DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Hallo,
durch Zufall (Bücherstand!)kam ich in den Besitz von ein paar Heften der englischen Eisenbahnzeitschrift " The Railway Magazine" - und war überrascht von deren Qualitätsstandard!
Auf knapp über 100 Seiten erwartet den Leser eine geballte Flut von Informationen, der "Trick" der Briten ist es, sehr, sehr vielen Text kleingedruckt in mindestens 3 Textspalten zu platzieren, dabei sind aber genauso viele historische und aktuelle Eisenbahnfotos eingearbeitet.
Es ist erschreckend, welche flache Dünnbrettbohrerei in den uns noch verbliebenen Gazetten angeboten wird - was ja auch schon oft bemängelt worden ist - kein Wunder, dass die Zahl der regelmäßigen Leser immer kleiner wird.
Auch die vorgestellten Autoren und anderen Personen, die sich in GB mit der Eisenbahnen und der MoBa beschäftigen, machen einen wesentlich professionelleren Eindruck als bei uns. Ist die Struktur der Eisenbahnfans dort vielleicht anders, beschäftigen sich mehr tiefgehend interessierte Leute damit ? Auch der Modellbahnteil ist textmäßig viel ausführlicher und vor allem sachlich-kritischer, während bei uns neben dominierenden "Bildchen" auf 2-3 Seiten zunächst eine wiedergekäute Beschreibung des Vorbilds vorangestellt ist und dann einige Zeilen , dass alles "wunderbar "ist ( Ausnahme: "Verglichen & gemessen") .
Genauso die besprochenen Bücher aus eigener Verlagsproduktion... Ich habe nahezu alle diese Periodika in gedruckter Form gekündigt, da langweilig und dafür viel zu teuer - wie angenehm "classic" dagegen dieses britische Magazin..... Wolff



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.05.21 10:00.

OT

geschrieben von: Trip

Datum: 10.05.21 11:22

Ein Tip am Rande: Der Text wird lesbarer, wenn man Absätze und/oder Leerzeilen einfügt. ;-)

Re: Da stimme ich die voll zu! (o.w.T)

geschrieben von: 1018003

Datum: 10.05.21 17:01

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: OT

geschrieben von: einheitslok44

Datum: 10.05.21 17:56

Hallo, da hast Du recht - ich werde zukünftig daran denken..... Wolff

Das kannst du auch noch nachträglich machen

geschrieben von: Hansawagen

Datum: 10.05.21 18:32

Einfach auf „Beitrag bearbeiten“ klicken, und schon kann’s losgehen!

Gruß aus Bremen
53° 4' 15" nördlicher Breite
8° 48' 15" östlicher Länge