DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Die beiden Rügen-Bände haben wir inzwischen gründlich überarbeitet und teils neu bebildert, wobei sich die Wiedergabequalität durch den jetzt durchgehend Farbdruck deutlich verbessert hat. Helge Scholz urteilt dazu:

„Ausverkauft und nur zu immensen Preisen bei Internetaktionen noch zu bekommen? So erging es auch den beiden Erstausgaben der Kleinbahnreise über die Insel Rügen. Der Verleger Ludger Kenning und der Rügen-Experte Achim Rickelt entschlossen sich folglich, die Bän­de zu den Fahrzeugen ab 1950 sowie über die Strecken und Stationen zu überarbeiten, zu erweitern, teils neu zu bebildern und wieder aufzulegen.
Pure Neuauflagen stellen die Bände keinesfalls dar. Zunächst wurden sie um mehrere Seiten ergänzt. Das gab Platz für neue Themen, wie z.B. einen Beitrag zur Bug-Strecke. Andere Kapitel wurden erweitert und mit ganzseitigen, teils doppelseitigen Aufnahmen aufgewertet. Bei der Fülle des Bildma­terials waren in den Erstauflagen viele Motive unberücksichtigt geblieben. Nun gelangt manches Bild doch noch in die Strecken- und Fahrzeugpräsentation, wie z.B. Aufnahmen vom im Bahnhof Putbus abgestellten VT 137 600, der Leihlok 99 4603 oder der Station Buhrkow Abzweig. Aber auch manches Farbbild aus früheren Zeiten war mittlerweile aufgetaucht. Das sind nur einige der neuen Bildschätze. Der nunmehr durchgehende Vierfarbdruck ermöglichte es, daß die in den ersten Bänden noch schwarz/weiß gezeigten Motive jetzt sepia unter­legt sind, wodurch sie wesentlich brillanter erscheinen, oder aber jetzt farbig wiedergegeben worden sind. Die Mischung von historischen Bildern mit Impressionen vom Be­triebsalltag der 70er und 80er Jahre bis hin zu Fotos von Sonder­fahrten jüngerer Zeit ist vortrefflich gelungen – nicht allein wegen der Bevorzugung von Stimmungsaufnahmen, die für sich und die Schönheit der RüBB-Strecke stehen. Ein Schattenrahmen verleiht den Motiven weiter Gewicht. Auf lange Fließtexte haben die Autoren wiederum verzichtet, jeweils am Beginn der Kapitel steht ein einleitender Text. Umfangreiche und angenehm lesbare Bildtexte erläutern dem Leser ausgiebig die fahrzeugtechnischen Besonderheiten, die Örtlichkeiten, das Betriebsgeschehen und die Eisenbahner.
Die neuen Bände sind jedem Schmalspur­freund und Rügen-Verehrer zu emp­fehlen und er sollte nicht zu lange mit dem Kauf warten."

Band 1:
384 Seiten 25/21 cm gebunden, 302 Farb- und 247 SW-Fotos, 59 Tabellen, ISBN 978-3-944390-16-1 – Preis: 49,95 €

Band 2:
336 Seiten 25/21 cm gebunden, 212 Farb- und 312 SW-Fotos, 64 Skizzen, ISBN 978-3-944390-17-8 – Preis: 49,95 €
Bei mir sind die beiden Bände in den vergangenen Tagen auch in der obersten Reihe meiner Neubestellungen eingelangt und bereichern meinen Büchertisch der Neuerscheinungen und sonstwo ergatterten Antiquaria.

Da hat der Autor und der Verleger das Denkmal, das beide ja bereits mit der ersten Auflage dem Rügener Kleinbahnnetz setzten, durch gründliche Überarbeitung - nein, man kann eigentlich sagen: einer überraschend vielseitigen Neuauflage das bereits errichtete Denkmal zum Monument veredelt...

Ich kann nur respektvoll sagen: Absolute Empfehlung. Ohne Frage ein Meisterwerk aus der Hand von wirklichen Fachleuten der Bahnen dort...

Eines der Standardwerke, wie sie Ludger Kenning einfach immer wieder bestens gelingen.
Da kann ich wirklich nur staunen.

In diesem Sinne: Gruß in die Runde,

Wolfgang Löckel



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.20 03:26.