DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal

geschrieben von: Donald Duck 403

Datum: 23.02.20 20:27

Der Heimatverein Rankbachtal wird in diesem Jahr eine Sonderausstellung zum Thema 150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal zeigen.

[www.heimatverein-rankbachtal.de]

Re: 150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 23.02.20 22:19

Muss man den Rankbach kennen?
Na, Malmsheimer kenne ich wenigstens.

Duck und wech

Rübezahl

Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: ludger K

Datum: 24.02.20 13:15

wo jenes Rankbachtal liegt und um welche Bahnstrecke es sich handelt, würde den Werbeeffekt des Beitrags erheblich steigern

Re: Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: Peter

Datum: 24.02.20 15:10

Hallo!

ludger K schrieb:
wo jenes Rankbachtal liegt und um welche Bahnstrecke es sich handelt, würde den Werbeeffekt des Beitrags erheblich steigern
Danke sehr!

Zumal der angegebene Link sich bei mir nicht oeffnet und ich insofern auch nicht selbst nachschaeun kann.

Aber das ist das leidige Problem bei sehr vielen Hinweisen: Statt dass einer diese Angaben einmal heraussucht und angibt, sollen sich hunderte von Lesern die Arbeit fuer alle Teil-Informationen selbst machen. :/-(

Gruss

Peter

Ich will gar nicht, dass mich jeder mag - im Gegenteil: Die Sympathie oder Zuneigung gewisser Menschen waere mir hochgradig peinlich.
(Merke: Fuer manche Menschen gehe ich bis ans Ende der Welt, fuer manche nicht mal bis zur Tuer)

Wenn Sie Rechtschreibfehler finden, so beachten Sie bitte, dass diese beabsichtigt sind: Es gibt immer Menschen, die nach Fehlern suchen - und ich versuche, allen Lesern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit biete ich sogar (gegen einen kleinen Obolus) auch Patenschaften fuer meine Fehler an.

Der link funktioniert bei mir. ;-) (o.w.T)

geschrieben von: Frank Stephani

Datum: 24.02.20 16:45

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Frank Stephani

Re: Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: ludger K

Datum: 24.02.20 17:15

Hallo Peter!

Für viele oberschlaue Autoren ist es ein großes Problem, klipp und klar zu sagen, worum es in ihrem Buch geht. So gab es z.B. mal ein Buch "Schiene - Straße - Schiff". Nach langem Suchen kam man darauf, daß es um den Kreis Schleswig-Flensburg ging. Dann wollte mal jemand bei ein Buch namens "Pfefferminz- und Finnebahn" bei mir bestellen, aber ich hatte keine Ahnung, wo es die mal gegeben haben soll. Bei Zeunert klang es mitunter wie im Kreuzworträtsel: "Moderne Privatbahn in der Grafschaft Bentheim". Warum veranstalten manche Autoren solche immensen Verrenkungen, um den Leser in die Irre zu führen?

Viele Grüße
Ludger

Re: Wenn aus einem "-" ein "strich" wird

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 24.02.20 17:51

Hallo Ludger,

in Buchtiteln lauern so manche Gefahren. Ich kann mich noch gut an meine EK-Zeit erinnern, da gab es u.a. ein Buch namens

Straßen- und Stadtbahnen in Deutschland,...

Lustig wurde es, als eine schriftliche Bestellung einer Buchhandlung eintrudelte, die dann lautete:

Straßenstrich und Stadtbahnen in Deutschland,...

Da hat wohl jemand beim Diktieren nicht so richtig nachgedacht!

Grüße

Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 24.02.20 18:04.

Re: Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: ICE 4

Datum: 24.02.20 18:35

ludger K schrieb:
Für viele oberschlaue Autoren ist es ein großes Problem, klipp und klar zu sagen, worum es in ihrem Buch geht. So gab es z.B. mal ein Buch "Schiene - Straße - Schiff". Nach langem Suchen kam man darauf, daß es um den Kreis Schleswig-Flensburg ging.
Zufällig hatte ich gerade gestern eine Titelabbildung besagten Buches gesehen.

Der vollständige Titel lautet: "Schiene – Straße – Schiff. 100 Jahre Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig-Flensburg"

Foto: [pictures.abebooks.com]

Und: Vergleiche "150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal", mit sowas wie "Feldbahnbetrieb im Gudental" oder "Die alte Weißeritztalbahn" - muss man das Guden- oder Weißeritztal auf Anhieb kennen und zuordnen können? Wenn man schon den Höhenzug Finne mitsamt der nach ihm benannten Finnebahn nicht kennt?

Also.

Re: Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: Rübezahl

Datum: 24.02.20 18:45

ICE 4 schrieb:
ludger K schrieb:
Für viele oberschlaue Autoren ist es ein großes Problem, klipp und klar zu sagen, worum es in ihrem Buch geht. So gab es z.B. mal ein Buch "Schiene - Straße - Schiff". Nach langem Suchen kam man darauf, daß es um den Kreis Schleswig-Flensburg ging.
Zufällig hatte ich gerade gestern eine Titelabbildung besagten Buches gesehen.

Der vollständige Titel lautet: "Schiene – Straße – Schiff. 100 Jahre Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig-Flensburg"

Foto: [pictures.abebooks.com]

Und: Vergleiche "150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal", mit sowas wie "Feldbahnbetrieb im Gudental" oder "Die alte Weißeritztalbahn" - muss man das Guden- oder Weißeritztal auf Anhieb kennen und zuordnen können? Wenn man schon den Höhenzug Finne mitsamt der nach ihm benannten Finnebahn nicht kennt?

Also.
Bei dem Buch über die Pfefferminz- und Finnebahn gehört der Streckenverlauf mit zum Buchtitel und ist auf dem Umschlag gut zu lesen.

Gruß

Rübezahl

Re: Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: ICE 4

Datum: 24.02.20 19:46

Rübezahl schrieb:
ICE 4 schrieb:
ludger K schrieb:
Für viele oberschlaue Autoren ist es ein großes Problem, klipp und klar zu sagen, worum es in ihrem Buch geht. So gab es z.B. mal ein Buch "Schiene - Straße - Schiff". Nach langem Suchen kam man darauf, daß es um den Kreis Schleswig-Flensburg ging.
Zufällig hatte ich gerade gestern eine Titelabbildung besagten Buches gesehen.

Der vollständige Titel lautet: "Schiene – Straße – Schiff. 100 Jahre Verkehrsbetriebe des Kreises Schleswig-Flensburg"

Foto: [pictures.abebooks.com]

Und: Vergleiche "150 Jahre Eisenbahn im Rankbachtal", mit sowas wie "Feldbahnbetrieb im Gudental" oder "Die alte Weißeritztalbahn" - muss man das Guden- oder Weißeritztal auf Anhieb kennen und zuordnen können? Wenn man schon den Höhenzug Finne mitsamt der nach ihm benannten Finnebahn nicht kennt?

Also.
Bei dem Buch über die Pfefferminz- und Finnebahn gehört der Streckenverlauf mit zum Buchtitel und ist auf dem Umschlag gut zu lesen.

Gruß

Rübezahl
Auch das noch, um so unverständlicher wird die Kritik daran: [www.picclickimg.com]

Der vollständige Buchtitel lautet: "Die Pfefferminz- und Finnebahn : Straußfurt - Kölleda - Laucha/Großheringen"

Eindeutiger geht es ja wohl nicht mehr?

Re: Ein winziger Hinweis,...

geschrieben von: ludger K

Datum: 24.02.20 21:06

Hallo Helmut!

Wenn ich das Buch schon vorliegen habe, dann muß ich nicht mehr danach suchen. Im Buchhandel zählt aber nur der Titel, nicht das Kleingedruckte auf dem Umschlag. Bei den Bestellanstalten ist zudem die Zeichenzahl sehr eng begrenzt. Da reicht es nur zur Angabe "Kleinbahnreise durch di". An Untertitel ist dabei schon längst nicht mehr zu denken.

Schwierig wird es auch, wenn der Titel nicht korrekt angegeben wird. So wirst Du lange nach einem "Feldbahnbetrieb im Gudental" suchen können. Richtig heißt es "... in Guldental", und das ist genau jener Ort, wo sich die Feldbahn befindet. Und nenne mir bitte auch nur einen einzigen Eisenbahnfreund, der mit dem Begriff "Weißeritztalbahn" nichts anfangen kann.

Viele Grüße
Ludger