DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Im Laufe der Jahre kam mir mehr zufällig auch die eine oder andere Dampfschneeschleuder vor die Linse, allerdings habe ich sie dann auch – mehr oder weniger gelungen – fotografiert. Insgesamt hält sich die Anzahl der Fotos in durchaus überschaubaren Grenzen, aber ich finde sie interessant genug, um sie der geschätzten HiFo-Gemeinde hier zu zeigen.

Die wohl bekanntesten Dampfschneeschleudern unterhielt die Rhätische Bahn, sie beschaffte 3 selbstfahrende Exemplare, die unter der Bezeichnung Xrot d 2x 3/3 9212 – 9214 im Einsatz waren.


Bild 01: Als ich am 3. September 1974 das Depot der Rhätischen Bahn in Samedan besuchte, konnte ich im dortigen Schuppen die 9214 fotografieren:
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/tgzlm4kj.jpg


Bild 02: Natürlich entstand auch noch eine weitere Aufnahme der Schneeschleuder, leider konnte das Gerät nicht ins Freie gezogen werden...
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/fyhy78kp.jpg



Schon einige Jahre eher kam mir eine Dampfschneeschleuder der DB vor die Kamera. Die 6-achsige Schneeschleuder war mit einem leicht abgewandelten Tender der Bauart 2´ 2´ T26 gekuppelt, der über dem Kohlekasten Abdeckklappen besaß.

Bild 03: Am 29. März 1970 nahm ich die Han 6559 im Bw Braunschweig auf und...
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/3hc8ljcl.jpg


Bild 04: ...machte auch ein Foto von der Rückseite des Großgerätes:
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/wdgnizn4.jpg




Auch bei der Deutschen Reichsbahn konnte ich eine Dampfschneeschleuder fotografieren, die bis auf den Tender wahrscheinlich aus der selben Bauserie wie die DB-Schleuder Han 6559 stammt.

Bild 05: Es war am 20. September 1979, als ich im Bw Saalfeld die frisch hauptuntersuchte Dampfschneeschleuder mit der Beschilderung 979 4100 fotografierte:
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/a7cjqv2z.jpg


Bild 06: Von der Schneeschleuder gibt es ebenfalls eine Aufnahme von der “Kehrseite”:
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/gpvvdo33.jpg




Auch in Österreich traf ich eine Schneeschleuder dieser Bauart an. Sie wurde in der Zfst. Landeck für die Arlbergstrecke vorgehalten.

Bild 07: Als ich am 30. August 1974 von der 986.101 eine Aufnahme machte, war der nächste Winter kalendermäßig noch in weiter Ferne...
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/uvguzqxc.jpg



Sogar in Ungarn begegnete ich einem Exemplar dieser Spezies. Technische Daten hierzu habe ich nicht, aber ich vermute aufgrund der Bauweise, das auch diese Schleuder deutschen Ursprungs ist.

Bild 08: Das etwas suboptimale Foto zeigt die 603 SZ in Paks-Nord, dort wurde damals ein kleines Eisenbahnmuseum von der MAV unterhalten:
http://fs5.directupload.net/images/user/151203/u9ssqnz8.jpg




Soweit meine Zusammenfassung “meiner” Dampfschneeschleudern. Auch wenn zumindest hier im Norden noch keine Schneeflocke liegt, der nächste Winter kommt bestimmt...

Grüsse aus dem Norden

Helmut


Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr durch Anklicken des Bildes hier:
http://s14.directupload.net/images/user/140226/jikgddpg.jpg
Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier anklicken!



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 2015:12:03:16:04:48.

Wer fotografiert schon im Sommer Dampfschneeschleudern?

geschrieben von: ostalb

Datum: 11.11.09 17:05

Hallo Helmut!

Klasse - diese Zusammenstellung!
Danke fürs Zeigen!

Gruß,
Axel
Hallo zusammen,

auch von mir herzlichen Dank für diese Bilder. Witzig, dass ich vor ca. zwei Monaten noch die ÖBB 986.101 von innen besichtigt habe, die ja bekanntlich dem DTM in Berlin gehört und immer an den September-Sonntagen in der Monumentenhalle besichtigt werden kann.

986_101__060909_Berlin__04.jpg

Edit: Und die 979 4100 existiert noch beim DDM in Neuenmarkt-Wirsberg.

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 04.12.2022










1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:11:17:44:07.

RhB-Schleudern

geschrieben von: Meise

Datum: 11.11.09 17:40

Moin!

Eine kleine Korrektur: Nur die Schleudern Xrotd 9213 und 9214 waren bzw. sind baugleich. Die 9912 bzw. R 12 hatte keinen eigenen Antrieb.

Gruß
Gunnar
Wahnsinn!
Sowas hätte ich gerne mal in Betrieb erlebt. – Hat nicht sollen sein...

Interessant finde ich die Bilder der Rhätischen Xrot d 6/6.
Das sieht so aus, als wären Triebdrehgestelle in der Art einer Meyer-Lok vorhanden.

Zum Thema passend hätte ich diesen Link aus der Schweiz:
[www.dampfschleuder.ch]

Im Netz habe ich dieses (frei verfügbare) Bild gefunden:

http://img5.imagebanana.com/img/xyxk4nq/Schneeschleuder.jpg

Foto: Zentralbild Schlegel 5.11.1956 / Bundesarchiv / WikiMedia
Kontrolle einer Schneeschleuder (zeitgenössischer Text!)
Eisenbahner von Karl-Marx-Stadt treffen Wintervorbereitungen. Die Eisenbahner des Bezirkes Karl-Marx-Stadt treffen gegenwärtig alle Vorbereitungen, um den erhöhten Anforderungen im Zugverkehr während der Wintermonate gerecht werden zu können. Nach einem Plan des Reichsbahnamtes wird in diesen Tagen die Einsatzfähigkeit der Schneeschleudern und Schneepflüge überprüft.
Das Bild zeigt: Kollege Alfred Heidler vom Bahnbetriebswerk Karl-Marx-Stadt - Hauptbahnhof überprüft die Schneeschleuder.
Guten Abend zusammen!

Weiß irgend jemand Bescheid, wo genau die 986.901 ÖBB (jetzt Technikmuseum Berlin) früher hauptsächlich eingesetzt war? Gibt es dazu Infos im Technikmuseum, oder ist eine andere Quelle bekannt?

Schade, dass so wenig über diese Fahrzeuge zu finden ist...

Vielleicht kann jemand Infos beisteuern,

hplok82
Helmut Philipp schrieb:
-------------------------------------------------------
> ...
> Sogar in Ungarn begegnete ich einem Exemplar
> dieser Spezies. Technische Daten hierzu habe ich
> nicht, aber ich vermute aufgrund der Bauweise, das
> auch diese Schleuder deutschen Ursprungs ist.
>
> 08 Das etwas suboptimale Foto zeigt die 603 SZ in
> Paks-Nord, dort wurde damals ein kleines
> Eisenbahnmuseum von der MAV unterhalten:


Das Eisenbahnmuseum in Paks existiert nicht mehr, die meisten Fahrzeuge sind jetzt in Budapest, im Eisenbahnmuseum "Füsti" - die Dampfschneeschleuder Nr. 603 auch.


Es gibt noch eine Dampfschneeschleuder in Ungarn, die Nr. 601 in Celldömölk, sie wurde in 1930 bei Henschel gebaut. Fotos aus unserem Forum:


http://imgfrm.index.hu/imgfrm/9/6/9/3/BIG_0003839693.jpg

http://imgfrm.index.hu/imgfrm/6/8/5/7/BIG_0005556857.jpg

http://imgfrm.index.hu/imgfrm/8/7/5/6/BIG_0001658756.jpg

http://imgfrm.index.hu/imgfrm/8/7/6/3/BIG_0001658763.jpg


Edit: Baujahr wurde korrigiert.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:11:23:56:56.
Hallo zusammen,

die ÖBB-Schneeschleuder "hieß" 986.101 und lediglich der Tender hatte die dazu passende Nummer 986.901. Im DTM gab es einen Infozettel zu der Schleuder. Daraus folgende Daten:
Herst. Ateliers Metallurgiques La Sambre, Frankreich 1943/Fa.Nr. 27157 (vermutl.)
Kesselherst. Henschel Fa.Nr. 27154
Leergewicht 60,4 t
Dienstgewicht 126,4 t
Vmax 60 km/h
LüP 22,28 m
Kesseldruck 13 Kp/cm²
Rostfläche 2,5 m²
ausgem. 28.02.84 (1985 vom damaligen MVT Berlin erworben

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 04.12.2022






Hallo aus dem Norden,
ein schöner Bilderbogen, meinen Glückwunsch dazu. Erst kürzlich konnte ich einen Blick auf die im ehemaligen Bw Schwerin hinterstellte Dampfschneeschleuder werfen.
Seit einiger Zeit habe ich so eine Dampfschneeschleuder im Modell (Minitrix, Maßstab 1:160)und hatte dazu auch schon hier im Forum einige Fragen gepostet.

Einen schönen Abend noch und viele Grüße
Jens
Ja, genau; Wahnsinn! Gerne hätte ich die Dinger auch einmal im Betrieb erlebt und bei Betrachten der verschiedenen Formen fällt mir auch auf, daß offensichtlich nur die RhB-Schneeschleudern selbst angetrieben waren - wobei die Triebwerke auf dem Foto recht "schmächtig" aussehen - waren die nur für Rangierfahrten angedacht oder auch für die Räumfahrt?
Wer kann dazu etwas mehr berichten?

Ansonsten an Helmut Phillip vielen Dank für das Zeigen!

Zu den MAV- und ÖBB-Schneeschleudern

geschrieben von: 03 1008

Datum: 11.11.09 20:09

Hallo Helmut,

danke für den interessanten Bilderbogen!

Bei der MAV-Schneeschleuder handelt es sich um ein Henschel-Produkt nach dem System Leslie (USA) für die BBÖ:

Henschel "21647 1930 Schneeschleuder 3'3' 1435 neu BBÖ "3" /19xx MAV "603" (1980 a) /=> Eisenbahnmuseum Budapest [H] "603" (06.2007 vh)<" ("..."Text aus: [www.werkbahn.de]).

Bei den BBÖ lautete die Nummer bis 1938 Ss3. Die Leslie-Schneeschleudern wiesen im Gegensatz zu den späteren Henschel-Konstruktionen stehende Zylinder auf.

Die ÖBB 986.101 war zuvor DR 706010 (Henschel 27159/1943) und war laut Eisenbahn 1/77, S. 9 mit dem Tender Henschel (Rax?) 3001/1944 gekuppelt.

Viele Grüße, Helmut
"V. Klemm schrieb:"
offensichtlich nur die RhB-Schneeschleudern selbst angetrieben waren - wobei die Triebwerke auf dem Foto recht "schmächtig" aussehen - waren die nur für Rangierfahrten angedacht oder auch für die Räumfahrt?
Wer kann dazu etwas mehr berichten?

Klick mal hier:
[de.wikipedia.org]

Ist zwar nicht so ausführlich, wie wir das jetzt gerne hätten, beantwortet aber manches...

Vielen Dank, Rolf!

geschrieben von: V. Klemm

Datum: 11.11.09 20:43

Nun sehe ich klarer!
Beste Grüße aus dem novembertrüben Bremen.
Thomas Linberg schrieb:
-------------------------------------------------------
> Edit: Und die 979 4100 existiert noch beim DDM in
> Neuenmarkt-Wirsberg.

Hier ein Foto vom 13.09.1992:

http://i95.photobucket.com/albums/l135/rolandi/19920913_NMW_Schneschleuder.jpg

Gruß
Roland

Es grüßt
Der QueRoland


[www.fotocommunity.de] [www.v100-online.de] [v100.de]
P.S.: Ich wollte nur noch sagen, daß ich nichts von Reformen halte; weder von der Bahnreform, noch von der Rechtschreibreform. Ich schreibe so, wie ich es gelernt habe! Fehler möge man mir verzeihen ...
Moin Helmut,

allein der Nachsatz "sie warten auf den Winter" läßt mich frösteln. Dampfschneeschleudern haben mich auch immer interessiert, aber ich habe kaum eine zu Gesicht bekommen, da sie meist ziemlich versteckt abgestellt waren. Da hast Du mehr Glück gehabt, daß Du sogar die RhB- Schleudern entdeckt hast.

Für die ÖBB-Sammlung an Dampfschneeschleudern kann ich noch ein Foto der ÖBB Dampfschneeschleuder 986.107 beisteuern, das ich beim ÖBB Jubiläum in Strasshof aufgenommen habe:

ÖBB Dampfschneeschleuder 986.107 Strasshof 12.9.1987
&Ouml;BB Dampfschneeschleuder 986.107 Stra&szlig;hof 12.9.1987.jpg

DB Dampfschneeschleudern habe ich nie gesehen, dafür im Jahr 2001 die bereits erwähnte MAV Dampfschneeschleuder 601 im Dep. Celldömölk.

Vielen Dank fürs Zeigen Deiner Aufnahmen, die hoffentlich nicht die Ankunft des Winters beschleunigen!

Gruß
Detlef
- derzeit stimmlos -



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:19:16:41:11.

Re: Dampfschneeschleuder im Betrieb

geschrieben von: Leinetalbahner2006

Datum: 11.11.09 22:49

Jedes Jahr fährt die RhB-Dampfschneeschleuder x rot d 9213 zu Schauvorführungen auf den Bernina-Paß. Die Verkehrstage sind auf der RhB-HP zu finden.
Viele Bilder vom Betrieb der Schneeschleuder sind hier:
[www.bahntantchen.de]

und hier im Herbst:
[www.bahntantchen.de]

Der Fahrplan - Unverbindliches Angebot ohne Gewährleistung auf Pünktlichkeit.

Re: Eine ÖBB Dampfschneeschleuder im Spätsommer (m1B)

geschrieben von: LMRer

Datum: 11.11.09 22:53

http://www.abload.de/img/strasshof-28.09.07nusf.jpg


Ich habe bei einem Besuch in Strasshof am 28.09.2007 die Dampfschleuder 986.107 in einem etwas schlechteren Zustand wie auf dem obrigen Bild fotografiert.

Gruß Wieland



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:11:23:00:05.

Interessantes Exoten-Thema

geschrieben von: Reinhard Gumbert

Datum: 11.11.09 22:59

Vielen Dank, Helmut, für das interessante Thema und Deine Aufnahmen! "Gesehen" habe ich diese Dinosaurier auch mehrfach hier oder dort - doch fotografiert...?? Leider Fehlanzeige - da warst Du damals weitsichtiger.

Schöne Grüße aus der (noch) schneefreien Domstadt ganz im Westen -
Reinhard Gumbert

Bild MAV-Schneeschleuder in Budapest

geschrieben von: Kondensmilch

Datum: 11.11.09 23:52

> Bei der MAV-Schneeschleuder handelt es sich um ein
> Henschel-Produkt nach dem System Leslie (USA) für
> die BBÖ:
>
> Henschel "21647 1930 Schneeschleuder 3'3' 1435 neu
> BBÖ "3" /19xx MAV "603" (1980 a) /=>
> Eisenbahnmuseum Budapest "603" (06.2007 vh)

Ein Bild der Schneeschleuder MAV 603 im Museum in Budapest, die grüne Farbe hat sie nicht mehr (wann kam die von Pacs nach Budapest?):
DSO-Hifo-Schneepflug.jpg

Re: Bild MAV-Schneeschleuder in Budapest

geschrieben von: Budapest-Keleti

Datum: 12.11.09 00:28

Kondensmilch schrieb:
-------------------------------------------------------
> Ein Bild der Schneeschleuder MAV 603 im Museum in
> Budapest, die grüne Farbe hat sie nicht mehr (wann
> kam die von Pacs nach Budapest?):
>

Das Museum in Budapest wurde am 14.07.2000 eröffnet. Ich glaube die 603 ist von Anfang an dort.

Begeisternder Beitrag!

geschrieben von: martin welzel

Datum: 12.11.09 07:13

Helmut, da ist Dir und - nicht zu vergessen - den angehängten Usern ja eine tolle Übersicht gelungen! Chapeau!

Interessanterweise haben sich in vielen Ländern diese Großgeräte bis in die heutige Zeit erhalten können, und sei es auch nur museal. Auch ich möchte gerne zu dieser Übersicht beitragen mit einem Bild vom 30.9.1976 aus Wörgl (schon mal gezeigt), als ich von meiner Dampfloksafari aus Oberitalien zurückkehrte. Wir sehen Schleuder 986.106:

http://www.eisenbahnhobby.de/garmisch/46-13_986-106_Woergl_30-9-76_S.jpg

Danke fürs Zeigen,

Martin

Re: Begeisternder Beitrag!

geschrieben von: HFy

Datum: 12.11.09 07:43

Dazu eine kleine Anekdote: Die Reichsbahn war um 1930 knapp bei Kasse und Henschel sehr um Aufträge verlegen. Der Chef akzeptierte schließlich einen Auftrag der Reichsbahn über Schneeschleudern mit einem Telegramm: "Sind mit Schleuderpreis einverstanden."

Re: Begeisternder Beitrag!

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 12.11.09 09:46

Hallo zusammen,

der Vollständigkeit halber hier auch noch die Dampfschneeschleuder aus dem Technikmuseum Prora/Rügen, bei der es sich um die vierachsige Variante handelt ...

30509796202_x__120508_Prora__13.jpg

... und aus Schwerin, die ziemlich eingezwängt im Schuppen steht

80509798209_6__300907_Schwerin__10.jpg

Gibt es außer den hier gezeigten Maschinen noch weitere Dampfschneeschleudern in Deutschland, die museal erhalten werden?

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 04.12.2022






Re: vordere Pufferbohle abnehmbar?

geschrieben von: ytracks

Datum: 12.11.09 10:34

Einige Schneeschleudern sind hier ja mit und andere ohne vordere Pufferbohle abgebildet. Das Exemplar aus Strasshof ist sowohl mit als auch ohne zu sehen. War diese Pufferbohle (einfach, bzw schnell) abnehmbar? Naja, einen kleinen Kran bzw schweres Dreibein benötigt man schon, aber so etwas hatte ja früher jede Einsatstelle.

Gruß,

Ytracks

Re: vordere Pufferbohle abnehmbar?

geschrieben von: Marcotty

Datum: 12.11.09 10:41

Der Transport-Pufferbalken wiegt gut 800 kg, es gab auch Hilfspufferträger mit 240 kg, beide abnehmbar. Siehe auch "Die Dampfschneeschleuder der Bauart Henschel und ihr Einsatz" von Lothar Berger. Ist zur Zeit günstig im Versand zu bekommen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:12:10:42:26.

Re: Begeisternder Beitrag!

geschrieben von: Klapperschaltwerk

Datum: 12.11.09 12:45

Jau!

bei der DGEG in Neustadt ( Weinstraße) steht auch eine.
Es ist folgende: 30 80 947 5160-6

Dampf-Schneeschleuder mit stehender Dampfmaschine Wuppertal '6410' Bw Wuppertal-Vohwinkel. Hg 65 km/h. Mit Tender 2' 2' T 26. Leihgabe VM Nürnberg.

gruß
klapperschaltwerk

Baureihe 140: Freude am fahren!

Wer Fehler finden sollte: die Fehler sind zur allgemeinen Belustigung eingebaut und dürfen behalten werden falls man sie findet ;-)
Hallo
Es freut mich erst einmal, daß es den Besuchern auf der Scneeschleuder gefallen hat. Ich war einer derjenigen, der die Besucher durch die Maschine geführt hat. Mehr Infos, als dort vor Ort ausgelegen haben, haben wir (FöV DTMB) im Moment leider auch nicht. Wir sind z.Z. aber in Kontakt mit dem Henschel-Museum i.A.. Wenn noch jemand andere Infos hat, die können auch an mich gehen, ich leite die dann weiter.

Micha
Lieber Helmut,

danke für diesen Beitrag. Mein Favorit ist Bild 7, da auf ihm das Schleuderrad so schön zu sehen ist.

Viele Grüße nordwärts
Stefan

Hier geht es zu meiner Homepage https://www.stefancarstens.de/wp-content/uploads/2021/08/052180_Ng16825_Banner.jpg
herzlichen Dank für die Informationen!

Grüße

hplok82

Ein Bild davon...

geschrieben von: gasbahn

Datum: 12.11.09 15:17

habe ich im Frühjahr 1990 damals noch im MVT in Berlin aufgenommen:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/27/1913827/3461303132623061.jpg


Meinen Dank an alle die zu diesem eher seltenen und doch interessanten Thema beigetragen haben.

Auf Wiederlesen!
Heinz

BVG ist, wenn man trotzdem lacht.

Verzeichnis meiner Beiträge (wegen Arcor-Bilderabschaltung ohne Bilder)





Noch eine ... (?)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 13.11.09 17:54

Moin Helmut,
danke für diese Fülle an Dampfschneeschleudern, die Du noch zusammentragen konntest. Mir ist nur ein Exemplar in "freier Wildbahn" begegnet, allerdings vermutlich auch schon museal.

Am 29.9.1990 fotografierte ich in Teterow dieses Exemplar ohne Anschriften:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6630626538663864.jpg

Mir ist allerdings völlig unerklärlich, was dieses Museumsstück (?) ohne Beschriftung Ende September in Teterow im Freien abgestellt machte.

Vielleicht weiß einer unserer Experten mehr dazu?
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Noch eine ... (?)

geschrieben von: Knut Ochdorf

Datum: 13.11.09 18:48

Stefan Motz schrieb:
-------------------------------------------------------

> danke für diese Fülle an Dampfschneeschleudern, die Du noch zusammentragen konntest. Mir ist nur
> ein Exemplar in "freier Wildbahn" begegnet, allerdings vermutlich auch schon museal.

Nicht museal, aber auch nicht mehr im Einsatzbestand.

> Am 29.9.1990 fotografierte ich in Teterow dieses Exemplar ohne Anschriften:

http://foto.arcor-online.net/palb/alben/58/781958/6630626538663864.jpg

Das dürfte die SSH 81 mit der Nummer 80 50 979 8209-6 sein.

> Mir ist allerdings völlig unerklärlich, was dieses Museumsstück (?) ohne Beschriftung Ende
> September in Teterow im Freien abgestellt machte.

Weil vielleicht das Gleis in Güstrow nicht zur Verfügung stand?

> Vielleicht weiß einer unserer Experten mehr dazu?

Leider bekomme ich die Geschichte auch nicht mehr zusammen. Sind auch schon wieder 15 Jahre, daß ich mich mit der Schleuder beschäftigt hatte.

Knut

Re: Noch eine ... (?)

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 13.11.09 19:01

Hallo zusammen,

das ist die jetzt in Schwerin stehende Maschine. Einer Infotafel in Schwerin konnte ich entnehmen, dass es sich um die ex-SSH 31 aus der Rbd Dresden handelt, die aufgrund der Erfahrungen im Winter 1979 als erste Schneeschleuder überhaupt in die Rbd Schwerin kam und dem Bw Güstrow bzw. Obw Bützow zugeteilt wurde. Bereits seit 1982 bemühte sich die Rbd Schwerin, das Teil auszumustern, erhielt jedoch keine Genehmigung von der Hauptverwaltung der DR. Aufgrund zahlreicher Mängel am Kessel durfte die Schleuder im Winter 1986/87 bereits nicht mehr eingesetzt werden. Das Bild auf der Infotafel zeigt die Maschine ebenfalls in Teterow in einer geringfügig anderen Perspektive als das Bild von Stefan.

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 04.12.2022






Danke + ?

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 14.11.09 08:19

Hallo Thomas und Knut,
danke für die Identifizierung des guten Stückes! Den Nummernsalat habe ich jetzt noch nicht ganz verstanden: Dresden SSH 31 --> Greifswald SSH 81, dann EDV-Nr. 80 50 979 8209-6? Ist das so richtig? Wofür steht die Abkürzung "SSH"?
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Re: Danke + ?

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 14.11.09 11:45

Hallo zusammen,

bei der Rbd Dresden als SSH 31 (3=Rbd Dresden, 1=lfd. Nr.), dann SSH 81 (8=Rbd Schwerin (nicht Greifswald), 1=lfd. Nr.). Beim googeln habe ich -> diesen Link (runterscrollen zum letzten Beitrag von Dampfachim) <- gefunden, der (außer der Fa.Nr.) eigentlich nichts zur Maschine und warum sie in Teterow stand offen lässt.
SSH bedeutet dann vermutlich Schneeschleuder Bauart Henschel

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 04.12.2022










2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:14:11:47:46.

Danke!!!

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 14.11.09 13:00

Hallo Thomas,
herzlichen Dank! Wieder konnte ich eine "Karteileiche" beseitigen, d. h. das Dia sinnvoll archivieren.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Sollte das die aus Pirna sein?

geschrieben von: ehemaliger Nutzer

Datum: 14.11.09 15:58

Müßte ich mal die alten Kollegen aushorchen. Die Schneeschleuder aus Pirna war nämlich im Winter 1979 auf Rügen und in Greifswald im Einsatz. Im Bf Greifswald wurde sie beschädigt, als sie arbeitend durch Fehlleitung auf einen Prellbock fuhr. Vielleicht kann ich paar Fotos auftreiben. Damals war Personal aus Pirna auf der Schneeschleuder, vielleicht hat jemand was in seiner privaten Sammlung.

Grüße vom ESD

...könnte Nüsse enthalten...

Re: Sollte das die aus Pirna sein?

geschrieben von: Thomas Linberg

Datum: 15.11.09 08:56

Eisenschweindompteur schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... Vielleicht kann ich paar Fotos auftreiben...

Das wäre natürlich super! Hier ist ja schon einiges an Bildern im "Ruhezustand" der Maschinen zusammengekommen, aber Einsatzbilder sind anscheinend absolute Mangelware. Damit konnte auch Donni -> hier <- nicht dienen. Schade nur, dass er ein neues Thema eröffnet hat.

Gruß aus Berlin, Svetlana
http://www.bahndienstwagen-online.de/allgemein/banner2.jpg

Letztes Update: 04.12.2022






Re: Sollte das die aus Pirna sein?

geschrieben von: Klaus Wedde

Datum: 15.11.09 09:48

.



Hallo HiFo-Freunde,

2005 hatte ich u.a. folgendedes Bild eingestellt.
Ich weiß nicht, ob dieses Bild noch hilfreich ist, da ich die Diskussion nicht mitverfolgt habe.


Grüße aus Bonn

Klaus Wedde


-------------------


Die außergewöhnlich starken Schneefälle in den Alpengebieten führten 1952 auf den internationalen Bahnverbindungen
zwischen der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland zu erheblichen Behinderungen. Um den Verkehr aufrecht
erhalten zu können, mussten alle verfügbaren Räumgeräte eingesetzt werden.



Das Foto zeigt eine Schneeschleuder mit Elektronachschubkraft am 10. Februar 1952 im Einsatz

http://img220.imageshack.us/img220/5589/xschneeschleuder9ub.jpg

Moin zusammen!

Als ich letzten Mittwoch den Beitrag einstellte, ahnte ich nicht im entferntesten, welche Lawine (welch passender Ausdruck zum Thema Schnee) ich damit lostreten würde. Inzwischen zeigt sich jedoch, das die Eigendynamik dieses Themas ein durchaus respektables Volumen angenommen hat. Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich nicht nur bei Donni, der hier mit seinen dampfenden Aufnahmen das Thema fortsetzt, sondern auch bei den anderen zahlreichen Wissens- und Foto"erweiterern" aufs herzlichste bedanken. So macht HiFo richtig Spass. Ich vermute, das dieses Thema immer noch nicht beendet sein wird....


Besten Dank & ebensolche Grüße aus dem Norden

Helmut



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:11:15:14:23:03.
Hallo in die Runde,

die "Teterower Schneeschleuder" ist in den 90ern bis heute schon ordentlich herumgekommen. Von Teterow offensichtlich nach Güstrow in den Lokschuppen, dort noch geschützt abgestellt. Bei Auflassung des Bw`s und schließung des LS mit anderen Lok`s (120 001 u.a.) nach Rostock-Seehafen in die ungschützte Abstellung. Dort stand diese dann mit dem Rest und wartete. Im Dez.99 machte ich dann die folgende Aufnahme. Irgendwann dann wurde Sie mit anderen Lok`s, Heizwagen usw. zum Eisenbahnmuseum Dieringhausen (?) verscherbelt und abgefahren. - War wohl ne Nacht und Nebel-Aktion ohne Absprache. Denn die Schneeschleuder, 120 001 und ne 110 (?) mußten dann wieder rückgeführt werden, dann nach Schwerin. Hierzu gab es meines Wissens auch nen Bericht mit Foto im EK oder Modelleisenbahner.
Übrigens steht oder stand hier zu letzt noch ein ausgemusterter Schneepflug (Tender mit 1-achsigem Schneepflugvorbau).

Nächste Quizzfrage,
in Stralsund stand in den 90ern auch noch ne Orangefarbene Schneeschleuder - war es jene beschädigte aus Greifswald? Habe z. Zt. nur das Negativ mit der Stirnansicht gesichtet, muß es erst mal abziehen lassen und dann mal einstellen
WRS Schneeschleuder.jpg
Hier die Terterower Schneeschleuder in Rostock-Seehafen Dez. 99.
Das Bild war offensichtlich zu groß und mußte nochmal kleiner geschitten werden.