DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: air

Datum: 21.05.20 13:27

Hallo

wie hoch war die Auflagenhöhe dieser Zeitschrift?
Würde sie sich heute noch lohnen ?

air

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 21.05.20 15:03

air schrieb:
Hallo

wie hoch war die Auflagenhöhe dieser Zeitschrift?
Würde sie sich heute noch lohnen ?
Die hat sich damals schon nicht gelohnt- deswegen gab es sie ja nur kurz...

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Daniel K.

Datum: 21.05.20 16:03

"Lohnen" ist auch so ein Begriff;-) Für die Zielgruppe war die schon sehr lohnend. Nur dieser Kreis war zu klein, und ist heute für so ein Projekt wohl nicht größer, solange es im Netz die Infos für umme gibt

MfG

"Vergnügen bringt das Leben, wenn die Weisheit fehlt"

(Sophokles)

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Zaubermark

Datum: 21.05.20 19:21

Daniel K. schrieb:
"Lohnen" ist auch so ein Begriff;-) Für die Zielgruppe war die schon sehr lohnend
so war es. Für meinen Geschmack war sie seinerzeit die beste kombinierte Vorbild-/Modellzeitschrift. Ich habe die meisten Ausgaben heute noch im Regal. Die Zeitschrift habe ich zu Zeiten ihres Erscheinens regelrecht verschlungen. Schade darum.


Viele Grüsse von Mark

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 21.05.20 22:18

Hallo Mark,

so geht es mir auch - Bahn&Modell war vielleicht seiner Zeit einfach voraus. Im Nachhinein kann man wohl sagen, dass Michael Meinhold damals Pionierarbeit geleistet hat. Viele seiner Ideen findet man heute in verschiedenen Eisenbahnfreunde-Zeitschriften.

Grüße

Martin

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 22.05.20 01:09

Hallo,

> so geht es mir auch - Bahn&Modell war vielleicht seiner Zeit einfach voraus. Im Nachhinein kann man wohl sagen, dass
> Michael Meinhold damals Pionierarbeit geleistet hat. Viele seiner Ideen findet man heute in verschiedenen
> Eisenbahnfreunde-Zeitschriften.

so ist es und so mancher der damals in B&M Aktiven ist heute noch bei diversen Zeitschriften oder im Fremo aktiv. Bei mir stehen alle Ausgaben, einschliesslich der Ausgabe 0 und da wird durchaus nochmal rein geschaut. Nicht wenige Artikel sind einfach zeitlos.

Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: KkStB

Datum: 22.05.20 06:23

Einzelne Ausgaben purzeln bei mir auch herum. Wie viele Hefte sind erschienen und in welchem Zeitraum erschien diese Publikation?

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 22.05.20 08:22

QJ 7002 schrieb:
Hallo Mark,

so geht es mir auch - Bahn&Modell war vielleicht seiner Zeit einfach voraus. Im Nachhinein kann man wohl sagen, dass Michael Meinhold damals Pionierarbeit geleistet hat. Viele seiner Ideen findet man heute in verschiedenen Eisenbahnfreunde-Zeitschriften.
Nur klappt die Umsetzung ohne ihn auch nicht so recht. Die Miba hat seitdem massiv abgebaut... MM hatte einfach einen genialen Schreibstil und verstand es auf unnachahmliche Weise das ganze mit der Zeitgeschichte zu verbinden. Ähnlich gern lese ich nur noch Robin Garn.

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.05.20 08:22.

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: stefan p.

Datum: 22.05.20 09:50

Hallo KkStB,

KkStB schrieb:
Einzelne Ausgaben purzeln bei mir auch herum. Wie viele Hefte sind erschienen und in welchem Zeitraum erschien diese Publikation?
Zur Modellbahnausstellung in Köln 1987 erschien als "Probe-Ballon" das Heft 0/87 mit 28 Seiten als kostenloses Muster.

Das erste reguläre Heft war die Ausgabe 12/87 mit 100 Seiten, von da an erschien die B&M monatlich bis zur Ausgabe 6/90 mit 104 Seiten.

Insgesamt erschienen also mit der "Null-Nummer" 32 Hefte.

Freundlicher Gruß von einem damaligen B&M-Fan,
Stefan P.

Spur 0 - was sonst?

Meine Beiträge im HiFo: [www.drehscheibe-foren.de]

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: KkStB

Datum: 22.05.20 13:20

stefan p. schrieb:
Hallo KkStB,

KkStB schrieb:
Einzelne Ausgaben purzeln bei mir auch herum. Wie viele Hefte sind erschienen und in welchem Zeitraum erschien diese Publikation?
Zur Modellbahnausstellung in Köln 1987 erschien als "Probe-Ballon" das Heft 0/87 mit 28 Seiten als kostenloses Muster.

Das erste reguläre Heft war die Ausgabe 12/87 mit 100 Seiten, von da an erschien die B&M monatlich bis zur Ausgabe 6/90 mit 104 Seiten.

Insgesamt erschienen also mit der "Null-Nummer" 32 Hefte.

Freundlicher Gruß von einem damaligen B&M-Fan,
Stefan P.
Besten Dank für die Info, das wäre ja ein Scan-Projekt.

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: stefan p.

Datum: 22.05.20 13:50

Das ist schon mehrfach passiert....

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Anschlussbahn

Datum: 22.05.20 13:55

Hallo,

> Besten Dank für die Info, das wäre ja ein Scan-Projekt.

und dann?
Auch wenn das jetzt lange her ist, ist das nicht frei vom Urheberrecht. Da sind genug Beitraege und Zeichungen von SC drin und den wuerde ich zumindest schon mal fragen, wenn das irgenwo online gestellt werden soll.

Waere mal interessant zu wissen, wer die Rechte an dem Namen und den Inhalten hat.


Armin

[www.muehlenroda.de] (Muehl privat)
[www.museumsstellwerk.de] (Museumsstellwerk Rheine e.V.)

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: KkStB

Datum: 22.05.20 14:14

Ich habe nur vom Scannen geschrieben, nicht vom publizieren.

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Frank Schönow

Datum: 22.05.20 16:45

Matthias Muschke schrieb:
air schrieb:
Hallo

wie hoch war die Auflagenhöhe dieser Zeitschrift?
Würde sie sich heute noch lohnen ?
Die hat sich damals schon nicht gelohnt- deswegen gab es sie ja nur kurz...

MfG

Die hat sich schon gelohnt für den Leser, leider nur nicht finanziell für den Herausgeber :-(

Frank aus der Prignitz

Re: ? Zu der Zeitschrift Bahn & Modell ?

geschrieben von: Wolfram D.

Datum: 26.05.20 10:04

Matthias Muschke schrieb:
...
MM hatte einfach einen genialen Schreibstil und verstand es auf unnachahmliche Weise das ganze mit der Zeitgeschichte zu verbinden. Ähnlich gern lese ich nur noch Robin Garn.

MfG
Das fällt besonders auf, wenn man sich eine der damaligen MIBA-Messeausgaben ansieht und den "Promi"-Teil des Messeberichtes mit z.B. dem diesjährigen vergleicht. Auch wenn Nürnberg nicht mehr das ist, was es mal war, so ein Abfall in der Berichterstattung kann nicht nur dem Mangel an Gesprächspartnern oder -inhalten geschuldet sein.

Gruß
Wolfram