DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Neuerscheinung Wenzel Br 56.1 und 56.20

geschrieben von: Wolfgang Sorger

Datum: 30.04.20 17:21

Moin,

im Hifo wird hier [www.drehscheibe-online.de] über einzelne Punkte zu dem neu erschienenen Buch von Hans-Jürgen Wenzel "Die Baureihen 56.1 und 56.20", EK-Verlag diskutiert.
Das dort gesagte muß hier nicht wiederholt werden, ich finde, hier wäre Platz für weitere Diskussionen.

Beste Grüße
Wolfgang

Mich interessiert vieles - und alles rund um das Bw Bestwig!

Re: Neuerscheinung Wenzel Br 56.1 und 56.20

geschrieben von: sc

Datum: 30.04.20 20:18

Hallo Wolfgang,

ich habe das Buch bislang nur "durchgedaumt" und möchte mir deshalb zum Inhalt (Text) kein Urteil erlauben. Da ich aber als Autor anderer Publikationen weiß, wie schwierig die Recherche und die Übertragung der Information in das gedruckte Buch ist, gebührt m.E. jedem, der sich an ein solches Thema wagt, Respekt.

Unabhängig davon: Die Wiedergabe der sw-Fotos ist, wie bei den EK-Baureihenbüchern nicht anders gewohnt, exzellent.

Grüße aus Hamburg
Stefan



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.04.20 21:15.

Re: was mir auffiel

geschrieben von: Siersrod

Datum: 01.05.20 18:34

Hallo zusammen,
ich freue mich sehr über das Buch, die Bilder sind hervorragend wiedergegeben und eine Fundgrube auch für Modellbauer, denn es gibt wie bei allen Dampfloks unzählige Varianten in der äußeren Ausführung.
Bei einigen Bildunterschriften komme ich jedoch ins Grübeln:
Bild 10. ... zusätzliche Rohrleitungen an..., zusätzlich oder nur anders angeordnet?
Bild 14. man sieht wohl eher das Kolbenstangenschutzrohr und nicht die Führung der Kolbenstange
Bild 18 Ich halte das nicht für eine Schürgerätehalterung, was soll die auch auf der Führerseite.
Bild 39 Die Erklärung der Bedeutung des dreiflügeligen Hauptsignals ist falsch

Seite 9: Die abgebildete Leistungstafel und der Text passen nicht zusammen.
Seite 19: linke Spalte ... und Rohrleitungen wurden abisoliert. Gemeint ist wohl, das die Leitungen isoliert wurden.
ab Seite 30: alle LBE Loks werden nur von der Heizerseite gezeigt
Seite 18 : Erhöhung der Hg , aufbohren der Gegengewichte ab wann? Wirklich erst ab 1934, wie im Text, oder doch schon eher (Bild auf Seite 49)

Gruß
Jürgen

Re: Neuerscheinung Wenzel Br 56.1 und 56.20

geschrieben von: KkStB

Datum: 02.05.20 08:39

sc schrieb:
Hallo Wolfgang,

ich habe das Buch bislang nur "durchgedaumt" und möchte mir deshalb zum Inhalt (Text) kein Urteil erlauben. Da ich aber als Autor anderer Publikationen weiß, wie schwierig die Recherche und die Übertragung der Information in das gedruckte Buch ist, gebührt m.E. jedem, der sich an ein solches Thema wagt, Respekt.

Unabhängig davon: Die Wiedergabe der sw-Fotos ist, wie bei den EK-Baureihenbüchern nicht anders gewohnt, exzellent.

Grüße aus Hamburg
Stefan
Ich kann das nur bestätigen, was Stefan schon geschrieben hat. Manchmal ist es gar nicht so einfach, Informationen zu erheben und dann auch korrekt zu verarbeiten. Wer dies niemals gemacht hat, kann den Aufwand auch nicht verstehen, und vor allem auch eines verstehen, wo überall Fehler passieren können und sich (ungewollt) einschleichen.

Re: Neuerscheinung Wenzel Br 56.1 und 56.20

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 02.05.20 08:44

KkStB schrieb:
sc schrieb:
Hallo Wolfgang,

ich habe das Buch bislang nur "durchgedaumt" und möchte mir deshalb zum Inhalt (Text) kein Urteil erlauben. Da ich aber als Autor anderer Publikationen weiß, wie schwierig die Recherche und die Übertragung der Information in das gedruckte Buch ist, gebührt m.E. jedem, der sich an ein solches Thema wagt, Respekt.

Unabhängig davon: Die Wiedergabe der sw-Fotos ist, wie bei den EK-Baureihenbüchern nicht anders gewohnt, exzellent.

Grüße aus Hamburg
Stefan
Ich kann das nur bestätigen, was Stefan schon geschrieben hat. Manchmal ist es gar nicht so einfach, Informationen zu erheben und dann auch korrekt zu verarbeiten. Wer dies niemals gemacht hat, kann den Aufwand auch nicht verstehen, und vor allem auch eines verstehen, wo überall Fehler passieren können und sich (ungewollt) einschleichen.
Hallo,

Dafür gibt es ein Lektorat, was man ja offensichtlich einspart. Ich habe das Buch noch nicht, wird der Phantomstreit auch wieder befeuert?

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: was mir auffiel

geschrieben von: 03 1008

Datum: 02.05.20 08:50

Hallo Jürgen,

ja,ja, die scharfen Augen des Modelleisenbahners! ;-)

Zu den aufgebohrten Gegengewichten: Laut Brinker II, S. 35 entstand die Aufnahme der 56 2902 im Bw Hamm erst am 24.01.1936.

(Hoffentlich) bis die Tage, Helmut

Edit: Siehe auch hier: [eisenbahnstiftung.de]

Text: "56 2902 mit durchbohrten Gegengewichten zur Erhöhung der Geschwindigkeit in ihrer Heimat-Dienststelle Bw Hamm. (24.01.1936) Foto: DLA Darmstadt (Bellingrodt)"



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.20 08:55.

Re: was mir auffiel

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 02.05.20 08:51

Siersrod schrieb:
Bild 18 Ich halte das nicht für eine Schürgerätehalterung, was soll die auch auf der Führerseite.

Ein geschlossenes Rohr das oben aus oben aus dem Kohlenkasten schaut? Das geht schräg von unten nach oben dort lang, beginnt im Führerstand also auf der Heizerseite. 58 261 hat das noch, wenn jemand ein Bild von hinten hat?

MfG

"Damit auch ich was zu meckern habe: Ich finde immer die künstliche Dampfentwicklung durch Abblasen an den Zylindern fürchterlich. Sicher gibt das für den ambitionierten Laien tolle Fotos, den Sound jedoch zerstört es vollkommen. :-("

Facebook-Fundstück...

[m.facebook.com]

aus aktuellem Anlass :-(: [www.youtube.com]

Re: was mir auffiel

geschrieben von: 86_018

Datum: 07.05.20 19:54

Hallo Matthias,

Dir kann sofort geholfen werden, die 58 261 Tender von hinten. War 1989 zum 100 jährigen der Strecke Buchholz - Schwarzenberg.

https://abload.de/img/bsg1001qaj9e.jpg

Ich denke das gesuchte Rohr ist gut zu erkennen.

MfG
Helmut

Re: Neuerscheinung Wenzel Br 56.1 und 56.20

geschrieben von: Buegelfalte

Datum: 11.05.20 12:05

Die Bildwiedergabe bei den EK-Publikationen ist nach wie vor exzellent. Ich bedauere allerdings die Umstellung auf das etwas dickere und mattere Papier vor einiger Zeit. Vor allem bei Büchern im Querformat wellt sich das Papier nach Entfernen der Einschweißfolie nach einiger Zeit deutlich. Bei den Baureihenbüchern im Hochformat fällt es nicht ganz so auf, ist aber auch da bemerkbar. Das Papier wirkt irgendwie steifer.

Grüße,
Björn

Sich wellendes Papier

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 15.05.20 12:01

Moin.

Buegelfalte schrieb:
Ich bedauere allerdings die Umstellung auf das etwas dickere und mattere Papier vor einiger Zeit. Vor allem bei Büchern im Querformat wellt sich das Papier nach Entfernen der Einschweißfolie nach einiger Zeit deutlich
Das war mir bislang noch nie aufgefallen bis ich kürzlich Hauptsache „Ludmilla”! erhielt. Das wellte sich quasi beim ersten Öffnen, was aber den Leseeindruck nicht wirklich stört.

Viele Grüße
Sören