DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: Michaela Bohne

Datum: 03.04.21 00:23

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich seit geraumer Zeit mit der mechanischen Signaltechnik, hier hat mich insbesondere meine Freundin dazu inspiriert, die ja auf einen mechanischen Stellwerk arbeitet und mir schon viel erklärt hat. Sie hat mir ein neues Buch geschenkt, was sie doppelt bestellt hatte: DB 5 Auflage Das mechanische Stellwerk.
Dieses Buch habe ich mittlerweile durchgelesen und bei weiteren Recherchen hat mich ein netter Kollege aus Leipzig ermuntert,
ich solle mir mal den " Hentzen " holen, hier sei noch viel mehr erklärt in Bild und Detail.

Nun habe ich mehrfach Google bemüht, aber leider nichts verwertbares gefunden, daher nun meine Frage: Gibt es jemanden, der mir eine Bezugsquelle nennen kann? Möchte gerne das Buch oder die Seiten in gebundener Form haben. Verfüge leider über keinen Drucker oder Scanner, habe gehört, diesen gäbe es als Buch, bzw im Einband zu erwerben.
Ich wohne in Nordthüringen, wer solch ein Buch hat, möge mir bitte mal schreiben, würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße Michaela von der Pfefferminzbahn.

Re: Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: skl25

Datum: 03.04.21 02:53

Hallo,

vielleicht hilft dieses hier weiter:


Stapf, Jürgen: Mechanisches Stellwerk (Reihe Stellwerks- und Blockanlagen)
transpress VEB Verlag für Verkehrswesen, Berlin 1987, ISBN 3-344-00186-8

oder auch diese Webseite:

BerlinerStellwerke

um die Kenntnisse zum mechanischen Stellwerk zu erweitern.

Viele Grüße

skl25



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.21 02:54.

Re: Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: S.B

Datum: 03.04.21 08:12

Hallo Michaela,

so sieht der Hentzen aus :

h1.jpg


h2.jpg


h3.jpg


h4.jpg

Den Rest zum Thema habe ich ja per PN gemacht.

Gruß von Stefan aus BA/WÜ

Re: Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: peter76

Datum: 03.04.21 08:33

Michaela Bohne schrieb:
ich solle mir mal den " Hentzen " holen, hier sei noch viel mehr erklärt in Bild und Detail.

Nun habe ich mehrfach Google bemüht,
Du sollst nicht da suchen, wo es hell ist, sondern dort, wo man fündig wird:
[www.eurobuch.de]

Re: Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: hmmueller

Datum: 03.04.21 10:24

Hallo Michaela,

Ich biete Dir noch mein Blog über Stellwerke an: stellwerke.blogspot.co.at - es beschäftigt sich in einigen 1000 Bildern "zwar" vorrangig mit österreichischen Stellwerken, es gibt aber auch Bilder und Erklärungen zu deutschen, schweizer, britischen und anderen Stellwerken. Ich halte eine Beschäftigung mit nicht-deutschen Stellwerken auch für interessant - viele Leute verstehen oft den Unterschied zwischen Grundprinzipien einerseits und speziell deutschen Entscheidungen andererseits nicht, weil sie nur eine (deutsche, oft sogar nur "Einheits"-)"Stellwerkskultur" kennen ...

Hilfreich ist dabei vielleicht die Seite mit der Bahnhofsliste und vor allem die Seite mit meiner Eisenbahnliteratur - ich stelle Dir (und allen) gerne Scans von den meisten der dort genannten Bücher und Artikel zur Verfügung (bei neueren Büchern wollen wir aufs Copyright achten - aber Auszüge von einigen dutzend Seiten riskiere ich gerne, einzelnen zu schicken): Frage einfach danach. Da die mechanische Stellwerkstechnik ja um 1910 vollständig ausgereift war, gibt es auch keine große Notwendigkeit, unbedingt neuere Bücher drüber zu lesen - ein Scheibner o.ä. enthält genügend Information über Funktion und Bauteile etwa von Jüdel-Stellwerken, von denen vieles in die Einheitsstellwerke übernommen wurde.

Vom Hentzen habe ich nun dankenswerterweise einen Scan bekommen; ich kann einmal ein paar Seiten drucken und schauen, ob das dann lesbar ist - evtl. kann ich dann ein gebundenes Exemplar daraus herstellen lassen. Ich melde mich, wenn ich das geklärt habe. Für Detailverliebte ist er sicher interessant :-) - die Darstellung eines "Signalverschlusses für 3 Erlaubnisempfangsfelder" z.B. auf S.358 hat was (der Scan ist nicht "pixelperfekt", insbesondere die Maßzahlen und Teilennummern sind oft schwer lesbar - aber damit muss man bei historischen Dokumenten leben):

https://www.hmmueller.de/Scans/Hentzen_S.358Ausschnitt.JPG


Den Stapf kann ich übrigens empfehlen, auch wenn einem viele Bauteile und Funktionen (vom Gruppenverschluss über die doch komplexen Blocksperren) am Anfang überhaupt nicht klar sind :-).

H.M.

==== Von Stellwerken und anderen Maschinen: [stellwerke.blogspot.co.at] - Meine Eisenbahnliteratur ====




11-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.04.21 13:44.

Re: Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: eifelindianer

Datum: 03.04.21 10:37

Ja das ist der Hentzen in der ersten Auflage (1927), da gab es auch noch den Hentzen in der zweiten Auflage (1942).
An Bücher zum mechanischen Stellwerk gibt es was über zwanzig verschiedene Bücher aus verschiedenen Jahren.
Das mechanische Stellwerk, was deine Freundin da wohl gekauft hat, wird, wenn es vom Verlag ist, eh nur ein Nachdruck einer letzten alten DB-Auflage (1975) sein, weil man gemerkt hat das man doch nicht ganz ohne mechanische Stellwerke bzw. alte Stellwerkstechnik auskommt. Alle Nachdrucke sind viel zu überteuert und schon recht alt, solche Bücher bekommt man gebraucht schon wesentlich billiger. Eh das sind nur Nachdrucke, was heißt die haben lediglich die Arbeit damit die alten Druckstöcke rauszusuchen und die Bücher neu zu drucken und das mit der heutigen Technik.

Zuletzt gab es den Hentzen noch in der Haifischbucht zu kaufen.


Beste Grüße
Bernd
Guten Abend und vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Liebe Grüße
Michaela

Re: Buch über Sicherungstechnik gesucht (Hentzen)

geschrieben von: 50 3604-1

Datum: 07.04.21 22:43

in Sachen Sicherungstechnik für das DV Gebiet ist aber auch das Buch über Eisenbahnsicherungstechnik von Hans-Jürgen Arnold zu empfehlen.
Da wir dann von der Mechanik bis zum GS II Sp64 sehr viel behandelt. Wundert deshalb auch kaum, das das im Prinzip gehandelt wird wie Goldstaub.
Und ich geb mein Exemplar auch nur sehr sehr ungern aus der Hand.

Gruß André

http://www.krawalowa.de/DSO/sig/5036041sig2.png

Re: Buch über Sicherungstechnik

geschrieben von: andreas +

Datum: 07.04.21 23:22

50 3604-1 schrieb:
in Sachen Sicherungstechnik für das DV Gebiet ist aber auch das Buch über Eisenbahnsicherungstechnik von Hans-Jürgen Arnold zu empfehlen.
... das im Prinzip gehandelt wird wie Goldstaub.
Und ich geb mein Exemplar auch nur sehr sehr ungern aus der Hand.
:-) - Kann ich nachvollziehen