DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Hallo,

Ja, richtig gelesen. Es geht hier mal nicht um die Eisenbahn. Ich erlaube mir nach der positiven Resonanz
zu meinem Artikel [www.drehscheibe-online.de] vor zwei Jahren zu dem Denkmalflugzeug in Cämmerswalde im Erzgebirge, das passende Buch dazu vorzustellen.

Es ist quasi mal wieder, "ein Blick über den Tellerrand", das Buch ist 2019 erschienen und füllt damit eine Wissenslücke,
da noch keine Monografie zur IL14 bis jetzt erschienen ist. Der Chemnitzer Buchautor Holger Lorenz, der mehrere Bücher zu ähnlichen Themen bereits herausgebracht hat, wovon ich auch verschiedene besitze, beschreibt im nun vorliegenden
Buch die Hintergründe und die Entwicklung, den Bau und die Serienfertigung der 80 Flugzeuge. Desweiteren wird auf
die allgemeinen Umstände des Flugzeugbaues und ihr damaliges schnelles Ende ausführlich eingegangen.

Das Buch: [www.flugzeug-lorenz.de]

Es empfiehlt sich das Buch im normalen Buchhandel zu bestellen über die ISBN-Nummer, bei Verlag direkt
wollte man ca. 7 Euro Versandgebühr, was mir etwas überteuert erschien.

  • Broschiert: 192 Seiten
  • Verlag: Druckerei Willy Gröer; Auflage: 3000 (20. Mai 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000625003
  • ISBN-13: 978-3000625008

  • Preis: 29,95 Euro



    15877485459313108962766154235572.jpg
    Cover

    1587748642031656755222844588225.jpg
    Inhaltsverzeichnis

    15877489579737127081558207104106.jpg
    Beispielseite

    15877490378404249494990901156693.jpg
    Rücktitel

    Fazit: interessantes Buch was das Thema an sich gut wiedergibt mit inhaltlich tiefgründigen Text und aussagekräftigen
    Bildern. Das einzige was mir lieber gewesen wäre, beim Format DIN A4 mit 192 Seiten ein Hardcoverumschlag, um
    das Buch handlicher zu machen, dafür hätte es ruhig auch noch ein paar Mark mehr kosten dürfen finde ich.

    Als nächstes würde ich mir ein Buch über die Entwicklung und den Einsatz der IL-18 bei der Interflug wünschen.

    Mfg TRO.

    Zu verkaufen: Heft Raw Leipzig-Engelsdorf "100 Jahre Volldampf" und anderes: [www.ebay-kleinanzeigen.de]

    Die Seite für alle Museumsfahrzeuge: [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com]

    Die Such- und Angebotsliste für Eisenbahnfahrzeuge &-Teile des VDMT [www.vdmt.de]

    Spannend!

    geschrieben von: Flipp1982

    Datum: 24.04.20 20:00

    Hallo in den von mir aus gesehen Norden :-).

    Ja, nicht Eisenbahn - aber ein spannendes Buch. Danke für den Tipp, ich werde es mir beim nächsten Besuch im Buchhandel bestellen.

    Viele Grüße
    Bastian

    Deutsche Dampflokomotiven im Ausland - (m)ein spannendes Thema. Literaturtipps:

    JETZT NEU: "pomnik parowóz - die polnischen Denkmaldampflokomotiven. Ein Reiseführer zu Geschichte, Geschichten und Gegenwart aller normalspurigen Museums- und Denkmaldampflokomotiven in Polen. 536 (!) Seiten, 700 Abbildungen, davon über 200 in Farbe. 33,00 €, ISBN 9783750412019

    Auch aus der Reihe: "Preußens Gloria in Siebenbürgen - das Eisenbahnmuseum Sibiu und seine (deutschen) Fahrzeuge" und "Dampfloktechnik heute - Einsatz, Technik & Wartung der deutschen 52er im Jahr 2019 in den KREKA-Minen BiH".
    Hallo,

    von Holger Lorenz sind in der Vergangenheit schon mehrere sehr interessante Bücher
    im Bereich Luftfahrt-Geschichte erschienen.

    Besonders lobenswert finde ich, das Lorenz auch die großen Verdienste der Firma Junkers
    würdigt.

    Junkers war ja ein vielseitig tätiger Konzern welcher nicht nur Badeöfen oder
    Gasheizthermen hergestellt hat sondern bis 1945 auf dem Gebiet des Flugzeug- und
    Flugtriebwerkbaus weltweit führend war.

    Lorenz beleuchtet auch ausführlich die Geschichte im Zusammenhang mit dem in
    der DDR hergestellten Verkehrsflugzeug "152", auch bekannt als Ba 152 oder Ju 152.

    Es war erstaunlich was in der DDR ehemalige Junkers-, Heinkel- und BMW-Fachleute
    beim Flugzeugbau und bei der Konstruktion von großen Strahlturbinen geleistet haben.

    Insofern kann ich die diesbezüglichen Bücher von Herrn Lorenz sehr empfehlen.
    Mit der Eisenbahn haben sie natürlich nicht einmal am Rande zu tun.

    Herzliche Grüße

    Karl Heinz