DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Bahn-Abend im Retro-Stil am 9.10.2020 bei ARD-Alpha

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 03.10.20 16:37

Hallo!

Am kommendem Freitag wird von 20.15 Uhr bis 22.15 Uhr ein Bahn-Retro-Abend bei ARD-Alpha ausgestrahlt. Folgende Sendungen sind vorgesehen:

20.15 Uhr: Glacier-Express (Film aus dem Jahr 1982)
21.00 Uhr: Großstadtbahnhof (Film aus dem Jahr 1966; wird in Kürze auch in der Mediathek zu finden sein)
21.20 Uhr: Rangierbahnhof Nürnberg (Film aus dem Jahr 1975)
21.45 Uhr: Dampflok 051 784-7 (Film aus dem Jahr 1974).

Die Sendungen werden am folgendem Sonnabend (Samstag), dem 10.10.2020, von 21.45 Uhr bis 23.45 Uhr wiederholt. Weiteres dann auch unter: [www.ard-alpha.de]. Die Sendungen sind dann unter alpha-retro zu finden.

EDIT: es gibt noch einen weiteren Wiederholungstermin. Am 12.10.2020 werden die Beiträge noch einmal von 14.15 Uhr bis 16.15 Uhr ausgestrahlt.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.20 16:59.

Re: Bahn-Abend im Retro-Stil am 9.10.2020 bei ARD-Alpha

geschrieben von: Trip

Datum: 06.10.20 10:45

Mal eine wirklich nicht so ernst gemeinte Frage: was habe ich mir unter einem Bahn-Abend im Retro-Stil vorzustellen ( vorzustellen = Rechtschreibung im Retro-Stil)?
Format 4:3 in SD auf Röhrenbildschirm? Ansagerinnen mit 70er-Jahre Fönfrisur? Oder wie oder was?

;-)
Hallo!

Die Beiträge werden hin und wieder von einer Ansagerin angekündigt. So wie es bis in die 1990er Jahre geschehen ist. Natürlich hier in Schwarz-Weiß, so wie ja das TV in Deutschland bis 1967 (DDR bis 1969) war.

Bei ARD-Alpha wird gern mal in die Archive geschaut, was da noch sendefähig ist. Am letzten Wochenende konnte man sogar einen Beitrag von 1954 (!) sehen. Gerade Aufnahmen aus den ersten Sendejahren sind äußerst rar, da es bis Ende der 1950er Jahre kaum Geräte gab, um Beiträge zu archivieren.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Re: Bahn-Abend im Retro-Stil am 9.10.2020 bei ARD-Alpha

geschrieben von: Trip

Datum: 06.10.20 17:40

Da war meine Frage ja gar nicht so albern wie gedacht.
Gude,

Und da zumindest in der Vergangenheit es kaum ein alpha-retro Bahnbeitrag in die BR Mediathek geschafft hat, empfiehlt sich im angemessenen Retro-Stil das tatsächliche 1:1 Anschauen der Sendungen oder eine eigene Aufnahme. Ältere Mitleser haben sicher noch etwas Platz auf einem Betamax- oder VHS-Band. Ansonsten kann man eine der Eisenbahn-Romantik-Folgen überspielen, die es inzwischen dankenswerterweise in der Mediathek gibt.

;-)


Bleibt gesund,

Manfred
Traumhaft
Eine Ohrfeige für die heutige Bahn
Züge die innerhalb Europas sontwohin fahren , wo man heute für jeden Furz in den Flieger oder in den Bus steigt ....
Ach halt ..... TEE 2.0 hat da ein Traum-tänzer aus Berlin .... rausgehauen ....

Danke für die Kl. Zeitreise mit FS Aln und E16.....usw
Hallo,

die beiden folgenden Sendungen habe ich auf der Seite von alpha-retro einfach nicht gefunden.

21.20 Uhr: Rangierbahnhof Nürnberg (Film aus dem Jahr 1975)
21.45 Uhr: Dampflok 051 784-7 (Film aus dem Jahr 1974).

Angezeigt wird Immer nur der Film vom Grossstadtbahnhof.

Gruß

Selketalkrokotil
Hallo!

Das war in der Information auf der Webseite von ARD-Alpha auch so angegeben worden. Wer es sich leisten kann, sollte vielleicht beim Sender anfragen, ob man die Beiträge noch als DVD/Blu Ray (Videomittschnittservice; machen aber leider nicht mehr alle Sender) bekommen kann. Dies kostet aber leider recht viel. Im Teletext von ARD-Alpha müssten auch die Kontaktdaten zum Sender vorhanden sein.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Eurocity341 schrieb:
Hallo!

Das war in der Information auf der Webseite von ARD-Alpha auch so angegeben worden. Wer es sich leisten kann, sollte vielleicht beim Sender anfragen, ob man die Beiträge noch als DVD/Blu Ray (Videomittschnittservice; machen aber leider nicht mehr alle Sender) bekommen kann. Dies kostet aber leider recht viel. Im Teletext von ARD-Alpha müssten auch die Kontaktdaten zum Sender vorhanden sein.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Oder man hält sich an meinen Tip vom 7.10.

Falls ein Sender überhaupt noch Mitschnitte anbietet, kosten einige wenige mehr als ein anständiger Rekorder. Es gibt noch Festplattenrekorder, wenn die auch schon seit Jahren nicht mehr in den Schnäppchenangeboten auftauchen. Und wem das "zu wenig was mit Internet" ist, der kann sich bei Diensten wie save.tv bedienen.

Wer sich mal durch Mediatheview klickt, wird feststellen, daß gerade ARD-alpha-Sendungen dort sehr rar sind. Da bleibt eben nur aufnehmen oder vergessen.

Noch en Gude,
Manfred
Besonders der Dieter-Wieland-Film aus der bekannten BR-Reihe "Topographie" ist eine absolut gelungene Dokumentation über den "alten" Nürnberger Rangierbahnhof aus der Zeit vor seinem großen Umbau in die heutige Form. Zumal Wieland auch noch im Herbst 1975 dort war, wenige Wochen vor dem Dampflokabschied in der Bundesbahndirektion Nürnberg. So werden die im Film vor allem an dessen Ende gezeigten, herrlichen Aufnahmen der letzten Nürnberger 44er und 50er im Bw Rangierbahnhof, von ihm (der alle seine Filme selbst kommentierte) im O-Ton bereits als "inzwischen historisch" bezeichnet. Genau dieser Entstehungszeitpunkt macht diese Folge von "Topographie" so ausgesprochen wertvoll!

Dass es ausgerechnet dieser Film der Reihe "Topographie" wie so manch andere Folge dieser Reihe nicht in die Mediathek bzw. in das BR-Youtube-Angebot geschafft hat, dürfte noch immer an den zahlreichen dort vorkommenden Luftaufnahmen und der dafür nötigen, kostspieligen Freigabeverfügung liegen - ein Kind des Kalten Krieges, welches aus heutiger archivalischer Sicht leider noch immer zu unsäglichen Einschränkungen führt, während alles ab 1990 völlig problemlos auf allen digitalen und analogen Kanälen auftauchen darf...

Grüße, Trittbrettfahrer

Noch ein Bahn-Beitrag am 23. Oktober 2020

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 15.10.20 17:05

Hallo!

Am 23. Oktober 2020 wird um 22.05 Uhr ein Film über die Königsseebahn aus dem Jahr 1966 ausgestrahlt. Dieser wird am 24. Oktober um 23.35 Uhr und am 26. Oktober um 16.20 Uhr noch einmal gezeigt. Ebenfalls bei ARD-Alpha.

Gerade bei retro-Beiträge empfiehlt es sich, öfter mal nachzusehen, ob es ein Beitrag mit der Bahn gibt.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser

Allgemeiner Hinweis zu alten TV-Beiträgen (Link)

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 22.10.20 16:50

Hallo!

Die ARD-Mediathek wird in Kürze massiv aufgestockt. Unter dem Titel "ARD-Retro" werden künftig Beiträge, die bis 1966 produziert und ausgestrahlt wurden, unbegrenzt in der Mediathek verfügbar sein. Darunter fallen auch Beiträge zur Eisenbahn und natürlich auch zum öffentlichen Nahverkehr. Weiteres hierzu: [www.quotenmeter.de].

Bitte beachtet, dass natürlich nicht alle Beiträge reingenommen werden können, da teilweise einige Bänder nicht mehr verfügbar bzw. für diesen Service nicht mehr tauglich (zu schlechte Qualität) sind. Dennoch eine interessante und gute Entscheidung.

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.10.20 22:33.