DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Re: zur 44

geschrieben von: Werner

Datum: 23.05.05 09:39

Hallo,

zur 44 im Hintergrund habe ich ein paar Daten:
44 1730 letztes Bw Regensburg + 8.5.52, an Frankreich
44 1736 letztes Bw Ottbergen +18.9.74 (044 736)
44 1738 letztes Bw Ansbach +10.6.52, an Frankreich

44 1736 war sowohl im Juli 47 als auch im Oktober 55 in Ansbach stationiert. Sollte das Bild also in Ansbach aufgenommen worden sein? Dann wäre die G12 der Vorgänger der E44 501, die ja als Umwerflok im ganzen Bundesgebiet herumkam?



Gruß Werner


Zur Nummer 758 034

geschrieben von: Lothar Behlau

Datum: 23.05.05 11:15

Hallo allerseits,

die Nummerngruppe 7xx xxx ist eine uralte Bezeichnungsweise für Bahndienstwagen und Geräte aller Art, die wohl schon in den zwanziger Jahren eingeführt und sowohl von der DB als auch von der DR bis in die fünfziger Jahre hinein weiter belegt wurde. In der "Kupplung - Rundschreiben für Wagenfreunde" Heft 50 vom März 1998 findet sich erstmals eine Zusammenstellung aller bekannten Wagen in dieser Serie, wobei natürlich noch reichlich Lücken vorhanden sind - auch 758 034 kommt da leider nicht vor.

Eine Systematik der Nummernvergabe ist aus der Liste nicht zu erkennen. Es handelt sich vielmehr um ein Sammelsurium von Kranwagen, Schneepflügen, Heizwagen, Turmtriebwagen (!), Mannschaftswagen etc. pp. Auch eine preußische G 7.2 (ex ERFURT 4671) wird aufgeführt, nun mit der Nummer "Mainz 708 009", aber ohne Verwendungszweck; es dürfte sich, wie in einigen anderen Fällen auch, um eine Heizlokomotive gehandelt haben.

Ob die 758 034 an eine 58 erinnern soll, möchte ich bezweifeln, kann es aber auch nicht ausschließen. Denken ließe sich an die 58 2034, die per 20.09.1948 bei der ED Wuppertal ausgemustert wurde.

In den fünfziger Jahren wurden die 700000er-Nummern aufgegeben zugunsten vierstelliger Nummern plus Direktionsangabe, und somit könnte "Essen 5408" tatsächlich exakt dieselbe Lok einige Zeit später sein! Auch eine weitere Mutation zum "Bahnhofswagen" wäre denkbar. Wurde nicht auch E44 501 irgendwann als Bahnhofswagen numeriert?

Ansonsten: ein ganz exquisiter Beitrag mit dem Ansatz völlig neuer Erkenntnisse - danke!

Lothar Behlau, Köln



*************************************************************************************************************
http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/szd_wl_ab25_017_05201_ec40_104_parisnord_280492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_yft_4669_hendaye_280889LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ab33_33306_271_600_monza_010683LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_cc-72080_sdz31593_vsoe_parisest_290588LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_mu_4825_271_670_firenzesmn_070492LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wr_2973_281_innsbruck-bolzanobozen_310386_3LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/wl_ub_3824_397_127_koebenhavnh_040482LotharBehlau.jpg http://www.wagonslits.de/phpbb2/album_mod/upload/cache/sncf_bb-22320_+_cc-40108_241_parisnord_100194LotharBehlau.jpg
*************************************************************************************************************

Die Lösung aller Vermutungen steht hier:

geschrieben von: KDH

Datum: 23.05.05 15:28

Es handelt sich einwandfrei um die 58 1558, die vom November 1945 an beim Bw Soest im Einsatz war (dann kam Soest nämlich zur ED Essen). Die Lok war hier bis 1948 im Einsatz, wurde dann aber Opfer der Nachkriegspolitik der DR-West und nicht wie die anderen am 20.9.1948, sondern erst am 11. Januar 1949 ausgemustert. Anschließend wurde sie für den Lehrhilfszug Hamm umgebaut, was mit dem Datum 03.49 zusammenpasst.
Nur eine 58er überlebte diese in der ED bzw. dann BD Essen, es war die Schwesterlok 58 1556, die beim Bw Essen-Hbf als selbstfahrende Heizlok verwendet wurde und erst am 1.6.53 ausgemustert wurde, aber auf jeden Fall bis 1958 (kann mich an das Teil noch gut erinnern) eingesetzt wurde, zum Schluß als gezogene Heizlok, ersetzt dann durch 57 2918 (oder ähnlich).





...

Re: Die Lösung aller Vermutungen steht hier:

geschrieben von: Kranwagen

Datum: 13.06.05 14:37

Wenn man genau hinsieht, ist rechts der Lok ein Arbeiter mit dem Stempel eines Hydraulik-Gerätes zu sehen.
Kesselwagen und Dampfloks konten mit der sogenannten Strickleiter aufgerichtet werden. Heißt: eine Art Strickleiter aus Stahlseil wird um das runde Teil gelegt und mit Schäkeln geschlossen. In eine Sprosse kommt ein Stempel, beim Anheben wird ein paar Sprossen weiter der nächste Stempel eingebracht usw. usw.

Ich hab noch irgendwo Dias von so ner Aktion im BW Nürnberg Rbf.



=====================================================
!!!Ohne Gleisbau kein Verkehr!!!

Kranwagen sind keine wirtschaftlich zu rechnenden Fahrzeuge, man braucht sie einfach. Oder wird ne Feuerwehr auch nach Einsatzstunden gerechnet?

Seiten: 1 2 All Angemeldet: -