DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -

Neuauflage eines Buches über die Prinz-Wilhelm-Eisenbahn

geschrieben von: Seku

Datum: 17.11.20 05:22

Johann Rainer Busch bringt eine Neuauflage seines Buchs über die Deilthaler Eisenbahn heraus. Man nannte sie auch Prinz-Wilhelm-Eisenbahn

Hier ein Pressebericht: [www.lokalkompass.de]

mfg

Günther
Muss man ein Deilthal kennen?

Gruß

Rübezahl
Rübezahl schrieb:
Muss man ein Deilthal kennen?

Gruß

Rübezahl
Wen es interessiert >> [de.wikipedia.org]
Von Machern ist es alles andere als klug, von den Lesern zu verlangen, daß sie im Buchladen erst einmal lange auf ihrem Handy rumgoogeln, um welche Bahnstrecke es überhaupt geht und wo diese Kuhdörfer liegen?
Hallo zusammen,

hier mal der Link zur STrecke bei Wikipedia:

[de.wikipedia.org]

Viele Grüße
erikelch
Hallo!

Hat jemand das Buch vorliegen und kann hier eine ISBN einstellen?
Ich finde bei der Suche nichts, um das Buch vor Ort bestellen zu koennen...


EDIT:
Damit nicht jeder Forist einzeln suchen muss, hier die bibliographischen Daten:

Busch, Johann Rainer
Die Deilthaler Prinz- Wilhelm-Eisenbahn : Die erste Eisenbahn-Aktiengesellschaft auf deutschem Boden
180 Seiten; 30 cm x 21 cm, 800 g. Erscheinungstermin: November 2020
ISBN-13: 9783000659645: EUR 24.90 (DE), EUR 25.60 (AT)
/EDIT

Vielen Dank!

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.20 11:39.

Ja

geschrieben von: norbert1

Datum: 17.11.20 17:09

Hallo!

Für Interessierte der Frühindustrialisierung. Solche Orte gibt es an vielen Stellen. deilbachtal/kulturlandschaft
Viele Bilder sind hier zu finden: http://www.bahnen-wuppertal.de/html/region-essen-niederberg.html

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.20 17:18.
ludger K schrieb:
Von Machern ist es alles andere als klug, von den Lesern zu verlangen, daß sie im Buchladen erst einmal lange auf ihrem Handy rumgoogeln, um welche Bahnstrecke es überhaupt geht und wo diese Kuhdörfer liegen?
Wie soll ich einem Verleger trauen, der hier solche ... Beiträge schreibt? Derartige Äußerungen sind für mich ein Grund, die Bücher aus diesem Verlag nicht zu kaufen.
245 002 schrieb:

Wie soll ich einem Verleger trauen, der hier solche ... Beiträge schreibt? Derartige Äußerungen sind für mich ein Grund, die Bücher aus diesem Verlag nicht zu kaufen.
Eine vollkommen richtige Einstellung! Man sollte Bücher ausschließlich von sympathischen Verlegern kaufen, eben Bücher mit Niveau! Da kann ich ja Sutton wärmstens empfehlen, lauter sympathische Leute und lauter Bücher mit weithin bekanntem Niveau!
Fragen als solche kennzeichnen oder noch besser als solche stellen.
ludger K. schrieb: "Von Machern ist es alles andere als klug, von den Lesern zu verlangen, daß sie im Buchladen erst einmal lange auf Ihrem Handy rumgoogeln, um welche Bahnstrecke es überhaupt geht und wo
diese Kuhdörfer liegen?"
Erstens goggle ich erfahrungsgemäß nicht im Buchladen, denn wenn ich ein solches Exemplar in die Hand nehme, finde ich meistens schon vorne in der Einleitung, um welche Strecke und "Kuhdörfer" es sich handelt. Zweitens werden diese "Kuhdörfer" erst für Herrn Kenning interessant, wenn er selbst ein Buch über eine solche Strecke herausbringt.
Schönen Abend noch !
Der Posten 16
ludger K schrieb:
Von Machern ist es alles andere als klug, von den Lesern zu verlangen, daß sie im Buchladen erst einmal lange auf ihrem Handy rumgoogeln, um welche Bahnstrecke es überhaupt geht und wo diese Kuhdörfer liegen?
Kuh stimmt schon, aber nicht -dorf, sondern Pferd und Reh.

Ich schaue da jetzt aber anders herum drauf. Wer dieses Buch im Buchladen in die Hand nehmen wird, der wird ziemlich sicher wissen, worum es geht. Denn er wird genau in diesem Kupferdreh im Buchladen stehen, vielleicht noch in Steele, wo er sich dann entscheiden muss.

Also: Für die (von mir) vermutete Hauptzielgruppe passt der Titel schon.

Während Steele (siehe meinen Eintrag von die Tage) mit Harald Vogelsang ja einen doch ausgewiesenen Eisenbahnexperten hat, ist Johann Rainer Busch in Kupferdreh der Allround-Ortshistoriker. Was nicht schlecht seien muss, aber schon eine gewisse Richtung vor gibt.

Mal schauen, ob ich mir beide ins Regal stelle(n) lasse.

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
Hallo Christoph!

Das mag ja alles sein, Kupferdreh sagt mir noch was, aber stell Dir vor, das Buch steht in Berlin oder München im Regal einer Fachbuchhandlung, der Eisenbahnfreund geht vorbei, denkt bei sich "keine Ahnung, was und wo das sein soll, PWE, Beifang und Nierenhof - nie gehört", nachblättern kann er auch nicht (das Buch ist ja verschweißt), und er geht weiter, um nach Büchern zu suchen, die ihn wirklich ansprechen. Stell Dir vor, ich würde ein neues Werk mit "Das Buch", "Die Eisenbahn" oder "Geschichten von damals" betiteln. Würde Dich das ansprechen? Mit dem Titel will ich Kunden neugierig machen, nicht verscheuchen.

Viele Grüße
Ludger
ludger K schrieb:
aber stell Dir vor, das Buch steht in Berlin oder München im Regal einer Fachbuchhandlung, der Eisenbahnfreund geht vorbei, denkt bei sich "keine Ahnung, was und wo das sein soll, PWE, Beifang und Nierenhof - nie gehört", nachblättern kann er auch nicht (das Buch ist ja verschweißt), und er geht weiter, um nach Büchern zu suchen, die ihn wirklich ansprechen. Stell Dir vor, ich würde ein neues Werk mit "Das Buch", "Die Eisenbahn" oder "Geschichten von damals" betiteln.
Moin Ludger!

Wie ich oben schon schrieb

> Also: Für die (von mir) vermutete Hauptzielgruppe passt der Titel schon.

gehe ich nicht davon aus, dass es nicht so weit kommen wird. Ich würde mich schon wundern, wenn es der Titel stationär überhaupt bis in die Essener Innenstadt schafft (und da wenn, in die Heimatkunde-Regale bei der Mayerschen). Selbst für uns* halte ich diesen Titel (im Gegensatz zur genannten Novität aus Steele) "zu weit weg".

Aber wir können uns an dieser Stelle einfach einig sein, das wir da verschiedener Meinung sind, denke ich.

Grüße in die Grafschaft

Christoph

* [tramshop.vhag-evag.de]

Kritik ?

geschrieben von: Seku

Datum: 18.11.20 09:21

Guten Morgen Christoph,

es wird hier im Forum über fast jede Publikation gemeckert. Meist von denselben Leuten. Man(n) / Frau muss sich daran gewöhnen.

Grüßle

Günther



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 09:22.

Re: Kritik ?

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 18.11.20 09:32

Seku schrieb:
es wird hier im Forum über fast jede Publikation gemeckert. Meist von denselben Leuten. Man(n) / Frau muss sich daran gewöhnen.
Das trifft es hier nicht. Den eigentlich hat Ludger ja recht, der Titel ist für Fernstehende nicht wirklich erklärend. Aber für die ist das Buch halt nicht gemacht (so meine These).

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.
ludger K schrieb:
245 002 schrieb:
Wie soll ich einem Verleger trauen, der hier solche ... Beiträge schreibt? Derartige Äußerungen sind für mich ein Grund, die Bücher aus diesem Verlag nicht zu kaufen.
Eine vollkommen richtige Einstellung! Man sollte Bücher ausschließlich von sympathischen Verlegern kaufen, eben Bücher mit Niveau! Da kann ich ja Sutton wärmstens empfehlen, lauter sympathische Leute und lauter Bücher mit weithin bekanntem Niveau!
Ich hoffe mal, du kennst die Leute bei Sutton und hast alle ihre Bücher im Regal stehen! Falls es nicht zutrifft, sind es Unterstellungen, um anderen zu schaden. 98 1802
Moijen,

warum überläßt man es nicht dem Autor, wie er sein Werk betiteln will? Er wird sich darüber schon Gedanken gemacht haben und wenn dem nicht so sein sollte, kann es uns als "Außenstehenden" doch völlig egal sein. Ich verstehen nicht, warum in diesem Punkt an dem Buch herumgenörgelt werden muß - vielleicht, weil man den Inhalt gar nicht kennt?

Beste Grüße
Wolfgang

"Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen" - Plato
Liebe Leute, da muss ich mich wohl jetzt mal selbst zu Worte melden.
Das Buch beschäftigt sich mit der frühen deutschen Eisenbahngeschichte. (Untertitel: Die erste Eisenbahngesellschaft auf deutschem Boden)
Wer sich dafür interessiert kann es gerne bei mir bestellen. Es kostet 24,90 und ich schicke es portofrei.
Wen es nicht interessiert, der braucht sich auch keine Gedanken über den Betriebsweg, Verlag, Autor, Titel usw. zum machen.
Ich weiß auch nicht was ein "Allround-Historiker" ist, und ich weiß auch nicht was sympathische und oder unsymphatische Verlage sind, ich arbeite mit keinem von beiden zusammen.

Ich beschäftige mich seit rund 30 Jahren mit der Geschichte meines Heimatortes Essen-Kupferdreh und habe da schon mehrere Veröffentlichungen gemacht.
Das PWE Eisenbahnbuch habe ich schon vorher, mit meinem Mitautor geschrieben. Es wurde ordentlich recherchiert und ist seit 30 Jahren das Standartwerk über die PWE, und ist auch in ganz Deutschland bekannt.

In der jetzt von mir vervollständigten und überarbeiteten Fassung gibt es viele neue Erkenntnis über die Anfänge der Eisenbahn in Deutschland überhaupt. Das dort auch einiges über meinen Heimatort steht liegt daran, dass die Bahn hier gefahren ist. Es wäre also schön, wenn man es zuerst liest und danach beurteilt.

Also, wer mag: Bestellung unter kupferdreher-geschichte@t-online.de.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.11.20 13:56.
Hallo Herr Busch,

schön, dass Sie sich gemeldet haben. Bin mal gespannt, was jetzt noch für interessante Antworten kommen.

Mit freundlichen Grüßen nach Kupferdreh, bleiben Sie gesund !
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -