DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 04 - Historisches Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bilder, Dokumente, Berichte und Fragen zur Vergangenheit der Eisenbahn und des öffentlichen Nahverkehrs - Bilder vom aktuellen Betriebsgeschehen bitte nur im Zusammenhang mit historischen Entwicklungen veröffentlichen. Das Einstellen von Fotos ist jederzeit willkommen. Die Qualität der Bilder sollte jedoch in einem vernünftigen Verhältnis zur gezeigten Situation stehen.
Dies ist KEIN Museumsbahnforum! Bilder, Meldungen und Fragen zu aktuellen Sonderfahrten bitte in die entsprechenden Foren stellen.
Hallo liebe HiFo-Gemeinde,

vor kurzer Zeit konnte ich das folgende Dia aus der „Bucht“ fischen. Es zeigt die Lok 145 158 im Bhf. Posthalde als Schiebelok eines Sonderzuges. Vor dem Zug war 145 180 gespannt.
Ob sich wohl klären lässt, wann diese Sonderfahrt stattgefunden hat?

Ergänzung: Am 27.05.79 fand tatsächlich eine Sonderfahrt mit 145 180 beschriftet als E44 180w (sauber lackiertes Dach) und mit Rheingoldwagen statt. Siehe Bilder von jo-hei. Auch Ulrich Budde hat ein Foto das diesen Zug an dem Datum zeigt.
Mein Dia zeigt aber einen Sonderzug mit Schublok 145 158 und 145 180 als Zuglok mit betriebsverschmutzem Dach! siehe auch hier [www.bahnbilder.de]

AEFB03E4-11B2-4DF5-B5C6-E47ADE5B39FA.jpeg

Für sachdienliche Hinweise bedankt sich

Matthias



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.22 15:39.
Hallo Matthias,
laut [eisenbahn-museumsfahrzeuge.de]
war diese Fahrt am 27. Mai 1979.

Viele Grüße
Stephan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.03.22 15:07.
Hallo Stephan,

ganz lieben Dank für die Aufklärung, Du hast mir sehr geholfen!

Beste Grüße

Matthias

Irgend etwas passt da nicht !

geschrieben von: JoHei

Datum: 15.03.22 11:56

Hallo Matthias !

Danke erst einmal für das Einstellen des Bildes. Das Datum der Sonderfahrt wurde ja schon genannt. Die Fahrt wurde im Zusammenhang mit dem BDEF-Verbandstag 1979 in Freiburg durchgeführt. Etwas ins Grübeln kam ich allerdings bei der Durchsicht meiner Bilder von der Veranstaltung. Es fuhren an dem Tag nämlich 2 Sonderzüge ins Höllental. Auf meinen Bildern (von denen ich zwei anhänge) sieht man aber, dsaß der Zug mit den grünen Vorkriegswagen (Bye ?) von der 145 170 gezogen wurde. 145 180 hatte die Ehre, den alten Rheingoldzug der Kölner Eisenbahnfreunde zu befördern. Also sollte Zuglok des von Dir gezeigten Sdz die 145 170 sein:

IMG2636.jpg


IMG2637.jpg

Beide Bilder wurden in Freiburg Hbf aufgenommen.

Viele Grüße
Achim

Passt alles!

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 15.03.22 12:29

Hallo,

schön, dass Deine Irritation das Zeigen zweier weiterer Bilder provoziert hat ;-)

JoHei schrieb:
Also sollte Zuglok des von Dir gezeigten Sdz die 145 170 sein:
Ist sie auch. 145 158 war die Schublok, wie auf EisMatz' Foto an der Schlussscheibe zu erkennen ist. Auch, dass am anderen Ende des Zugs noch eine weitere Lok hängt, lässt sich erahnen (ebenso bei Deiner Rheingold-Aufnahme).

Grüße
Volker

Weitere Bilder aus Posthalde

geschrieben von: dampfbahner

Datum: 15.03.22 12:49

Hallo,

hier sind weitere Bilder aus Posthalde zu finden:
- [www.bahnbilder.de] .
allerdings schreibt der Fotograf zu einem Bild, daß er sich beim genauen Datum nicht sicher ist

Gruß aus Magdeburg

Klaus




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.22 12:52.

Re: Passt alles!

geschrieben von: EisMatz

Datum: 15.03.22 14:46

Hallo Volker,

so ganz stimmt das aber nicht. An der Spitze „meines“ Sonderzuges ist 145 180 mit Computerbeschriftung! Das Dia habe ich noch nicht eingescannt.
Ich glaube nicht, dass am gleichen Tag 2 Sonderzüge mit unterschiedlichen Lokbeschriftungen gefahren sind. War die BDEF-Tagung nicht mehrere Tage?
Das Dach der 145 180 hier [www.bahnbilder.de]. ist betriebsverschmutzt.
Bei der Bespannung des Rheingoldzuges ist es frisch lackiert!

Alles merkwürdig…

Matthias



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.22 15:23.

Nicht sehr merkwürdig

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 15.03.22 15:47

Hallo,

EisMatz schrieb:Zitat:
Das Dach der 145 180 hier [www.bahnbilder.de]. ist betriebsverschmutzt.
Bei der Bespannung des Rheingoldzuges ist es frisch lackiert!

Alles merkwürdig…
Die Bilder unter bahnbilder.de stammen von 1982. Deine und die von JoHei sowie von Ulrich Budde (https://bundesbahnzeit.de/galerien/Hoellental/jpg-Bilder/b48-E44%20180W.jpg?=1317556905) sind aus 1979. In drei Jahren kann so ein Dach schon mal verschmutzen ... ;-)


Grüße
Volker

Wenn ich mal zusammenfassen darf ...

geschrieben von: Stephan Rosen

Datum: 15.03.22 18:15

Dein Bild mit der 145 158 als Schublok in Posthalde zeigt ja nun unzweifelhaft denselben Sonderzug (einfach mal die Wagengarnitur genau anschauen, auch gern den linken Puffer der 145 158 an Fst. 1), dem auf den Bildern von Markus Engel auf bahnbilder.de die 145 180 vorgespannt ist.

Wir sehen eher nicht einen Sonderzug aus Mai 79 mit 145 170 an der Spitze.

Da 1. die 180 im Mai 79 für die BDEF Veranstaltung heftig aufgehübscht wurde, kann das Aufnahmedatum des Bildes von der 158 als Schublok nicht dieselbe Gelegenheit gewesen sein.

2. ist ein Aufnahmedatum kurz vorher eher unwahrscheinlich, denn die 180 hatte in Freiburg immer die für die E44 üblichen Schilder, auf die man mit Kreide die Zug-Nr. der Folgeleistung aufpinnen konnte, dieses Schild fehlt bei der bahnbilder-Aufnahme von Markus Engel genau so wie auf einem Foto im ausgemusterten Zustand auf dem Lokfriedhof in MF
145 180 + in MF

3. Auch stimmt das ´Abgammelungsmuster´ des Dachs (also quasi ein zeitlich sich nur langsam ändernder Fingerabdruck einer Lok) der 180 auf Vergleichsaufnahmen von 1979 und kurz vorher nicht mit mit dem Dach der 180 auf der Posthalde-Aufnahme überein, die Fahrt fand also vermutlich auch nicht kurz vor der Aufhübschung, sagen wir Anfang Mai 79 statt.
Hier das Dach der 180 im Mai 79 kurz vor der Aufhübschung

4. Hatte die 180 bei der ´79er Aufhübschung neben dem silbernen Dach und der Umrandung des o.g. Zug-Nr Schildes gelb/gold (?) lackierte Pfeifen bekommen, deren Reste man selbst noch auf dem Friedhofsfoto in MF erkennt. Schaut man die Posthalde-Aufnahmen nochmal genau an, erkennt man die auch hier wieder. In Kombination mit dem schon deutlich gealterten Dach deutet auch das auf ein Datum deutlich nach 1979 hin.

5. Die Stromabnehmer der 145 158 passen auch nicht zu einem Aufnahmedatum von Mai 79. Vom SBS 39 gab es 2 Versionen Traggestelle, die sich in der Anordnung der Isolatoren unterscheiden. Als die 158 Freiburg verließ, hatte sie beide Stromabnehmer mit demselben Traggestell
145 158 mit identischen STA im Mai 79
aber hier auf der Aufnahme in Posthalde hinter dem Sonderzug hat sie auf Fst. 1 die Version Stromabnehmer mit Längs- und Querisolatoren, wie sie auch von Aufnahmen aus Rosenheim überliefert ist.

6. Bei seinem Höllental Aufenthalt im Rahmen des hier gezeigten Sonderzuges hat Markus Engel auch noch Fotos der 139 131 gemacht, die 1978 ihre U3 mit Umlackierung in ob erhalten hatte (revisionsdaten.de stimmt an dieser Stelle nicht, die 78er HU war die ob-U3). Sie hat im Lack schon recht deutliche Alterungsspuren, wie sie nicht in nur einem Jahr von 1978 (Datum Neulack) bis 1979 hypothetischer Aufnahmezeitpunkt) entstehen können. Auch dies deutet auf einen deutlich späteren Aufnahmezeitpunkt als 1979 hin.

139 131, umlackiert in 1978, bei selbem Höllental-Besuch wie Sonderzug mit 145 158 am Schluss


In a nutshell: in meinen Augen sehen denselben Sonderzug wie den von Markus Engel mit 145 180 an der Spitze und 145 158 als Schub, der kann mindestens wegen nicht passendem Betriebszustands der 145 180 nicht 1979 gefahren sein, auch die Betriebszustände der 145 158 und der 139 131 passen nicht zu einem Datum Mai 1979.

Auch wenn Markus Engel auf seinen Bahnbilder.de Fotos das Aufnahmedatum nicht genauer eingrenzen kann als September 1982, passt dieses Datum auf jeden Fall besser als ein Datum 1979, deutlich später kann es dann auch nicht gewesen sein, denn 2 Monate später sanken bei der 145 180 ja bereits für immer die Stromabnehmer.

Beste Grüße
Stephan

Re: Wenn ich mal zusammenfassen darf ...

geschrieben von: EisMatz

Datum: 15.03.22 20:36

Hallo Stephan,

Deinen Ausführungen kann ich in allen Punkten zustimmen und überzeugen mich, dass meine Dias eben nicht die Abschiedsfahrt der Baureihe 145 am 27.05.79 zeigen.

Das von Markus Engel genannte Datum September 1982 klingt jetzt plausibel, man beachte genau den Puffertellerwarnanstrich hier [www.bahnbilder.de]. mit dem Foto auf dem Lokfriedhof [www.bahnphoto.de]. Das passt! :-)

Vielen Dank für Deinen klärenden Beitrag!

Matthias

Rätsel gelöst

geschrieben von: Stephan Rosen

Datum: 18.03.22 02:37

Hallo Matthias, dear all,

ein bisschen hab ich nochmal gekramt (weil es mich auch bissle interessiert hat). Und die Bildersuche "145 Sonderzug Höllental" auf ecosia führt sogar zum entscheidenden Treffer .... hier im HiFo ! ;)
Bemerkenswert finde ich dabei, dass ecosia hier zielführender ist als der Platzhirsch google.

Die Formatierung der Bilder in dampfhappis damaligem Beitrag passt zwar nicht mehr für eine automatische Anzeige der Bilder, aber die Bilder von damals sind nach wie vor unter den damaligen links in Handarbeit aufrufbar und wir sehen ganz offensichtlich genau den Sonderzug, um den es hier geht.

Hier kann man im Originalbeitrag nochmal schön nachlesen, dass man in Freiburg anlässlich der Präsentation der 85 007 während des damaligen Bw-Festes wohl nochmal mit der 145 Sonderzüge fahren wollte und deshalb für den 11.und 12.09.1982 die 145 158 und 180 nochmal aus Rosenheim geholt hatte. Am 11.09. stand die 180 berg- und die 158 talwärts, am 12.09. stand die 158 bergseitig.

Damit sollte Deine Aufnahme am 11.09.1982 entstanden sein.

Beste Grüße
Stephan