DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

MrBlack schrieb:Zitat:
Haben sie eventuell die hinten raus Tonspur auf das vorne raus Video gelegt, damit man den Triebfahrzeugführer und dienstliche Gespräche nicht hört?
Aha! Ich wunderte mich schon über das Schweigen im Führerstand und das Fehlen jeglicher betriebstypischer Geräusche dort. Auf die Idee, dass das der rückwärts-Ton sein könnte, bin ich nicht gekommen (kommt davon, wenn man nur noch übermüdet und weniger als halbherzig am öffentlichen Leben teilnimmt). Schauen wir doch gleich mal nach... ok, die Anfänge klingen gleich. Nehmen wir uns mal die Dateien insgesamt her.... bis 2:15:50 sind die Tonspuren offenbar komplett identisch und synchron. Dann gibt es einen kleinen Sprung von ca. 0,37 Sekunden zwischen beiden Versionen. Danach ist es bis zum Ende wieder abgesehen von diesem Sprung synchron.


Sonderkorrespondent schrieb:
Zitat:
Aber heute gilt nicht sendefähiger Schrott wahrscheinlich als hip und cool.
Ist im RBB-Hörfunk ja nicht anders, wenn man sich deren mumpfigen, rotzig-verzerrten Gleichstrom-Sound anhört, der ja auf Teufel komm raus unbedingt so sein soll ("nach neuesten hörpsychologischen Erkenntnissen..." oder so ähnlich) und für den sich jeder holländische Piratenfunker schämen würde.

Sorry, ich kann diesen mutwilligen Dilletanten-Verein seit Jahren schon nicht mehr ernst nehmen. Nur dafür zahlen muss ich immer pünktlich als in Berlin Lebender. Würde zu gerne meine Beitragsgroschen an den BR verschieben, vorrangig für Bayern 2.



Sonderkorrespondent schrieb:
Zitat:
Die Fahrt unter dem Thüringer Wald hindurch konnte man sich im übrigen schon letztes Jahr unter [www.youtube.com] anschauen. Unter [www.youtube.com] gibt es auch noch eine weitere Ausfertigung. Das Fernsehen braucht also wirklich kein Mensch mehr ...
Wobei Video 2 auch einen Fake-Ton hat, und zwar noch krasser: den einer Diesellok.

Mal eine bahntechnische Frage: mir fällt auf, wie im ersten der von Dir verlinkten Videos munter mit Tempo 320 über die Strecke geheizt wird. Und wenn nicht gerade ein Tunnel die Sicht erfreut, sieht man hin und wieder ganz normale Brücken über den Gleisen (auf einer stehen Männer vom Bau und schauen der Zugfahrt zu). War da nicht mal was mit einer bestimmten Geschwindigkeit, aber der Straßen nicht mehr über die Bahnstrecken geleitet werden dürfen?

Der MDR hat auch schon gedreht - mit teils sinnvoller Live-Unterhaltung im Führerstand: [www.youtube.com] . Wackelt auch nicht so. Dafür reflektiert mangels Tubus die Halterung der Kamera bei den Tunnelfahrten massiv.



4-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:10:22:02:17:34.
Hallo!

Danke für die wahren Worte zum RBB. Einer der wenigen Punkte, wo der RBB brauchbar ist, ist der Wetterbericht ab Tafel 160 und die Abfahrts- und Ankunftstafeln bestimmter Bahnhöfe ab S. 680 des rbb-Text. Das Programm selber ist kaum zu gebrauchen (bei mir im TV-Gerät derzeit auf Platz 43... Auf Platz "1" ist Eurosport).

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser
Radiowaves:
(kommt davon, wenn man nur noch übermüdet und weniger als halbherzig am öffentlichen Leben teilnimmt)
Zählt es eigentlich mit zum öffentlichen Leben, einen Pferdekopf nach dem anderen aus dem Fenster zu hängen?


Radiowaves:
("nach neuesten hörpsychologischen Erkenntnissen..." oder so ähnlich)
Und so wurde es nun eben langsam Zeit, auch mal die neuesten sehpsychologischen Erkenntnisse umzusetzen. Genug geübt hatten sie mit Astra analog, wo sich Unschärfe und Grünstich selbst kompensierten, ja schon.


Radiowaves:
Sorry, ich kann diesen mutwilligen Dilletanten-Verein seit Jahren schon nicht mehr ernst nehmen.
Ich auch nicht. Äh, reden wir eigentlich immer noch vom selben Verein?


Radiowaves:
Mal eine bahntechnische Frage: mir fällt auf, wie im ersten der von Dir verlinkten Videos munter mit Tempo 320 über die Strecke geheizt wird.
Das nannte sich: Rangierfahrt im Baugleis. Und dem Kenner fährt ein wohliger Schauer den Rücken hinunter.


Radiowaves:
Und wenn nicht gerade ein Tunnel die Sicht erfreut, sieht man hin und wieder ganz normale Brücken über den Gleisen (auf einer stehen Männer vom Bau und schauen der Zugfahrt zu). War da nicht mal was mit einer bestimmten Geschwindigkeit, aber der Straßen nicht mehr über die Bahnstrecken geleitet werden dürfen?
Unbekannt. Auf dem jenseits von Erfurt liegenden, theoretisch ebenfalls mit 300 km/h befahrbarem Teil des Verbands Deutscher Elektrotechniker (praktisch gondeln da lahme ICE-T mit 160 bis 180 km/h durch unsere schöne Heimat) gibt es auch allerlei Brücklein von Feldwegelein.


Radiowaves:
Der MDR hat auch schon gedreht
Dann fehlt ja bloß noch Ihr Zett-Deheff. Könnse wie damals bei den Autofahrten wieder das schöne Kulturprogramm aus Schöneberg dazulegen. Nur mit PALplus wird es leiiider nichts mehr werden.

In diesem Sinne: Alle wieder hinlegen.
Sonderkorrespondent schrieb:
Radiowaves:
http://vde8.streckenkunde.de/core/80-5919-00-1.php [...] Die Strecke wurde offenbar in den Tunnelbereichen ausgeleuchtet für diese Aufnahmen. Mit was für einem Fahrzeug fuhr man für diese Aufnahmen? Gewiss nicht mit einer Smartphone-Kamera im Führerstand eines ICE. War da der Itino der EB im Einsatz?
Ich glaube, ja. Und Mitfahrten fremder Personen waren um Gottes Willen überhaupt nicht möglich. Das wäre ein schwerer Verstoß gegen die Schlußakte von Helsinki gewesen.

Die Ausleuchtung dürfte ansonsten das normale Fernlicht der Karre gewesen sein.
Das glaube ich kaum, die Spitzenlichter der in Deutschland üblicher "Karren" sind eher gedimmtes Kerzenlicht.
Der Diavortrag auf http://www.bahnkonzept.de/ zeigt vermutlich ein Bild der Fahrten mit zusätzlichen Funzeln, die nochmal ein paar Watt/Lumen auf den Film gebracht haben dürften:

http://www.bahnkonzept.de/files/bako/bilder/slider/2017-04-22_kmn_nbsbambergerfurt5839.jpg
Dieses Video wurde von rbb auf DVB-T2 HD (1080p) aufgenommen. Wenn aber die Ausgangsquelle schon miserabel ist, bringt auch der Upscale auf 1920x1080 px & 50 fps nichts.

[youtu.be]

Hier noch ein Ausschnitt von Ebensfeld - Erfurt mit Heckkamera & Bauwerksbeschreibungen:

[youtu.be]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2018:10:27:13:54:24.

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -