DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Oschatz - Mügeln - Kemmlitz (4 Bilder und Link)

geschrieben von: Trabantfahrer

Datum: 06.12.08 16:51

http://www.raymondkies.nl/k188-35.JPG
Mügeln, 21.04.1990

http://www.raymondkies.nl/k188-40.JPG
Poppitz, 21.04.1990

http://www.raymondkies.nl/k189-02.JPG
Mügeln, 21.04.1990

http://www.raymondkies.nl/k189-04.JPG
Oschatz, 21.04.1990

Weitere Bilder finden Sie hier => DDR Alltag.

http://www.raymondkies.nl/banner_de.gif



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2008:12:06:17:15:09.
Hallo Trabantfahrer,

das erste Bild ist nicht in Oschatz aufgenommen sondern in Mügeln !
Du has recht! Danke für die Hinweis!

Grüsse Trabantfahrer

Sehr schöne Bilder (o.w.T)

geschrieben von: ingo118

Datum: 06.12.08 17:43

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

mit Trabant :-)

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 06.12.08 20:15

Hallo Raymond,
danke für die Bilder! So kenne ich die Bahn auch noch.
Viele Grüße
Stefan

https://abload.de/img/db-251902-4003812-titu8k49.jpg

Da geht mir schon wieder der ...

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 07.12.08 02:29

... Hut hoch: "Eisenbahnbilder aus Deutschland, DDR, etc." ! Hört denn die Adenauer-Zeit nie auf ?

Die "Kalten Krieger" aus dieser Fraktion haben zwar ständig von "der Einheit" gefaselt, politisch aber gegenteilig Wirksames unternommen. Die DDR war "(Ost)zone" und somit ein nicht zu Deutschland gehöriger "Fremdkörper" in Europa. Ganz anders verhielt es sich mit den Gebieten jenseits der Oder/Neiße-Linie: Hier hatte der gute Schüler der Adenauer-Zeit zu lernen, daß es sich um DEUTSCHE Ostgebiete handele, die "z.Zt." unter polnischer, bzw. soffjetrussischer Verwaltung stünden.

Mit Willy Brandt kam endlich Realitätssinn in die westdeutsche Politik, nicht nur was die DDR betraf. Sein Kniefall in Warschau, das war für die breite Masse der CDU glatter Landesverrat !
Ebenso die Übereinkunft "Eine Nation, zwei deutsche Staaten" bei den Verhandlungen zum Grundlagenvertrag. Wer vor und nach 1972 über die Blockgrenze gereist ist, der erinnert sich an den gewaltigen Fortschritt ! Westdeutsche konnten nun auch ohne Verwandtschaft in der DDR dorthin reisen, beispielsweise in alle Interhotels - umtauschfrei ...

Machte der "gute Wessie" natürlich nicht, weil die "Ostzone" ja eine Diktatur war; und so fuhr er lieber nach Spanien - zu Franco, dem faschistischen Fossil, das Mussolini und Hitler überlebte !

Ich weiß, manches ist ganz schön platt, aber trotz Platz- und Zeitmangels dreimal inhaltvoller als die ZDF-Reihe "Die Deutschen": Die Zeit von 1870 bis 1990 ohne Personen wie Karl Marx, August Bebel, etc., aber auch Wolfgang Kapp, der 1920 durch Generalstreik (der letzte in Deutschland !) verhindert wurde, darstellen zu können, das vermag nur Guido Knopp ! "History" statt Geschichte ...

Gruß

Rübezahl

Re: Da geht mir schon wieder der ...

geschrieben von: Niels

Datum: 07.12.08 07:40

Rübezahl schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... Hut hoch: "Eisenbahnbilder aus Deutschland,
> DDR, etc." ! Hört denn die Adenauer-Zeit nie auf
> ?
usw. usf.

Hätte sich der lautstark grummelnde Rübezahl vielleicht mal der Mühe unterzogen etwas genauer in die kritisierte Internetseite zu schauen wäre er schnell darauf gekommen, daß der Autor ein Niederländer ist. "Aus der Ferne" sehen die Feinheiten deutscher Geschichte vielleicht etwas anders aus?
Und ein dezenter Hinweis an den Autor per PN hätte vielleicht auch gereicht? Statt dessen wird hier gleichmal mit einem Rundumschlag gegen Alles und Jeden hantiert; Frohe Weihnachtszeit!



Ich möchte dem "Trabantfahrer" Raymond auf alle Fälle vielen Dank sagen für die Fotos aus meiner Heimat. Besonders der regelspurige Alltag im Bahnhof Oschatz begeistert mich, denn die IV K fährt immer noch (so auch heute) in Oschatz, aber eine DB13-Doppelstockeinheit hinter einer "Lady" wird Oschatz wohl nie wieder sehen. Und wer hat "so etwas Alltägliches" damals schon fotografiert?


Viele vorweihnachtliche Grüße aus Oschatz/Mügeln von Niels

DMUE_2008-12-06_Stw_1.JPG

Das war die Reichsbahn!

geschrieben von: Pille

Datum: 07.12.08 11:13

Hallo Raymond!

Vielen Dank für die schönen Bilder aus Mügeln, aber der Link ist ja noch viel besser!!! Insbesondere die Aufnahmen von den diversen Schmalspurbahnen im Reichsbahnland gefallen mir ausgesprochen gut. Konntest Du Dich denn 1989 überall frei bewegen? Du bist ja ganz schön an der Strecke unterwegs gewesen, wenn ich da z.B. an das "Luftbild" vom Bf. Eisfelder Talmühle denke. Genial!!!

Vielen Dank für die herrlichen Eindrücke aus dem Reichsbahnland und viele Grüße aus dem benachbarten Münsterland!

Wilhelm
Hallo Raymond,

sehr schöne Bilder von der Schmalspurstrecke Oschatz - Mügeln. So kenne ich diese Bahn auch noch von meinen Besuchen in den Jahren 1978 - 1985.

Vielen Dank fürs Einstellen!

Gruß
Detlef
Der Gleisanschluss beim ollen Lässig gegenüber Bf.Mügeln hat mich auch immer fasziniert. Passte doch kaum noch eine Hand zwischen Wagen und Hauswand. Und wenn man die Straße lang schaute, bekam man den Eindruck, als käme die Fuhre aus einer Haustüre heraus.
Vielen Dank für die Bilder.

Viele Grüße

Michael Fischbach


Re: Oschatz - Mügeln - Kemmlitz (4 Bilder und Link)

geschrieben von: xv_htv

Datum: 07.12.08 16:20

Tolle Bilder!
Persoenlich mag ich ja mehr die Normalspur ;-)
Danke fuer Deine Webseite - eine wahre Fundgrube.

VG Nils

Re: Hört denn die Adenauer-Zeit nie auf ?

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 08.12.08 02:19

DOCH !

Denn dann hieße es ja "Soffjetzone" oder höchstens noch "Gänsefüßchen-DDR" !


Noch en Gude nach Deutschland und in die ehemalige Zone,
Manfred

Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.