DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Buch, Ankündigung: Lissabon und seine Tram

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 11.03.21 12:18

Guten Tag,

Ende März erscheint ein neues Buch über die Lissabon-Tram

Lissabon und seine Tram
von Sabine Weiß und Andre Poling
(haben bereits publiziert
"Mit der Tram durch LIssabon", vergriffen)


192 Seiten im Format 23 x 26,5 cm
rund 300 Abbildungen
Preis: 29,90 €


Rund zwei Jahrzehnte hat der Fotograf André Poling die weltbekannte Straßenbahn in Lissabon
sowie die Menschen dieser Metropole in Szene gesetzt. Aus diesem Fundus hat er einen
außergewöhnlichen Bildband zusammengestellt, der Lissabons Tram ein wunderbares Denkmal setzt.
Die eindrucksvollen Fotografien werden durch lebendige Texte aus der Feder der bekannten Schriftstellerin
Sabine Weiß begleitet. Ein authentisches Gemeinschaftswerk, das nicht nur Straßenbahnfreunde begeistert,
sondern auch Menschen, die sich bei einem Besuch in Portugals Hauptstadt in die Stadt,
ihre Menschen und ihre Straßenbahn verliebt haben.


[www.motorbuch-versand.de]

Vorbestellung möglich.

Gruß aus Köln
Rolf Hafke, TS: TramShop
hafke.koeln@t-online.de

Re: Buch, Ankündigung: Lissabon und seine Tram

geschrieben von: jenswinnig

Datum: 30.03.21 08:15

Guten Morgen,

das Buch ist gestern bei uns ausgeliefert wurden.

Das Autorenpaar hat sich bestimmte Linien in ihrem Fahrtverlauf fotografisch zusammengestellt.
Jede vorgestellte Linie hat am Anfang ihrer Vorstellung Nennung an einer Perlschnur alle Haltestellen des Streckenverlaufes und eine ungefähre Fahrzeit in Blöcken zusammengefasst.
Auch der Blick rechts und links der Strecke gehört dazu.
Für Straßenbahnfreunde ist es nur bedingt zu empfehlen, würde es eher als Reisebuch, Stadtführer für zu Hause empfehlen aufgrund des Formates und schwere.
Jedoch macht das Buch Appetit aufs Fotografieren vor Ort, in unser tristen Zeit ohne Urlaub mit Reisen.
Als Poster ist ein Bild mit darunter abgedruckten Liniennetzplan im Buch beigefügt.

Das Buch ist auch bei Region im Modell [region-im-modell.de] zum Preis von 29,90 € erhältlich.

Mit freundlichen Grüßen

Jens

Mein Shop unter [www.region-im-modell.de]

Re: Buch, Ankündigung: Lissabon und seine Tram

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 30.03.21 19:00

Leider muss sehr klar ergänzt werden:

gegenüber der Ankündigung ist es ein eher touristisches Buch,
teils mit vielen "künstlerischen" Aufnahmen,
mit Lichteffekten (Abend- und Nachtaufnahmen) sowie
auch mit speziellen ("Fischaugen") Objektiven gemachte Abbildungen.

Wer sich dann nicht nur den Linienverlauf gemäß Liniennetzplan (oder Perlenschnur),
sondern einen Stadtplan daneben legt, findet die vielen beschriebenen Bauwerke,
Monumente und Denkmäler sowie Einrichtungen etc.

Zu den Fahrzeugen selbst sind nur wenige Informationen geliefert worden,
schade drum.

Aber ideal für jeden, der bebsichtigt einmal Lissabon zu besuchen und
dann (bitte mit Tageskarte/n) mit der Elétrico bzw. Metro fahren wird.
Von Lissabon aus ist ohne weiteres ein Tagesausflug nach Sintra möglich!

Am besten gekoppelt mit einem Besuch in Porto, wo ja noch viele unterschiedliche Triebwagen
von diversen Herstellern im täglichen Einsatz stehen, auch im Museum dort finden sich
(ebenso wie in Lissabon) viele uralte "Schätzchen.

Gruß aus Köln
Rolf Hafke, TS: TramShop
hafke.koeln@t-online.de

ergänzt: Firmierung und eMail-Adresse



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 31.03.21 18:51.

Rezension: Lissabon und seine Tram

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 06.04.21 14:48

Guten Tag,

nachdem im Eintrag zuvor bereits darauf hingewiesen wurde, dass dieses Buch
vom Titel her eigentlich mehr verspricht, als es beinhaltet, nun die ausführliche
Buchbesprechung - eher für tourisitische Zwecke bestimmt ....

Rolf Hafke, TS: TramShop
hafke.koeln@t-online.de



„Lissabon und seine Tram“ von André Poling und Sabine Weiß, Stuttgart 2021, 192 Seiten im Format 23,5 x 27,0 cm, gebunden, Herausgeber: transpress-Verlag, Preis: 39,90 €

Die Formulierung des Titels deutet schon darauf hin, dass es sich bei dieser Veröffentlichung nicht um ein Fachbuch für Straßenbahnfreunde handelt. Das Buch richtet sich eher an die Liebhaber des „Mikrokosmos“ Lissabon, zu dem die „Elèctricos“ einfach dazugehören. Wie in kaum einer anderen Stadt sind die Straßenbahnen in den letzten Jahren zu einem touristischen Highlight hochstilisiert und vermarktet worden. Dies hat zu Verhältnissen geführt, bei denen viel von dem verloren gegangen ist, was die Straßenbahn mit ihrem viel größeren Netz vor 30 oder 40 Jahren ausmachte und von dem sich der Kenner dieser Zeiten, aber auch der einheimische Fahrgast nur mit Grausen abwenden kann. Der Bildband mit sehr vielen, sehr guten Aufnahmen gaukelt dem Leser dann auch eher eine Scheinwelt vor, die vor Corona so kaum noch anzutreffen war. Dazu passt auch, dass der moderne Nahverkehr in Form der auf der Linie 15 eingesetzten Niederflurwagen komplett ausgeblendet wird. Wie auch die Bilder im Buch zeigen, gibt es durchaus auch Tageszeiten, in denen die Straßenbahnen vorzugsweise den Einheimischen gehört.

Das Buch zeigt aber nicht nur die Tram, sondern auch die drei Standseilbahnen und den Santa Justa Aufzug, die natürlich auch zu den besonderen Verkehrsmitteln in der Stadt am Tejo gehören. Roter Faden durch das gut gestaltete Buch ist eine Reise mit den verbliebenen Straßenbahnlinien, den drei Bergbahnen und dem Aufzug. Gezeigt und beschrieben wird jeweils Leben und Treiben mit und auf der Straßenbahn und drumherum. Gezeigt wird damit das, was vor allem den Touristen als Besucher der Stadt ansprechen soll und anspricht, weniger aber den Straßenbahnfreund, der eigentlich so gar nichts von dem erfährt, was seine speziellen Interessen angeht. Auch hat das Buch eine Übersichtskarte aller Linien und zusätzlich noch Linienbänder mit den Namen aller Haltestellen zur Orientierung, die in so manchem Fachbuch schmerzlich vermisst werden!

Entstanden ist eine hochwertig gestaltete Veröffentlichung mit sehr lesenswerten Texten für den Liebhaber von Lissabon. Es eignet sich als Erinnerung an einen Besuch ebenso wie zur Vorbereitung eines Aufenthaltes dort.
Wer sich rein für den Verkehr und seine Fakten interessiert, wird diesem Buch aber nur wenig abgewinnen können. (reu)