DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Udo Riccius

Datum: 29.12.18 20:25

Hallo Bahnfreunde !

Kann vielleicht jemand zu den neuen Buch "Interzeitenzüge" vom Klartext Verlag was sagen ?

Danke.

Grüße von
Udo Riccius
Ich kenne das Buch recht gut, muss jegliche Meinungen und Urteile aber anderen überlassen
:-) Och, son büschen Selbstbeweihräucherung hat noch nie geschadet. :-)

Gröt ut Hamborg
Kai __________Spur N 4ever

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Oberadener

Datum: 30.12.18 19:37

Hallo,

vielleicht hilft die Produktbeschreibung des Verlages weiter:

" Jahrzehntelang war der Interzonenzug ein Symbol der Teilung Deutschlands wie auch des Zusammenhalts der Deutschen. Als Interzeitenzüge, als Züge zwischen den Zeiten, belichten und beleuchten Andreas Knipping und Burkhard Wollny die heute fast schon vergessenen Züge in der ostdeutschen Provinz vor und nach 1989 und im geteilten und im frisch vereinigten Berlin. Sie lassen den Blick aber auch abseits der Strecke schweifen. Ihnen geht es nicht ums wiederholte Panoptikum der Dampflokomotiven bei schönstem Wetter in der schönsten Landschaft. Eisenbahn in ihrer Zeit in der DDR, das konnte sein die stetige Wiederholung des Bahnhofsschildes von Halle an der Saale oder die Werbung auf dem Bahnhofsvorplatz für einen Schuh, dessen Markenname eigentlich für ein unvergessliches Auto bekannter wurde, oder eine Schmalspurlok der ehrwürdigen sächsischen Gattung IV K vor einem der vielen Propagandaschilder der weltfremden Staats- und Parteiführung."

Quelle:
[shop.vgbahn.info]


Leider lässt sich die Produktbewertung nicht öffnen, die vielleicht weitere Hinweise hätte geben können, was in dem Buch belichtet und beleuchtet wird.

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Seku

Datum: 30.12.18 19:59

LaNgsambahNer schrieb:
Selbstbeweihräucherung
Darunter verstehe ich aber was anderes !

@ Oberadener

Ich konnte die Produktbewertung öffnen, eine ist da zu lesen : "Nach stundenlangem Blättern ohne schon alles gelesen zu haben: ein großartiges Werk, ein Fotoschatz (nicht nur zur Eisenbahn) mit trefflichen Kommentaren, die erkennen lassen, dass die Autoren keine kurzatmigen Pufferküsser sind, sondern profunde Kenner der Eisenbahn- und Zeitgeschichte" - Gerd Baumann



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:31:12:39:27.

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: ETA-150

Datum: 30.12.18 20:22

Guten Abend!
Ich denke, die Namen Knipping und Wollny sprechen für Qaualität. Das Buch werde ich mir beim Händler meines Vertrauens anschauen und dann vermutlich zulegen, da ich ab 1978 noch die DR in der ehemaligen DDR kennengelernt habe.
Gruß aus dem Allgäu
ETA 150

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Oberadener

Datum: 30.12.18 20:38

@seku: Vielen Dank für das Zitieren einer Buchbewertung! - Bei mir lassen sich die Bewertungen aber auch nach Akzeptieren der Cookieverwendung leider immer noch nicht einsehen! - Beste Grüße!

Zustimmung

geschrieben von: Seku

Datum: 30.12.18 20:47

ETA-150 schrieb:
die Namen Knipping und Wollny sprechen für Qaualität.
Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe etliche Bücher der Autoren im Regal. Kann mir aber leider nicht mehr anschaffen, im Gegenteil, muss reduzieren.

Aber in ein paar Wochen ist das Buch mit Sicherheit in einer öffentlichten Bibliothek ausleihbar.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:30:20:48:05.

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: ludger K

Datum: 31.12.18 00:26

ETA-150 schrieb:
da ich ab 1978 noch die DR in der ehemaligen DDR kennengelernt habe.
Das glaube ich kaum

Recht hat er ....

geschrieben von: Seku

Datum: 31.12.18 08:00

ludger K schrieb:
ETA-150 schrieb:
in der ehemaligen DDR
Das glaube ich kaum
Wo er recht hat, hat er recht, der Ludger

>> [www.freitag.de]

Ganz nebenbei, ich besuchte die DDR ab 1970 und durfte nach 1990 meine Stasi-Akte einsehen ....



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:12:31:09:41:53.
Seku schrieb:
LaNgsambahNer schrieb:
Selbstbeweihräucherung
Darunter verstehe ich aber was anderes !

@ Oberadener

Ich konnte die Produkktbewertung öffnen, eine ist da zu lesen : "Nach stundenlangem Blättern ohne schon alles gelesen zu haben: ein großartiges Werk, ein Fotoschatz (nicht nur zur Eisenbahn) mit trefflichen Kommentaren, die erkennen lassen, dass die Autoren keine kurzatmigen Pufferküsser sind, sondern profunde Kenner der Eisenbahn- und Zeitgeschichte" - Gerd Baumann
Dann geh mal zum lachen in den Keller

Gröt ut Hamborg
Kai __________Spur N 4ever

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Kanzleirat

Datum: 31.12.18 14:25

Servus,

ich darf als stolzer Besitzer dieses Buches (ebenfalls mit beengten Platzverhältnissen) sagen: Für einen Knipping ist immer noch Platz.
Ein sehr gelungenes Werk!.

[sym]badische Grüße
Kanzleirat

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: ETA-150

Datum: 31.12.18 14:49

ludger K schrieb:
ETA-150 schrieb:
da ich ab 1978 noch die DR in der ehemaligen DDR kennengelernt habe.
Das glaube ich kaum
Kann gerne das Gegenteil beweisen: Dias, Fotos, Fahrkarten aus DDR-Zeiten alle noch vorhanden und archiviert.

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: ludger K

Datum: 31.12.18 15:05

ETA-150 schrieb:

ETA-150 schrieb:
Kann gerne das Gegenteil beweisen: Dias, Fotos, Fahrkarten aus DDR-Zeiten alle noch vorhanden und archiviert.
Das glaube ich sofort, aber nicht das Märchen, daß es 1978 eine ehemalige DDR gegeben haben soll.

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: ETA-150

Datum: 31.12.18 15:17

ludger K schrieb:
ETA-150 schrieb:

ETA-150 schrieb:
Kann gerne das Gegenteil beweisen: Dias, Fotos, Fahrkarten aus DDR-Zeiten alle noch vorhanden und archiviert.
Das glaube ich sofort, aber nicht das Märchen, daß es 1978 eine ehemalige DDR gegeben haben soll.
Ich verwende den Zusatz ehemalige - könnte auch ex-DDR oder frühere DDR schreiben - um damit auszudrücken, dass es die DDR nicht mehr gibt. Den im Link von Seku angebotenen Beitrag habe ich gelesen. Der Autor schreibt am Schluss auch, dass es seine persönliche Meinung ist, "ehemalige" nicht zu gebrauchen. Und meine persönliche Meinung habe ich dargelegt.
In einem EisenbahnRomantik-Film über Modelleisenbahnen sprach H. von Ortloff übrigens kürzlich auch von der "ehemaligen DDR".
Guten Rutsch! Bis 2019!
ETA 150

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Mahuli4

Datum: 31.12.18 15:45

Die DDR ist weder "ehemalig", "ex" oder früher und war das von 1949 bis 1989.
Einen guten Rutsch wünscht
Jens-Peter

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: MWD

Datum: 02.01.19 09:33

Zitat
In einem EisenbahnRomantik-Film über Modelleisenbahnen sprach H. von Ortloff übrigens kürzlich auch von der "ehemaligen DDR".

Jaaaaa, dann muss es ja stimmen. Herr von Ortloff ist bekanntlich unfehlbar.

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: QJ 7002

Datum: 02.01.19 10:52

Hallo Malte,

100 % Zustimmung... Ob HvO seinen Mund aufmacht oder in China ein Sack umfällt, ist eigentlich egal. Mir persönlich geht der Typ sowas auf den...

Grüße

Martin

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: ludger K

Datum: 02.01.19 11:06

Manche Leute begreifen es nie.
Heute bin ich ein ehemaliger Student, aber zu Studienzeiten war das noch lange nicht der Fall!

Re: Kennt jemand das neue Buch "Interzeitenzüge" ?

geschrieben von: Seku

Datum: 02.01.19 11:39

ludger K schrieb:
Manche Leute begreifen es nie.
Noch ein Beispiel:

Seit 1970 war ich oft im Osterzgebirge in der DDR. Ich fahre heute noch gerne in diese Gegend der ehemaligen DDR.

Gruß

Günther



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.19 16:16.