DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo,

im Juli 1985 erfuhr ich von der Messzugfahrt auf der Strecke von Radolfzell nach Krauchenwies. Der Strecke wollte ich ohnehin einmal einen Abstecher widmen, und mit der Aussicht, dort zwei Züge (Zugpaare) abpassen zu können, machte ich mich an einem richtig schönen Sommertag, dem 25.7.1985 mit dem Fahrrad von Friedrichshafen aus auf den Weg. Ich musste gegen 6 Uhr starten.

Bild 1: Bei Birnau-Maurach konnte ich 215 061 mit dem Ne 62161 aufnehmen.

https://live.staticflickr.com/65535/52094569678_1835c58888_b.jpg


Bild 2: Kurzer Aufenthalt in Überlingen: 218 292 kam mit dem E 3393

https://live.staticflickr.com/65535/52094569438_792aa403e2_b.jpg


Bild 3: Erstes Ziel erreicht: 726 001 als Dsts 81921 bei Mühlingen-Zoznegg

https://live.staticflickr.com/65535/52093524652_c8a60e0ec6_b.jpg


Anschließend passte ich den Güterzug in Schwackenreute ab.

Bild 4: 212 186 mit der Üg 68281 überraschte mich offenbar. Denn so richtig optimal ist diese Aufnahme nicht geworden.

https://live.staticflickr.com/65535/52094570703_6c8b4aaf59_b.jpg


Bild 5: Der Zug vor dem stattlichen Empfangsgebäude von Schwackenreute

https://live.staticflickr.com/65535/52093525742_3f22d8d6ce_b.jpg


Bild 6: Es wurde ausgiebig rangiert. Der Zug hatte eine stattliche Länge

https://live.staticflickr.com/65535/52094786969_0e686096f7_b.jpg


Bild 7: Einige Wagen wurden in Schwackenreute zugestellt

https://live.staticflickr.com/65535/52095047835_f3e11951a5_b.jpg


Bild 8: Die Rangierarbeiten gingen weiter und ich durfte mein Rad in den Begleitwagen laden und abwechselnd auf der Lok oder im Begleitwagen mitfahren. Praktisch!

https://live.staticflickr.com/65535/52094570438_e3c9d512c4_b.jpg


Bild 9: Die Abfahrt unseres Zuges wurde am Fernsprecher mitgeteilt. In Messkirch stand die Kreuzung mit dem Messzug an

https://live.staticflickr.com/65535/52094570353_0b800e2b72_b.jpg


Bild 10: Zwischen Schackenreute und Messkirch sah der Blick aus dem Führerstand so aus

https://live.staticflickr.com/65535/52093526177_b75523b780_b.jpg


Bild 11: Ankunft von 212 186 mit der Üg 68281 in Messkirch

https://live.staticflickr.com/65535/52094570263_cd23009909_b.jpg


Bild 12: 726 001 als Dsts 81922 stand bereits in einem Stumpfgleis zur Kreuzung.

https://live.staticflickr.com/65535/52094552041_c3ced24ea3_b.jpg


Bild 13: "Unsere" Übergabe zog vor um 725 001 die Weiterfahrt in Richtung Radolfzell zu ermöglichen

https://live.staticflickr.com/65535/52094552136_0bd68031bd_b.jpg


Bilder 14 bis 16: Anschließend wurde in Messkirch rangiert

https://live.staticflickr.com/65535/52095047600_56f61f8275_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/52093525282_365454e9b5_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/52094551026_1a68dde934_b.jpg


Bilder 17 und 18: Nächster Halt Göggingen: Auch hier setzte Üg 68281 einen Wagen ab.

https://live.staticflickr.com/65535/52094569913_cbe3826cfd_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/52093525132_d5cfd71e8f_b.jpg


Bilder 19 und 20: Dann war das Ziel Krauchenwies erreicht. Ich schaute noch kurz beim Umsetzen zu.

https://live.staticflickr.com/65535/52094569828_a31089dac3_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/52095047150_b5a3b6cabb_b.jpg


Und machte mich anschließend noch auf den Weg Richtung Hzl-Strecke bei Sigmaringen.

Bild 21: Lang war der Salzzug Dg 309 mit der V 118 bei Einfahrt in Sigmaringendorf

https://live.staticflickr.com/65535/52095048290_8e988a851e_b.jpg


Bild 22: Bei Laucherthal konnte ich die Rückfahrt der V 118 als Dg 314 mit nur einem Behelfsgepäckwagen dokumentieren

https://live.staticflickr.com/65535/52094551921_ed14ccecde_b.jpg



Bild 23: In Bingen war Dg 314 etwas länger geworden

https://live.staticflickr.com/65535/52094551846_548a817d9b_b.jpg


Bild 24: VT 04 als P 25 in Hanferthal

https://live.staticflickr.com/65535/52094570873_ffbd0ef703_b.jpg


Bild 25: VT 09 als P 34 in Sigmaringen

https://live.staticflickr.com/65535/52094551761_28c02ee6b2_b.jpg


Und abschließend noch einige Aufnahmen vom Bundesbahnhof in Sigmaringen:

Bild 26: 215 064 mit E 3640

https://live.staticflickr.com/65535/52094550626_617f881cc4_b.jpg


Bild 27: 215 139 mit E 3358

https://live.staticflickr.com/65535/52094569513_77196fb9f8_b.jpg


Bild 28: Und in der letzten Abendsonne: 216 065 mit dem E 3764

https://live.staticflickr.com/65535/52095048020_7430679945_b.jpg


Die Nacht verbrachte ich in der Jugendherberge Sigmaringen und am kommenden Tag ging es ins Donautal und an die Pfullendorfer Strecke. Davon vielleicht bald mehr.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.06.22 22:17.
Vielen Dank für den schönen Beitrag und vielen, schönen V 100 Bilder.

zügige Grüße

FRANK

Mitglied im Verein Freunde der 212 001-2 e.V.

Ein Buchfahrplan (2 Scan)

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 09.06.22 09:41

Guten Tag!

Besten Dank für die Aufnahmen aus dem Alltag.
Für die Interessierten ein Bfpl. aus dem Sommer 1980.


Stockach-a.jpg
a
Stockach-b.jpg


Ich wünsche einen schönen Tag!

Olaf Ott
Hallo,

schöne und interessante Bilder.
Ich freue mich, dass auch am Anfang zwei Bilder von der Bodenseegürtelbahn dabei sind. Gerne mehr davon, wenn Du noch was hast.

Danke und viele Grüße
Frank

Wirklich schöne Bilder, Toll!!! Danke.Gruß (o.w.T)

geschrieben von: olek

Datum: 09.06.22 16:10

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
"Willst du ein Leben streng nach Plan..fahre niemals Eisenbahn!"
E14418 schrieb:
Bild 3: Erstes Ziel erreicht: 726 001 als Dsts 81921 bei Mühlingen-Zornegg
Sehr schöne Bilder und gerne mehr davon!

PS: Der Bahnhof hieß Mühlingen-Zoznegg, mit zwei Z!

LG von genau dieser schönen Strecke!

Am Bodensee trifft https://fastly.jwwb.nl/public/s/i/i/temp-qkmtekhgkaatutljntti/edhggj/20220501_1313041.jpg?enable=upscale&width=220 Alt auf Neu https://fastly.jwwb.nl/public/s/i/i/temp-qkmtekhgkaatutljntti/gxzci5/img_2521jpg.jpg?enable=upscale&width=158 Immer ein Besuch wert!

Re: Zugbetrieb auf der Ablachtalbahn mit Altpapier

geschrieben von: m38902687-1

Datum: 09.06.22 20:15

Eine kleine Bemerkung zu dem sehr interessanten hist. Beitrag zur sog. Ablachtalbahn, deren Namen allerdings früher nicht geläufig war: der ehm. Bf auf den Bildern 18 + 10 hieß/heißt nicht Döggingen, sondern Göggingen (Baden). Auch auf diesem Bf war das Weichenpaar für das Lade- und Hallengleis durch ein Gestänge gekuppelt und wurde nur mit einem Umstellhebel gleichzeitig bedient. Unten noch ein Buchahrplan- und Dienstplanauszug aus jenem Zeitraum. Gruß Fritzle.



Beachte den Tag 9

001.jpg


Beachte den Tag 8

2006-10-07 003.jpg




Beachte das Vorbemerkungskreuz "verkehrt nur auf besondere Anordnung". Hatte das etwas mit den Einzugstagen der Bundeswehr zu tun?

2006-12-10 003.jpg


Und noch ein Sonntagsausflugszug P 4407. Zeitenweise lief dieser Zug bis/von Tübingen durch.

001.jpg

Re: Zugbetrieb auf der Ablachtalbahn mit Altpapier

geschrieben von: Olaf Ott

Datum: 09.06.22 21:46

Guten Abend!

Aus welchen Jahr ist der Bfpl. mit dem 1846?

Vielen Dank und viele Grüße!

Olaf Ott
Hallo beisammen
Der Fritzle hat völlig Recht. Kein Mensch sprach früher von Ablachtalbahn. Umgangssprachlich wurde ehr von "Heudorfbahn" gesprochen. Zur recht wechselvollen Geschichte in den letzten 50 Jahren, sei der Hinweis auf Scharf.....Die Eisenbahn am
Bodensee, von 1993 erlaubt ( S.183-187). Ansonsten kann ich mit dem Sommerfahrplan 1963, aus dem Postkursbuch, noch etwas
beitragen. Man beachte die noch recht üppige Postbeförderung als "Eisenbahnschaffner-Bahnpost ( Beförderung von Briefbeuteln
durch Eisenbahnzugpersonal)!
Einen schönen Freitag wünscht allen
der RWD
001 (2).jpg
Hallo :-)

vielen Dank für die höchst interessanten Bilder.

Bin ich denn der einzige, dem der Feldschlösschen-Bierwagen im Bild 1 besonders auf- und gefällt?
Fuhren die eigentlich oft auch in Deutschland umher oder war das eher (was ich vermuten würde) eine Besonderheit?

Gab es denn einen speziellen Grund, warum auf den Bildern aus Überlingen (Bild 2) und Krauchenwies (Bild 20) kein Prellbock zu sehen ist?
Sparmaßnahme schon damals oder war es (im Fall Krauchenwies) ein Straßenroller-Gleis?

Viele Grüsse
Micha

Re: Zugbetrieb auf der Ablachtalbahn mit Altpapier

geschrieben von: m38902687-1

Datum: 11.06.22 09:39

Olaf Ott schrieb:
Guten Abend!

Aus welchen Jahr ist der Bfpl. mit dem 1846?

Vielen Dank und viele Grüße!

Olaf Ott

Werter Olaf! Leider nicht mehr nachvollziebar, da das Heft unvollständig ist, der Umschlag fehlt und für mich auch Dienst- und Laufpläne miit diesem Zuglauf nicht greifbar sind. Gruß Fritzle.
Hallo beisammen
Bei der Frage nach dem Buchfahrplan zum 1846 kann ich direkt auch nicht weiter helfen, da der Zug nicht veröffentlicht war.
Aber mit dem 1804 würde der Sommerfahrplan 1966 passen.
Es grüßt alle die gern im Altpapier blättern

der RWD
001 (2).jpg

Feldschlösschen-Bierwagen

geschrieben von: Markus Richta

Datum: 11.06.22 11:39

Hallo Micha,

der Kühlwagen war mir auch schon aufgefallen. Ich hatte ihn aber nicht gleich als Feldschlösschen-Bierwagen erkannt sondern ihn eher in Verbindung mit dem Obst-/Gemüseverkehr der Bodenseeregion gebracht. Dafür wurde früher ja auch die Bahn genutzt. Den Schriftzug des Feldschlösschen-Bierwagen kann man nicht erkennen aber das Wappen der Brauerei. Vergleichbare Bilder vom Einsatz eines Feldschlösschen-Bierwagen auf dem Gebiet der DB habe ich bislang nicht gesehen. Deutsche Brauereien hatten damals keine vergleichbaren Kühlwagen mehr im Einsatz.


Hallo E14418,

danke für die Bilder und das zeigen hier im Forum.

Grüße
Markus

Re: Feldschlösschen-Bierwagen

geschrieben von: Der Wagner

Datum: 17.06.22 18:21

Hallo an Alle,

in Bild 4 bis 6 ist übrigens ein Pwghs 54 der Bauform B zu sehen - erkennbar an den drei Seitenfenstern.

Gruß

Der Wagner
Peter Brinke

"Everything will be ok in the end. If it's not ok, it's not the end."

Re: Einfach nur toll + 1 B

geschrieben von: kbs755

Datum: 18.06.22 20:45

Da hänge ich einige Zeit hinterher beim HiFo Anschauen und entdecke dann einen solchen Bilderschatz meiner Lieblingsbahnstrecke.
Einfach nur tolle Bilder auch vom damals noch vorhandenen Bahnhofsgebäude Schwackenreute. Aber wenigstens hat die Strecke ja überlebt und wird auch wieder durchgehend befahren.
An den morgendlichen Eilgüterzug kann ich ich auch noch irgendwie erinnern, ich glaube da gab es sogar in Überlingen eine Güterzugkreuzung.

Scan_20220618.jpg

Ein paar Jahre später waren die Gleisanlagen in Schwackenreute schon deutlich aufgeräumter. Der Gashändler ist noch ein guter Kunde. Die Aufnahme dürfte in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre entstanden sein.

Gruß von einem Fan dieser Bahnstrecke welche ich immer noch "Heubergbahn" nenne, so wie unser Praxistrainer Dickele sie während meiner Ausbildung 1981-83 bezeichnete.

Norbert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.06.22 20:13.

Re: Einfach nur toll + 1 B

geschrieben von: Kesselring

Datum: 13.07.22 19:39

Hallo zusammen,
am 21.Mai 1971 bin ich kurz vor dem Ende des Dampflokeinsatzes beim Bw Radolfzell noch mit dem Güterzug
nach Messkirch mitgefahren. In Zoznegg wurde ein Wagen abgehängt
36.9A.jpg
36.7A.jpg
36.15.jpg

Re: Einfach nur toll + 1 B

geschrieben von: kbs755

Datum: 13.07.22 20:01

Hallo Kesselring,

danke für die Bilder. Endlich sehe ich mal Bilder von Radolfzeller 50ern auf dieser Strecke. Ein Kollege in Salem (1980er Jahre) war früher Fdl in Mühlingen-Zoznegg aber auf deinen Bildern scheint es schon nur noch eine Haltestelle / Anschlussstelle zu sein.
Das 3. Bild dürfte aber in Schwackenreute entstanden sein.

Viele Grüße
Norbert