleiner in schwacher Erinnerung.

Und zu der Feldbahn fällt dir nichts ein?

Feldbahn

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 27.05.10 12:01

Sonst fiele mir auf Anhieb zur Tenderlok nichts ein. Für die 61 001 war es schon zu spät... ;-)


Die Feldbahn müsste in Künsebeck vom Kalkwerk gewesen sein. Habe selber als Kind noch einen Lorenzug (mit Dampf?) bei der Querung der B 68 in schwacher Erinnerung.



Bis neulich

Rolf Köstner

"Es fehlen etwa Signale auf dem Gegengleis für Züge, die einer Baustelle ausweichen" (Volker Wissing, FDP, Bundesverkehrsminister)

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Rolph - Mobilität für Rheinland-Pfalz

Re: Feldbahn

geschrieben von: Lo57

Datum: 27.05.10 12:12

Nein, Künsebeck war's nicht. Muss zwischen Bockhorst und Borgholzhausen-Bhf. gewesen sein, Tongrube und Ziegelei. Ich war einige Male als Kind auf einem nahe liegenden Bauernhof in den Sommerferien. Letztmalig war ich auf einem Kurzbesuch etwa 1976 dort.

Ich habe zwar versucht, per Google Earth den Bauernhof wieder zu finden - nix. Ich finde ihn nicht mehr. Ist er vllt. dem Autobahnbau zum Opfer gefallen?

Fragen über Fragen.

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79 (m13B)

geschrieben von: Pängelanton

Datum: 27.05.10 12:13

von einer 93.5 mit Personenzug in der Nähe von Hankenberge gibt es ein Foto aus den 50er Jahren im Buch "Bundesbahnalbum" von Alfred B Gottwald. Leider ist es schon vergriffen.
später fuhren die ETA 150 einen Großteil der Leistungen bis zum Schluß vor der Reaktivierung.
... also Personen- und Güterverkehr (ohne einzelne Übergaben mit Kleinloks), abgewickelt mit

- 6 VT95/VB 142-Garnituren des Bw Osnabrück Rbf,
- 3 VT 98/VB 98/VS 98-Garnituren des Bw Oldenburg Hbf,
- 3 Loks der BR 50 des Bw Bielefeld,
- 2 Loks der BR 93.5 des Bw Osnabrück Hbf,
- 1 Lok der BR 50 des Bw Osnabrück Hbf,
- 1 Lok der BR 50 des Bw Osnabrück Rbf und
- 1 Lok der BR 41 des Bw Bielefeld.

In diesem Zusammenhang verweise ich gerne auf meinen Beitrag auf den Seiten 32 - 35 "Dissen-Bad Rothenfelde, anno 1960 ..." im Buch Lothar H. Hülsmann, Nils Peters, 115 Jahre Haller Willem, Lokrundschau 2001. In diesem Beitrag bescheibe ich einen -fiktiven- Betriebstag des Sommers 1960 im Bahnhof Dissen-Bad Rothenfelde.

Beste Grüße
Hartmut
Das ist doch eine umfassende Auskunft. Aber auch an dich die Frage: Die Feldbahn? Nicht bekannt?

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79 (m13B)

geschrieben von: moba2001

Datum: 27.05.10 12:35

Bahnhof Wellendorf zum Vergleich rund 70 Jahre früher

http://s3.directupload.net/images/100527/ppktoe2t.jpg

Jürgen

Re: Feldbahn

geschrieben von: rolf koestner

Datum: 27.05.10 14:14

Bei Bockhorst gibt es eine Ziegelstraße...

Inwiefern das etwas mit einer Ziegelei zu tun hat weiß ich nicht. Auch kann ich auf Anhieb bei Google Maps nichts finden, was auf eine Tongrube hindeuten würde. Zudem gab es in der Region Feldbahnen zu Hauf. Mir sind noch aus eigener Erinnerung die Feldbahn am Bf Hankenberge und aus anderen Quellen die Ziegelei in Hilter (Gruß an GöttingeForst!) bekannt.


Bis neulich

Rolf Kösatner

"Es fehlen etwa Signale auf dem Gegengleis für Züge, die einer Baustelle ausweichen" (Volker Wissing, FDP, Bundesverkehrsminister)

We don't wanna put in!

Ich wurde positiv auf DSO und HiFo getestet!

Rolph - Mobilität für Rheinland-Pfalz

Re: Beim Haller Willem 1978-79 (m13B)

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 27.05.10 15:31

Pängelanton schrieb:
-------------------------------------------------------
> Während des
> Studiums machte ich 1978 und 79 mehrmals Ausflüge
> an diese Nebenbahn. Mit einer Fahrplantabelle kann
> ich diesmal leider nicht dienen, Das Kursbuch aus
> dieser Fahrplanperiode hatte ich mir mangels Kohle
> erst nach Ablauf der Periode im Bahnhof Osnabrück
> geholt, man schenkte mir ein „Dienststück“ (steht
> auch vorne auf dem Kursbuch drauf) und in diesem
> Dienststück hatte man die Seite mit dem Haller
> Wilhelm herausgerissen. So sind denn die Angaben
> spärlich, und ich kann nur mit Datum und Ort hier
> dienen und bin natürlich für weitere Hinweise
> dankbar.

Ich hätte da etwas anzubieten: KBS 202 und 206 aus dem Sommer 1978:

http://privat.online-chriz.de/hifo100307/202_206_SO78.jpg

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: Beim Haller Wilhelm 1978-79 (m13B)

geschrieben von: GöttingenForst

Datum: 27.05.10 15:52

Zur vergessenen Feldbahn:

Hallo Lo57,

hast ne PM mit dem Kontakt zu jemandem, der weiterhelfen könnte.

Gruß

Andreas

Starker Beitrag, ganz nach meinem Geschmack!

geschrieben von: Pille

Datum: 27.05.10 20:48

Lieber Pängelanton!

Das war sie, die Deutsche Bundesbahn! Zumindest so wie ich sie noch kenne, die Dampfzeit habe ich ja leider verpasst.

Vielen Dank für Deinen wunderbaren Beitrag und viele Grüße aus dem Münsterland!
Wilhelm
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -