DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: 60plus

Datum: 19.03.21 18:39

Hallo,
das neu erschienene Buch reizte mich zum Kauf aufgrund des Titels und des Coverbildes mit einem 01.10 Sonderzug.
Allerdings musste ich beim Durchblättern feststellen dass für den Eisenbahnfreund die Bildauswahl ernüchternd ist:
- Fotos mit Eisenbahn als Hauptmotiv: 16
- Fotos mit Zügen und Fähren: 13
- Fotos nur Fähren ohne Züge: 146
- Fotos sonstiger Motive: 3
- Steckbriefe von Fähren: 6
Nun kann man beim Thema Vogelfluglinie Fähre, Zug, LKW, PKW und Fußgänger nicht voneinander trennen, aber die Eisenbahn spielt entgegen des Titels auch im Text nur eine Nebenrolle. Das Buch wurde verfasst von einem an der Fährschiffahrt interessierten Autor und entsprechend nachvollziehbar sind die Schwerpunkte.
Wie hieß es früher in der Schule? Sehr guter Aufsatz, aber leider Thema verfehlt.
Rainer

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 19.03.21 19:07

60plus schrieb:
das neu erschienene Buch reizte mich zum Kauf aufgrund des Titels und des Coverbildes mit einem 01.10 Sonderzug.

Da gehen die Meinungen schon auseinander. Wenn ich auf einem Titelbild einen Sonderzug sehe, habe ich schon gefrühstückt.

60plus schrieb:
Allerdings musste ich beim Durchblättern feststellen dass für den Eisenbahnfreund die Bildauswahl ernüchternd ist:
- Fotos mit Eisenbahn als Hauptmotiv: 16
- Fotos mit Zügen und Fähren: 13
- Fotos nur Fähren ohne Züge: 146
- Fotos sonstiger Motive: 3
- Steckbriefe von Fähren: 6

Aber was hast Du erwartet? Einen Dampfzug, der über die Ostsee brettert? Sozusagen einen Jesus-Express?

60plus schrieb:
Nun kann man beim Thema Vogelfluglinie Fähre, Zug, LKW, PKW und Fußgänger nicht voneinander trennen, aber die Eisenbahn spielt entgegen des Titels auch im Text nur eine Nebenrolle. Das Buch wurde verfasst von einem an der Fährschiffahrt interessierten Autor und entsprechend nachvollziehbar sind die Schwerpunkte.
Wie hieß es früher in der Schule? Sehr guter Aufsatz, aber leider Thema verfehlt.

Tja nun, so ist das halt bei Book on Demand Sutton. Da redet dem Autor kein Verleger rein.

Re: Nicht zu empfehlen

geschrieben von: Talentsucher

Datum: 19.03.21 19:45

Moin!

Ich finde zwar Eisenbahnfähren durchaus interessant, aber auch zum Thema Schifffahrt hat mich das Buch enttäuscht: Zu den älteren Fähren bis 1997 gibt es keine vernünftige Beschreibung, einige Angaben kann man sich nur aus diversen Bilduntertiteln zusammensuchen. Einige Bilder sind in der Wiedergabe "verunglückt" (vermutlich Fehler in der Bildbearbeitung beim nicht für seine Sorgfalt berühmten Verlag), und die Motive wiederholen sich zum Teil - dasselbe Schiff aus ähnlicher Perspektive auf hoher See, ohne Angaben zum Aufnahmezeitpunkt und etwaigen Veränderungen, die einen Vergleich ermöglichen würden.

Ich habe nach Internet-Kauf von meinem Rückgaberecht Gebrauch gemacht...
Hallo, guten Morgen,

es gibt folgende Alternativen, die auch aktuell noch im Handel verfügbar sind:

1.) Die Geschichte der Vogelfluglinie Puttgarden - Rødby von Carsten Watsack mit über 500 Seiten

2.) Brückenschlag über die Ostsee - Die Fährverbindung Rostock - Gedser von Reinhard Kramer mit ca. 200 Seiten

Schönes Wochenende
Streckenfahrer



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.21 10:12.

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: axelloko

Datum: 20.03.21 10:43

kaufhalle schrieb:
60plus schrieb:
das neu erschienene Buch reizte mich zum Kauf aufgrund des Titels und des Coverbildes mit einem 01.10 Sonderzug.
Da gehen die Meinungen schon auseinander. Wenn ich auf einem Titelbild einen Sonderzug sehe, habe ich schon gefrühstückt.


Dem kann ich nur zustimmen. Gerade bei Büchern über Bahnen, die heute nocn existieren.

Die Bücher aus dem Sutton Verlag, sind mit den Anfängen der Verlages nicht mehr vergleichbar.
Damals gab es allerdings noch keine Titel zum Thema Eisenbahn.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.21 20:31.

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: 614 005

Datum: 20.03.21 11:21

axelloko schrieb:
Und das die Bücher von Sutton heute mit den Anfängen, in anderen Progrmbereichen, nur den Namen teilen, auch.
Kannst du diesen Satz mal in korrektem Deutsch schreiben? Was meinst du damit???

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: Meise

Datum: 20.03.21 13:20

Moin!

Zitat:
das neu erschienene Buch reizte mich zum Kauf aufgrund des Titels und des Coverbildes mit einem 01.10 Sonderzug.
Der Untertirel lautet "Die Geschichte der Vogelfluglinie von Puttgarden nach Rødbyhavn in Bildern", da sind dann wohl rund 50 % der Strecke, auf der fahrende Züge abgebildet werden können, schon mit dem Titelbild erschlagen...

Gruß
Gunnar

Was bedeutet dieser Satz?

geschrieben von: Lionman

Datum: 20.03.21 17:18

Hallo Axel,

könntest Du bitte mal Deinen Satz eindeutschen.

"Gerade bei Büchern über Bahnen, die heute nocn anderen."

Speziell das Wort "anderen" verstehe ich in diesem Satz nicht.

Gruß.

Löwenmann




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.21 17:31.

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: Stefan Höfel

Datum: 20.03.21 19:19

Moin zusammen,

ich habe für das Buch auf Anfrage eine Rezension geschrieben, die vermutlich nächste Woche erscheint.
Die würde ich hier anhängen.

Für Bahnfans ist das Buch eher nichts. Mehr nächste Woche!

MfG aus L..... und kommt gut durch die Zeit

Stefan

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: Seku

Datum: 20.03.21 19:28

Stefan Höfel schrieb:
Moin zusammen,
eine Rezension geschrieben, die vermutlich nächste Woche erscheint.


Wo ?

Re: Was bedeutet dieser Satz?

geschrieben von: axelloko

Datum: 20.03.21 20:34

Lionman schrieb:
Hallo Axel,

könntest Du bitte mal Deinen Satz eindeutschen.

"Gerade bei Büchern über Bahnen, die heute nocn anderen."

Speziell das Wort "anderen" verstehe ich in diesem Satz nicht.

Gruß.




Der Text wurde korrigiert. Vielen Dank, für die Hinweise.
Insgesamt wohl keine Glanzleistung von mir.
Schönen Abend.

Re: Sutton Verlag: Im Zug über die Ostsee

geschrieben von: Stefan Höfel

Datum: 20.03.21 20:48

Moin!

In den "Lübeckischen Blättern" Nr. 6/2021.

Eine gute Rezension gibt es bei "elektrolok.de".

MfG aus L..... und kommt gut durch die Zeit

Stefan
Falls sich hier noch jemand etwas intensiver (auch) für die Seefahrt interessiert, speziell Eisenbahnfähren:

Ich warte schon recht gespannt darauf:


[www.ferrypubs.co.uk]


Gruß aus OL

Re: Was bedeutet dieser Satz?

geschrieben von: LaNgsambahNer

Datum: 21.03.21 10:48

Moin,

es mangelt immer noch an der Semantik, nicht am Buchstabensalat.😉☕

Gröt ut Hamborg
Kai __________Spur N 4ever 🍺

Fast wie im Fernsehen

geschrieben von: Hansawagen

Datum: 22.03.21 14:15

Meise schrieb:
Der Untertirel lautet "Die Geschichte der Vogelfluglinie von Puttgarden nach Rødbyhavn in Bildern", da sind dann wohl rund 50 % der Strecke, auf der fahrende Züge abgebildet werden können, schon mit dem Titelbild erschlagen...

Gruß
Gunnar
Moin,

das ist fast wie im Fernsehen bei den Sendungen mit den Titeln „Mit dem Zug durch.....“

Da dient die Eisenbahn dann meistens nur als „Aufhänger“. Berichtet wird hauptsächlich über Menschen, die irgendwo an der Strecke wohnen oder arbeiten. Über Spurweite, Baujahr und Länge der Strecke sowie über Hersteller und Baujahr der Fahrzeuge und Leistung der Lok erfährt man nichts, aber auch rein gar nichts. An besonders schönen Stellen wird der Zug dann wohl mal im Vorbeifahren gezeigt. Das war’s dann aber auch schon.

Gruß aus Bremen
53° 4' 15" nördlicher Breite
8° 48' 15" östlicher Länge

Re: Fast wie im Fernsehen

geschrieben von: reisekultur

Datum: 23.03.21 10:26

Das ist ja auch (für mich) das große Manko bei den ARTE-Sendungen über die Bahnhofskathedralen.
Hat mit Eisenbahn sehr wenig zu tun, dafür aber mit Blumenhändlern im oder neben dem Bahnhof usw usw.

gruß aus OL

Re: Fast wie im Fernsehen

geschrieben von: axelloko

Datum: 23.03.21 16:29

Allerdings verkehren Eisenbahnen nicht im luftleeren Raum.
Sie dienen nun mal der Beförderung von Menschen und Gütern.
Bei der Reihe. "Bahnhofskathedralen" mag es etwas viel "drumherum" sein. Aber bei "Mit dem Zug durch" finde ich die Mischung gelungen.

Re: Fast wie im Fernsehen

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 23.03.21 22:05

Hansawagen schrieb:
Da dient die Eisenbahn dann meistens nur als „Aufhänger“. Berichtet wird hauptsächlich über Menschen, die irgendwo an der Strecke wohnen oder arbeiten. Über Spurweite, Baujahr und Länge der Strecke sowie über Hersteller und Baujahr der Fahrzeuge und Leistung der Lok erfährt man nichts, aber auch rein gar nichts. An besonders schönen Stellen wird der Zug dann wohl mal im Vorbeifahren gezeigt. Das war’s dann aber auch schon.

Das ist im Auslandsforum auch oft nicht anders.