DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Hohenlimburger Kleinbahn

Verlag Kenning, DIN-A4 gebunden, 96 S., 36 Farb- u. 150 SW-Fotos,
27 Tabellen, 54 Skizzen, erw. Neuauflage, Preis 24,95 €
ISBN 978-3-944390-18-5


Wie es eigentlich nicht anders zu erwarten war, besticht auch dieses Kenning-Buch wieder durch
eine hervorragende Druck- und Wiedergabequalität. Wolf Dietrich Groote, einigen bereits schon
bekannt als Autor bzw. Mitautor von Büchern z.B. über die Plettenberger Kleinbahn und Kreis Altenaer
Eisenbahn, nicht zuletzt aber auch als Gründungsmitglied der Märkischen Museums-Bahn (hier sind
noch die HKB-Dieselloks 2 und 3 vorhanden!), beschreibt hier ausführlich die Geschichte und den
Betrieb dieser ebenfalls meterspurigen Kleinbahn, welche immer schon eine reine Industriebahn war.

Die ersten beiden Kapitel behandeln die Entstehung und die Geschichte dieser Bahn, gefolgt von einer
Beschreibung der Kleinbahnstrecke mit den Anschlüssen. Viele stimmungsvolle Farb- und s/w-Aufnahmen
ergänzen den sachkundigen Text. Der größte Teil des Buches widmet sich - auf über 40 Seiten - dem
außergewöhnlichen Fahrzeugpark. Es werden alle Betriebsmittel (also auch die Rollwagen) genauestens
dokumentiert - mit vielen Zeichnungen und ebenfalls meistens großformatigen Fotos. Besonders beeindruckend
sind hier m.E. die sehr seltenen Dampflokaufnahmen ...

Sehr empfehlenswerte Lektüre für alle am Thema Interessierten ...
_________________________________________________________________________________________

Weitere Infos sind auf der Homepage des Verlages zu finden:

[www.verlag-kenning.de]
rd

















Re: Was hat sich zum Buch aus dem Jahr 2011 geändert?

geschrieben von: Peter

Datum: 09.09.20 12:07

Hallo!

Danke fuer den Link - ich frage mich ohnehin, warum der Fadenoeffner diesen Beitrag ("Vielen Dank!") nicht an SEINEN Beitrag von "damals" (vgl. [www.drehscheibe-online.de] ) angehaengt hat - dann stuende zusammen, was zusammen gehoert und solche Fragen kaemen gar nicht erst auf...

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.