DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Das KÖLN-BONNER Verkehrsmagazin 54 ist da!

geschrieben von: BahnDahm

Datum: 03.03.19 16:18

Zunächst sei darauf hingewiesen, dass die neue Ausgabe sehr viel "Eisenbahn" enthält -
nur ganze drei Seiten (von 80) beinhalten andere Verkehrsmittel! Im ganzen Heft
begeistern wieder die schönen, großformatigen Fotos - das A4-Format macht's möglich.
Nun einige Anmerkungen zum Inhalt:
Volkhard Stern berichtet über den heute eher unbedeutenden Bf. Blankenheim-Wald in der Eifel.
Dieser war einmal ein (relativ) großer Abzweigbahnhof mit D-Zug-Halten, der Original-Gleisplan
von 1940 - leider etwas klein wiedergegeben - zeugt davon. Der abgebildete Wasserturm existiert
gut erhalten noch heute.
Gereon und Bonntor waren bedeutende Güterbahnhöfe in Köln. Eine doppelseitige Luftaufnahme
von den Anlagen in Gereon (samt "eigenem" Bw!) veranschaulicht dessen gewaltige Dimensionen.
Die Fotos verdeutlichen aber auch, welch große Bedeutung der Güterverkehr bei der damaligen
Bundesbahn noch hatte. Betriebsabläufe und Aufgaben dieser beiden Betriebsstellen werden
anschaulich geschildert.
Im Beitrag "Verkehr auf zwei Ebenen: Turmbahnhöfe" werden folgende Stationen, auch aus dem
"erweiterten" Köln-Bonner Raum, jeweils mit kleinem "Lageplan" (Ausschnitt aus einem amtl.
Streckenplan) vorgestellt: Köln-Deutz, Wesseling Nord, Mariagrube und Baal. Auch ein Foto vom
Standort des zukünftigen Turmbahnhofs (bzw. Haltepunkts) Bonn-Vilich fehlt nicht. Dieser dürfte
aber erst im Zuge des Ausbaus der S 13 (Troisdorf - Bonn-Oberkassel) fertiggestellt sein.
Der Kleinbahnkenner und bekannte Buchautor Gerd Wolff konnte nun als neuer Autor für den
KÖLN-BONNER gewonnen werden. Unter der Rubrik "Köln-Bonner Privatbahnen" berichtet er auf
18 Seiten über "Die Kleinbahn Bielstein-Waldbröl". Eine Streckenskizze sowie Gleispläne aller
Bahnhöfe fehlen ebenso wenig wie eine Kursbuchtabelle von 1949/50. Leider wurden gerade in
diesem Artikel einige (wenige) Aufnahmen unscharf oder etwas zu dunkel abgebildet - wegen
deren Seltenheit ist dies jedoch durchaus verzeihlich. Dem letzten Betriebstag (30.06.1966) mit
der heute noch auf der Wiehltalbahn in Betrieb befindlichen Dampflok WALDBRÖL und der einzigen
Diesellok ist sogar eine Foto-Doppelseite (in guter Qualität!) gewidmet.
Angemerkt sei aber noch, dass in dem Buch "Kleinbahnerinnerungen" vom gleichen Autor bereits
ein Kapitel über diese eher unbekannte Kleinbahn existiert. Da ich dieses Buch (noch) nicht besitze,
ist mir nicht bekannt, ob hier evtl. Doppelungen (vermutlich nur bei den Fotos) vorliegen. Vielleicht
kann ja jemand hierzu noch ergänzende Angaben machen ...
"Die Rettung der Erfttalbahn" lautet der Titel eines Fotoberichts von Volkhard Stern über ein
Jubiläum, welches 1990 auf dieser Strecke (Euskirchen - Bad Münstereifel) stattfand. Die Strecke
wird zwar heute noch betrieben, wurde aber auf das Nötigste zurückgebaut und kann deshlb
nur noch von Triebwagen benutzt werden.
Anschließend präsentiert Roland Goseberg die "Zeitreise - Vor 25 Jahren: Keksparade":
E-Loks mit altem und neuem DB-Logo vor Reisezügen, aufgenommen 1994 im Bonner Hbf.

Eine vollständige Inhaltsangabe sowie weitere Infos zur Zeitschrift gibt's hier:

https://www.koeln-bonner.de/aktuelle-ausgabe




4-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.19 08:54.