DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Aktion MiWu - Eine gute Sache die uns allen was nützt

geschrieben von: 423User

Datum: 05.04.21 11:40

Hallo

ja ich weis - gehört in die Medien Abteilung - aber wer liest da schon ? ;-)
Und der gute Zweck heiligt die Mittel - es ist ja für eine gute Sache von der wir mal alle was haben (werden).

Daher

[www.youtube.com]


423User



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.21 11:40.

Worum geht's denn?

geschrieben von: Nietenreko

Datum: 05.04.21 12:08

Das geht leider aus deinem Text nicht hervor.

Hinweis: Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: 91 80 6 110 504-9 D-DB

Datum: 05.04.21 14:03

Nietenreko schrieb:
Das geht leider aus deinem Text nicht hervor.
Das MiWuLa hat einen neuen Weltrekord aufgestellt mit LGB Lok , Gläsern und Klassischer Musik.
Und es wird versucht die Facebook und YouTube Algorithmen zu beeinflussen.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.21 14:04.

Musikweltrekord Miniaturwunderland.

geschrieben von: bahnratefuchs

Datum: 05.04.21 14:05

Huhu.

Darum geht's:

[www.miniatur-wunderland.de]

Zitat
(...) Daraus entstand die Idee, einen Zug durchs komplette Wunderland fahren und dabei ein Medley der bekanntesten Klassikstücke der Welt zu spielen zu lassen. (...)
Die Sondertrasse mit tausenden unterschiedlich befüllten Gläsern führte von Skandinavien bis nach Italien. Am 17. März war es soweit - im Beisein der Zeugen von Guinness World Records wurde der Weltrekord im ersten Versuch geschafft! Nun sind wir Halter des Rekords ‚Longest melody played by a model train‘ und herausgekommen ist ein einmaliges Video:
(...)
Schöne Grüße von jörg

Re: Musikweltrekord Miniaturwunderland.

geschrieben von: Helmut Philipp

Datum: 05.04.21 17:42

Es ist halt ein modelleisenbahnbezogener Gewerbebetieb, der immerhin vor Corona über eine Mio Besucher pro Kalenderjahr hatte und wohl weltweit der Größte dieser Art sein dürfte. Wie so viele andere (auch branchenfremde) Betriebe kämpft man nun dort ums Überleben. Jedenfalls hat die dortige "Kreativitätsabteilung" eine originelle Idee entwickelt, die hoffentlich gut ankommt. Man kann ja vielleicht das Ereignis als DVD oder Zeitschriften-Sonderdruck verkaufen. Ich drücke denen jedenfalls die Daumen.

Mit freundlichen Grüßen
Helmut

Meine bisher erschienenen Beiträge findet ihr in meinem Inhaltsverzeichnis hier: [www.drehscheibe-online.de]

Für Inhaltsverzeichnisse von weiteren Eisenbahnfreunden
bitte hier klicken!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.21 18:03.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: Stefan Walter

Datum: 06.04.21 11:08

Also ich habe J. Strauss, Offenbach, Verdi, Mozart, Beethoven, Bizet, Smetana, Dvořák, Grieg, Händel und Bach erkannt.

Besonders die "Carmen" hat es scheinbar den Autoren angetan....aber auch Mozart sind mit dem "türkischen Marsch", der Zauberflöte und der 40. Symphonie und Beethoven mit "Für Elise" und dem 4.Satz aus der 9. Symphonie mehrmals vertreten. Auffällig: kein russischer Komponist vertreten (wahrscheinlich wegen der russischen Breitspur).



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.04.21 13:00.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: Gt2x4/4

Datum: 07.04.21 07:54

Stefan Walter schrieb:
Also ich habe J. Strauss, Offenbach, Verdi, Mozart, Beethoven, Bizet, Smetana, Dvořák, Grieg, Händel und Bach erkannt.

Besonders die "Carmen" hat es scheinbar den Autoren angetan....aber auch Mozart sind mit dem "türkischen Marsch", der Zauberflöte und der 40. Symphonie und Beethoven mit "Für Elise" und dem 4.Satz aus der 9. Symphonie mehrmals vertreten. Auffällig: kein russischer Komponist vertreten.
Meine Liste der Titel sieht so aus:

Johann Strauß, Radetzky-Marsch
Jacques Offenbach, Orpheus in der Unterwelt („Can-Can“)
Rossini, Ouverture zu „Wilhelm Tell“ (Guillaume Tell)
Georges Bizet, Carmen
Beethoven, „Für Elise“
Nochmal Bizet, Carmen
Mozart, Kleine Nachtmusik
???
Mozart, Zauberflöte, Arie der Königin der Nacht
Bedřich Smetana, Die Moldau (Aus:„Mein Vaterland“)
???
Nochmal Carmen
Grüezi woll, Frau Stirnimaa!
Verdi, Aida
Vivaldi, Vier Jahreszeiten, Frühling
Mendelssohn-Bartholdy, Hochzeitsmarsch aus dem Sommernachtstraum
Beethoven, „An die Freude“ aus der 9. Symphonie, 4. Satz
Beethoven, 5. Symphonie, 1. Satz
???

Den Türkischen Marsch von Mozart habe ich nicht erkennen können.

Habe ich Fehler drin?

Kann jemand die Fragezeichen auflösen?
(Die Anzahl der Gläser versuche ich erst gar nicht zu zählen.)

.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.04.21 07:54.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: Kalle W.

Datum: 07.04.21 15:57

Stefan Walter schrieb:

Besonders die "Carmen" hat es scheinbar den Autoren angetan....aber auch Mozart sind mit dem "türkischen Marsch", der Zauberflöte und der 40. Symphonie und Beethoven mit "Für Elise" und dem 4.Satz aus der 9. Symphonie mehrmals vertreten. Auffällig: kein russischer Komponist vertreten.

Dafür gibt es Prokofjew auf Knopfdruck in der "Elphi" ;-), hoffentlich bald wieder. Vielleicht wollten die Mitarbeiter:innen mal ihre Ohren freispülen.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: Stefan Walter

Datum: 08.04.21 12:58

An den "???" bin ich auch gescheitert und auf den "Radetzky-Marsch" bin ich spontan nicht gekommen, ich wußte nur "irgendwas von J. Strauss".

Dvorak ist mit der 9. Symphonie "Aus der neuen Welt" und Bach mit der "Toccata & Fuge" vertreten. Von Offenbach hört man irgendwann auch noch die "Barcarole" aus "Hoffmanns Erzählungen". Wagner ist mit dem für ihn eher untypischen "Hochzeitsmarsch" vertreten.

Das muss eine Heidenarbeit gewesen sein, die Gläser an richtiger Stelle aufzustellen und sie auch noch korrekt zu stimmen.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 08.04.21 13:43

Stefan Walter schrieb:
Das muss eine Heidenarbeit gewesen sein, die Gläser an richtiger Stelle aufzustellen und sie auch noch korrekt zu stimmen.
In einem Video von Sonntag werden ein paar Hintergründe und Probleme erläutert: [www.youtube.com]

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.

Re: Worum geht's denn?

geschrieben von: Gumminase

Datum: 08.04.21 18:08

Gt2x4/4 schrieb:
Meine Liste der Titel sieht so aus:

Johann Strauß, Radetzky-Marsch
Jacques Offenbach, Orpheus in der Unterwelt („Can-Can“)
Rossini, Ouverture zu „Wilhelm Tell“ (Guillaume Tell)
Georges Bizet, Carmen
Beethoven, „Für Elise“
Nochmal Bizet, Carmen
Mozart, Kleine Nachtmusik
???
Mozart, Zauberflöte, Arie der Königin der Nacht
Bedřich Smetana, Die Moldau (Aus:„Mein Vaterland“)
???
Nochmal Carmen
Grüezi woll, Frau Stirnimaa!
Verdi, Aida
Vivaldi, Vier Jahreszeiten, Frühling
Mendelssohn-Bartholdy, Hochzeitsmarsch aus dem Sommernachtstraum
Beethoven, „An die Freude“ aus der 9. Symphonie, 4. Satz
Beethoven, 5. Symphonie, 1. Satz
???

Den Türkischen Marsch von Mozart habe ich nicht erkennen können.
Direkt nach dem Radetzky kommt der Türkische Marsch.

Re: Aktion MiWu - Eine gute Sache die uns allen was nützt

geschrieben von: Seku

Datum: 12.04.21 12:48

Das Wunderland lässt grüßen :

28 Titel

2840 Gläser

1 Johann Strauß Radetzkymarsch
2 Mozart Rondo Alla Turca
3 Offenbach Orpheus in the Underworld Overture
4 Rossini William Tell Overture:
5 Georges Bizet Carmen - Les Toreadors
6 Brahms Ungarischer Tanz Nr 5
7 Beethoven Für Elise
8 Mendelssohn Wedding March
9 Georges Bizet Carmen - Les Toreadors (Ebenfalls prägnant)
10 Pachelbel Canon D
11 Mozart Eine Kleine Nachtmusik
12 Verdi La Donna È Mobile (Rigoletto)
13 Ravel Bolero
14 Mozart The Magic Flute – Queen of the Night aria
15 Peer Gynt Morgenstimmung
16 Smetana Moldau
17 Luigi Boccherini Minuetto
18 Verdi La Traviata - Trinklied
19 Georges Bizet Carmen: "L'amour est un oiseau rebelle"
20 Mozart Symphony #40 in G Minor, K 550 - 1. Molto Allegro
21 Verdi Triumphal March from Aida
22 Vivaldi Die 4 Jahreszeiten: Der Frühling
23 Wagner Lohengrin - treulich geführt
24 Beethoven Ode an die Freude (Europalied)
25 Bach Toccata und Fuge d-Moll
26 Beethoven Symphonie no.5
27 Tchaikovsky Der Nussknacker Blumenwalzer
28 Händel Halleluja

Danke an Martina !!!