DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Meine 2.Heimat, Bw Wustermark Teil 1 ( 25 B.)

geschrieben von: Dampflokfreund

Datum: 05.07.09 17:22

Hallo Eisenbahnfreunde,

neben der Saalebahn, als meine Hausstrecke gab es für mich noch sowas wie ein zweites Heimat Bw. Da meine Verwanten väterlicher Seits in Falkensee wohnten, hatte ich auch dort die Möglichkeit schon als Kind dort in der Region nach Dampfloks Ausschau zu halten. Im Mai 1981, im Alter von 12 Jahren habe ich dann das Bw Wustermark entdeckt. Die wunderschöne Bw Anlage und der Rangierbahnhof waren von der großen, den gesamten Bahnhof überspannten, Holzbrücke gut einsehbar. Ein Paradies für Eisenbahnaufnahmen, meinte ich jedenfalls, allerdings wusste ich nicht, dass das fotografieren in Wustermark absolut unerwünscht ist und es reichlich von den blau gekleiteten Herren gab. Auf der Saalebahn kannte ich diese Probleme nicht. Diese Bekanntschaft mit den Herren in Blau schloss ich recht zeitig und konnte mich im Laufe der Jahre gut anpassen. Im Laufe der Jahre war ich im Bw bei vielen Eisenbahnern bekannt und es entwickelten sich viele Freundschaften dort. Es war ja auch immer etwas besonderes, wenn der "Jenaer" wieder im Lande war und schöne Bilder mit dabei hatte. Somit konnte ich in den Jahren von 1981 bis 1989 über 1600 Bilder in sw machen. Die schönsten Szenen habe ich hier zusammengestellt und werde sie in mehreren Teilen hier zeigen.
Bas Bw Wustermark war bei Eisenbahnfans eher unbekannt, da es dort ab 1982 nur noch eine Dampflok im Einsatz stand. Auch Gastfahrzeuge von anderen Bw´s gab es nur in Form der 50 35 aus Wittenberge. Alles in Allem sehr mager, wenn man bedenkt, was alles in anderen Bw´s so fährt. Und dann in der Rbd Berlin die viele Trapo.... Planmäßig hatte das Bw nur die bekannte Kremmener Kirchturmsrunde im Plan und ab 1984 eine Abend/Nachtbereitschaft. Alles andere als spekakuläre Einsätze.
Das Bw Wustermark beheimatete ab 1982 folgende Maschinen:
52 8006, 8013, 8023, 8042, 8066, 8068, 8075, 8086, 8089, 8106 und 8129. Weiterhin gab es noch die beiden Altbau 52 1662 und 2751, sowie die Heizloks 44 1601 und 2989. Zum Glück habe ich es von 1983 bis 1987 geschafft außer 52 2751 und 8023 alle Maschinen im Einsatz zu bekommen.
Beginnen wir in den ersten drei Teilen mit Bildern direkt aus dem Bw und gehen dann zu den Streckeneinsätzen über. Die Qualität der sw Negative ist nicht die beste, als Schüler hatte man da keine anderen Möglichkeiten, aber dank der digitalen Technik konnte ich das meiste Material schön herrichten und restaurieren. Bei meinem nächsten Bilderabend in Quirla gibt es dann die volle Dröhnung mit 700 überarbeiteten Bildern auf Leinwand wenn gewünscht. Beginnen wir nun die Zeitreise in die alte Reichsbahnwelt, mit der ich groß geworden bin.

Im Sommer 1983 stand 52 8021 auf der "Wiese", wie der Abstellplatz hinter dem Bw genannt wurde.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark01.jpg

Ab 1982 bekam das Bw Wustermark die 44 2989 als Heizlok zugeteilt. Leider wurde die Lok für den Heizeinsatz derart verstümmelt, so das ein Wannentender an die Lok passte. Hier der Heizstand im Bw neben 52 8068 und 52 8075. Mai 1985
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark02.jpg

Im Sommer 1983 erhielt das Bw Wustermark die 50 3508, 3558, 3623 und 3666 zugewiesen, die als Heizloks in den VEG Havelobst nach Beelitz gehen sollten. Hier 50 3508 und 3623 direkt unter dem Trapo Revier aufgenommen. August 83
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark03.jpg

Im September 1986 wartet 52 8129 auf die Fahrt zu restaurieren, hier an der Drehscheibe 1
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark04.jpg

Die gleiche Stelle von der Brücke bei Tageslicht, 52 8089 ist gerade von der Kremmen Tour zurückgekehrt. April 86
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark05.jpg

Direkt unter dem Trapo Revier hatte man etwas Sichtschutz beim fotografieren, hier fühlte ich mich unbeobachtet, als ich 52 8106 aufnahm, 52 8006 steht derweil auf Scheibe 2, Juli 85
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark06.jpg

Im August 1985 besuchte die Angermünder 52 8024 das Bw Wustermark, eher außerplanmäßig. Hier beim Drehen auf Scheibe 1
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark07.jpg

Meine Lieblingslok 52 1662 wurde leider 1986 zur Heizlok degadiert und am Einströhmrohr angeflanscht für den Einsatz unter dem Heizstand in Nauen. Hier im Juli 86 im Schuppen
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark08.jpg

Nach dem ich nun bis Sommer 1984 mehrere Eisenbahner im Bw kennen gelernt hatte, traute ich mich auch an den Kohlebunker. Hier restauriert 52 8021 nach der Kremmentour
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark09.jpg

Blick von der anderen Seite
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark10.jpg

Zum Schluß traute ich mich dann doch noch runter zum Kanal. Oben rechts die Bekannten, die ich mit Bilder versorgt hatte.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark11.jpg

Volles Haus auch am Reparaturstand, 52 8086, 2751 und 8021 Juli 84
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark12.jpg

Bis zum 2. Weltkrieg gab es auch noch den Schuppen 2, von dem nur noch die Grundmauer steht. Die Fläche wird als Freifläche genutzt und 52 8129 wartet auf Einsätze. Im Verwaltungsgebäude rechts im Bild, wo das Fenster offen steht, sitzt die Trapo mit Blick über das ganze Bw. Sommer 1984
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark13.jpg

Nicht schlecht staunte ich über den Besuch aus Angermünde, als 52 8024 ins Bw einrückte. Sofort mußte ich zum Kanal.... August 85
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark14.jpg

Die Zeit für 52 2751 war 1985 bereits abgelaufen und sie wartet auf die Verschrottung.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark15.jpg

Die wohl dümmste Aufnahme meiner ganzen Wustermark fotografierei hatte ich im Oktober 85 gemacht, als die schrottreife 52 8106 vor dem Traporevier stand. Diese Aufnahme wurde von der Trapo gesehen und kostete mich 20 Mark Strafe und Bw Verweis. Was für ein sinnloses Risiko für den kalten Bock (!)
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark16.jpg

Im Mai 84 war 52 8086 im Einsatz, hier rückt sie zum Abendzug 65184 aus.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark17.jpg

Neben 44 2989 kam 1983 auch 44 1601 aus Frankfurt/Oder nach Wustermark. Sie wurde als Heizlok überwiegend in Seddin eingesetzt.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark18.jpg

Blick auf die Drehscheibenbude im Bw an Scheibe 1. Ab 1983 erbte ich das Fahrrad meiner Oma (links an der Drehscheibenbude), welches mit Bj 1938 älter war als die 52er (!) Sommer 83
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark19.jpg

Im Jahr 1986 kam nur noch 2 x täglich eine 50 35 zu Besuch, hier die Est Neustadt/Dosse mit der 50 3561 um planmäßig nach Wittenberge zu fahren mit Dg 52178 ab Wur 20:28 Uhr. Im September 86 allerdings schon im dunkeln.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark20.jpg

Im Juli 84 restauriert 50 3685 bevor es mit Dg 52176 um 14:10 Uhr wieder nach "Hause" geht. Hier ist der Wiegebunker mal richtig in Betrieb
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark21.jpg

Im Sommer 1984 war die Drehscheibe 2 zur Revision ausgebaut und alle Fahrzeuge mußten davor ein Platz finden. Ich fand gleich 3 Dampfer unter Dampf vor, welch ein Paradies. 52 8021, 8089 und frisch aus dem RAW 52 8106
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark22.jpg

Im Juli 86 waren die Anpassungsarbeiten für den Heizlokeinsatz bereits abgeschlossen.
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark23.jpg

Im Juli 84 rückt die 52 8021 zu einer Bereitschaftsleistung aus, nach dem der Lokumlauf nach 4 Jahren von N 65184 auf Bereitschaft geändert wurde. Zum Glück fuhr die Lok fast täglich irgendetwas.....
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark24.jpg

RAW frisch präsentierte sich 52 8106 mit Zw Unt Mei 30.6.1984 am 5.7.1984 in ihrer Heimatdiensstelle
http://people.freenet.de/steffen-tautz/wustermark25.jpg

So das soll es erst einmal als Einstieg gewesen sein, Fortsetzung folgt....


Grüße aus Jena
Steffen
http://www.fotogalerieseiten.de/banner.jpg

Re: Meine 2.Heimat, Bw Wustermark Teil 1 ( 25 B.)

geschrieben von: heimatloser

Datum: 05.07.09 18:17

Hallo Steffen ,

Klasse Aufnahmen , die ein den damaligen Alltag in diesem Bw richtig nahe bringen . Ein Beitrag , der seines gleichen sucht ! Einmalig !!!

Mehr braucht man dazu nicht sagen .

Alle Angaben ohne Gewähr !!!

Gruß aus Nordhausen von Marcus (heimatloser)

http://img.webme.com/pic/s/suedharzbahner/bannerbild.jpg

Re: ... Bw Wustermark ... und ? zu Triebwagen

geschrieben von: Tw15

Datum: 05.07.09 20:21

Hallo,
sehr schöne und hohe Dampflokdichte!
Aber was für eine VT (VS?) hat sich denn auf Bild 18 in den Hintergrund geschoben?
Gibt es dazu Informationen?
Danke schon jetzt ... :-)

Re: Meine 2.Heimat, Bw Wustermark Teil 1 ( 25 B.)

geschrieben von: r88

Datum: 05.07.09 20:22

Mal eine kurze Frage: Ist das BW Wustermark das, dessen Reste man noch in Elstal erkennt?


//r88

Re: Meine 2.Heimat, Bw Wustermark Teil 1 ( 25 B.)

geschrieben von: Jürgen Utecht

Datum: 05.07.09 21:12

Hallo!

Ja, Elstal ist richtig..
Schöner Bericht, vielen Dank dafür!
Ob die Trapos den auch noch lesen?
Was ein ex Trapo nun darüber denkt?
Ja, da wurde sinnlos verhindert, was heute kostbar wäre..
Gut, dass viele im geheimen doch noch fotografiert haben..

Gruß Jürgen

Ich bin gegen die ungewollte Umleitung!!!
Geht's jetzt wieder los mit deinen Dampfloksbildern in schier unerträglicher Qualität? Nach dem Motto "Frechheit siegt" hast du da Reviere abgegrast, wo unsereiner nicht im Traum darangedacht hätte. Großartig vor allem auch wieder deine Nachtaufnahmen. Ich freu mich schon auf mehr.
Schöne Grüße vom
dampfgerd

Re: Meine 2.Heimat, Bw Wustermark Teil 1 ( 25 B.)

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 05.07.09 21:58

Moin Steffen!

Trapo hin oder her, Du hast jedenfalls nicht nur optimale Motive eingefangen, sondern zeigst sie uns hier in sehr guter Qualität. Da kommt Freude auf, zumal auch am "Rande" so manche Leckerbissen, wie zB der VM 137 (Bauart Köln) so eben mal mit ins Bild kam.

Auf Deine Fortsetzungen freue ich mich schon jetzt!

Besten Dank & Grüsse aus dem Norden

Helmut



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:07:05:21:58:25.

Re: Bw Wustermark ,Trapowache....

geschrieben von: Thomas Splittgerber

Datum: 05.07.09 22:16

Hallo lieber Steffen Tautz!
Wir haben uns am Vorabend des 6.5.1978 mit unserm Westwagen, einem Audi 100,an der Bahnhofstraße des OT Elstal,die zum Bw Wustermark führte, hinter Bäumen abgestellt...um die 35 1097-1 zu knipsen. Der Pkw war wohl von der Trapowache(was wir damals noch nicht wußten) sichtbar, so das wir freundlich wieder raus gebeten wurden. In meiner Stasiakte,war der Vorgang nicht verzeichnet... also offensichtlich nicht der Stasi gemeldet.
Dafür ist die Dienstbesprechung vom 2.5.1978 und die geamte Sonderfahrt am 6.5.1978 und die nachbereitende Dienstbeprechung vom 10.5.1978 mit 13 Seiten und 3 Fotos der Hauptabteilung XIX des MfS der Bezirksverwaltung Potsdam, in meiner Stasiakte enthalten.
Die Wustermarker 52 2751-7, die am 13.10.1979 eine schöne Sonderfahrt bei Sonne um Beeskow machte, sollte als Kunstobjekt am Anhalter Bf. noch in die Geschichte eingehen.....
Auch der legendäre "Gurkenzug" wurde im Zuge der Wende von 1991 bis 1994* gefahren.....
1994* schon zum Bw Berlin Schöneweide Vbf. gehörend 52 8075-5/8117-5(052 075-9,052 117-9)
Gruß
thomas.splittgerber, berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:07:05:22:20:53.

Danke

geschrieben von: Handrad- u. Hebelbediener

Datum: 06.07.09 14:42

Einfach nur Danke!!

Re: ... Bw Wustermark ... und ! zu Triebwagen (m. L.)

geschrieben von: Nobbi

Datum: 08.07.09 11:09

Das ist sehr wahrscheinlich der selbe Wagen, den ich noch 1991 dort aufnehmen konnte (siehe drittes Foto in diesem Beitrag). Nach meinem Ausschlussverfahren entweder 182 503 oder 507 (kann das noch genauer geklärt werden?).

Edit: Diesen Beitrag von Klaus Habermann hatte ich doch schon wieder völlig verdrängt. Er hält demnach 182 511 für wahrscheinlich!





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2009:07:14:15:29:11.
... zu sehen, der leider einige Jahre nach der Wende verschrottet wurde. Die dritte Bauart der "Fliegenden Züge", nach den "Hamburgern" (erste Auslieferung Nov. 1932, vgl. [de.wikipedia.org]) und den "Leipzigern" (1936), wurde - ebenfalls für 160 km/h - 1938 gebaut, und hatte wertvolle Holzintarsien an den Innenraum-Stirnwänden. Glücklicherweise hat ein Eisenbahnfreund diese Intarsien vor dem Verschrotten gerettet, sie werden in den einzigen komplett erhaltenen "Kölner", den SVT 137 856 des Fördervereins Diesel-Schnelltriebwagen (SVT) e.V. (vgl. [www.svt-verein.de]) eingebaut.

.
.
.
.
.
http://www.tradibahner.de/Buttons/sichtungsforum.gif