DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 11 - Bahn und Medien 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Software, Medien aller Art und Literatur zum Themengebiet Eisenbahn
Moderatoren: Klaus Habermann - MWD

Geschichte der Bahnstrecke München-Mühldorf-Simbach

geschrieben von: Seku

Datum: 03.01.18 08:15

In der Süddeutschen Zeitung erschien zur Geschichte oben genannter Bahnstrecke dieser Artikel

>> [www.sueddeutsche.de]

das darin angesprochene Buch hier

>> [www.bahnbuch.de]

Re: Geschichte der Bahnstrecke München-Mühldorf-Simbach

geschrieben von: MTG

Datum: 03.01.18 19:57

Hallo zusammen,
habe mir das Buch vorgestern gekauft und kann es jedem sehr empfehlen, der sich für die Bahngeschichte Südostoberbayerns interessiert:

Mit „München-Mühldorf-Simbach – Glanz, Niedergang und Renaissance einer königlich bayerischen Eisenbahn“ hat Karl Bürger aus Walpertskirchen ein neues, 271-seitiges Werk zur Bahnstrecke München-Simbach vorgelegt. Gut 20 Jahre nachdem Reinhard Wanka und Wolfgang Wiesner mit dem Werk „Hauptbahn München-Simbach und ihre Zweigbahnen“ das Standardwerk zu dieser bayerischen Hauptbahn vorgestellt haben, beschäftigt sich Bürger erneut mit ihrer Geschichte.
Das Werk beleuchtet alle Epochen der Bahngeschichte von den glanzvollen Anfängen und dem Verkehren des Orientexpresses, über den schleichenden Niedergang nach dem 2. Weltkrieg bis zur Renaissance im Rahmen der Regionalisierung. Auch viele Zweigbahnen, wie die Bahnstrecke Mühldorf-Burghausen, oder längst vergangene Strecken, wie die Verbindungen von Dorfen nach Velden oder von Thann-Matzbach nach Haag, werden ausreichend gewürdigt.
Das Buch besticht vor allem durch die Beschreibung vieler Episoden und das äußerst vielfältige Bildmaterial. Sehr viele Bilder, besonders die des Autors selbst, fanden so noch keine Verwendung in der Fachliteratur.
Das Hauptaugenmerk des Autors liegt auf dem Streckenteil westlich von Mühldorf. Die Bahnstrecke Mühldorf-Simbach wird weniger ausführlich behandelt. Spezialitäten, wie die Werkbahn Töging oder die Dampfstraßenbahn Neuötting-Altötting, finden nur am Rande Erwähnung.
Das Buch ist Pflichtlektüre für alle Liebhaber der Eisenbahn in der Region rund um Mühldorf und kann als neues Standardwerk angesehen werden.

http://www.muehldorf-simbach.de
Geschichte(n) einer Hauptbahn
Hallo!

Das im Februar 1996, also vor rund 22 Jahren erschienene Buch aus dem Bufe Verlag, EVP 72,00 DM -ISBN3-922138-59-4. Titel: Hauptbahn München-Simbach und ihre Zweigbahnen, sollte man dann auch besitzen und antiquarisch erwerben.
Wie bei Bufe Büchern üblich, sind alle Bfe. und Hp. mit Gleisskizze (für Modellbahner interessant) vorhanden.
Der hintere Teil der Hauptbahn München-Simbach(Inn) beinhaltet auch die Strecke Mühldorf (Inn) bis Braunau A.
Im hinteren Vorsatz ist nicht nur der Gleisplan von Simbach(Inn) sondern auch eine Skizze des imposannten Empfangsgebäude von außen und ein alter Belegungsplan des Erdgeschosses abgebildet.
Recht ausführlich wird die situation von Braunau A behandelt.
Schön sind auch alte Aufnahmen von der Arbeitswelt der Bundesbahner um 1956(Seite 71) , oder alte Fotos vom Leben um die alten Bfe.z.B. Wasentegenbach mit Bahn-Restauration mit Klappstuhl Idyllle, S.61
Das über den Fahrzeugpark bis 1996 ausführlich berichtet wird, ist bei Bufe Büchern selbstverständlich.
Nettlich ist der Einsatz der 03 1055 in Stromlinienenverkleidung ,"unten ohne" aus dem Winter 1946/1947 mit preußischen Abteilwagen, Seite 134 oben und als Kontrast darunter die 52 1592 ebenfalls mit Pz 1947.

Zum Niedergang der Eisenbahn in der BRD hat der rund 100 Jahre alt gewordene ex Behördenbahn DB Chef Prof. Dr. Heinz Maria Oefterring um 1958 in einem Film, der bei You Tube zu sehen ist, noch heute gültige Aussagen gemacht*. Die Aussagen sollte man sich auf der Zunge zergehen lassen!

*einzige Ausnahme: Das man heute alles per Lkw oder Kurierdienst alles just in time liefern kann, war damals noch unvorstellbar.

Link zum Beitrag:
[www.youtube.com]

Titel:
Die Bahn im Jahre 1958: In großen Zügen - Eine Studie über die arme, reiche Bundesbahn
Hier noch der Nachruf der Zeitschrift Signal-Online:

[signalarchiv.de]

Gruß
thomas splittgerber, berlin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.01.18 20:48.

Re: Geschichte der Bahnstrecke München-Mühldorf-Simbach

geschrieben von: Seku

Datum: 11.01.18 11:22

Gestern erschien in der SZ ein weiterer Bericht

>> [www.sueddeutsche.de]