DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -
Hallo Zusammen,

ich wollte mal fragen ... ist das einfach nur eine "Zusammenfassung verminderten Umfangs" aus den bekannten Büchern von Gerd Wolff "Deutsche Klein- und Privatbahnen" oder ist das was neues?

Viele Grüße,
Stefan
Das sind persönliche Erinnerungen von Gerd Wolff an seine Besuche bei etlichen Privat- und Kleinbahnen; keine Listen, Statistiken, Entwicklungen. Ich finde die Lektüre recht unterhaltsam. Wer's genau wissen will, ist nach wie vor auf die "großen" Bücher angewiesen.
Christoph
Man kann sich wunderbar in vergangene Zeiten zurückversetzen, aber die Fakten entnehme man doch lieber den gelben Wolff-Bänden. Merkwürdigerweise gibt es da etliche Differenzen. Z.B. besaß die Cloppenburger Kreisbahn zeitlebens bis zu 38 Güterwagen, nach 1945 kamen einige Gestelle hinzu, die aber nicht mehr aufgearbeitet und als Wagen in Betrieb genommen wurden. Insgesamt wurden 1953 somit 50 Wagen bzw. Gestelle/Gerippe verschrottet. Wolff hat einige Wagen hinzugezaubert und nennt 68 Güterwagen (im gelben Band stimmen die Zahlen). Auch soll es bei der Kreisbahn in Cloppenburg angeblich zwei Lokschuppen gegeben. Auch die Nummern der ex Cloppenburger HF-Wagen in Binsfeld weichen von seinem gelben oder meinem grünen bzw. blauen Buch ab (hierin stimmen die Nummern anhand originaler Unterlagen). Unterschiede gibt es auch beim von seinem Vater gezeichneten Gleisplan der Greetsieler Deichbaubahn. Mir liegt ein originaler farbiger Plan seines Vaters vor, merkwürdigerweise stimmt er nicht mit jenem im Buch überein.

Der 2. Band soll ja in den nächsten Wochen erscheinen, bin gespannt...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:10:27:17:59:35.
Hallo Ludger,

prima - das wollte ich wissen - vielen Dank für die ausführliche Beschreibung !

Viele Grüße,
Stefan
Hallo zusammen,

beim örtlichen Buchhändler meines Vertrauens habe ich schon im Frühsommer 2020 den Band 2 aus der Buchreihe Kleinbahn-Erinnerungen VGB vom Autor Gerd Wolff vorbestellt, weil mir Band 1 sehr gut gefallen hatte.

Nach dem elektronischen Bestellsystem des Buchhändlers sollte Band 2 zunächst im Juli 2020 erscheinen, dann hieß es Oktober 2020.

Gestern war ich wieder beim Buchhändler und dort hieß es nach Blick in den schlauen Computer: "Das Erscheinen von Band 2 verschiebt sich auf unbestimmte Zeit."

Na, hoffentlich erscheint er überhaupt noch, wenn ich mir so die Ereignisse und Entwicklungen bei der VGB so betrachte.

Viele Grüße und bleibt gesund!
erikelch



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:10:29:10:45:13.

und hier die Buchbesprechung

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 02.11.20 17:08

Entschuldigung,

dafür haben wir noch keine Buchbesprechung.
Verwechselun gmit dem Band 2 von Ludger Kenning "Straßen- und Kleinbahnen", Niedersachsen

R H



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:03:15:30:56.

Re: und hier die Buchbesprechung

geschrieben von: Christoph Zimmermann

Datum: 03.11.20 08:48

Rolf Hafke schrieb:
*** Straßenbahnen und Privatbahnen Deutschland *** „Von Ostfriesland bis nach Hannover – Erinnerungen an die Straßen- und Privatbahnen, von Ludger Kenning, Nordhorn 2020, 240 Seiten im Format 22,0 x 29,5 cm, gebunden, Herausgeber: Verlag Kenning, Preis: 49,95 €
Schön, das Axel Reuter sich entschlossen hat, auch Ludger Kenning weiter zu rezensieren.
Aber das passt hier nicht hin, hier geht es um etwas anderes. Außerdem ist am Schluss noch eine andere Rezension herein gerutscht.

Passender Weise gehört die Besprechung zu diesem Band: [www.drehscheibe-online.de]

Grüße

-chriz

--
Rückfragen ersparst du dir oft viel, nennst du sofort dein Reiseziel.




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:11:03:08:56:11.
Der Erscheinungstermin von Band 2 ist jetzt schon 2021 (ohne Monat!)...
(Wenn er denn unter GeraNova überhaupt noch erscheint.)
Und ein seit einem Jahr druckfertiges Dresdner Straßenbahnbuch, das im Frühjahr 2020 hätte erscheinen sollen, dann Ende Oktober 2020 endlich und definitiv erscheinen sollte, ist noch nicht einmal angekündigt! Jammerschade!
Moin,

vor ein paar Wochen verkündete der Newsletter der VGB, es sei in Druck. Seltsam das ganze.

Viele Grüße
Sören
ludger K schrieb:
Und ein seit einem Jahr druckfertiges Dresdner Straßenbahnbuch, das im Frühjahr 2020 hätte erscheinen sollen, dann Ende Oktober 2020 endlich und definitiv erscheinen sollte, ist noch nicht einmal angekündigt! Jammerschade!
Dieses Buch ist sicher auch 2021 oder 2022 noch interessant. Der Hinweis darauf ist an dieser Stelle eigentlich fehl am Platz.
Hallo an Alle,

Antwort von meiner Buchhandlung zu dem vorbestellten Exemplar der "Kleinbahn-Erinnerungen Band 2":

Zu dem von Ihnen bestellten Artikel 1 x Wolff, Gerd/Kleinbahn-Erinnerungen 2, 9783837522723 haben wir von unserem Lieferanten folgende Rückmeldung erhalten: Titel erscheint nicht lt. Verlag

Gruß

Der Wagner
Peter Brinke

"Everything will be ok in the end. If it's not ok, it's not the end."
So geht das, wenn das Buch über viele Ecken bestellt wird und die eine Ecke nicht so recht die andere Ecke über den Stand der Dinge informiert. Hier ist als Erscheinungstermin der 16.12.2020 angegeben, was mir auch glaubwürdig erscheint: [www.buchhandel.de]



Guten Tag,

die "Kleinbahn-Erinnerungen", Band 2 soll am 16. Dezember erscheinen,
nicht einfach zu finden ....

[verlagshaus24.de]

Gruß
R H
Guten Morgen Herr Hafke,

bei meinem Telefonat mit VGB am Samstag wurde mir mitgeteilt, dass der zweite Band von Wolffs "Kleinbahn-Erinnerungen" erst 2021 erscheinen würde. Dies hänge mit dem Verkauf von VGB an Geranova zusammen.

Gruß aus Koblenz

Helmut Reichelt

Es lebe das Saufbähnchen (Moseltalbahn Trier-Bullay)!

Re: Kleinbahn-Erinnerungen Band 2

geschrieben von: bahamas

Datum: 30.11.20 14:58

Helmut Reichelt schrieb:
bei meinem Telefonat mit VGB am Samstag wurde mir mitgeteilt, dass der zweite Band von Wolffs "Kleinbahn-Erinnerungen" erst 2021 erscheinen würde. Dies hänge mit dem Verkauf von VGB an Geranova zusammen.

Artikel voraussichtlich lieferbar ab 31.08.2021

Re: Kleinbahn-Erinnerungen Band 2

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 30.11.20 15:17

Guten Tag,

ich hatte einen Link für die Lieferbarkeit 16. Dezember angegeben.
Das ist unter Verlagshaus 24, sprich Bruckmann.

@ bahamas, wo kommt denn bitte das Datum her??
Eine Aufklärung wäre schön, danke

R H

Re: Kleinbahn-Erinnerungen Band 2

geschrieben von: ludger K

Datum: 30.11.20 16:07

Hallo Rolf!

U.a. wegen unserer lieben Moselbahn warten Helmut und ich schon sehnsüchtig auf das Buch. Daß seitens der VGB keine verläßlichen Angaben kommen, kann ich gut verstehen, da sie ja vom Gutdünken ihrer neuen Obrigkeit abhängig ist. Aber vielleicht könnte uns ja der Autor auf dem Laufenden halten...

hofft inständig
Ludger

Re: Kleinbahn-Erinnerungen Band 2

geschrieben von: 970-222

Datum: 10.12.20 10:55

Hallo Ludger,

Gerd Wolff als Autor verfügt unverändert über keinen Internetanschluss. Am Telefon erfuhr ich allerdings, dass sich seit dem späten Frühjahr 2020 bei ihm niemand von der VGB bzw. von GeraMond gemeldet hat.

Im Januar wird Gerd Wolff 86 Jahre alt. Es wäre allein deshalb sehr wünschenswert, dass dieses vermutlich letzte "Wolff-Buch" ihn noch zu Lebzeiten erreicht.

Wie solche menschlichen Aspekte, die der alten VGB-Geschäftsleitung stets wichtig waren, in München gesehen werden, ist Dir bekannt.

Mit vielen Grüßen

André

Re: Kleinbahn-Erinnerungen Band 2

geschrieben von: BahnDahm

Datum: 10.12.20 16:48

Hallo an alle,

tja, ich habe heute zum Erscheinungstermin etwas "recherchiert"
bei einigen (Online-)Buchhandlungen:

[www.buecher.de]: "erscheint vstl. 12/2020"
[www.jpc.de]: "erscheint bald"
THALIA: "erscheint 31.12.2020"
[www.train24.de]": "erscheint 2021"
[www.schweitzer-online.de]" (Bonn): "Artikel wird leider nicht erscheinen!"
[www.buchhandlung-jost.de] (Bonn): "Artikel wird leider nicht erscheinen!"

... und selbstverständlich auch bei der VGBahn:
"Buch erscheint 2021" (???!!!)

Mit einem solchen Verhalten (egal ob von VGB oder von GNB !) gewinnt man bestimmt
keine (zukünftigen) Kunden. Zudem finde ich es besonders unhöflich Herrn Wolff gegenüber,
ihm keine Auskünfte über die weitere Vorgehensweise bis zur Erscheinung seines (!) Buches
zu geben ...

Ärgerliche, aber trotzdem
freundliche Grüße,
bleibt gesund,
Raimund



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2020:12:10:16:48:58.
Seiten: 1 2 3 All Angemeldet: -