DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Hallo,

der Autor Peter Wegenstein hat in seiner Reihe "Wege aus Eisen in ..." nun Oberösterreich im Verlag Edition Winkler-Hermaden herausgebracht.

Die Reihe erscheint im Hardcover-Umschlag mit einer Länge von 24 cm und einer Höhe von 20,5 cm.

Auf 132 Seiten werden verschiedene Bahnen im Land ob der Enns betrachtet.

Bei den Straßenbahnbetrieben werden Bilder aus Linz, Pöstlingbergbahn und Gmunden gezeigt.

Unter der Rubrik Nebenbahnen sind diverse ÖBB-Strecken, sowie Stern & Hafferl beschrieben.

Zu dem wird noch die Pferdebahn und Hauptbahnen der Region beschrieben.

Das Buch kostet 21,90 € und ist u.a. bei Region im Modell [region-im-modell.de] erhältlich.

Zu dem erschien im letzten Jahr "Wege aus Eisen in der Steiermark".

Auf 132 Seiten werden folgende Kapitel behandelt: Hauptbahnen, Lokalbahnen, Straßenbahnen.

Auch dieses Buch ist u.a. bei Region im Modell [region-im-modell.de] erhältlich und kostet 21,90 €

Mit freundlichen Grüßen

Jens

Mein Shop unter [www.region-im-modell.de]
Guten Tag,

die Büchersendung sind eingetroffen!!

Zum Inhalt des 132 Seiten starken Buches:
- rund 55 ganzseitige Fotos,
- 10 kleinere Abbildungen mit 7 x 10,5 cm (die dürften durchaus größer sein!)
- 34 etwas größere Abbildung bis 10 x 13,5 cm
- 1 Karte, Auschnitt aus dr Eisenbahnkarte von 1922
- 2 Skizzen Baqhnanlagen Linz 1937 und 2020
- 2 Grafiken als Stzreckenskizzen, die die elektrifizierten Strecken von 1937
und von 2020 zeigen.

Seite Thema
7 Einleitung
9 Die Pferdebahn
17 Die Hauptbahnen
56 Die Nebenbahnen
114 Die Straßenbahnen
129 Streckenskizzen (bis 130)
131 Ortsregister und Biuldnachweis

Stern & Hafferl ist in dem umfangreichen Kapitel Nebenbahnen zu finden,
es sind alle Strecken bebildert und beschrieben.

Versand direkt ab Lager.
Dank eines deutschen Auslieferungslagers entstehen KEINE zusätzlichen (höheren)
Auslandsporto-Kosten! Daher hier der Originalpreis in Höhe von 21,90 €.

Gruß aus Köln
Rolf Hafke, TS: TramShop
hafke.koeln@t-online.de

Rezension: Wege aus Eisen in Oberösterreich

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 21.11.20 15:50

„Wege aus Eisen in Oberösterreich“, von Peter Wegenstein, Schleinbach (A) 2020, 132 Seiten im Format 23,5 x 20,5 cm, gebunden, Herausgeber: Edition Winkler-Hermaden; Preis: 21,90 €

Die Buchreihe des Autors mit dem Obertitel „Wege aus Eisen“ hat mal wieder Zuwachs bekommen und umfasst mittlerweile sechs Ausgaben. Der neue Band beschäftigt sich mit Oberösterreich, dem Land „ob der Enns“, wie es ein Begriff aus der Zeit des Erzherzogtums im 15. Jahrhundert bezeichnet, als der linke Nebenfluss das Land in „ob“ (= über) und unter der Enns teilte. Die zahlreichen elektrischen Lokalbahnen des Unternehmens Stern & Hafferl, aber auch die Straßenbahnbetriebe in Gmunden und Linz an der Donau samt Pöstlingbergbahn bietet diesem Buch entsprechenden Stoff für die Freunde dieser Verkehrsmittel. Aber auch zahlreiche andere interessante Privat- und Schmalspurbahnen hat oder hatte das heutige Bundesland zu bieten. Nicht zuletzt lag hier mit der Pferdeeisenbahn Gmunden – Linz – Budweis im Jahre 1830 die Keimzelle der Wege aus Eisen“ im heutigen Österreich bildete. Der Band vereint erneut aussagekräftige Bilder in Schwarz-weiß und Farbe mit einem mit vielen Informationen zu den jeweiligen Bahnen gespickten und detailreichen Text. Die zum Teil ganzseitigen Fotos gefallen durch die Motivwahl und die Qualität der Widergabe. Alleine das Titelbild mit der Atterseebahn ist bereits ein „Hingucker“ Auch die ausführlichen Angaben zum Bildinhalt vermögen zu gefallen!

Eingeordnet sind die einzelnen Bahnen und Strecken in vier Kapitel, die zunächst die Pferdebahn, dann die Hauptbahnen und im Anschluss Nebenbahnen und Straßenbahnen beschreiben. Eine Streckenskizze und ein Ortsregister zu den Abbildungen rundet das Büchlein ab. Zusätzlich gibt es im Kapitel über die Hauptbahnen zwei Karten über die Bahnanlagen in Linz mit dem Stand von 1937 und heute. Für jede Strecke ist, auch wenn sie über die Landesgrenzen hinausführt, die exakte Länge innerhalb von Oberösterreich angegeben.

Das gut gestaltete Buch vermittelt, wie die übrigen Bände der Reihe auch, zu einem günstigen Preis viel Wissen zum Thema und kommt dabei mit vergleichsweise wenig Platz aus. Besonders für „Einsteiger“ in die Materie sehr empfehlenswert und sicher auch ein schönes Geschenk für den Bahnfreund, wenn man weiß, dass er sich für Österreich interessiert. (reu)

Re: Rezension: Wege aus Eisen in Oberösterreich

geschrieben von: kaufhalle

Datum: 21.11.20 21:39

Mal jenseits all der höflichen Rezensionsworte: Ist das Buch wirklich mehr als eine nette Bildersammlung quer durch Oberösterreich? Bei 132 Seiten ist das eigentlich kaum möglich.

Re: Rezension: Wege aus Eisen in Oberösterreich

geschrieben von: DAVIDG

Datum: 22.11.20 06:32

Die Bilder sind nur die Begleitung eines sehr guten Textes.

Sogar als Oberösterreicher fand ich in diesem Buch noch neue Infos zu meinen lokalen Strecken.

Re: Rezension: Wege aus Eisen in Oberösterreich

geschrieben von: Rolf Hafke

Datum: 22.11.20 15:52

wie bei dieser Serie von dieserm Autor bei diesem Verlag:

immer erst eine (mehr oder weniger) historische Einleitung,
eingestreut Abbildungen auch aus früherer Zeit (schwarz-weiß)
und meist größere aus der letzten Zeit.

Gruß
R H

Dafür ist der Preis aber auch günstig.

Re: Rezension: Wege aus Eisen in Oberösterreich

geschrieben von: 98507

Datum: 22.11.20 16:54

Grüß Euch!
Ich werde mir das Buch beim Buchhändler meines Vertrauens in München ansehen. Besonders gespannt bin ich auf Text/Abbildungen zur Pferdebahn Linz-Budweis. Diese habe ich in der Sammleredition Wagen von GeraMond im Kapitel 1 "Geschichte der Eisenbahnwagen - Die Anfänge" beschrieben.
Leonhard