DREHSCHEIBE-Online 
DREHSCHEIBE-Online

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.

1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: iw

Datum: 18.08.22 17:47

Hallo zusammen,

letzte Woche [www.drehscheibe-online.de] habe ich Bilder von der Südseite des Thüringer Waldes gezeigt, heute mache ich auf der Nordseite weiter. Alle Bilder entstanden am 25.7.1992.

https://abload.de/img/01strabgotha443marien1vd9m.jpg
1) Triebwagen 443 der Thüringerwaldbahn, aus Mannheim übernommen, erreichte die Haltestelle Marienglashühle.

https://abload.de/img/02strabgotha401marienwpidb.jpg
2) Einige Zeit später (nach der Besichtigung der Höhle), kam Triebwagen 401 aus Gotha.

https://abload.de/img/03strabgotha408401marnreu1.jpg
3) "Flaschenzug" 408 kreuzte.

https://abload.de/img/04strabgotha408401marryf9i.jpg
4)

https://abload.de/img/05strabgotha408marienwqe2u.jpg
5)

https://abload.de/img/06772014rheinharsbrunp0iaq.jpg
6) In Rheinhardsbrunn-Friedrichroda hielt 772 014 auf dem Weg nach Friedrichroda.
Edit: N 14128 von Fröttstädt nach Friedrichroda

https://abload.de/img/07972614rheinharsbrunjbdha.jpg
7) Nachschuss auf 972 614, die Uhr zeigte 14:41.

https://abload.de/img/08972614rheinharsbrun7dfrg.jpg
8) Ausfahrt

https://abload.de/img/09strabgotha443reinhaceimz.jpg
9) Triebwagen 443 an der zugehörigen Haltestelle der Thüringerwaldbahn, Rheinhardsbrunn Bf

https://abload.de/img/10strabgotha401reinha9dfpd.jpg
10) 401 kam entgegen, mit ihm fuhren wir nach Gotha.

https://abload.de/img/11strabgotha303gleisdhlind.jpg
11) Im Bahnhof Gleisdreieck sorgte Tatra Nummer 303 für den Anschluss nach Waltershausen.

https://abload.de/img/12strabgotha442boxberyccmd.jpg
12) In Boxberg kam 442 entgegen.

https://abload.de/img/13strabgotha210bf25.746e5d.jpg
13) Vor dem Bahnhof in Gotha ließ sich Triebwagen 210 ablichten.

https://abload.de/img/14971041971061971063g0degv.jpg
14) Auf der anderen Seite des Empfangsgebäudes harrten 971 041, 971 067 und 971 063 der Dinge, die da kommen mochten. Die Uhr zeigte 16:12.

https://abload.de/img/15232331gotha25.7.928siw5.jpg
15) 232 331 mit einem Schnellzug Richtung Westen
Edit: D 2656 von Cottbus (11.57 Uhr) nach Eisenach (16.41 Uhr)

https://abload.de/img/16232145gotha25.7.9295dnl.jpg
16) 232 514 145 mit einem Nahverkehrszug ebenfalls Richtung Westen
Edit: N 6936 von Gera nach Eisenach (Gotha 16.35/37)

https://abload.de/img/17232108gotha25.7.92v4ifi.jpg
17) 232 108 mit einem Güterzug gen Osten
Edit: TEF 43144 Mannheim Rbf - Seddin oder den Dg 55442 Mannheim Rbf - Erfurt Rbf

https://abload.de/img/18346407gotha25.7.92leefr.jpg
18) 346 407 hatte Pause

https://abload.de/img/19771041771062estgoth8jfdf.jpg
19) Im Rundschuppen standen 771 041 und 771 062 sowie ein ASF.

https://abload.de/img/20346457202422estgothbdejk.jpg
20) Im Rechteckschuppen standen 346 457 und 202 422.

Edit: Vielen Dank an Yves und Kai-Uwe für die Zugnummern.

Das war's für heute, kommende Woche mache ich an dieser Stelle weiter. Bis dahin viele

Grüße iw
http://abload.de/img/singaturkopiey2u56.jpg
Meine Bildbeiträge bei DSO: [www.drehscheibe-online.de], meine Bilder in der DSO-Galerie: [www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.08.22 23:28.

Re: 1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 18.08.22 18:03

Hallo!

Bei Bild 15 ist es eindeutig der D 2656 von Cottbus (11.57 Uhr) nach Eisenach (16.41 Uhr). Abfahrt in Gotha 16.13 Uhr.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: 1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: Emmi

Datum: 19.08.22 12:17

Danke für Deine Fotoserie rund um die TWB. Aber das Bild Nr.15 ist auch ein echtes Zeitdokument. Denn die zu sehenden Lf Signale mit 10 km/h über das Viadukt sind auch noch 3 Jahre nach der Wende ein Sinnbild dafür, in welchen desolaten Zustand die DR war. Und das vor dem Hintergrund, dass die DR in der DDR das wichtigste Verkehrsmittel gewesen ist.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.08.22 12:28.

Re: 1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: Kar.Go

Datum: 19.08.22 15:03

Hallo Ingmar,

Thüringerwaldbahn ist ja ein recht häufig auf DSO vertretenes Thema, aber Du hast dem Dauerbrenner neue Facetten abgewonnen. Überlandstraßenbahn in ihrer "freien Wildbahn", einfach nur schön. Ich hatte übrigens gar nicht mehr auf dem Schirm, dass die Strecke schon 1992 ziemlich fest in der Hand der ex-Mannheimer Düwags war, während im Gothaer Stadtverkehr noch G4 aus einheimischer Produktion liefen. Ach ja, die Eisenbahnbilder gefallen mir natürlich auch!

Viele Grüße aus HH
Helmut U.

Re: 1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: 219 006

Datum: 19.08.22 20:11

Einerseits hast du sicherlich Recht, die DR war, zumindest zu einem großen Teil, desolat.
Man könnte es aber auch umdrehen: auch 3 Jahre nach der Wende waren noch keine Anzeichen für einen Neubau des Viadukts auf dieser wichtigen Strecke (Verkehrsprojekt deutsche Einheit Nr. 7) zu sehen. Planungen dafür gab es schon zu DDR- Zeiten.
Auch 33 Jahre nach der Wende ist die DB in einem teilweise desolaten Zustand: Moll- Schwellen, Personalmangel, Fahrzeugmangel, schlecht koordinierte Bauarbeiten, schlechte Pünktlichkeit, Ersatzteilmangel. Der Ersatz eines abgefahrenen Schrankenbaums aus Stahl dauerte in Veilsdorf 12! Wochen.

Grüße!

Re: 1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: Führerbremsventil

Datum: 19.08.22 20:11

Wunderschöner Bilderbogen!
Vielen Dank für's Zeigen!

Ich war 1993 das erste Mal dort, und ich kann alle gezeigten Szenen nachvollziehen.

Einspruch

geschrieben von: Rba 5

Datum: 19.08.22 21:32

Hallo
219 006 schrieb:
Einerseits hast du sicherlich Recht, die DR war, zumindest zu einem großen Teil, desolat.
Man könnte es aber auch umdrehen: auch 3 Jahre nach der Wende waren noch keine Anzeichen für einen Neubau des Viadukts auf dieser wichtigen Strecke (Verkehrsprojekt deutsche Einheit Nr. 7) zu sehen.

Einspruch :)
Auf Bild 15 erkennst du rechts des alten Viaduktes schon eine Art Bauzäune, die auf dem neuen Bauwerk stehen. Auch der Kran auf Bild 16 gehört zur Viaduktbaustelle.
Grundsteinlegung für den neuen Viadukt war übrigens im Spätsommer 1991...

Grüße!

Akzeptiert

geschrieben von: 219 006

Datum: 20.08.22 16:07

So genau hatte ich mir das Bild nicht angesehen.
Das Viadukt wurde ja komplett neu gebaut (eingeschoben glaube ich), das erfordert natürlich eine umfangreiche Planung und Vorarbeiten auf dieser stark befahrenen Strecke.

Grüße!

Re: Akzeptiert

geschrieben von: Frankfurter

Datum: 21.08.22 04:45

219 006 schrieb:
So genau hatte ich mir das Bild nicht angesehen.
Das Viadukt wurde ja komplett neu gebaut (eingeschoben glaube ich), das erfordert natürlich eine umfangreiche Planung und Vorarbeiten auf dieser stark befahrenen Strecke.

Grüße!
Genau! Man kann ja wegen ein paar Bauarbeiten nicht einfach eine wichtige Strecke monatelang stilllegen!

Oder?

Naja, also im letzten Jahrtausend machte man sowas zumindest nicht!

;-(
Manfred
Nichtnutzer der z.Zt. wg. Ausbau monatelang stillgelegten Main-Weser-Bahn und Nicht-S-Bahn S6 des real dahinvegetierenden RMV

http://www.manfred-sandtner.de/Ffm201_25_100_avatar.jpg "Genießt das Leben in vollen Zügen !"

Re: 1992: Thüringerwaldbahn, Gotha (20B)

geschrieben von: Yves Schmidt

Datum: 22.08.22 13:16

Hallo Ingmar,

vielen Dank für Deinen Rückblick auf die DR im Jahr 1992. Bei einigen Zügen vom 25.7.1992 (Samstag) kann ich folgende Nummern ergänzen:

Bild 6: 772 014 schiebt seinen Steuerwagen als N 14128 von Fröttstädt nach Friedrichroda

Bild 15: Der D 2656 mit 232 331 kann bestätigt werden (Halt in Gotha: 16.12/13)

Bild 16: 232 145 (nicht 514, das war keine Eisenacher Lok) bespannt N 6936 von Gera nach Eisenach (Gotha 16.35/37).

Bild 17: 232 108 des Bw Eisenach hat entweder den TEF 43144 Mannheim Rbf - Seddin oder den Dg 55442 Mannheim Rbf - Erfurt Rbf am Haken. Beide Züge fahren an Di-Sa am frühen Nachmittag von Bebra in Richtung Osten-

Bin schon gespannt, wo es von Gotha aus weiter geht.

VG
Yves