DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Hallo,
noch bis 26.1.2020 (geöffnet täglich 9-19 Uhr; nicht 24.12./25.12./31.12.) wird in München, Maximilianstraße 53, Kunstfoyer der "Versicherungskammer Kulturstiftung", die Fotodokumentation von Winston Link zur Norfolk & Western Railway gezeigt. Besonders wegen seiner Nachtaufnahmen aus den 1950er Jahren erhielt der Fotograph internationale Anerkennung.
Mehr zu Winston Link und zur Ausstellung bringt der MEB 12/2019.
Link zur Ausstellung: [www.versicherungskammer-kulturstiftung.de]
Gruß
245 002



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.11.19 18:39.
Danke für den Hinweis! Werde ich mir als "OWL Fan" bestimmt beim nächsten Besuch in München anschauen...

Vielleicht mal die Suchfunktion bemühen...

geschrieben von: Wechselrichter

Datum: 18.11.19 13:22

Darauf wurde hier bereits mehrfach hingeweisen, z.B. hier oder hier. Vielleicht mal vorher die Suchfunktion nutzen.

Re: Vielleicht mal die Suchfunktion bemühen...

geschrieben von: 245 002

Datum: 18.11.19 16:59

Wechselrichter schrieb:
Darauf wurde hier bereits mehrfach hingeweisen, z.B. hier oder hier. Vielleicht mal vorher die Suchfunktion nutzen.
Freu dich, wenn hier etwas gemeldet wird und kritisiere nicht noch. Das Thema passt ist dieses Forum.
245 002

Re: Danke für diesen Link (o.w.T)

geschrieben von: Siersrod

Datum: 19.11.19 18:34

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
äh ,wechselrichter ,
vielleicht einfach mal vorher die empathie und nicht die kritisierfunktion bemühen ,?
und nein ,Empathie ist nicht etwa der Linksaußenstürmer der Nationalmannschaft von Papua-Neuguniea


ich schrieb am 03.11 . 19 um 21:33 ,,Hallo in die Runde'',

Auf die Fotoausstellung des Ogle Winston Link ist hier zwar schon hingewiesen worden ,
aber die Güte Seiner Bilder verträgt Gut und Gerne noch mal Hinweise darauf , gerne auch im HIFO


Arnd Gersdorff



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.19 15:40.
Guten Abend
und danke für den Hinweis, der in dieses Forum gehört. Ich habe den Beitrag dazu im MEB gelesen. Schade, dass ich so weit im Norden wohne. Nach München ist es mir zu weit. Berlin oder Hamburg wären in Ordnung.
Gruß von der Ostsee
Wismarer

Gestern angeschaut :-)

geschrieben von: Dg53752

Datum: 24.11.19 11:10

Mir hat die Ausstellung unheimlich gut gefallen.

Die meisten Fotos kennt man zwar schon aus dem Buch "Steam, steel & stars", hier aber großfomatig zu sehen. Zusätzlich Tonaufnahmen (mir war gar nicht bekannt gewesen, dass OWL auch mit dem Tonbandgerät unterwegs war und das auf Vinyl veröffentlicht hat) und Beschreibungen, wie einzelne Fotos entstanden sind. Käuflich erhältlich das Portfolio in limitierter und nummerierter Auflage, d. h. die Bilder der Ausstellung in einem Schuber, zum fürstlichen Preis von €80,- (nur Barzahlung möglich), aber man gönnt sich ja sonst nix ;-).

Vom Hbf. mit Strab 19 Richtung Berg am Laim bis Haltestelle Maxmonument.

Grüße
Hans-Jörg "Dg53752"