DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: TGH-Wolfgang

Datum: 30.06.19 11:19

Guten Tag,
ich betrachte im gesamten DS_Online mit Freude die Fotos verschiedenster Herkunft und ich sehe dabei öfters eine Einrandung des Motivs, was auch gelegentlich mit Text hinterlegt ist. Wie kann ich soetwas auch mit meinen Fotos machen? Leider bin ich nicht im Besitz von Fotoprogrammen und am Computer auch nicht sehr bewandert. Meine Dateien sind sehr groß (über 3000 Bildpunkte breit) und diese würde ich gern verkleinern, um die Abmessungen zu erhalten die hier üblich sind. Versucht habe ich es mit einem Zeichenprogramm, was auf meinem Computer bereits aufgespielt war, allerdings verändert sich dabei nicht die Größe wenn ich an den Rändern ziehe sondern der dahinterliegende Bereich verschwindet. Ich benötige kein Spitzenprogramm, aber gibt es für meine erwünschten Anwendungen ein kleines Downloadprogramm wo Fotos im ganzen verkleinert werden können und mit einem darinliegenden Text bzw. einer Jahreszahl beschriftet werden können?
Vielen Dank, Wolfgang T.

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: 18 314

Datum: 30.06.19 11:32

Guten Morgen, Wolfgang!

Ich bin auch kein Zauberer am Computer, aber für das, was du möchtest, sollte dein Rechner ein Programm haben. Wenn du auf ein Bild mit der rechten Maustaste klickst, bietet sich dir die Möglichkeit "Öffnen mit", dort sollte das Programm PAINT angeboten werden. Wenn du damit das Bild öffnest, hast du unter ANSICHT zunächst die Möglichkeit, das Bild in einer für dich angenehmen Größe am Bildschirm zu sehen. Unter START kannst du zum einen die Größe des Bildes verändern, zum anderen findest du ein Buchstabensymbol. Wenn du darauf klickst, kannst du auf deinem Foto Texte schreiben.
Aber ich bin sicher, es gibt hier noch weitere Tipps für kleine Programme aus dem Netz.

Viel Spaß beim Probieren wünscht dir

Heiko

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: ausalterZeit

Datum: 30.06.19 12:56

Lade dir mal IrfanView in deutsch runter. Bei Win 10, IrfanView 64.
Ist kostenlos und damit lassen sich auch Rahmen sowie Verkleinerungen von Bilddateien erstellen.
Und eine ganze Menge weitere Einstellungen anwenden.
Gr Norbert

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: Ruhrpottfahrer

Datum: 30.06.19 13:31

Moin,

auch wenn du selbst dir die Fähigkeiten am Computer abschreibst, du kannst hier posten und das ist schon was.
Im Ernst, das erwähnte Programm Irfanview kann sehr vieles im Bereich Bildbearbeitung.
Das ist nämlich das Stichwort was du benötigst. Vieles geht sehr einfach. Allerdings muss man sich damit beschäftigen.
Anders geht es nicht!
Und wenn du dich ausreichend mit probieren und testen beschäftigt hast, (immer nur Kopien der Originalbilder benutzen und "verunstalten") dann kommt irgendwann ein angepasstes Bild dabei heraus, was u.a. zum vorzeigen bei DSO geeignet ist:

Köln Hbf, 05.04.19, 261 671:
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/20190405/04_261671_koelnhbf_05042019_klein.jpg

Dateigröße rund 890kb, bei einer Seitenlänge von 1300*867 Pixel.

Damit hast du eine gute Anzeigegröße für DSO, ich hab unten immer meinen Schriftzug drauf und gut ist.

Wie gesagt, immer nur Kopien der Originaldateien zum Testen und probieren nehmen. Das Original einfach in Ruhe lassen und man
kann später mit zunehmenden Fähigkeiten evtl. eine bessere Version zum zeigen erstellen.
Du kannst nix kaputt machen! Die meisten Funktionen im Programm sind reversibel, einfach nur einen Schritt zurückgehen oder die
"Verunstaltungen" nicht abspeichern, dann ist auch nix passiert.


Gruß

Eric

Da wo die Logik aufhört, fängt die Bahn an!
https://www.bahn-im-alltag.de/touren/br103_003.gif

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: Ulrich Vogel

Datum: 30.06.19 16:18

Hallo Wolfgang,

ich stimme "ruhrpottfahrer" zu und kann dir das kostenlose Programm IrfanView [www.irfanview.com] nur wärmstens empfehlen. Ich nutze es für die Archivierung meiner Fotos, für Stapelverarbeitungen, Verkleinerungen und "Basics" der Bildbearbeitung (Farbkorrekturen, Bildoptimierung, Ausschnittkorrektur usw.).

Zur (Farb-)Verbesserung Deiner Bilder findest Du unter Bild -> Auto-Korrektur eine gute automatische Korrektur. Für die manuelle Korrektur und Farb-/Kontrastverbesserung unter Bild -> Farben ändern nutze ich nachstehende Parameter, die über Datei -> Batch(Stapel)-Konvertierung/Umbenennung -> Batch-Konvertierung -> Spezial-Optionen aktiv -> Setzen als Stapelverbeitung automatisiert werden können:
Kontrast +30 (evtl. +40),
Farbsättigung +25,
Helligkeit +10,
Schärfen (optional).
Du wirst erstaunt sein, was Du mit relativ einfachen Mitteln aus Deinen Bildern rausholen kannst.

Als Dokumentationen und zum Nachschlagen empfehle ich:
* [lehrerfortbildung-bw.de],
* [www.filmscanner.info],
* [irfanview.klafboeck.at] zwar von 2004, gilt aber zum größten Teil noch heute, so viel hat sich - für den Nutzer sichtbar - nicht geändert,
* [www.henner.info].
Mit diesem Support sollten sich alle Deine Fragen beantworten lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren von IrfanView,
wünscht
Ulrich

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: Mikado-Freund

Datum: 30.06.19 16:55

Den Begriff „Fotoränder“ kenne ich zwar nicht, aber im Text hast Du ja beschrieben, worum es Dir geht.

Mit dem windowseigenen „Paint“ kann man zwar durchaus Graphiken skalieren (was Du beschreibst, ist die Funktion „beschneiden“) und Schrift ins Bild einfügen; das bordeigene „Paint“ ist aber im Prinzip nur so etwas wie ein „Notnagel“.

Neben IrfanView gibt’s natürlich auch noch andere freie Bildbearbeitungssoftware [www.bing.com]; so sind in den Foren-FAQ exemplarisch z.B. die Programme „Gimp“ [www.gimp.org] und „Paint.NET“ beschrieben — alles kein Hexenwerk!



________________ 
(Weshalb entdeckt man Tippfehler eigentlich trotz Vorschau immer erst nach dem Absenden?)






2-mal bearbeitet. Zuletzt am 30.06.19 16:59.

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: TGH-Wolfgang

Datum: 30.06.19 19:24

Hallo allerseits,
Großartig, ich bedanke mich für diese Hilfestellungen! Ich werde mich damit in der kommenden Zeit beschäftigen und Versuche anstellen. Wir überlegen nun einen neuen Rechner anzuschaffen und dabei würde ich die von Euch beigetragenen Vorschläge in die Praxis umsetzen. Herzlichen Dank! Wolfgang T.

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: sukram01

Datum: 01.07.19 06:20

Guten Morgen Wolfgang, ich empfehle GIMP von gimp.org. Das Programm läuft auf jeder PC-Plattform (Windows, Linux, Mac), ist kostenlos und äußerst leistungsfähig. Und wenn Du schon über einen neuen Rechner nachdenkst, warum nicht ein Linux-System:

* Ebenfalls kostenlos,
* stabil laufend,
* extrem ressourcenschonend,
* auf angenehme Weise anders.

Ich selbst nutze einen acht Jahre alten Rechner mit Ubuntu 16.04 LTS als Linux-Betriebssystem und ich möchte behaupten, dass mit diesem System auch jeder Nichtfachmann klar kommt.

--
Markus

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: Sauerlandexpress

Datum: 01.07.19 10:16

Einem Laien Linux andrehen zu wollen ist unsinnig! Er ist mit Sicherheit über MS Windows zum PC gekommen, da sollte er nicht auch noch da experimentieren
Im Übrigen ist Windows 10 genauso gut, stabil und schnell. Außerdem ist es meist bei neuen PCs eh dabei.

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: Rodscha

Datum: 02.07.19 13:20

Sauerlandexpress schrieb:
Einem Laien Linux andrehen zu wollen ist unsinnig! Er ist mit Sicherheit über MS Windows zum PC gekommen, da sollte er nicht auch noch da experimentieren
Im Übrigen ist Windows 10 genauso gut, stabil und schnell. Außerdem ist es meist bei neuen PCs eh dabei.
Einem Laien Linux vorenthalten zu wollen ist ebenso unsinnig! Sollte TGH-Wolfgang derzeit noch eine ältere Windows-Version nutzen, ist der Schritt zu vielen Linux-Oberflächen ähnlich groß wie der zu Windows 10. Und ja, Windows ist bei den meisten neuen PCs eh dabei, man bekommt aber auch welche ohne, und das dann oft entsprechend günstiger.

Re: Frage zu Fotoränder (Programme?)

geschrieben von: Sauerlandexpress

Datum: 02.07.19 13:35

Spätestens wenn verwendete Hardware keine Linuxtreiber hat, viel Spass damit als Laie.
Aber das geht eh am Thema vorbei.