DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
In der neuen EXTRA-Ausgabe des Eisenbahn-Journals werden vor allem die heute noch
von den HSB betriebenen Schmalspurstrecken vorgestellt. Die normalspurigen Strecken
im Harz werden kurz und knapp in einem "Special" (S. 94-111) behandelt. So sind auch
der sehr interessanten "Rübelandbahn" leider nur ganze fünf Seiten gewidmet. Allerdings
hätte ein längerer Beitrag wohl den Rahmen des Heftes gesprengt . . .
Den genaueren Inhalt des Heftes möchte ich hier nicht wiederholen - dieser ist dem
Verlagsinfo zu entnehmen (s.u.).
Die informativen Texte werden ergänzt durch einfache Streckenkarten und Höhenprofile.
Unter den vielen - in sehr guter Qualität wiedergegebenen - s/w- und Farbfotos finde ich
besonders einige großformatige Aufnahmen sehr beeindruckend! (Ob einige - und wenn ja
welche - dieser Fotos bereits veröffentlicht wurden, vermag ich leider nicht zu beurteilen.)
Allerdings wird der etwas anspruchsvollere Leser etwa Gleispläne (mit einer Ausnahme:
Bf Eisfelder Talmühle von 1945) oder (Buch-)Fahrpläne vergeblich suchen.
Besonders für Schmalspurfreunde sei noch der Hinweis gestattet auf das neunseitige Kapitel
über die Südharz-Eisenbahn sowie auf einen kleinen Bericht über die Barytbahn Bad Lauterberg
mit fünf s/w-Fotos von der Dampflok "Helene", welche bis 1969 hier im Einsatz war und
danach bei der Jagsttalbahn vor Museumszügen dampfte. Der (normalspurigen) Zahnradbahn
von St. Andreasberg ist immerhin ein zweiseitiges "Unterkapitel" im Beitrag "Endstation tief
unten im Sperrluttertal" (Strecke Scharzfeld - St. Andreasberg West) gewidmet.
Eine über einstündige, stimmungsvolle DVD von Rio Grande/VGB, aufgenommen noch zur
DR-Zeit der heutigen HSB, ist dem Heft beigefügt.

Hier zum Inhalt & weiteren Verlags-Infos:

https://shop.vgbahn.info/eisenbahn-journal/shop/eisenbahn-paradies+harz-_4814.html

Meine persönliche Meinung: Jedem, der noch keine Literatur über die HSB besitzt, würde ich den
Kauf empfehlen, vorher jedoch - wenn möglich - am besten selbst ins Heft schauen.
Wer noch größeres Interesse am Thema hat, dem sei z.B. der Erwerb der "Eisenbahnchronik Harz"
von Josef Högemann, erschienen beim EK, und/oder der beiden Bände von Otto O. Kurbjuweit
"Harzer Schmalspur-Spezialitäten" (VGB) anzuraten . . .

(rd)



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.06.19 19:42.
Ich habe alle drei im Beitrag meines "Vorschreibers " genannten Bücher/Broschüren über die Harzer Bahnen. Grundsätzlich bleibt m.E. anzumerken das die Veröffentlichungen unterschiedliche Leserkreise ansprechen. Der Högemann (EK-Verlag, ca € 40,00) wird denjenigen Leser befriedigen, der viele Fakten sehr ausführlich beschrieben haben möchte. Die beiden Kurbjuweit Bände (VGB, je ca € 15,00) gehen nur auf wenige Teilaspekte der Bahnen im Harz ein. Die neue EJ-Broschüre ist ganz sicher die Empfehlung wert für alle, die die Schmalspurbahnen im Harz aktuell besuchen wollen und sich vorher einige Informationen zur Bahn, ihrer Geschichte und über die z.Zt. befahrenen Strecken und Möglichkeiten der Tourenzusammenstellung holen möchten.
Ich jedenfalls finde das Heft ist den Preis wert (€ 15,00).

Dieter