DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
im Kriegsfilm "Kommando schwarze Panther" von (angeblich) 1987.

Durch Zufall bin ich bei Youtube auf diesen Ausschnitt aus genanntem Film gestoßen (den man - abgesehen von den Bahn-Raritäten - sicherlich nicht unbedingt gesehen haben muss !)
Zu sehen sind Szenen, die u.a. auf der Strecke Sarajevo-Bistrik der ehemaligen Bosnischen Ostbahn gedreht sind. Der Bahnhof Bistrik ist klar zu erkennen.

Nur - wann sind diese Szenen gedreht, wenn der Film von 1987 ist, die Strecke aber bereits Ende Mai 1978 stillgelegt wurde ?
Auf der Webseite "Eisenbahn im Film" von Joachim Biemann habe ich zu diesem Film nichts gefunden.

Link zum Youtube-Filmausschnitt




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.19 16:33.
Also Teile sind auf jeden Fall in Banovici gedreht worden (zweigleisig, grüne Lok 83-159).

Re: Mehr zum Film ...

geschrieben von: Taunusbahner

Datum: 20.07.19 19:45

Danke für den Hinweis. Aber was ist denn dann mit dem Erscheinungsjahr 1987 ? Kam erst da eventuell eine deutsche Fassung heraus ?
Oder handelt es sich doch nicht um den selben Film ?
Moin,

nach dem Hinweis von 03 1008 gehe ich davon aus, daß Teile des Film im Jahr 1972 auf der bosnischen Ostbahn gedreht worden sind.

Ich habe diese Strecke von Sarajevo nach Priboj gestern vor 50 Jahren abgefahren und viele Streckensequenzen auf eingleisiger Strecke haben mich sehr an meine Fahrt erinnert.

Hier sind meine Beiträge über die bosnische Ostbahn über die Jahre 1969/1970:

[www.penmorfa.com]

Ich kann nur nicht das Datum der Aufnahmen aus Banovici mit dem Erscheinungsjahr 1972 in Übereinstimmung bringen. 1972 wurden die 83er bestimmt noch auf den schmalspurigen "Hauptstrecken" benötigt....

Vielleicht wurden diese Szenen erst 1987 gedreht? Fragen über Fragen.

Viele Grüße
Detlef

Ist Recycling die Lösung?

geschrieben von: rh

Datum: 23.07.19 00:30

Hallo zusammen,

der Wikipedia-Artikel zu dem Film meint, daß in den Film - eine arge Billigproduktion - reichlich ältere Archivaufnahmen hineingebastelt wurden. Link zu Wikipedia
Das wäre jedenfalls eine recht einfache Erklärung, warum in einem Film von 1987 deutlich ältere Aufnahmen aus den 1970er Jahren auftauchen.
Gruß,
rh
Hallo,

zwischenzeitlich hatte ich zu diesem Filmschnipsel einen Beitrag auf DSO verfasst und wurde von Detlef Schikorr auf diesen Beitrag hingewiesen.
Inzwischen habe ich wohl auch den Originalfilm von 1972 gefunden (serbokroatisch /deutsch mit englischen Untertiteln Eisenbahnszenen (weitere Eisenbahnszenen im Film) ab ca. 1:44:00 :
[www.youtube.com]
Im Vergleich mit den Railtrash Szenen fällt auf das die Szenen auf dem Führerstand und auf dem Tender für den 1987er Film neu gedreht wurden.
Über den Film hier in der engl. Wikipedia:
[en.wikipedia.org]
Der Plot ist ein gänzlich anderer.
Bezüglich der geäußerten Recyclingvermutung von rh gehe ich mit, man hat das Material für einen weiteren Film genutzt.
Das kam aber in der Filmbranche häufiger vor.

Gruß

Norbert



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.08.19 15:30.