DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: hu34125

Datum: 24.07.07 21:29

Tach auch,

es gibt Lokomotiven, die kennt kaum einer.
So ist es auch mit der langjährigen Akkulok des Bw Hamburg-Ohlsdorf. Sie hat es in ihrem aktiven Betrieb nie zu einer Baureihennummer gebracht und wurde auch in der einschlägigen Fuzzi-Literatur üblicherweise übergangen. So ist sie z.B.im EK-Spezial 2 „Die DB-Museumsfahrzeuge“ vom März 1985 mit keinem Wort erwähnt, obwohl sie bereits damals zum Bestand der DB Museumsloks gehört. Einem größeren Kreis dürfte sie wohl überhaupt erst als „Nummergirl“ bei den DB-Jubiläumsparaden in Nürnberg-Langwasser bekannt geworden sein, wo sie mit der Nr. 4 den Abschnitt „Die Eisenbahn auf Nebenstrecken“ ankündigte.

Schon in Hamburg war es schwierig, sie vor die Kamera zu bekommen. Es gab nur vier Möglichkeiten:
a) Vom Bahnstein in Ohlsdorf.
b) Von der Brücke der Feuerbergstraße herab, wenn die Lok das südliche Ausziehgleis des Bws befuhr.
c) Aus einer fahrenden S-Bahn heraus. Diese Möglichkeit wurde stark geschmälert, als die Schiebefenster der 471er nicht mehr ganz geöffnet werden konnten...
d) Bei einer Besichtigung des Bws in Ohlsdorf.
Alle diese Möglichkeiten konnte ich glücklicherweise im Laufe der Jahre nutzen.

Aber zunächst einige Daten:
1929: Die Lok wurde 1929 als Akkulok von Jung für Ohlsdorf gebaut.
1933-1944: Wegen zu geringer Leistungsfähigkeit des Akkubetriebes fuhr sie mit benzolelektrischer Antrieb und zwei 32 kW Gleichstrommotoren.
1944-1946: Betrieb mit Flüssiggasantrieb.
1946: ... wieder als Akkulok in Betrieb.
1984: altersbedingt außer Dienst gestellt.

Während der Dienstzeit in Ohlsdorf trug die Lok den Kupplungskopf der S-Bahn-Schaku (natürlich ohne die Steckerleisten) und darunter die Regelzugkupplung. Letztere war bereits bei den Paraden in Nürnberg entfernt worden.
Die blau(graue) Farbe, die die Lok zeitlebens getragen hat, ist zwar etwas ungewohnt, aber leicht zu erklären: es ist der Blauton, in dem die Hamburger S-Bahn-Fahrzeuge gehalten waren.

Die Akkulok rangiert im Bf. Ohlsdorf:
http://img77.imageshack.us/img77/1680/0122a29abildty0.jpg

Akkulok mit 470er (und Blick auf die Kupplung) in Ohlsdorf auf dem Ausziehgleis unter der Feuerbergstraße:
http://img103.imageshack.us/img103/972/021519bildtk6.jpg

Akkulok mit 470er/471er-Garnitur bei der Feuerbergstraße:
http://img103.imageshack.us/img103/7884/021521bildjp2.jpg

Akkulok schleppt 471-Triebkopf auf Hilfsdrehgestellen:
http://img103.imageshack.us/img103/4796/019922bildlz3.jpg

Akkulok vor Hilfsdrehgestellen auf der Südseite der Werkstatt:
http://img233.imageshack.us/img233/1849/102508bildun4.jpg

Das auf dieser Seite sichtbare Handrad diente dazu, die Scharfenbergkupplung in der Höhe zu verstellen, um sie den S-Bahntriebwagen anpassen zu können, wenn letztere auf Hilfsdrehgestellen transportiert wurden. Da diese üblicherweise durch die Südtore der Werkstatt rangiert wurden, reichte die Verstellbarkeit auf einer Seite aus.
http://img117.imageshack.us/img117/4263/102824abilduz6.jpg
http://img59.imageshack.us/img59/2680/102826abildzf9.jpg

Grüße vom UHU



Thanks to ImageShack for Free Image Hosting

------
Fotografiert heute die Vergangenheit von morgen,
denn morgen ist Heute schon Vergangenheit!

Verschiedene Folgen dieses Mottos sind über mein Inhaltsverzeichnis zu finden!

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: Jan Borchers

Datum: 24.07.07 21:39

hu34125 schrieb:

> es gibt Lokomotiven, die kennt kaum einer.
> So ist es auch mit der langjährigen Akkulok des Bw
> Hamburg-Ohlsdorf.

Besten Dank für die Galerie mit diesen herrlichen Fotos. An dieser Stelle noch der Hinweis auf die zum Thema passende Galerie der Bahnfotokiste: [www.bahnfotokiste.de].

Zu dieser Galerie sei noch gesagt, dass die 382 001 am 29.7.2007 Fristablauf hat, über deren weiteres Schicksal weiß ich bisher nichts. Ebenso wird eine der beiden KöfIII noch dieses Jahr außer Dienst gestellt und durch ein bereits in Betrieb genommenes Zweiwegefahrzeug ersetzt. Die Einarbeitung des Unimogs erfolgt in Kürze.

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB

geschrieben von: Stefan Motz

Datum: 24.07.07 22:00

Vielen Dank für die Bilder einer mir zwar nicht unbekannten, aber damals leider unerreichbaren Lok!
Viele Grüße
Stefan

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 24.07.07 22:49

Danke Ullrich für diesen wunderschönen Bilderbogen! Die einschlägige Quelle sagt zu diser Lok dies:

Jg 4280 1929 Diesel-Akku 20 t Bo dakku 1435 20.03.1929 {BBC} Brown, Boverie & Cie., für EBD Hamburg Altona, für Bahn Blankenese Ohlsdorf /=> Bw Hamburg Ohlsdorf "E 1" (14.04.1929 iD, 1946 Umbau in Bo akku, 1979 vh, ++)

Weißt Du, wann diese Lok in den Lokhimmel gelangte?

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: 66 002

Datum: 24.07.07 22:51

Wenn ich das richtig gelesen habe, ist die Kiste nicht verschrottet, sondern steht im Museum Lichtenfels...

Viele Grüße, Sven

Die Ablösung naht oder "die gesamte Baureihe 382" (1 Bild)

geschrieben von: hdk

Datum: 25.07.07 09:00

Ein herzliches Moin zurück,

zwar schon mal gepostet, aber dennoch in dem Zusammenhang interessant hoffe ich.
Hier nochmal eine gesamte Baureihe auf einem Bild.

382 001 und 382 101 in Hamburg Hbf, im Juni 1977 am westlichen Bahnhofskopf, noch wunderbarerweise mit Formsignalen.

http://img258.imageshack.us/img258/8813/hhhbf771dh0.jpg

382 001 wurde am 15.11.1938 von Windhoff/SSW mit der Nummer 411/3383 geliefert und als Ks 4992 in Aulendorf Dienst gestellt.
382 101, die ehemalige Ks 4993 kam ebenfalls von Windhoff/SSW mit den Nummern 412/3384. Sie trat am gleichen Tag wie ihre Schwester den Dienst in Tübingen an.

die 001 kam am 27.01.1977 von Limburg, die 101 am gleichen Tag von Haltingen.
Die 001 wurde am 01.01.1997 ausgemustert die 101 bereits am 30.06.1983 und diente als Ersatzteilspender für die 382 001.
382 001 wurde jedoch nicht verschrottet sondern diente danach als Gerät im Bw Ohlsdorf weiter , bis heute.

Gerade die neue City-S-Bahn war damals der Grund für die Umbeheimatung der Maschinchen nach Ohlsdorf.


Wie bereits hier gezeigt wurden die Maschinchen dann später umlackiert.

Gruß

Hans



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2007:07:25:09:11:03.

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: Dienstfzler

Datum: 25.07.07 12:04

Moin, moin!

> es gibt Lokomotiven, die kennt kaum einer.

Das dürfte daran liegen, daß diese "Lokomotive" offiziell kein Triebfahrzeug, sondern wohl nur ein Gerät war.


Beste Grüße vom Dienstfzler

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: Malte Werning

Datum: 25.07.07 17:06

Das ist richtig, jedenfalls konnte ich die Lok im April 2001 auch im Bw Lichtenfels fotografieren.

Welche Kaffeemühle ist denn 1985 in Nürnberg...

geschrieben von: Roststab

Datum: 25.07.07 17:52

als Nummern-Girl durch die Paradestrecke gefahren. Die sah dieser Lok doch sehr ähnlich oder war sie es sogar?
Roststab schrieb:
-------------------------------------------------------
> als Nummern-Girl durch die Paradestrecke gefahren.
> Die sah dieser Lok doch sehr ähnlich oder war sie
> es sogar?

Es ist die Akkulok E1, mein Link [www.bahnfotokiste.de] erzählt auch die passende Geschichte dazu.

Ganz neu ist die Galerie um das neueste Fahrzeug der S-Bahn erweitert, welches eine der beiden KöfIII ersetzen wird, welche im Bw-Bereich den Verschub erledigen und ggf. Überführungsfahrten machen. Es handelt sich um ein Zweiwegefahrzeug.

Re: Eine (fast) unbekannte Lok der DB (m7B)

geschrieben von: Martin Pfeifer

Datum: 26.07.07 16:09

Malte Werning schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das ist richtig, jedenfalls konnte ich die Lok im April 2001 auch im Bw Lichtenfels fotografieren.

Servus,

und im September 2006 konnte sie auch noch im Bw Lichtenfels angetroffen werden.

MfG Martin Pfeifer

Lieber Blech- als Plastikspielzeuge!