DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Hallo in die Runde!

Im Ruhrtal sowie zwischen Ruhr und Wupper gibt bzw. gab es ja zahlreiche landschaftlich und betrieblich interessante stillgelegte Strecken, zu denen es aber nach meinem Kenntnisstand teilweise keine Literatur gibt.

Ich fange unter 1) mal an mit den Strecken, zu denen ich Literatur kenne. Ist euch weitere Literatur zu den Strecken bekannt?

Unter 2) habe ich Strecken aufgelistet, zu denen mir keinerlei Literatur bekannt ist. Für Hinweise auf Literatur wäre ich auch bei diesen Strecken dankbar.

1) bekannte Literatur:

# Witten - Albringhausen - Schwelm:
Angsgar Völmicke: Die Elbschetalbahn Witten-Schwelm, Sonderheft der Vereinszeitschrift Eisenbahnfreunde Witten aktuell, Witten 2009

# Mülheim-Styrum - Essen-Kettwig:
Die Untere Ruhrtalbahn zwischen Mülheim-Styrum und Kettwig; Martin Menke, Rudolf Ring; Sutton 2014

# Essen-Steele Süd - Altendorf-Ruhr:
Harald Vogelsang: Die Eisenbahn in Steele in historischen Ansichten. Ein Kapitel Essener Eisenbahngeschichte.
Essen, Antiquarische Verlagsbuchhandlung Steeler Antiquariat, 2020. 176 Seiten, 256 s/w-Fotos, 15 Abbildungen, 10 Kartenausschnitte, ein gefalteter Plan mit den Eisenbahnstrecken von 1927 sowie der Ansicht des alten Steeler Lokschuppens.
Hardcover, 24,5 x 18 cm. ISBN 978-3-947320-05-9

# Neanderthal - Dornap-Hahnenfurth (wird von S28 befahren)
„Neanderthaler Bahngeschichte(n)“ ist (Lokschuppen Hochdahl (lokschuppen-hochdahl.de))


2) Strecken, zu denen mir keine Literatur bekannt ist:

# Mülheim-Heißen - Essen-Steele Süd

# Essen-Werden - Essen-Kupferdreh - Altendorf (Ruhr)

# Kettwig - Heiligenhaus - Velbert - Abzweig Oberdüssel

# Hattingen (Ruhr) - Wengern Ost (wird noch im Güterverkehr und Museumsbetrieb genutzt)

# Hattingen (Ruhr) - Wuppertal-Wichlinghausen

# Dornap-Hahnenfurth - Wuppertal-Wichlinghausen - Gevelsberg West - Hagen-Eckesey


Viele Grüße und guten Rutsch
Paul



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:31:21:07:05.
Einige deiner aufgezählten Strecken im passenden thematischen Rahmen findest du hier:

Hoffmann, Bernd Franco (2015): Die Bergisch-Märkische Eisenbahn - Durch die Täler der Wupper, Ruhr und Volme
Hoffmann, Bernd Franco (2013): Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land

Guten Morgen Paul,

schon mal in Wikipedia geguckt ? Da findet man z.B. auch die von Florian genannten beiden Bücher.

Hier die Daten für den Buchhändler

Sutton-Verlag, Erfurt 2015, ISBN 978-3-9540058-0-2
Sutton-Verlag, Erfurt 2013, ISBN 978-3-9540014-7-7

Habt alle allzeit GUTE FAHRT im neuen Jahr und darüber hinaus

Günther
Hallo Paul,

auch wenn es sich nicht um Literatur handelt, die m. E. sehr fundierte Web-Seite "Bahnen-Wuppertal.de" befasst sich hier auch mit den Bahnen rund um Wuppertal.

Bei der Literatur fällt mir noch ein, dass sich Harald Vogelsang in seinem Buch "Das Bw Dahlhausen und die Eisenbahn im mittleren Ruhrtal" auch mit der Strecke Hattingen - Wuppertal-Wichlinghausen befasst.

Noch eine gut dokumentierte Bahn aus der Region zwischen Ruhr und Wupper, die bisher unerwähnt blieb: Die Kleinbahn Bossel - Blankenstein, das Buch dazu "Die Bossel - Blankensteiner - Eisenbahn" stammt von Rolf Swoboda , ISBN 3-933254-00-0, und ist zu Recht sehr gefragt!

Einen gutes Jahr 2021 wünscht

Tom aka howa



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.21 14:51.
Seku schrieb:
Sutton-Verlag, Erfurt 2015, ISBN 978-3-9540058-0-2
Sutton-Verlag, Erfurt 2013, ISBN 978-3-9540014-7-7
Oha. Was erwartet mich denn da? Die Kombination aus Verlag und Erscheinungsjahr deutet eher auf Postkartensammlungen hin.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Christoph Zimmermann schrieb:
.... deutet eher auf Postkartensammlungen hin.
Also gucke Dir mal die Titelseiten an. Siehst Du Postkarten ?

[verlagshaus24.de]
[verlagshaus24.de]

Wir in Franken sagen in diesem Fall: Erst glotzen, dann motzen !!

Grüßle

Günther
Seku plenkte:
Wir in Franken sagen in diesem Fall: Erst glotzen, dann motzen !!
Deswegen habe ich die Frage gestellt. Ergänzt um eine durchaus begründete Vermutung. Aber selbst die Titelseiten sagen nichts zum Inhalt aus.
Also erst verstehen dann motzen.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Hab schon verstanden, dass Du völlig daneben lagst; Sutton hat auch eine Themenreihe mit alten Ansichts-Postkarten

Grüßle

Günther
Christoph Zimmermann schrieb:Seku plenkte:
Seku plenkte:
Wir in Franken sagen in diesem Fall: Erst glotzen, dann motzen !!
Deswegen habe ich die Frage gestellt. Ergänzt um eine durchaus begründete Vermutung. Aber selbst die Titelseiten sagen nichts zum Inhalt aus.
Also erst verstehen dann motzen.
Es wurde nach Literatur gefragt. Warum sollte ich Postkartensammlungen empfehlen? Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Ich besitze beide Exemplare und kann dir sagen, dass es sich um jeweils 120 Seiten dicke Bücher handelt, in denen die von Fragesteller erfragten Strecken behandelt werden. Wer sich dafür interessiert, findet mit sehr wenig Aufwand die Antworten auf deine sehr einfachen Fragen.





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.21 13:35.
Hallo!

Danke für den Hinweis.
Das Buch "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" enthält aber gem. der Beschreibung auf verlagshaus24.de keine der von mir genannten Strecken.
Welche der von mir genannten Strecken wird den in dem anderen Buch thematisiert?

Gruß
Paul


Florian Schulz schrieb:
Einige deiner aufgezählten Strecken im passenden thematischen Rahmen findest du hier:

Hoffmann, Bernd Franco (2015): Die Bergisch-Märkische Eisenbahn - Durch die Täler der Wupper, Ruhr und Volme
Hoffmann, Bernd Franco (2013): Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land
cargofuzzy schrieb:
Das Buch "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" enthält aber gem. der Beschreibung auf verlagshaus24.de keine der von mir genannten Strecken. Welche der von mir genannten Strecken wird den in dem anderen Buch thematisiert?
Doch, da sind ein paar deiner genannten drin: Kettwig - Velbert ist in dem Buch unter Niederbergbahn einsortiert, Hattingen (Ruhr) - Wuppertal-Wichlinghausen läuft unter Korkenzieherbahn. Das Buch zur Bergisch-Märkischen Eisenbahn ist eher als gesamtgeschichtliches Buch konzipiert, statt einer Streckenkunde wie im Buch über die Stillgelegten Strecken. Die Strecke Wuppertal-Wichlinghausen - Gevelsberg West - Hagen-Eckesey wird in einem der Kapitel angerissen. Guck dir die beiden Bücher am besten selbst an. Bei Interesse kann ich auch das Inhaltsverzeichnis abfotografieren. Zu letztere Strecke fällt mir noch das folgende Buch ein, das die Hagener Zulaufstrecken detailliert behandelt:

Knop, Thomas (1995): Bahnhof Hagen Hauptbahnhof - Anlagen und Stellwerke im Wandel der Zeit, herausgegeben aus Anlaß der Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks "Hpf" am 21. Mai 1995

Hallo Paul,

ich bin zwar kein Freund von amazon, aber dort gibt es etliche Kommentare zum Buch "Die Bergisch-Märkische Eisenbahn".

Dann kenne ich noch: Manfred van Kampen, Günter Krause und Werner Menninghaus: Die Bergisch-Märkische Eisenbahn. Verlag Uhle und Kleimann, Lübbecke, 1990 ISBN 978-3-922657-76-7

Außerdem könnte hilfreich sein, einmal hier vorbeizuschauen:

[www.route-industriekultur.ruhr]

Achtung Hinweis beachten: Diese Themenroute wird derzeit inhaltlich aktualisiert und steht bald wieder online zur Verfügung.

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.21 22:56.
Seku schrieb:
Hab schon verstanden, dass Du völlig daneben lagst; Sutton hat auch eine Themenreihe mit alten Ansichts-Postkarten
Wenn das verstehen auf fränggisch ist, na dann.

Ich wollte wissen, was drin steht. Deswegen habe ich eine Frage gestellt. Aber da du die auch nicht beantworten kannst, wieso ziehst du dich dann an einer Vermutung hoch? Sonst nichts zu tun?

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Florian Schulz schrieb:
Christoph Zimmermann schrieb:Seku plenkte:
Seku plenkte:
Wir in Franken sagen in diesem Fall: Erst glotzen, dann motzen !!
Deswegen habe ich die Frage gestellt. Ergänzt um eine durchaus begründete Vermutung. Aber selbst die Titelseiten sagen nichts zum Inhalt aus.
Also erst verstehen dann motzen.
Es wurde nach Literatur gefragt. Warum sollte ich Postkartensammlungen empfehlen? Das ergibt überhaupt keinen Sinn. Ich besitze beide Exemplare und kann dir sagen, dass es sich um jeweils 120 Seiten dicke Bücher handelt, in denen die von Fragesteller erfragten Strecken behandelt werden. Wer sich dafür interessiert, findet mit sehr wenig Aufwand die Antworten auf deine sehr einfachen Fragen.
Aus deinen Aussagen ging nicht hervor, dass du die beiden Bände besitzt. Deine Aussage war für mich so zu verstehen, dass du die beiden Angaben in der Wiki gefunden hast.
Und bei Sutton-Bänden aus der fraglichen Zeit habe ich halt mehrere, die eher die Zusammenstellung der Postkarten des Autors mit ein paar qualitativ grenzwertigen Aussagen zum Inhalt sind, denn eine ernstzunehmende Monografie. Danke.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Hallo Florian,

vielen Dank für das Angebot, das Inhaltsverzeichnis abzufotografieren, das ich gerne annehme.
Zum Begriff "Korkenzieherbahn": Ist das nicht eine andere Strecke, nämlich die Strecke Wuppertal-Vohwinkel - Solingen-Gräfrath - Solingen?

Gruß
Paul



Florian Schulz schrieb:
cargofuzzy schrieb:
Das Buch "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" enthält aber gem. der Beschreibung auf verlagshaus24.de keine der von mir genannten Strecken. Welche der von mir genannten Strecken wird den in dem anderen Buch thematisiert?
Doch, da sind ein paar deiner genannten drin: Kettwig - Velbert ist in dem Buch unter Niederbergbahn einsortiert, Hattingen (Ruhr) - Wuppertal-Wichlinghausen läuft unter Korkenzieherbahn. Das Buch zur Bergisch-Märkischen Eisenbahn ist eher als gesamtgeschichtliches Buch konzipiert, statt einer Streckenkunde wie im Buch über die Stillgelegten Strecken. Die Strecke Wuppertal-Wichlinghausen - Gevelsberg West - Hagen-Eckesey wird in einem der Kapitel angerissen. Guck dir die beiden Bücher am besten selbst an. Bei Interesse kann ich auch das Inhaltsverzeichnis abfotografieren. Zu letztere Strecke fällt mir noch das folgende Buch ein, das die Hagener Zulaufstrecken detailliert behandelt:

Knop, Thomas (1995): Bahnhof Hagen Hauptbahnhof - Anlagen und Stellwerke im Wandel der Zeit, herausgegeben aus Anlaß der Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks "Hpf" am 21. Mai 1995
cargofuzzy schrieb:
Hallo Florian,

vielen Dank für das Angebot, das Inhaltsverzeichnis abzufotografieren, das ich gerne annehme.
Zum Begriff "Korkenzieherbahn": Ist das nicht eine andere Strecke, nämlich die Strecke Wuppertal-Vohwinkel - Solingen-Gräfrath - Solingen?
Du hast Recht, da hatte ich mich vertan. Gemeint war die (Hattinger) Kohlenbahn. Beide Bahnen beginnen mit Ko :-)

So, hier die beiden Inhaltsverzeichnisse. 1 und 2 aus dem Buch "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" und 3 und 4 aus "Die Bergisch-Märkische Eisenbahn"

stillg-str-1.jpg
stillg-str-2.jpg
berg-mrk-1.jpg
berg-mrk-2.jpg





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.21 15:10.

Doppelpost (o.w.T)

geschrieben von: Florian Schulz

Datum: 03.01.21 14:49

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
1-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.21 14:56.
Hallo Florian,

vielen Dank! Das Buch "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" scheint für mich interessanter sein. Aber zu einigen der dort besprochenen Strecken gibt es ja Bücher aus dem Kaiß-Verlag, die jeweils EINE Strecke behandeln und daher vermutlich ausführlicher darstellen, so z. B. "Samba" Wuppertal-Cronenberg und Remscheid-Lennep - Marienheide.
Ich schwanke noch, ob ich mir "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" oder die letztgenannten Kaiß-Bücher anschaffe.

Gruß
Paul



Florian Schulz schrieb:
cargofuzzy schrieb:
Hallo Florian,

vielen Dank für das Angebot, das Inhaltsverzeichnis abzufotografieren, das ich gerne annehme.
Zum Begriff "Korkenzieherbahn": Ist das nicht eine andere Strecke, nämlich die Strecke Wuppertal-Vohwinkel - Solingen-Gräfrath - Solingen?
Du hast Recht, da hatte ich mich vertan. Gemeint war die (Hattinger) Kohlenbahn. Beide Bahnen beginnen mit K :-)

So, hier die beiden Inhaltsverzeichnisse. 1 und 2 aus dem Buch "Stillgelegte Bahnstrecken im Bergischen Land" und 3 und 4 aus "Die Bergisch-Märkische Eisenbahn"
[attachment]
[attachment]
[attachment]
[attachment]