DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historische Bahn 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo Gemeinde!

Hoffentlich fällt der Uni-Server nicht wieder aus...

Nachdem wir kürzlich schon ein paar Straßenbahnbilder hier hatten, mein Beitrag hierzu:

http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Aleksandra.Lippert/Heven-Dorfstrasse-1web.jpg

Zu den schönsten Strecken im Ruhrgebiet zählt heute noch die Linie 310 von Wattenscheid-Höntrop nach Witten-Heven, insbesondere im Abschnitt von Bochum-Langendreer bis zur Endstelle. Bis zum 27.Mai 1972 fuhr die Straßenbahn, als Linie 12 bezeichnet und von Witten-Annen Nordbf kommend, über Witten-Heven hinaus in das Zentrum der damals noch eigenständigen Stadt Herbede/Ruhr.
An der heutigen Endstelle wurde die Hauptstraße gekreuzt und in Seitenlage ging es durch‘s Dorf. Tw 283 wartet vor der Dorfkneipe "Zum Dorfkrug" auf die Weiterfahrt nach Herbede, der Bogestra-Fotograf blieb indes hier, ging ein paar Schritte, und dann:

http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Aleksandra.Lippert/Heven-Dorfstrasse-2web.jpg

Am Dorfende wechselte die Strecke auf einen eigenen Bahnkörper, quer durch Felder und Gärten. Auf der Ruhrbrücke und der anschließenden Brücke über den Mühlengraben und die Bundesbahn (heutige DGEG-Museumstrecke) wurde dann Herbede Mitte erreicht, die Endstelle befand sich in der heutigen Fußgängerzone.

Am anderen Ende der von Folke Brockmann bekannten Linie 20 Bochum-Oberdahlhausen – Wattenscheid-Eppendorf – Bochum-Langendreer befand sich meine absolute Lieblingstelle im Tram-Netz der Bogestra: Werne Bahnübergang!
Nachdem die Linie auf ein paar hundert Metern parallel zur Anschlußbahn der Zeche Robert Müser verlief, kreuzte sie diese hier. Es folgte eine Ausweiche, danach wurde im Zuge der Von-Waldthausen-Straße die Bundesbahnlinie Bochum – Dortmund per Straßenbrücke überquert, scharf rechts abgebogen und weiter Richtung Endstelle Bochum-Langendreer gefahren. Schade, daß ich das nie erleben durfte...

http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Aleksandra.Lippert/Werne-Bahnuebergang-web.jpg

Hier steht Tw 273 an der Haltestelle Werne Bahnübergang in Richtung Oberdahlhausen bereit. Hinter der Mauer im Hintergrund verlaufen die Gleise der Zechenbahn, überragt von den Übertageanlagen der Zeche Robert Müser, einer der damals größten und leistungsfähigsten Schachtanlagen des Ruhrgebietes. Am rechten Bildrand befährt ein Zechenbahnzug die (eigene) Brücke über die Bundesbahn (ganz schwach zu erkennen).

Nekrolog - Die Stillegungen:
1968 Zeche Robert Müser
30. Juni 1969 Straßenbahnlinie 20 zwischen Bochum-Innenstadt und Langendreer
Die Anschlußbahn wurde vor ca. 2 Jahren saniert, auf dem Gelände hat sich ein auf Bahnbau spezialisiertes Unternehmen angesiedelt. Offenbar erfolgte die Sanierung nur als Referenz, ein Zug ist dort seitdem nicht mehr gefahren...

Glückauf! aus Bochum

Aleksandra



...und hier gibt's alles über die Busse Bogestra:

[homepage.ruhr-uni-bochum.de]

Alle Aufnahmen: Archiv Bogestra/Sammlung Aleksandra Lippert



Eintrag editiert (01.04.04 00:06)

WAHNSINN !!!!!

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 08.03.04 18:14

*im Dreieck hüpf*

Daß ich solche Bilder noch sehen darf - herrlich !

Die Dampflok auf dem letzten Bild müßte aller Wahrscheinlichkeit nach die Borsig Lok sein (HARPEN II"' Dt n2 Bor 14609/36)

btw: gibt es eigentlich Bilder von der Zechenbahn??? *sehr neugierig guck*

Edit: Daten der Lok



Eintrag editiert (08.03.04 19:14)

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

@ Volker: welch ein Schätzchen

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 08.03.04 19:11

dieser Plan muß ja wirklich uralt sein (tippe mal auf 195x) - toll !



RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: @ Volker: welch ein Schätzchen

geschrieben von: Aleksandra Lippert

Datum: 08.03.04 19:25

Auf jedenfall vor 1955!

Die Siedlung, in der ich wohne, wurde da gebaut, sie ist auf dem Plan noch eine grüne Fläche!

@Joachim:
Leider habe ich keine Fotos von den Zechenbahnloks. Mein Vater hat auf Robert Müser in den 60ern seine Elektriker-Lehre gemacht, in Erzählungen hat er berichtet, wie die Dampfloks im Bereich der Lehrwerkstatt abgestellt standen, nachdem die Moyse Diesel-Lok in Dienst gestellt wurden. Später war er dann bei der Bundesbahn (Bw Dortmund, Bw Oberhausen Hbf, Bww Duisburg Hbf) und da hat er mich mit dem Eisenbahn-Virus infiziert. Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich als 7-jährige den Dampflok-Abschied in GE-Bismarck erlebt habe, oder wie wir ins Bw DU-Wedau gefahren sind, wo jede Menge 50er zerlegt wurden...

Glückauf! aus Bochum

Aleksandra

Bo-Werne heute

geschrieben von: VolkerW

Datum: 08.03.04 19:53

in Bezug auf Bilder 2 und 3:
Die Gleise liegen heute noch
http://home.arcor.de/volli_de/tram/Bo-Werne/Rimg0033.jpg
http://home.arcor.de/volli_de/tram/Bo-Werne/Rimg0034.jpg
http://home.arcor.de/volli_de/tram/Bo-Werne/Rimg0037.jpg
http://home.arcor.de/volli_de/tram/Bo-Werne/Rimg0039.jpg



---Signatur---
http://home.arcor.de/volli_de/tram/GT6TM.jpg

Re: @ Aleksandra

geschrieben von: Joachim Leitsch

Datum: 08.03.04 20:19

Schade :-(
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

btw: von den abgestellten Loks habe ich einige Fotos (leider nicht von mir gemacht, so daß ich sie hier nicht zeigen kann)



RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(

Re: Linie 20 Werner Bahnübergang

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 09.03.04 10:42

Boah - ey - die Kneipe da rechts am Werner Bahnübergang gehörte mal meiner Tante (Haus Mussweiler) als ich Mitte/Ende der 70-iger Jahre in der Lehre war, die Tram fuhr da allerdings nicht mehr, aber die alten Büssing-Gelenkbusse waren auch nicht ohne...



http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/doupf7tacdfkegfxkn8m17.gifGruss Folke B. von 🚃 Liniehttp://img5.fotos-hochladen.net/uploads/linie20seiten6fzsvnuget.jpg





Re: Bogestra Linie 20

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 09.03.04 10:58

Die Endstelle der 20 habe ich mal bildmäßig aus
[www.bahnhof-langendreer.de]
herausgeklaut

http://www.bahnhof-langendreer.de/BahnhofAlt%20I.jpg



http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/doupf7tacdfkegfxkn8m17.gifGruss Folke B. von 🚃 Liniehttp://img5.fotos-hochladen.net/uploads/linie20seiten6fzsvnuget.jpg





Re: Hier noch paar Scan's der Bogestra-Linie 12 und 20

geschrieben von: ehemaliger Teilnehmer

Datum: 09.03.04 13:10

Titelbild der Bogestra-Mitteilungen von 1955

http://people.freenet.de/Tf-Brocki.index.htm/Triebwagen_80_Linie_12_Witten.jpg

Das Bild der damals neuen Ruhrbrücke Herbede mit die 12 hatte ich schon hier eingestellt:

[iurl]http://www.drehscheibe-online.de/forum/read.php?f=17&i=6726&t=6396#reply_6726[/iurl]

Hier noch was zu Bauarbeiten auf der Linie 20

http://people.freenet.de/Tf-Brocki.index.htm/Ausbau_Linie_20_Werne.jpg

http://people.freenet.de/Tf-Brocki.index.htm/Linie_20_Bauarbeiten_Block_Eppendorf.jpg



Eintrag editiert (09.03.04 13:54)

http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/doupf7tacdfkegfxkn8m17.gifGruss Folke B. von 🚃 Liniehttp://img5.fotos-hochladen.net/uploads/linie20seiten6fzsvnuget.jpg





ABSOLUTER WAHNSINN!!! => Klasse => DANKE (OWT)

geschrieben von: TBWA

Datum: 10.03.04 14:59

nix



Die ursprüngliche Signatur entspricht nicht unseren Vorgaben und wurde daher entfernt! Grafische Banner in Signaturen sollten maximal 120 Pixel hoch sein mit eventuell einer Textzeile darunter oder darüber. Textsignaturen sollten eine Höhe von 7 Zeilen nicht überschreiten. Banner und Links zu kommerziellen Webangeboten dürfen keine konkreten Produkte oder Dienstleitungen in Wort oder Bild bewerben. In Einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Signaturen zu untersagen, die durch ihre Gestaltung oder ihren Inhalt nicht akzeptabel sind. Weitere Einzelheiten finden sich in den Foren-Tipps.

Re: Meterspur-Straßenbahn wo sie am Schönsten ist...

geschrieben von: W.O.

Datum: 31.03.04 11:29

Bin gestern mal mit dem Motorrad nach Heven gefahren, die Überlandtrasse ist als solche immer noch zu erkennen und nicht bebaut.
An einer Stelle ist immer noch eine ehemalige Haltestelle zu erkennen,leider versagte meine Diggicam, werde die Stelle aber nochmals aufsuchen und die Fotos hier reinstellen.

Mfg
W.O.