DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Re: STRASSENBAHNMAGAZIN alt vs. STRASSENBAHNMAGAZIN neu

geschrieben von: 4076

Datum: 19.01.21 17:47

Lokleitung schrieb:
Wenn ich mir die Artikel ansehe, von denen ich mir anmaße, selbst eine Ahnung zu haben, so finde ich häufig verdrehte Fakten, falsche Nummern, Daten usw.
Verallgemeinere ich das nun auf Artikel, bei denen ich mich nicht auskenne, dann ist die Informationslage für mich wiederum sehr schwach.
Dazu gibt es viele große bunte Bilder, die man dann auch noch gerne über den Mittelfalz hinaus druckt und somit noch nicht einmal dekorativ ausgeschnitten und an die Wand gehängt werden können.
Ja es kommt manchmal vor, dass man einen Fehler findet ("niemand ist perfekt"). Ich erinnere mich zB an einen Artikel über die Straßenbahn-Renaissance in Frankreich, da war die Fahrzeugliste nicht am aktuellen Stand bzw. lückenhaft. Das Layout finde ich auch manchmal schmerzhaft, wenn ein gutes Bild sozusagen vom Layout zerstört wird (der/die Layouter dürfte wenig Fingerspitzengefühl für das Motiv haben).

LOK MAGAZIN nicht besser (o.w.T)

geschrieben von: Jo

Datum: 20.01.21 16:00

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: LOK MAGAZIN nicht besser

geschrieben von: 245 002

Datum: 20.01.21 17:09

Hallo,
das kann ich nicht sagen. Ich denke z.B. an den ausgezeichneten Beitrag über Ost-Berliner Triebwagen-Bw in Karlshorst. Nicht weniger interessant der Artikel über die Porsche-102 für den MNE oder über die D-Kuppler Rangierloks badischer Bauart.
Gruß
245 002

Re: LOK MAGAZIN nicht besser - warum nicht?

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 20.01.21 18:51

Was gefällt Dir am LM nicht? Einfach eine Headline reinklatschen und dann keinen Text ist wenig konstruktiv und hilft niemandem.

Re: LOK MAGAZIN nicht besser - warum nicht?

geschrieben von: FTB

Datum: 21.01.21 11:50

Nein, finde ich gar nicht. Auch wenn die meisten der Beiträge im Heft eher mundgerecht lang (oder groß?) sind, kaufe ich mir als eher Stadtverkehrsfreund gelegentlich (im Schnitt zweimal im Jahr) ein LOKMAGAZIN. Es gibt ja dann auch gewisse Schnittmengen zwischen Eisenbahn und Stadtverkehr. Wenn etwas über Wechselstrom-Inselbetriebe (wie z.B. Rübelandbahn) drin steht, kann ich sowieso nicht widerstehen :-)
Das LM hat auch eine Dicke, die die Hefte auch (gerade so) im Bücherregal sichtlich macht. Kann man von vielen anderen Periodika nicht sagen (und das müssen noch nicht mal Zeitschriften sein ;-).
Als Phaenotyp ist das LOKMAGAZIN für mich bis heute ideal. Ähnliches würde ich (ich meine mich) mir auch im Stadtverkehrsbereich wünschen. Wie es eben das alte STRASSENBAHNMAGAZIN mal war.

Seiten: 1 2 All Angemeldet: -