DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Katastrophe im (neuen) Gotthardtunnel ?

geschrieben von: Seku

Datum: 10.02.19 10:52

Corinna Abramovicz ist mit ihrer Schulklasse auf dem Weg nach Lugano, als ihr Zug im Gotthardtunnel außerplanmäßig zum Stehen kommt. Das Zugpersonal geht zunächst von einer technischen Störung aus. Mehr sei nicht verraten.

Hans Leister: Der Tunnel - 404 Seiten / 14.5 x 21.0 cm - ISBN-13 9783710900532 - 20.00 Euro

[www.beneventobooks.com]

Re: Katastrophe im (neuen) Gotthardtunnel ?

geschrieben von: Programmierer

Datum: 13.02.19 12:59

Hallo Bücherfreunde,

das Buch ist spannend, es enthält keine Eisenbahnspezifische Sprach- oder Bezeichnungsschnitzer. Der Schluß ist zwar eine wenig gewagt, überzeugt aber. Kann ich nur empfehlen.

Viel Lesespaß
Pit

Re: Katastrophe im (neuen) Gotthardtunnel ?

geschrieben von: Seku

Datum: 13.02.19 14:16

Programmierer schrieb:
es enthält keine Eisenbahnspezifische Sprach- oder Bezeichnungsschnitzer.
Kein Wunder, der Autor ist ja auch Eisenbahner

Ich würde es auch empfehlen

geschrieben von: Taunusbahner

Datum: 19.02.19 12:28

Programmierer schrieb:
Hallo Bücherfreunde,

das Buch ist spannend, es enthält keine Eisenbahnspezifische Sprach- oder Bezeichnungsschnitzer. Der Schluß ist zwar eine wenig gewagt, überzeugt aber. Kann ich nur empfehlen.

Viel Lesespaß
Pit
Ich würde das Buch auch empfehlen. Ich finde, der Schluß ist sehr originell und in dieser Form durchaus überraschend, aber (mit kleinen Einschränkungen) schlüssig. Ich habe mich beim Lesen mehrfach gefragt, auf welches Ende die Handlung hinsteuert und war von der Idee, mit der Leister das Buch abschließt, sehr positiv überrascht. Da steckt durchaus Stoff zum nachdenken und philosophieren drin. Man sollte allerdings der Versuchung widerstehen, das Buch durchzublättern und erst einmal die Kapitelüberschriften zu lesen, zumindest nicht die vom letzten Kapitel ... .

PS : Amüsant sind auch einige kleine "Spitzen" die Deutsche Bahn betreffend, die der ehemalige DB-Manager Leister (der offensichtlich aber auch Schweiz-Kenner ist) auf den ersten 14 Seiten "abschießt". Auf diesen ersten Seiten ist sehr atmosphärisch die (bis dahin normale) Fahrt im RABDe 500 009 "Friedrich Dürrenmatt" (ist korrekt !) von Basel bis in den Gotthardtunnel beschrieben.