DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Frage zu Reihungsplänen: E658/674

geschrieben von: Wolfgang Z

Datum: 17.05.10 20:39

Guten Abend,

gab es die Reihungspläne schon für Eilzüge oder erst ab D-Züge? Konkret geht es um E658/674 Wiesbaden - Aschaffenburg - Ulm.


Hier die Fahrzeiten vom Sommer 1969

E 658 /E 764

Wiesbaden ab 6:23
Frankfurt ab 7:23 vereint mit E 764 bis Aschaffenburg
Offenbach 7:35
Hanau Hbf 7:47

weiter als E 764
Aschaffenburg 8:12
Obernburg-Elsenfeld 8:25/8:26
Klingenberg 8:34
Miltenberg Hbf 8:44/8:47
Miltenberg Nord: 8:51
Freudenberg/Main 8:59
Reistenhausen/Fecheenbach 9:04 (ist Druckfehler im Kursbuch, richtig wäre Fechenbach)
Stadtprozelten 9:11
Wertheim 9:25/9:27
Tauberbischofsheim 9:49/9:50
Lauda 9:59/10:12
Bad Mergentheim 10:21/10:23
Weikersheim 10:32
Blaufelden 10:59
Crailsheim 11:19/11:22
Ellwangen 11:39
Aalen 11:53/11:47
Heidenheim 12:14/12:17
Giengen(Brenz) 12:26
Ulm Hbf 12:54

zurück ging die Garnitur sicherlich als E763

Ulm ab 15:18
Frankfurt/M an 20:39

Quelle: Kursbuch Sommer 1969 KBS-Nr 95 / 250

Es wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte.

Herzliche Grüße

------------------------------------------
Wolfgang Zitz

http://abload.de/img/stwksf4_2a_bannereqqrv.jpg -- Meine Beiträge in DSO-Hifo

Re: Frage zu Reihungsplänen: E658/674

geschrieben von: Drewer

Datum: 18.05.10 10:09

Hallo,

im genannten `Zeitraum wurden die Zugbildungpläne schon unterteilt nach:

ZP AR = Zugbildungsplan A für Schnellzüge (auch höherwertige Züge und teilw. überregionale Eilzüge)

ZP BR = Zugbildungsplan B für Eilzüge

und

ZP CR = Zugbildungsplan Nahverkehr

teilweise überschnitten sich diese Pläne auch, da Schnellzüge oft auf Teilstrecken als Eilzüge verkehrten, auch Nahverkehrszüge führten öfters Kurswagen mit und kamen daher in den ZP BR, besonders interessante Zuggattungen wie TEEs und Militärschnellzüge waren meist im ZP AR enthalten, daher ist dieser wohl auch am bekanntesten, ein Artikel zu diesem Thema findet sich auch hier:

[www.drehscheibe-foren.de]

MfG

Drewer