DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD
Jürgen Krebs
Eisenbahndirektion Magdeburg 1880 - 1931 und 1945 - 1990


ED_Mg_Titel.JPG



Hardcover | 480 Seiten A4 | ca. 460 Abb. | ca. 60 Tabellen und Übersichten | 2018
ISBN: 978-3-9819371-1-4 | EAN-Code | Preis: 34,80 EUR | Eigenverlag des Autors

Soeben ist im Eigenverlag der lange erwartete Titel "Eisenbahndirektion Magdeburg 1880 - 1931 und 1945 - 1990" erschienen. Gestalterisch lehnt er sich an die bekannte Buchreihe über die deutschen Eisenbahndirektionen an, inhaltlich geht er zum moderaten Preis weit darüber hinaus. Wegen der Menge des verarbeiteten Materials wurde er dort nicht aufgenommen.

Beschreibung / Text Rücktitel:

Die Magdeburger Eisenbahndirektion ging 1880 aus drei großen preußischen Privatbahnen hervor. Kurz nach ihrer Gründung reichte das Streckennetz von Berlin bis Ostwestfalen und von Leipzig bis in die Prignitz. Spätere Reformen und Streckenabgaben beschnitten das Netz, bis die Direktion 1931 als Rationalisierungsmaßnahme aufgelöst wurde.
Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurde sie 1945 neu gegründet und geriet schon kurze Zeit später in das weltpolitische Geschehen. Von den sowjetischen Demontagen der unmittelbaren Nachkriegszeit erholte sich der Direktionsbezirk nie richtig. Aber die Eisenbahnerinnen und Eisenbahner des Direktionsbezirkes gaben immer ihr Bestes und erzielten bis zur zweiten und endgültigen Auflösung der Magdeburger Eisenbahndirektion im Herbst 1990 ausgezeichnete Leistungen.

Das Buch ist ab sofort über den Buchhandel lieferbar und in einigen einschlägigen gut sortierten Eisenbahnbuchhandlungen bereits vorrätig.
Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter [www.rbd-magdeburg.de]

Jürgen Krebs



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.11.18 17:03.